Top News

Chris Meyer: Klitschko-Povetkin bis 31. August

Alexander Povetkin ©Nino Celic.

Alexander Povetkin © Nino Celic.

Laut Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer muss der Kampf zwischen Alexander Povetkins (25-0, 17 K.o.’s) und Wladimir Klitschko (59-3, 50 K.o.’s) bis zum 31. August stattfinden. Als regulärer WBA-Weltmeister ist Povetkin bereits seit über eineinhalb Jahren der Pflichtherausforderer des Superchampions Klitschko.

“Die WBA hat die Entscheidung bereits getroffen, auch wenn das Lager der Klitschko-Brüder es bislang noch nicht erwähnen wollte”, sagte Meyer gegenüber Sportbox.ru. “Der Verband hat die Rechte von Povetkin verteidigt und garantiert ihm einen Kampf gegen Wladimir bis zum 31. August.”

Ob Klitschko, der am 4. Mai eine freiwillige Verteidigung gegen Francesco Pianeta bestreitet, diese Frist nun akzeptiert, wird man sehen. Bislang hat der 36-jährige Ukrainer kein allzu großes Interesse an dem Duell gegen den Russen gezeigt, was wohl eine Retourkutsche für die zwei geplatzten Kämpfe von 2008 und 2010 ist, wo Povetkin kurzfristig abgesagt hatte.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Murat bereit für Hopkins: "Hoffentlich kneift er nicht!"

Nächster Artikel

Froch gegen Stallduell mit Groves: George braucht noch zwei bis vier Kämpfe

169 Kommentare

  1. brennov
    13. März 2013 at 09:23 —

    mitte märz sollte der burse pid sein. ich glaub 17 oder 22 hab ich im kopf. ist aber totaler bullshit wenn man gar nicht weis wer gegen wen. der burse pid sollte mitte mai sein. dann hat pove auch noch zeit nen aufbaukampf zu machen und dann burse pid und danach ist noch genug zeit für vorbereitung auf den kampf!

  2. HWFan
    13. März 2013 at 09:23 —

    Hahaha, schon witzig:

    Noch vor gar nicht allzu langer Zeit haben sich alle darüber aufgeregt, wie man wirklich auf die Idee kommen kann, einer Pfeife wie Pove einen “Fantasie-WM-Titel” zuzuschustern, obwohl es ja bereits einen unanfechtbaren WBA-Champion gab…

    …und kaum wird der Kampf KW – Pove auf WKs Wunsch hin um ein paar Monate verschoben, zerreißen sich die Leute die Mäu.ler darüber, wie sehr sich Wladimir angeblich vor dem “Überboxer” Pove fürchtet…

    Pove hatte bereits zwei Chancen, gegen Wladimir zu kämpfen, wohlgermerkt nachdem er ihn mehrfach öffentlich herausgefordert hatte, und ist zweimal nicht angetreten. Die Gründe dafür waren zwar meiner Meinung nach beide Male halbwegs nachvollziebar (sofern das mit der Trainingsverletzung nach “Wurzelbehandlung” stimmt), aber nachdem der Kampf jetzt seit Jahren nicht zu Stande gekommen ist, kommt es auf ein paar Monate jetzt auch nicht mehr drauf an. (…absolut unabhängig davon, dass ein Pianeta-Kampf natürlich kein wirklicher Grund ist, eine PH zu verschieben…)

    @ Wahrsager: “Fakt ist povetkin hat noch nie den Ringboden gesehen, keiner seiner Gegner konnte ihn auch nur fuer paar Sekunden auf den Boden schicken.”

    …naja, das könnte vllt. daran liegen, dass die “gefährlichsten Puncher”, gegen die Pove bisher geboxt hat, Box-Opa Boswell, Box-Uropa Rahman und Cruiser-Wüterich Huck waren, wobei er zumindest im Huck Kampf auch nur durch seine “sehr unkonventionellen Meidbewegungen” (u. a. “Wegdrehen”) einer mehr als peinlichen KO-Niederlage entgangen ist und auch gegen Chagaev und “Fast-Rentner” Byrd schon kurz vor dem KO stand.

    Pove ist sicher kein schlechter Boxer und hat schon einige passable Leute besiegt, aber man sollte schon erkennen, dass er gegen besten Leute in seinem Kampfrekord meist große Probleme hatte und dass diese Gegner (Byrd, Chambers, Chagaev) alle in noch besserer Form absolut chancenlos gegen Wladimir waren.

