Top News

Daniel Geale: “Ich will gegen die Besten der Welt kämpfen”

Für den mittlerweile nach Australien zurückgekehrten IBF-Weltmeister Daniel Geale wäre es ein Leichtes, sich in seiner Heimat zu verschanzen und den Titel gegen Leute wie Anthony Mundine, Garth Wood oder Sam Soliman zu verteidigen. Der 30-Jährige hat aber Größeres vor: er will die ganz großen Fights gegen die besten Mittelgewichtler der Welt.

“Mundine ist ein Name der Vergangenheit”, sagte Geale gegenüber Fox Sports. “Man soll nie etwas ausschließen, wir haben jetzt aber Größeres und Besseres vor. Ich will gegen die Besten der Welt kämpfen. Wir haben momentan sehr viele Optionen. Ich habe es bereits meinem Management gesagt, ich will die großen Namen, und ich freue mich bereits darauf.”

Auch ein Kampf gegen den derzeit besten Mittelgewichtler Sergio Martinez ist für Geale denkbar: “Er ist die Nummer eins. Er ist der derzeit beste Kämpfer auf der Welt. Er hält den WBC-Titel und hatte zuletzt einige große Siege. Er ist definitiv jemand, den wir uns genauer ansehen, und ich denke, er wäre die größte Herausforderung.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pacquiao vs. Bradley im November?

Nächster Artikel

Pascal vs. Hopkins II: Offizielle stehen fest

28 Kommentare

  1. liston
    10. Mai 2011 at 12:07 —

    wie schön: im mittelgewicht wollen alle nur gegen die besten boxen, aber irgendwie klappts bei keinem!

  2. Mr. Wrong
    10. Mai 2011 at 12:10 —

    na na, er hat doch den besten schon am samstag geschlagen 😉

  3. ufc99
    10. Mai 2011 at 12:11 —

    mal abwarten was da kommt bin gespannt.
    Ich denke martinez ist zu abgebrüht für geale

  4. marcus
    10. Mai 2011 at 12:13 —

    ja schon wieder ein leonidas der nur die besten der besten boxen will …….

  5. marcus
    10. Mai 2011 at 12:16 —

    weis jemand ob die ard arthur gegen ward überträgt ? und wenn ja ab wann ?

  6. 10. Mai 2011 at 12:17 —

    ARD, So. 15. 5. ab 1:15.

  7. Mr. Wrong
    10. Mai 2011 at 12:18 —

    Um 01.15 auf ARD

    sportschau.de/sp/boxen/

  8. Peddersen
    10. Mai 2011 at 12:19 —

    Gebt ihn nicht gleich auf! Hat ein paar Vorschusslorbeeren verdient. Das Jahr ist noch jung zwei Kämpfe sind noch drin. Vielleicht wir einer dabei sein, der das (einigermaßen) hält, was er verspricht.

  9. Tino
    10. Mai 2011 at 12:41 —

    Dachte das zbik den wbc Titel hält!!?? Wie kommt der auf Martínez ??

  10. MainEvent
    10. Mai 2011 at 13:53 —

    Adnan aus dem Zirkus Leonidas wäre doch guter Gegner 🙂

  11. Tom
    10. Mai 2011 at 14:05 —

    Stürmchen sagt ich will nur noch die Besten der Welt boxen,Geale sagt genau das Selbe,Hmm….Stürmchen boxt erstmal den ex-EM,immerhin und Geale wird wahrscheinlich in seinem nächsten Kampf gehen Soliman oder doch gegen Mundine boxen,denn das sind die größten Kämpfe die man in Australien machen kann!

  12. AlphaDogge
    10. Mai 2011 at 14:29 —

    Im Januar 2011 wurde der bis dato aktuelle Interims WBC-WM Zbik kampflos zum neuen WBC-Weltmeister im Mittelgewicht erklärt, da sich der argentinische Titelträger Sergio Gabriel Martínez nicht zur Titelverteidigung stellte.

    Heisst, der Känguru Freund ist nicht up 2 date. Sollte das tatsächlich seine Aussage gewesen sein und nicht ein Redaktionsfehler ist das aus seiner Sicht als Mittelgewichtsboxer echt beschämend

    Zbik gegen Geale wäre aber ein wirklich toller Kampf denke ich…

  13. Baron
    10. Mai 2011 at 15:05 —

    Da hängt sich schon wieder Einer weit aus dem Fenster,soll mal aufpassen das er nicht rausfällt.

  14. mr.loco
    10. Mai 2011 at 15:19 —

    geal ist sehr flink , aber nicht gefährlich genug für einen martinez

  15. bill the butcher
    10. Mai 2011 at 15:21 —

    Martinez wird ihn vernichten!

