Top News

Culcay ist neuer Europameister

Die SES-Boxgala am Samstag, im historischen Ambiente mit dem überaus beeindruckenden Kuppelbau des Kohlrabizirkus in Leipzig, konnte mit starken Kämpfen die über 2.500 Zuschauer begeistern.

Der Hauptkampf in Leipzig, die EU-Europameisterschaft im Mittelgewicht, wurde zu einer Demonstration der Stärken des ehemaligen WBA-Weltmeisters Jack Culcay.

Gegen den Spanier Adasat Rodriguez zeigte der nun für Agon Sports Berlin antretende Jack Culcay eine boxerisch starke Leistung. In seiner neuen Gewichtsklasse, dem Mittelgewicht, demontierte er seinen spanischen Gegner mit hochklassigen Kombinationen und bot mit schnellen Bewegungen und guten Beinen nie ein Ziel.

In den Runden vier und fünf erzielten die variabel geschlagenen Hände die erste Wirkung bei Rodriguez und nach einem Schlaghagel nahm zu Beginn der sechsten Runde nahm der Ringrichter den verteidigungsunfähigen Spanier aus dem Kampf.

Jack Culcay ist der neue EU-Europameister im Mittelgewicht und somit einen Schritt weiter auf dem Anlauf zu einer neuen WM-Chance.

Deines schlägt starken Russen Gasanov nach Punkten

Im Duell zweier Rechtsausleger waren die ersten Runden dies Kampfes vom Belauern und Abtasten bestimmt. Im Bewusstsein der beidseitigen Schlagstärke konnten sowohl SES Halbschwergewichtler Adam Deines als auch sein starker Gegner, der russische WBA-WBO Asia-Champion Gasan Gasanov, sich keine klaren Vorteile sichern.

Der bis dato ungeschlagene Deines zeigte eine sehr konzentrierte Leistung, übernahm mehr und mehr die Ringmitte, setze den Jab gut ein und war mit einigen starken Linken erfolgreich.

In der siebten Runde fand er sich aber plötzlich nach einer Linken von Gasanov auf dem Hosenboden wieder. Nach diesem ersten Bodenkontakt in seiner Karriere war Adam Deines final geweckt, übernahm unbeeindruckt die Kontrolle über den Kampf und entschied dann mit klaren Treffern die letzten Runden wieder für sich. Der Punktsieg war dann die Belohnung für den tollen Auftritt gegen den starken Russen!

 Kölling siegt mit „Arbeitssieg“ gegen Pokumeiko

Es war dann doch harte Arbeit! Nach der Enttäuschung über den abgesagten EM-Titelkampf musste sich SES-Halbschwergewichtler Enrico Kölling im Kampf gegen den Letten Andrejs Pokumeiko erst überwinden, sich in den Kampf gegen den stark auftretenden Ersatzgegner einfinden und um sich dann mit klaren Aktionen deutlicher durchzusetzen.

Nun heißt es für ihn, alle Konzentration wieder aufzunehmen, den Fokus neu setzen und sich dann im neuen Anlauf auf den EM-Titelkampf gegen den Europameister und Stallkollegen Dominic Bösel vorzubereiten.

Ex-Weltmeisterin Kühne schüttelt Ringrost ab

Man merkte es ihr an: es war ihr ein Fest! Mit Freude und bester Laune bestritt die Berliner Ex-Weltmeisterin Ramona Kühne nach fast einem Jahr wieder einen Kampf im Ring. Der Ringrost war dann nach vier Runden auch abgeschüttelt und mit einigen neuen Elementen im Kampfstil übernahm sie die überdeutliche Kontrolle über die sich im steten Rückwärtsgang bewegende Polin Bojana Libiszewska.

Mit viel Spaß am Boxen und mit der Freude, sich wieder im SES-Umfeld bewegen zu können, fügte die Ex-Weltmeisterin in drei Gewichtsklassen, in ihrem 28. Profikampf, einen überdeutlichen Punktsieg ihrer Bilanz zu.

„Team Deutschland“-Boxer Fress wieder mit T.K.o.-Sieg

Mit dem Lerneffekt aus dem letzten Kampf setzte Cruisergewichtler Roman Fress gegen den stark eingeschätzten Ungarn Istvan Kun im dritten Profikampf den dritten K.o.-Sieg in seine Kampfbilanz.