  3. HWFan
    13. März 2013 at 09:49 —

    OT: (sofern noch nicht bekannt) lt. Spox erhält Chisora seine Boxlizenz zurück und wird ggf. schon am 20. April wieder boxen. (Ein Gegner ist bisher noch nicht bekannt.)

  4. HWFan
    13. März 2013 at 09:56 —

    @ pelide: lol 😉

  5. Haymaker
    13. März 2013 at 11:56 —

    Carlos 2012 ich bin ja auch ein Tyson fan gewesen Aber Wladimir ist ganz in ein Andere Kaliber als Die Tysln gegner wo er KO geschlagen hat Wladimir endwiklet sich immer weiter Beim Wladimir muss man sehr schnell rein raus Sonst clinsht er und macht die gegner müde So wie es lennox lewis auch gemacht hat Wer Wladimir Klichko Ko geschlagen hätte eventuel Wer Lennox Lewis aber mit sehr viel Mühe Muhammad ali hätte Wladimir ausgepunktet 100 prozentig in seiner besten Zeit Holyfield auch

  6. Haymaker
    13. März 2013 at 12:00 —

    Vitali in seiner besten Form hätte allle geschlagen Der Stärkste Kinn von allem Er hätte auch lennox lewis geschlagen !! Lennox der Hurensohn Warum hat er kein Rückkampf gemacht diese Ratte weol er wisste das er gegen Vitali keine Lösung gibt !!!

  7. Marco
    13. März 2013 at 13:55 —

    @Hayemaker: Lewis hat keinen Rückkampf gemacht weil es nicht nötig war und weil er nicht so dumm ist wie du. Wer seinen Kampfrekord mit dem von Vitali vergleicht, ist im Bild, Lewis hat viel stärkere Gegner geboxt und auch geschlagen. Lewis ist international hoch respektiert in Boxkreisen, was man von deinem Held nur bedingt sagen kann (auch wenn er die letzten Jahre dominiert hat weil das Schwergewicht so schwach besetzt ist derzeit). Lewis hat sich von den meisten HW-Champs deutlich unterschieden, indem er nicht Don King & Co. auf den Leim gekrochen ist, er hat seine Entscheidungen selbst getroffen, war kein dummes Opfer. Darum geht es ihm heute auch so gut, im Gegensatz zu vielen ehem. Rivalen (Bowe, Holyfield, Tyson usw.). Leute wie du sind nichts, nur dumm rumlabern über Leute die was geleistet haben. Vitali hat gegen Lewis klar verloren, sein Gesicht war zermatscht und er war kurz vor der KO-Niederlage. Gegen einen Lewis am Ende seiner Karriere und in schlechter Form.

  8. brennov
    13. März 2013 at 15:20 —

    gibts jetzt nen burse pid oder gibts keinen im märz????

  9. brennov
    13. März 2013 at 15:27 —

    @ Marco: was du schreibst stimmt auf jeden fall nicht ganz. Lewis hat den kampf gewonnen und ich finde auch zurecht dann so wie vitali aussah ist es richtig abzubrechen (er sah übrigens viel schlimmer aus als charr und sein augenlicht war wirklich in Gefahr).
    Aber: zu schreiben er stand vor einer KO niederlage ist unsinn. das trifft wenn dann auf lewis zu der noch mehr am ende war. wie es ausgegangen wäre weis keiner aber es war ein mega fight. und noch was lewis hat den rückkampf versprochen und das nicht gehalten. das konnte jeder hören es war live im fernsehn und er hat es nicht gehalten. das ist unehrenhaft und damit hat er bei mir jeden respekt verloren.
    Wirtschaftlich hat er freilich alles richtig gemacht. da stimme ich dir wieder voll zu.
    Und zu vitali. es ist nicht seine schuld, dass das HW mitlerweile schwächer ist. ich hätte ihn gern in einer stärkeren phase gesehen. aber so ist es halt und er macht das beste daraus.

  10. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 17:48 —

    thesun.co.uk/sol/homepage/sport/boxing/4838574/David-Haye-ready-to-make-boxing-return.html

  11. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 17:58 —

    dailymail.co.uk/sport/boxing/article-2292528/David-Haye-considers-mandatory-route-Klitschkos-fight.html

  12. Alex
    13. März 2013 at 19:13 —

    @ HWFan

    Weil du schon auf Povetkins Gegner angesprochen hast will ich auch mal was dazu sagen.
    Byrd ( am Ende seiner Karriere und niemals mehr in Topform )
    Rahman ( auch ganz klar zu alt sonst hätte er genauso wie Byrd warscheinlich gewonnen )
    Chagaev ( ausgeglichener Kampf zwischen 2 Weltklasse Boxer )
    Chambers ( für diesen Kampf kann man Pove nicht kritisieren, klasse Kampf )
    Huck ( Konditionsprobleme, aber er war noch lange nicht KO, außerdem war er boxerisch ganz klar überlegen )
    Der Rest der Gegner war ok, ein paar gute Leute waren da schon bei.