  16. DrHenrik
    10. Mai 2011 at 15:27 —

    Geale sagte, dass Martinez aktuell der beste Mittelgewichtsboxer ist. Da spricht überhaupt nicht dagegen, dass Zbik im Hinterzimmer den Gürtel zugesprochen bekommen hat. Zwischen Zbik und Martinez liegen Welten, und das nicht zu Gunsten Zbiks.

  17. gewaar
    10. Mai 2011 at 15:42 —

    Mann sollte Geale eine faire Chance geben, er ist erst seit ein paar Tagen Weltmeister. Am Ende des Jahres sind wir alle schlauer.

  18. Han Anuk
    10. Mai 2011 at 15:47 —

    Geniese lieber deinen kurtzen Ruhm.

  19. xyz187
    10. Mai 2011 at 16:00 —

    Na er hat wenigstens eine gute einstellung , mal gucken ob er sie auch umsetzten kann !
    Gegen Felix Sturm ein Kampf wäre nicht schlecht , aber ich glaube Felix Sturm wäre der Kampf viel zu Gefährlich !

  20. AlphaDogge
    10. Mai 2011 at 16:17 —

    @henrik: besser lesen!
    zwischen zbik und martinez liegt nur ziemlich viel wasser… komm mal klar 😉

  21. Helivan
    10. Mai 2011 at 16:19 —

    Er meint damit wohl, das Martinez der wahre Champ ist :D. Gegen Martinez wird er K.O. gehen aber gegen Zbik hat er deutlich bessere Chancen. Mal schauen wie sich Zbik gegen Chavez Jr schlägt, dann wäre ne Unification sicherlich interessant.

  22. DrHenrik
    10. Mai 2011 at 16:26 —

    @AlphaDogge,
    was soll ich besser lesen?
    Ich weiss nicht, ob Zbik – Geale so toll wäre. Zbik würde sich verschanzen, Geale wieder den Kampf machen. Zbik ist im Kontern stärker als Sylvester, aber Geale ist auch deutlich besser als z.B. ein Heiland, deshalb würde ich da für Zbik nicht viele Chancen sehen.
    Und dass die Mittelgewichts-Gürtel einen Dreck wert sind, bei der Meinung bleibe ich. Martinez hat den Kampf sicher nicht abgelehnt, weil er so furchtbar viel Angst vor einem Zbik hatte.

  23. Peddersen
    10. Mai 2011 at 16:30 —

    Henrik

    Erstmal sehen, wie sich Zbik gegen Martinez verkauft, bevor du ihn und das gesamte Mittelgewicht in der Luft zerreisst.

  24. AlphaDogge
    10. Mai 2011 at 16:33 —

    Hab schon verstanden was er meinte. So überragend ist Martinez aber auch wieder nicht.

  25. DrHenrik
    10. Mai 2011 at 16:39 —

    Peddersen: ich habe keinesfalls das “geasamte Mittelgewicht in der Luft zerrissen”, sehe dafür auch überhaupt keinen Grund, die Gewichtsklasse ist doch ganz spannend. Mich nervt nur dieses Gürtel-Geschacher unglaublich ab. Es hat ja seinen Grund, dass Deutschland in der Box-Welt ganz schön verschrien ist, und das hat nunmal sehr viel mit “Weltmeistern” á la Sturm, Zbik etc. zu tun. Dieser Protektionismus schadet dem Boxsport als Ganzem und dem Boxstandort Deutschland.
    Im Übrigen habe ich gar nichts gegen Zbik. Er ist nur bisher weit davon entfernt, einen Anspruch auf ein Ansehen als Top-Boxer anmelden zu können.

  26. Gas
    10. Mai 2011 at 17:26 —

    ha ha

    dieser Australier war doch total langweilig und über diesen Sylvester möchte ich keinen Wort verlieren. Der Australier soll den Besitz des WM-Gürtels tagtäglich feiern denn balb wird er ihn abgeben müssen – er ist kein Champ.

  27. marcus
    10. Mai 2011 at 18:02 —

    danke

  28. Sugar
    11. Mai 2011 at 01:17 —

    Geale wird wohl auch nicht lange im Mittelgewicht regieren,denn das was er am Samstag geboten hat war alles andere als weltmeisterlich.

    Da Sturm auch immer davon redet er boxt nur die Besten im Mittelgewicht,sollte es ihm Geale nachmachen und erst einmal Hearns und Lorenzo boxen,die absoluten Elite-Looser!

Antwort schreiben