Sein Trainer Robert Stieglitz war nur in der zweiten Rund mal ein wenig lauter und korrigierte die Aktionen seines Schützlings. Mit Beginn der dritten Runde war dann alles klar. Nach einem Volltreffer mit der Rechten war Istvan Kun nicht mehr klar und nach weiteren harten Händen des „Team Deutschland“-Boxer Roman Fress nahm der Ringrichter den Ungarn rechtzeitig aus dem Kampf.

SES-Fighter Hetemi zurück in der Spur – klarer Sieg

Für SES-Fighter Elvis Hetemi im Supermittelgewichtskampf des Abends galt nur eines: wieder zurück in die Erfolgsspur und die Erfahrung einer Niederlage für sich und seine zahlreichen Fans vergessen machen.

Mit voller Konzentration und boxerisch überzeugend konnte er den ungeschlagenen Stephane Tchamba aus Karlsruhe klar und deutlich nach Punkten besiegen. Nun gilt es für Elvis Hetemi, die nächsten Siege einzufahren und sich in den Ranglisten weiter nach vorne zu arbeiten.

Juniorenweltmeisterin Bytyqi mit Blitz-K.o.

Die Gegnerin aus Georgien von Junioren-Weltmeisterin Fabiana Bytyqi hatte nach zwei Niederschlägen in der ersten 30 Sekunden schon genug von dem Kampf und wurde mit schmerzverzerrtem Gesicht aus diesem genommen. Blitz-K.o. für die Minimumgewichtlerin Fabiana Bytyqi aus dem „Team Czech Republic“.

Alle Ergebnisse:

EBU EU European Championship Middleweight (12 Runden)

Jack Culcay (GER / Berlin / 72,3 kg) vs. Adasat Rodriguez (ESP / 72,5 kg)

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

W TKO, Rd.6; 0’55

Halbschwergewicht (10 Runden)

Adam Deines (GER / Magdeburg / 79,3 kg) vs. Gasan Gasanov (RUS / 78,5 kg)

W PTS: 96:94, 96:93, 97:92

Halbschwergewicht (8 Runden)

Enrico Kölling (GER / Berlin / 80,8 kg) vs. Andrejs Pokumeiko (LAT / 81,3 kg)

PTS: 77:76, 77:75, 78:76

Leichtgewicht (8 Runden)

Ramona Kühne (GER / Berlin / 60,6 kg) vs. Bojana Libiszewska (POL / 60,8 kg)

W PTS: 80:72, 80:72, 80:72

Minimumgewicht (6 Runden)

Fabiana Bytyqi (CZE / 47,4 kg) vs. Teona Pirosmanashvili (GEO / 47,5 kg)

W TKO, Rd.1; 0‘40

Supermittelgewicht (6 Runden)

Elvis Hetemi (GER / Lünen / 79,2 kg) vs. Stephane Tchamba (GER / 78,6 kg)

W PTS: 60:54, 59:55, 60:54

Cruisergewicht (6 Runden)

Roman Fress (GER / Troisdorf / 90,5 kg) vs. Istvan Kun (HUN / 91,6 kg)

TKO, Rd. 3; 0‘35

Schwergewicht (6 Runden)

Evgenios Lazaridis (GER / Frankfurt / 115,5 kg) vs. Gabriel Enguema (ESP / 107,5 kg)

W PTS: 78:75, 77:75, 75:77

Halbschwergewicht (6 Runden)

Serhij Demchenko (ITA / 81,0 kg) vs. Vukasin Obradoviv (SRB / 84,3 kg)

W PTS: 60:53, 60:53, 60:53

Foto und Quelle: SES Boxing

Voriger Artikel

Boxkämpfe in den USA – Die Höhepunkte vom Wochenende

Nächster Artikel

Paskali und Marutjan in München dabei

2 Kommentare

  1. 11. Juni 2018 at 16:53 —

    wow, gegen einen extrem starken mann eu-meister geworden. congrats an golden jack.

  2. 11. Juni 2018 at 18:42 —

    Gerade gelesen,Culcay will nächstes Jahr gegen golovkin Boxen 😁😁😁😁🙈🙈🙈🙈

Antwort schreiben