Top News

Christian Thun gibt Universum-Debüt in den USA

Am Sonnabend, den 15. August 2020 wird Christian Thun (28) nach 17-monatiger Ring-Abstinenz seinen ersten Boxkampf für die Universum Box-Promotion in den USA bestreiten. Sein Gegner ist der erfahrene Jason Bergman (36) und der Kampf ist auf acht Runden angesetzt.

Der ursprüngliche Termin des Kampfes am 17. Juli 2020 musste wegen der Corona-Pandemie zweimal verschoben werden. Auch lokal wurde der Fight vom Manual Artime Community Center Theater, Miami in das Ocean Center, Daytona Beach verlegt.

Thun, der seinen Lebensmittelpunkt in Miami gefunden hat, konnte sich dort unter optimalen Bedingungen unter der Aufsicht von Trainer Dino Spencer auf den Kampf vorbereiten. Die Trainingseinheiten mussten jedoch, aufgrund der Auflagen der Florida State Boxing Commission bezüglich Covid-19, vom 5th Street Gym an den Miami Beach verlegt werden. Auch die Sparringsphase hat sich durch die Terminverschiebung um drei Wochen verlängert.

Dennoch ist „The Hurricane“ optimistisch: „Mein Management und Promoter arbeiten eng zusammen. Trotz der Entfernung zwischen den USA und Deutschland stehen wir in ständiger Kommunikation. Es wurden mir erfahrene und in der unabhängigen Weltrangliste gut gerankte Sparringspartner gestellt. Ich denke, wir haben das Maximum aus dieser Situation herausholen können und gehen gut vorbereitet in den Kampf.“

Leider können Universum-Chef Ismail Özen-Otto und sein Team aufgrund von Reisebeschränkungen nicht in die USA reisen, werden das Schwergewichtsduell aber über Social Media verfolgen. Özen-Otto: „Wir freuen uns sehr über diesen Kampf. Ich bin zuversichtlich, dass Thun in Deutschland die Königsklasse dominieren wird. Bei einem Sieg winkt ihm im Oktober ein nationaler Titelkampf in Wiesbaden.“

Foto und Quelle: Universum

Voriger Artikel

Mike Tyson vs Roy Jones jr verschoben

Nächster Artikel

Erik Pfeifer im Endspurt vor Fight gegen Daniel Dubois

Keine Kommentare

Antwort schreiben