Top News

Christian Hammer gegen ungeschlagenen Tyson Fury

Wer bekommt das Recht den Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko herauszufordern? Am 28. Februar 2015 wird diese Frage in einem WBO-Ausscheidungskampf zwischen Christian Hammer und Tyson Fury beantwortet. Die beiden Schwergewichte treten in der Londoner O2 Arena gegeneinander an.Der Hamburger Boxer von der EC Boxpromotion könnte mit einem Sieg in der Höhle des 26-jährigen Engländers seinem Traum näher kommen: Ein WM-Duell gegen Wladimir Klitschko! Welcher Profiboxer in der Königsklasse wünscht sich dies nicht?

Dennoch wird der gebürtige Rumäne nicht als Favorit gegen die neue britische Box-Hoffnung in den Ring steigen. Hammer wird es schwer haben auswärts einen Punktsieg einzufahren und ein K.o.-Puncher ist er auch nicht. Trotzdem motiviert ihn die Aussicht auf einen Weltmeisterschaftstitel: „Ich bin meinem Management dankbar für diesen Kampf. Man ist kein richtiger Champion, wenn man nicht auswärts einen Top-Gegner geschlagen hat. Ich weiß, dass man auswärts mehr für einen Sieg tun muss. Ich werde in der Höhle des Löwen diesen Sieg nach Hause holen und gut vorbereitet in diesen Kampf gehen. Ich hoffe, dass der Kampf nicht kurzfristig abgesagt wird und er einen Rückzieher macht, wie es so oft bei Fury passiert ist. Ich danke ihm für diesen mutigen Schritt und rechne es ihm hoch an, dass er in einer komfortablen Position so ein hohes Risiko eingeht.“

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Ob Fury wirklich so ein hohes Risiko eingeht, wird sich zeigen. In der Boxszene wird der Hüne mit einer Größe von 2,06 Meter zumindest nicht mehr übersehen und wäre nicht nur wegen seiner Physis ein interessanter Gegner für Wladimir Klitschko. Der Sportler aus Wilmslow konnte sich durch seine letzten Fights zunehmend verbessern und teilt die Box-Fans zunehmend in zwei Lager: Die einen lieben ihn wegen seiner Sprüche, die anderen nehmen ihm dies übel. Die Verträge für das Duell sollen nach den Weihnachtsfeiertagen unterschrieben werden und BoxNation soll den Kampf live übertragen.

Von Samira Funk

Voriger Artikel

Tippspiel KW 52 - 28.12. - 31.12.

Nächster Artikel

APB-Serie mit Harutyunyan und Pfeifer im Finale

40 Kommentare

  1. 28. Dezember 2014 at 16:18 —

    Herzlichen Glückwunsch an Samira Funk zu ihrem ersten eigenen, selbst geschriebenen Artikel seit 3 Wochen!

    Christian Hammer: “Ich hoffe, dass der Kampf nicht kurzfristig abgesagt wird und er einen Rückzieher macht, wie es so oft bei Fury passiert ist. Ich danke ihm für diesen mutigen Schritt und rechne es ihm hoch an, dass er in einer komfortablen Position so ein hohes Risiko eingeht”

    hahahahaaahhhhaaaahhhhaaaahhhhahahahahaha…

    Christian Hammer ist hoffentlich in Behandlung.
    Wenn nicht wird Herr Dr. Fury die altbewährte Schmerztherapie anwenden, die Christian Hammer auf den wortwörtlichen (Ring-)Boden der Tatsachen zurückholt.

  2. 28. Dezember 2014 at 16:34 —

    P.S.
    Chisora vs. Fury war doch schon der WBO-Eliminator!?
    Oder ist nach dem eigentlichen Eliminator dann jeder weitere Kampf gegen den Terminator, Gewinner des ersten Eliminators, immer wieder ein Eliminator?

    I’ll be back!
    Hasta la vista, baby!

    • 28. Dezember 2014 at 20:36 —

      Das wird der neue Leapai-Effekt.

      Hammer gewinnt durch einen unentdeckten Herzfehler von Fury in der 5 Runde durch KO. Klitschko nimmt das dankend an und haut ihn in drei Runden KO und kann hinterher behaupten, er habe den WBO-Challenger besiegt.

  3. 28. Dezember 2014 at 17:17 —

    Werden beide Vöchl sang und klanglos gegen Wladimier (den Obervochl) untergehen.

  4. 28. Dezember 2014 at 19:03 —

    Finde das den nächsten super kampf für 2015 nach stiverne – wilder; glazkov – Cunningham und povetkin – perez.
    hoffentlich wird das im tv übertragen (eurosport oder dmax vielleicht!)

    PS: ne andere frage: warum funktionieren die Ratings bei der IBF seite nicht mehr? ist das bei euch auch so?
    ibf-usba-boxing.com/

    • 28. Dezember 2014 at 19:11 —

      Versuchs mal hiermit, hast du sogar alle Verbände:

      fightnews.com/rankings-2

      • 28. Dezember 2014 at 20:43 —

        So ganz aktuell ist die aber auch nicht oder?