  13. mike
    13. März 2013 at 19:34 —

    klitschko war 32 jahre alt wo er gegen lewis geboxt hat. da kann doch niemand ernsthaft behaupten das er nicht in seiner bestzeit war. und hat vorher schon 33 kämpfe gemacht. also hat es natürlich auch an seiner erfahrung nicht gelegen. und lewis war 38 jahre alt. er hat schon alles bewiesen und war nicht mehr hungrig. klitschko war jung aggressiv und hungrig. lewis hat dort schon alles ereicht und alles gewonnen. und seine bestzeit war schon vorbei. in seiner bestzeit hätte klitscko niemals eine chance gehabt. beide klitschkos nicht. und wenn der kampf weiter gegangen wäre hätte lewis auch gewonnen, lewis war so erfahren abgezockt. der hätte sich von klitschko nicht besiegen lassen. er hat zwar einen müden eindruck gemacht, aber auch einen abgezockten und selbstsicheren eindruck so das er den kampf so oder so gewinnt.

  14. Alex
    13. März 2013 at 20:19 —

    @ mike

    Vertehe ich auch nicht dass man sagen kann dass Vitali nicht in seiner Prime war, aber ich verstehe es auch nicht dass man so viele Gründe sucht warum Lewis nicht dominiert hat ( Übergewicht, Alter, keine Lust, nicht mehr hungrig etc. ). Natürlich war das, das Ende seiner Karriere und er war auch nicht mehr in der Form seines Lebens, aber er war schon noch austrainiert und hat diesen Kampf auch als einen sehr tollen Kampf erlebt was er in einem Interview bestätigt hat, also Lust hatte er auch. Ich denke auch dass er zu seiner besten Zeit Vitali leichter geschlagen hätte, aber ob er ihn ausgeknockt hätte oder nicht will ich nichts zu sagen denn das wissen wir nicht, genauso wie wir nicht wissen wer den Kampf damals gewonnen hätte. Was wir schon wissen ist dass es eine tolle Leistung der beiden war.

  15. mik
    13. März 2013 at 20:33 —

    LAUT NEUSTENS INFOS SCHEINT DAVID HAYE WOHL TATSAECHLICH DEN SPORTLICHEN WEG NEHMEN ZU WOLLEN UM EINEN DER KLITSCHKOS ZU BOXEN. WER WILL DENN WK VS POVETKIN SEHEN… DER AUSGANG IST VORHERSEHBAR! WK IST VIEL ZU AUSGEFUCHST UND KOERPERLICH UEBERLEGEN, ABER HAYE VS POVETKIN KOENNTE EIN RICHTIG INTERESSANTER KAMPF SEIN. ICH WUERDE MICH FREUEN!

  16. Alex
    13. März 2013 at 20:37 —

    @ mik

    Quelle?

  17. Gigantus 1
    13. März 2013 at 20:46 —

    Povetkin ist stärker als haye, haye schafft auch pulev nicht,

    aber egal klitschko boxt erstmal povetkin , wenn er sein titel verloren hat kann er den ganzen tag mit haye boxen, ihr klitschkofans

  18. OLYMPIAKOS GATE 7
    13. März 2013 at 21:11 —

    @ JohnnyWalker
    danke für die links.
    wenn die sisters nicht freiwillig wollen,dann muss man sie halt zwingen.
    haye ist nur 2 kämpfe von der pflichtherausforderrung entfernt.
    eins ist mal sicher,ist der hayemaker erstmal in der position,dann legt wladimira seinen titel nieder.nochmal kämpft er nicht,sie hat noch einen weichen stuhlgang vom schock in der 12.rd.vitali wird schon aufgehört haben oder den größten fehler seines lebens machen und durch seinen stolz (den waldi nicht hat)doch noch gegen haye kämpfen und bitterböse dafür bezahlen (pele reid).
    ärgerlich daran ist ,daß haye einfach zuviel gequatscht und gehofft hat dadurch sofort den shot zu bekommen.hätte aufgehen können,ist es aber nicht,da vitali kneift.hätte er weiter geboxt,dann wäre er schon wieder wm und wir müssten uns nicht rumärgern über pianeta & co.

    @ Alex

    quelle – im link von jw.

