Top News

Daniel Geale: Kein Verständnis für das WBA-Ruling

Daniel Geale ©Joseph Geale.

Daniel Geale © Joseph Geale.

Daniel Geale und sein Team sind über die Entscheidung der WBA, ihm keine freiwillige Titelverteidigung zu erlauben, alles andere als glücklich. Der panamaische Weltverband hatte gestern auf dem jährlichen Konvent in Indonesien dem Superchampion Geale den Titel weggenommen und den regulären Champion Gennady Golovkin zum alleinigen Weltmeister erklärt.

“Wir fanden es sehr frustrierend, dass weil Felix Sturm so lange nicht zu seiner Pflichtverteidigung angetreten ist, die WBA uns mit ihrem Ruling nur halb so viel Zeit wie sonst üblich für die Pflichtverteidigung lässt”, sagte Geale. “Sie haben das, was Felix Sturm unterlassen hat, mir aufgezwungen, was definitiv unfair ist. Ich besitze den Titel jetzt seit zwei Monaten, habe den Gürtel immer noch nicht mit der Post erhalten und sie haben ihn mir schon weggenommen. Wie man sich also denken kann, waren wir darüber sehr verärgert und frustriert.”

Geale wird nun zu der von der IBF abgesegneten Titelverteidigung gegen seinen ehemaligen Bezwinger Anthony Mundine antreten. “Wir wussten eigentlich, dass egal in welche Richtung wir gehen, wir nicht beide Titel halten können würden”, so Geale. “Es ist sehr schwierig für einen vereinigten Champion mehr als einen Titel zu halten. Wir glauben, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben bei der IBF zu bleiben.”

Zum Kampf gegen Golovkin könnte es in Zukunft dennoch kommen. “Wir waren der Meinung, dass es früher oder später zu dem Kampf gegen Golovkin kommen würde, allerdings nicht weil sie mich dazu zwingen”, so der Australier. “Wir werden definitiv gegen ihn kämpfen. Wir haben kein Problem damit, gegen jeden in der Welt anzutreten.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Klitschko lehnt 5-Millionen-Angebot von Huck ab

Nächster Artikel

Golovkin am 19. Januar gegen Oosthuizen?

47 Kommentare

  1. Marco Captain Huck
    2. November 2012 at 11:37 —

    bei der WBA geht es nur um Geld

  2. Alpsboxing
    2. November 2012 at 11:47 —

    Absolut unfair von der WBA. Die hören auf K2.

    Das einzig nachhaltige und positive ist, dass Sturm nicht mehr WM ist und nicht mehr so leicht zu einem WM Titel der grossen Verbände kommen wird. Es bleibt ihm die WBF, WBU etc

  3. MainEvent
    2. November 2012 at 11:58 —

    stop bit.ch.ing you cu.nt !!! 🙂

  4. Jones Jr.
    2. November 2012 at 12:07 —

    in dieser situation musste die wba einen der beiden ungerecht behandeln.
    schlimmer wäre es wenn golovkin noch länger auf seinen verdienten wba gürtel warten müsste.
    für geale wird es kein problem sein einen kampf gegen golovkin zu kriegen solange er den ibf gürtel hält.

  5. Alex
    2. November 2012 at 12:21 —

    @ Jones Jr.

    Warum? Golovkin hat noch keinen Titelkampf gehabt also hat er den Titel auch nicht verdient. Wenn Geale dannach nicht kämpfen wollte dann hätten sie den Titel wegnehmen können

  6. xyz187
    2. November 2012 at 12:36 —

    da muß ich geale voll zustimmen , er wird dafür bestraft weil felix sturm angst hatte gegen golovkin zukämpfen ! diese entscheidung finde ich total umverschämt , innerhalb 2 monate kann man kein titel verteidigen , man braucht 2 monate gerade mal für die vorbereitung !

  7. Norman
    2. November 2012 at 12:38 —

    ich kann Daniel Geale seinen Frust ansolut nach vollziehn unverständlich was die WBA macht Sturm wurde doch auch in ruhe gelassen.