        Hopkins wird bei der WBA immer noch als Champ geführt, bei der IBF aber nicht mehr. o_O

        • 28. Dezember 2014 at 21:04 —

          Da hast du recht.
          Sieht aber eher nach einem Schreib-/Flüchtigkeitsfehler aus.
          Als ob sie einfach vergessen haben, Hopkins Namen bei der WBA wegzulassen.

          Vielleicht aber…hatten sie auch einfach nur Angst dem Namen “Jürgen Brähmer” zu nahe zu kommen! 😀

          • 29. Dezember 2014 at 13:05

            ja ich kenne fightnews und nutze es auch notgedrungen. leider sind da die Ratings nicht datiert und es kommt oft vor, dass dort noch alte Ratings zu lesen sind obwohl es schon neuere gibt. daher habe ich immer am liebsten die aktuellsten Ratings auf den seiten der verbände gelesen doch seit Oktober gibt’s da bei der ibf nix mehr obwohl es schon neuere Ratings gibt.

    • 28. Dezember 2014 at 20:20 —

      fightnews.com/rankings-2

  5. 28. Dezember 2014 at 19:19 —

    Wählt den Boxer des Jahres 2014

    www. boxerkings2014.wordpress.com

  6. 28. Dezember 2014 at 19:35 —

    Hat sich die Redaktion hier im Sandsack von Hammer verkrochen ,weil dort es ist ,wie in einem gemütlichen Schaukelstuhl ,ohne größere Vibrationen ,so dass Samira nach sechs Tagen mal wieder einen Artikel hier rein setzt ? Was hier abgeht ist echt traurig.
    Weiss jemand die ersten Ergebnisse des Tippspiel habe sie nicht gefunden?

    • 28. Dezember 2014 at 20:01 —

      Dafür schaut man am Besten auch mal im Tippspiel-Artikel…

      Yuki Nonaka WPTS Charlie Ota (SD 96-95; 95-96; 97-93)

      Minus-Punkte für dich 😛

  7. 28. Dezember 2014 at 20:01 —

    gute nacht mr.hammer…..
    fury wird den rumänischen tyson professionell auseinander nehmen…..
    mal sehen wieviele final eliminatoren fury noch gewinnen muß,bis die pfirsichblütenbarbie gegen ihn fightet……

  8. 28. Dezember 2014 at 21:00 —

    Omar Narvaez vs Naoya Inoue am 30.Dezember in Tokio

    www. boxerkings2014.wordpress.com

  9. 28. Dezember 2014 at 22:07 —

    Finde das Match gegen Hammer gar nicht so uninteressant für einen Stay-Busy-Fight, wobei ich mir eher die Neuauflage des damals nicht zustande gekommenen Fights gegen Ustinov gewünscht hätte. Hammer hat wenig Power und nicht die Größe, um Fury ernsthaft zu gefährden und wird wohl gnadenlos ausgeboxt werden – später TKO nicht ausgeschlossen. Nur hätte ein größerer und etwas schlagstärkerer Fighter wie Ustinov oder auch Wach Fury ein wenig besser auf Flad vorbereiten können und ihm so zu etwas mehr Praxis gegen größere HWs verholfen.

    Nach wie vor denke ich, dass Fury aufgrund seiner vielen dämlichen und lächerlichen Sprüche sowie seiner leichtsinnigen Art (z. B. gegen Cunningham) boxerisch unterschätzt wird. Für den Reaktorchamp reicht es natürlich nicht, aber das innerbritische Match gegen Haye würde ich gerne doch noch sehen – ich würde hier auf Fury tippen. Ebenfalls interessant fände ich ein Duell mit Wilder – falls dieser gegen Stiverne verlieren sollte und Klitzkotz gegen Fury siegreich bleibt, gäbe es hier ein cooles Losermatch zu bestaunen.

    • 29. Dezember 2014 at 03:47 —

      ???
      Hast du gesehen wie Chisora nach nur ein paar Runden gegen Fury ausgesehen hat?
      Grün und blau, am Pusten und Pumpen und gecuttet…
      Du schätzt Hammer doch wohl nicht zäher und widerstandsfähiger als den Klitschko-Klatscher ein?
      Chisora ist sogar gegen Vitali, wenn auch gegen den alten Opa-Vitali, über die Runden gegangen.
      Und gegen Haye war das auch mehr ein satter KO-Treffer.

      Hammer hat in seiner ganzen Karriere keinen wirklichen Gegner gehabt und wurde nie gefordert.
      Selbst gegen einen Charr gäbe ich ihm kaum Chancen.

