Top News

Cotto vs. Margarito-Rematch am 16. Juli?

Miguel Cotto ©Claudia Bocanegra.

Miguel Cotto © Claudia Bocanegra.

Top Rank-Boss Bob Arum plant für den 16. Juli das Rematch zwischen WBA-Halbmittelgewichts-Weltmeister Miguel Cotto und Antonio Margarito. Als möglicher Austragungsort ist das New Meadowlands Stadium in East Rutherford (New Jersey) im Gespräch, wo die beiden NFL-Teams NY Giants und NJ Jets beheimatet sind.

“Das Meadowlands Stadion ist definitiv im Gespräch, und ich möchte den Fight gerne machen”, so Arum gegenüber Boxingscene. “Es ist ein großartiges Stadion und würde sich für einen tollen Event eignen.”

Zuvor muss der Puerto Ricaner Cotto allerdings seinen Titel am 12. März gegen Ricardo Mayorga verteidigen. Im ersten Duell im Sommer 2008 war Cotto Margarito durch technischen K.o. in der elften Runde unterlegen, allerdings vermutet Cotto, dass Margarito damals unlautere Mittel angewendet hat. “Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass er zu so etwas fähig ist”, sagte Cotto im Rahmen einer Pressekonferenz für den Mayorga-Fight.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Khan vs. Bradley am 23. Juli: Titelvereinigung im Halbweltergewicht

Nächster Artikel

Zbik vs. Chavez: Am 4. Juni im Los Angeles

5 Kommentare

  1. MainEvent
    9. März 2011 at 21:35 —

    Mayorga kann auch ohne Pflaster so hart ballern!

  2. Han Anuk
    9. März 2011 at 22:05 —

    Das wird mit grosser sicherheit ein spanendes Rematch.
    Zu guter erst solte Cotto sich auf Mayorga konzentrieren,bei einer niederlage Cotto
    hätte Mayorga besser Karten gegen Magarito zuboxen.

  3. Bronx Bull
    10. März 2011 at 00:04 —

    Weiß jemand wo man den Kampf anschauen kann?

    Halte Mayorga für den Favoriten. Cotto hat sich von der Niederlage gegen Pac nie mehr erholt er ist shot aber hat noch Herz. Ein Überraschung ist möglich, daher 50/50. Wüsste echt nicht wen ich da tippen soll. Als Boxfan halt ich zu Cotto. Mir gefällt sein Auftreten und sein Stil.

  4. Tom
    10. März 2011 at 13:16 —

    Ich bin grundsätzlich der Meinung,das Cotto sich erst mal auf den Kampf gegen Mayorga konzentrieren sollt.Wenn er gewinnt kann er sich immer noch mit dem Thema Margarito beschäftigen.
    Denke allerdings das Margarito fertig ist.Er war zwar immer ein zäher und harter Boxer,aber ich bin der Meinung das die fürchterliche Prügel die er gegen Paquiao nehmen mußte,Spuren an seiner Psyche hinterlassen haben.

  5. DonSerge
    10. März 2011 at 14:22 —

    Sorry, aber Typen wie Margarito & Trinidad ehören in den Knast. Versuchter Totschlag ist dass mindeste was man diesen Plaster-Betrügern vorwerfen muss. Beweislage hin oder her… offensichtlicher gehts nicht. Wie Vargas gg. Trinidad und Cotto gg. Margarito gelitten haben & die Karrieren den Bach hinuntergingen… Bitter.

Antwort schreiben