  8. xyz187
    2. November 2012 at 12:39 —

    @alex , was redest du den da er ist seit 3 jahren pflicht herausfordere ! immer wieder hat die wba sich von fellix sturm sich schön bestechen lassen , damit sturm nicht gegen golovkin antretten muß er ist schon seit 2 jahren der WM felix sturm war ja Superchamp , selbst diesen titel hat er seiner zeit gekauft wie ahmet öner in einem interview bestätigt hat !

  9. xyz187
    2. November 2012 at 12:41 —

    Wie der Marco captain huck erwähnt hat geht es bei der WBA nicht mehr um das sportliche sondern nur noch GELD !

  10. Jones Jr.
    2. November 2012 at 12:48 —

    golovkin ist seit dem 14.08.2010 interims wm der wba. wie lange soll er denn noch warten bis er die chance auf einen titelfight bekommt?
    natürlich ist das geale gegenüber auch nicht gerecht aber immerhin hat man ihm die möglichkeit geboten den titel zu verteidigen.
    die wba hätte schon sturm den titel aberkennen müssen, dann hätte man dieses problem nun nicht.
    trotzdem ist es bei der jetzigen lage die einzig (halbwegs)gerechte lösung

  11. xyz187
    2. November 2012 at 13:13 —

    @jones , so sehe ich die sache auch , ich gebe beiden parteien recht also ich meine damit golovkin und geale ! Ich hätte es vielleicht so gemacht , ich hätte golovkin als superchamp gennant und geale als normalen WM !

    Dazu muß ich noch sagen , das ich sehr glücklich bin das Felix Sturm kein WM mehr ist ! er war der unwürdigste Mittelgewicht WM überhaupt ! Jemand der für ein Titel geld bezahlt ist kein Champ für mich!

  12. 300
    2. November 2012 at 13:29 —

    Was ist das Problem von Geale???? Die WBA hat ihm die Möglichkeit gegeben den Titel zu behalten, musste nur gegen Golo antreten. Der ist wohl zu stark, das ist das Problem. Die wollen nur gegen schwache ran. Wenn die gesagt hätten das er gegen Sturm antreten muss hätte er sofort zugesagt. Der ist genauso ein Feigling wie Sturm.

    Oweh oweh…die WBA wagt es ihm einen starken Gegner vorzusetzen….Böse böse WBA

  13. Milanista82
    2. November 2012 at 13:32 —

    Wie lächerlich kann sich ein Verband denn noch verhalten???? Was hat des denn bitte noch mit einem unification fight zu tun wenn der Titel letztlich doch aberkannt wird??? Ein ums andere mal wird dieser Sport von einer Peinlichkeit überschattet die seines gleichen sucht. Es würde mich nicht wundern wenn der WBA Superchampion Titel vakant wird und Sturm erneut die Chance erhält WM zu werden…. warten wir es ab.

  14. Hannes
    2. November 2012 at 13:36 —

    An : 300

    Überleg doch erstmal bevor du schreibst

  15. bernd
    2. November 2012 at 13:38 —

    felix wir stehen immer noch hinter dir . auch wenn du ein aroganter A. bist . du bist der alleinege champ im mittelgewicht ….

  16. Alex
    2. November 2012 at 14:16 —

    @ xyz187

    Natürlich war er PH und eigentlich hätte er auch schon Wm sein müssen aber das ist die Schuld von der WBA die Sturm nie gesagt haben dass wenn er nicht kämpft seinen Titel verliert und ich finde nicht dass Geale jetzt dafür die Strafe kriegen sollte. Golovkin und Geale wurden beide bestraft

  17. Jones Jr.
    2. November 2012 at 14:30 —

    @ alex

    stimmt!! schuld hat die wba.
    geale wusste aber sicherlich schon vor dem sturm kampf, dass die wba druck machen wird um die lage mit golovkin zu klären.
    hätte sich geale bereit erklärt als nächstes gegen golovkin anzutreten hätten sie ihm mit sicherheit noch ein paar wochen aufschub gewährt.
    irgendwer muss unter der situation leiden.
    und das kleinere übel ist nunmal golovkin zum wm zu erklären.
    geale hat immerhin noch den ibf gürtel. golovkin wird sich mit bestimmt bereit erklären eine titelvereinigung gegen geale zu bestreiten.

    ganz abgesehen davon : golovkin bekommt nun die chance sich in amerika einen namen zu machen. also wäre es durchaus realistisch, dass sich die beiden ende nächsten jahres als ppv kämpfer bei hbo richtig abkassieren..
    so..genug spekuliert 😉

  18. 300
    2. November 2012 at 14:42 —

    Das sagt mir jemand der sich Hannes nennt

  19. Wolfi
    2. November 2012 at 14:43 —

    Golovkin trifft am 19.01. auf die Nr. 7 der Welt im Supermittelgewicht…auf Thomas Oosthuizen.