      • 29. Dezember 2014 at 16:26 —

        Sehe das jetzt nicht unbedingt als Widerspruch zu meinen Aussagen – es ist ein Stay-Busy-Fight, und dafür ganz okay. Ich meine, es könnte schlimmer sein (Oquendo, Pianeta) aber auch besser und riskanter (Takam, Arreola) – das wären alles Kämpfe, in denen ich Fury mehr oder weniger gefahrlos als Sieger sehen würde. Er ist in meinen Auge in der Povetkin-Klasse oder ein wenig darunter anzusiedeln, zusammen mit Leuten wie Wilder, Stiverne, Pulev aber über Perez, Ruiz jr., Jennings, Glazkov, Browne.

        • 29. Dezember 2014 at 19:06 —

          War mehr darauf bezogen:
          “…Hammer wird wohl gnadenlos ausgeboxt werden – später TKO nicht ausgeschlossen….”

          Denkst du Hammer hat ernsthaft eine Chance über die Runden zu kommen?
          Wenn Fury Chisora schon so zugerichtet hat, was passiert dann mit dem rumänischen Tyson?
          Hammer steht immer so im Ring herum als ob er in seiner ganzen Karriere noch nie einen ordentlichen Schlag abbekommen hat.
          Ich befürchte das Schlimmste…für ihn…also für uns Boxfans das Beste. 😉

          • 30. Dezember 2014 at 01:12

            Ach so … okay, da stand ich wohl bisschen auf der Leitung … stimmt schon, der „späte TKO“ könnte auch schon in runde 3 passieren 😉

  10. 28. Dezember 2014 at 23:17 —

    das Schwergewicht wird immer lächerlicher,was kommt als nächstes valuev kriecht aus seiner Gruft und kämpft gegen Axel Schulz um den IBF eleminator. ich konzentriere mich nur noch auf stiverne vs wilder falls dieser Fight auch überhaupt stattfindet.

  11. 28. Dezember 2014 at 23:29 —

    Cristian Ciocan kann nach der Niederlage gegen Tom Schwarz antreten, der Verlierer muss seine Karriere beenden

  12. 29. Dezember 2014 at 00:38 —

    Beide sind Loser….nur wird der eine sofort als Loser wahrgenommen und dem anderen traut man was zu….Tyson wird nix reißen…der hat Chisora besiegt…aber Gott…war der Typ sch.e.i.ße….ist das Boxen???? Fury ist ein Witz von Boxer

  13. 29. Dezember 2014 at 03:49 —

    Es gibt nur einen, der uns retten kann:

    ERGIN SOLMAZ, wo bist du?

  14. 29. Dezember 2014 at 14:12 —

    auf der undercard wird Fastfood Eddie Chambers gegen charles Martin boxen. auch kein schlechter fight und hoffentlich das ende für Chambers!

  15. Fury wird sich durchsetzen, aber der Kampf ist ein Missmatch auch wenn ich nicht viel vom Traveler Fury halte.

  16. 29. Dezember 2014 at 17:54 —

    Tyson Fury hat ein neues Lied:

    youtube.com/watch?v=-Hfam-6DM2M

  17. 29. Dezember 2014 at 20:28 —

    Bevor ich es vergesse.Golovkin ist Boxer des Jahres 2014 geworden.Die User bei “Boxerkings” haben sich für den “Ziegenfi..c.k.er” entschieden.Für Stiverne gab es nur eine Stimme.Und die war von mir 😀

    www. boxerkings2014.wordpress.com

    • 29. Dezember 2014 at 20:57 —

      Wie viele Stimmen gab es insgesamt? 😀

      • 29. Dezember 2014 at 22:06 —

        Besuch doch mal die Seite,du Pannas 😀

        • 29. Dezember 2014 at 22:22 —

          257?
          Und wie oft hast du abgestimmt? 😀

          • 30. Dezember 2014 at 04:15

            Dir würde ich zutrauen, dass du von 200 Versuchen auf Stiverne zu tippen, tatsächlich am Ende 199 Mal auf Golovkin abgerutscht bist. 😉
            Wer waren denn die 257 User die abgestimmt haben?
            So viele gibt es ja nicht mal hier…

  18. 30. Dezember 2014 at 03:41 —

    ”Ich hoffe, dass der Kampf nicht kurzfristig abgesagt wird und er einen Rückzieher macht, wie es so oft bei Fury passiert ist. Ich danke ihm für diesen mutigen Schritt und rechne es ihm hoch an, dass er in einer komfortablen Position so ein hohes Risiko eingeht.”
    Naja, bisher hat Fury nur einen Kampf nicht angenommen und das war der Kampf gegen Pulev. Der Kampf gegen Chisora wurde wenn ich mich richtig erinnere nur 1 mal verschoben und das weil Tyson Furys Onkel im Krankenhaus lag. Sehe außerdem keinen Grund für Fury einen Final Eliminator abzusagen. Sehe Fury nach dem Kampf gegen Chisora als gesetzten Top 10 Boxer und Hammer würde mMn gegen Leute wie Wach wieder verlieren.

  19. 31. Dezember 2014 at 22:54 —

    Was wird das denn?
    Jetzt haben wir hier mit Derek Vinyard 84 und California schon zwei amerikanisierte?

Antwort schreiben