    Dieser ist mit 1,93 m ein wahrer Riese..

    Mutiger Schritt von Golovkin, er ist sich für nichts zu schade…

  20. 300
    2. November 2012 at 14:46 —

    Mann….da greift ein Verband mal endlich durch un keinem passt es. Vorher haben sich alle beschwert das die nix unternehmen und jetzt wo sie es tun passt es wieder nicht. Lächerliche Bande die sich hier rumtreibt…

    WBA WBA WBA WBA WBA….so gehört sich das

  21. Brennov
    2. November 2012 at 15:00 —

    Immerhin der IBO wm im SMG!

  22. Alonso Quijano
    2. November 2012 at 15:01 —

    gibt es schon was neues von der großen HW hoffnung ALEXANDER DIMITRENKO?

  23. Alonso Quijano
    2. November 2012 at 15:03 —

    Also ich will jetzt was zu dimitrenko und zu lebedevs plänen was hören, kapiert adrivo

  24. Tyson Lennox
    2. November 2012 at 15:10 —

    Ich fand es auch ungerecht, dass Sturm nur gegen Pfeifen boxen durfte. Das wird aer nicht gerechter, indem Geale nun auch Pfeifen boxen darf. Nochmal: Der wusste von vornherein, dass er danach gegen Golovkin ran muss, da soll er jetzt mal nicht so dramatisch tun. Sturm wollte den IBF-Titel, um Golovkin aus dem Weg zu gehen. Auch das wusste Geale. Natürlich hat die WBA Sturm gegenüber Geale übervorteilt. Aber sie hätte das jetzt nicht so weiter betreiben können auf Kosten von Golovkin, das war unhaltbar.

  25. Tyson Lennox
    2. November 2012 at 15:11 —

    @Wolfi echt? An dem können sich alle mal ein Beispiel nehmen und nicht Ausreden im Gebahren der WBA-Mafia suchen. So.

  26. Wolfi
    2. November 2012 at 15:31 —

    steht auf Figosport

  27. johnny l.
    2. November 2012 at 15:39 —

    oh, oosthuizen? das ist g.eil! und das bei 168! wird wohl die erste niederlage von tommy gun. obwohl 2 meter spannweite müssen erstmal überwunden sein, aber das denke ich ist mit gennadys enormer schnelligkeit schon machbar. bereitet sich wohl auf den S.O.G. vor, schätze ich mal, oder warum ist das kein catchweight?

  28. Joe187
    2. November 2012 at 15:43 —

    Geale labbert doch unsinn. er wusste bereits vorm fight mit Sturm das er danach gegen GGG ran muss, da dieser den Titelfight sonst gegen sturm gehabt hätte. hätte geale keine wm gürtel gehabt und es wäre keine vereinigung gewesen, hätte er gar nicht gegen sturm boxen dürfen bzw wenn sturm den fight trotzdem gemacht hätte wäre ihm der titel aberkannt wurden. direkt nach der vereinigung hat sich geales manager hingestellt und gesagt das sie kein interesse am GGG fight haben also was bitte hat er denn erwartet was passiert? man stelle sich nur mal vor die wba hätte GGG jetzt noch 4 monate warten lassen, und dann verliert geale dann hätte GGG nochmal 6 monate warten müssen und dann gewinnt geale den rückkampf wo er sich dann wieder nen halbes jahr zeit nehmen kann.

  29. simon_says
    2. November 2012 at 15:43 —

    @milan das wäre mal der supergau, wenn sturm sofort die chance erhält um den titel zu kämpfen.
    die wba stellt sich mit solchen aktionen selbst ins abseits. ich mein, ohne indonesien schlecht zu machen, wer hält denn da ne konvention ab? der markt in indonesien ist ungefähr so wichtig fürs boxen, wie der markt in tibet für fussball. darum sollte sich die politik mal kümmern. den pis.sern den arsch aufreissen.

  30. Brennov
    2. November 2012 at 15:47 —

    S.O.G.

  31. Brennov
    2. November 2012 at 15:47 —

    ???

  32. Ferenc H
    2. November 2012 at 15:54 —

    HAHA schaut mal auf Figosport Golovkin soll für seinen nächsten Kampf ins Supermittelgewicht aufsteigen weil er gegen Oosthuizen oder einen anderen Supermittelgewichtler antretn soll und das nachdem er “endlich” alleiniger WBA Weltmeister in Mittelgewicht geworden ist HAHA

  33. johnny l.
    2. November 2012 at 16:00 —

    @ brennov – das selbstgewählte akronym von andre ward, steht bescheidenermassen für Son Of God

  34. ORTIZ
    2. November 2012 at 16:04 —

    @Joe187
    Korrekt

  35. Viki12
    2. November 2012 at 16:10 —

    felix wir stehen immer noch hinter dir ! du bist der alleinege champ im mittelgewicht ….

  36. JohnnyWalker
    2. November 2012 at 16:11 —

    Oosthuizen wird Golovkin die Grenzen aufzeigen, ohne Zweifel. Die Reichweiten vorteilen von Oosthuizen werden Golovkin verhungern lassen.

  37. JohnnyWalker
    2. November 2012 at 16:11 —

    Hoppla, falscher Thread !!!

  38. Carlos2012
    2. November 2012 at 17:02 —

    Der Golovkin geht mir langsam auf den Sac..k. Er sollte gegen Andre Ward kämpfen.Danach Redet keiner mehr über diesen eingebildeten Kasachen.Ward wird ihn Demontieren.

  39. 300
    2. November 2012 at 17:32 —

    Der Andre Ward geht mir langsam auf den
    Sac..k. Er sollte gegen Golovkin
    kämpfen.Danach Redet keiner mehr über
    diesen eingebildeten Amerikaner. Golovkin wird
    ihn Demontieren.

  40. Carlos2012
    2. November 2012 at 18:25 —

    @300
    Du gehts mir auch auf den Sac..k junge.Geh Playmobil spielen und lass die Erwachsene hier in Ruhe.;)

    @ghetto obelix

    300 will dich Knallen 🙂

  41. 300
    2. November 2012 at 18:42 —

    @ Carlos

    🙂 Eigentlich bin ich auch für die Amis…aber wollte dich mal ärger…..

    ähm…nö……will dir ghetto nicht ausspannen 😉

  42. Lothar Türk
    2. November 2012 at 19:37 —

    hast den Titel aber keinen Gürtel. Kommt der wenn der Titel jetzt wieder weg ist ? Was sind das für Zustände. Der Mann ist gerade WM geworden.

  43. Milanista82
    2. November 2012 at 20:21 —

    @simon
    Das habe ich mich auch die ganze Zeit gefragt… wieso Indonesien???? ^^
    Diese Verbände haben die Lizenz zum Geld drucken, man muss sich nur mal die Directory auf deren Homepage anschauen…. Sepp Blatter lässt grüssen. 😉

  44. Alonso Quijano
    3. November 2012 at 11:21 —

    golovkin ist russe

  45. dexter_p
    3. November 2012 at 13:22 —

    die Boxverbände avancieren immermehr zum Zirkus!

    eine lächerliche entscheidung. aber schuld daran sind auch die vielen abc-gürtel die es nunmal gibt!

    golovkin ist wm geworden ohne auch nur einen wm-kampf gemacht zu haben.

    der titel superchampion ist mist.

    da lob ich mir die regularien der ufc, die nur einen, bzw einen interimstitel erlauben.

    es sollte einen dachverband fürs profiboxen geben!

  46. Carlos2012
    3. November 2012 at 21:16 —

    Neues Video von Carlos.Mit Super Soundtrack 😉

    youtube.com/watch?v=BQfC1ZT__O0

  47. Carlos2012
    3. November 2012 at 22:07 —

    Sorry Leute.Die Gema spielt verrückt.Jetzt ohne music

    youtube.com/watch?v=gnrmxCd8Ays

Antwort schreiben