  19. Husar
    13. März 2013 at 22:31 —

    Povetkin stärker als Haye selten so gelacht….. 😀 😀 😀

  20. Gigantus 1
    13. März 2013 at 22:39 —

    Povetkin ist besser.

    ausserdem was wollt ihr mit haye, der hat doch schon verloren gegen wladimir. war zu feige wie ein mann zu boxen hat sich an den ringseilen versteckt. povetkin wird den offenen schlagabtausch suchen und gewinnen.

    es wird zeit für die klitschkos neue leute zu boxen und nicht immer die gleichen ver sager

  21. Dr. Bumsow
    13. März 2013 at 23:26 —

    Gegen den Bullen von Tolz

  22. eugen
    13. März 2013 at 23:29 —

    zwar Bildzeitung aber vielleicht eine News wert. sportbild.bild.de/SPORT/sportmix/boxen/2013/03/13/box-grossmaul-david-haye/vor-ring-comeback.html

  23. mike
    13. März 2013 at 23:59 —

    vitali klitschko vs david haye waldimir klitschko vs alexander povetkin
    oder
    viatli klitschko vs odlanier solis waldimir klitschko vs kuprat pulev

    das sind kämpfe die wir sehen wollen und.und nicht waldimir und vitali gegen pianeta charr wach adamek thompson briggs mormeck sosnowski usw

  24. mike
    14. März 2013 at 00:31 —

    @ Alex das ist nun mal die wahrheit, das lewis dort nicht mehr in seiner bestzeit war. nicht mehr hungrig etwas übergewichtig 38 jahre alt. ich finde das sollte man auch immer wieder mal erwähnen. würde man umgekehrt genau so machen. wenn ein boxer der nicht mehr in seiner bestzeit war einen boxer in bestzeit so dermaßen zugerichtet hat, ist schon eine gute leistung..

  25. Husar
    14. März 2013 at 05:30 —

    Gigantus…..hast du gesehen wie schnell Haye ist und wie hart er schlagen kann..Povetkin würde nicht mal sehen von welcher Seite er sich eine fängt.Haye ist sehr schnell und beweglich in Oberkörper, Povetkin dagegen bewegt sich wie ein sack Kartoffeln und vertragen kann Povetkin auch nicht besonders viel……wo bitte siehst du Povetkin Vorteile…… im ducken.

  26. mik
    14. März 2013 at 09:02 —

    Quelle the sun

  27. brennov
    14. März 2013 at 12:37 —

    Haye wird wenn nachdem klitschko povetkin verprügelt hat um den vakanten titel boxen können. pove hat mit rahman seine PV absolviert und damit bis oktober ruhe. vorher wird er von klitschko verprügelt. danach hat wladimir wieder 2 jahre zeit bis er gegen den neuen wba champ boxen muss. also haye – wladimir nicht vor januar 2016!!!

  28. mik
    14. März 2013 at 13:40 —

    Povetkin vs Haye (Haye durch KO) Pulev vs Haye (Alles ist möglich)

  29. Flo9r
    14. März 2013 at 14:00 —

    Mit Entsetzen musste ich feststellen, daß ich hier sogar dazu tendiere, Gigantus 1 teilweise Recht zu geben. Wer wirklich denkt, Haye hätte gegen Povetkin oder auch Pulev leichtes Spiel, irrt gewaltig! Povetkin und Pulev sind im Gegensatz zu Haye richtige Schwergewichte, die jedoch im Gegensatz zu Chisora boxerisch wesentlich besser ausgebildet sind.
    Beide haben durchaus die Qualität, Haye durch Ihre physische Überlegenheit deutliche Probleme zu bereiten, in Pulevs Fall kommt noch eine für das HW sehr gute Beinarbeit hinzu. Das hat Wladimir (wenn auch in einer erbärmlich übervorsichtigen Art und Weise) schließlich auch geschafft, was den Zuschauern einen erschreckend langweiligen und unspektakulären Kampf beschert hat.

  30. Flo9r
    14. März 2013 at 14:03 —

    Husar sagt:

    “…und vertragen kann Povetkin auch nicht besonders viel”

    Aber mit Sicherheit mehr als Haye.. Man sollte bei Povetkin nicht Erschöpfung auf Grund mangelnder Fitness mit einem schwachen Kinn verwechseln.. 😉

  31. kevin22
    14. März 2013 at 14:29 —

    Haye ist ein überschätzter Cruiser, der sich im HW bissher nicht wirklich beweisen konnte oder musste! Ausser seiner grossen Klappe waren von ihm nicht wirklich überzeugende Leistungen zu sehen!

    Valuew wurde von Sauerland zur Schlachtbank geführt nachdem Haye einen lukrativen Vertrag mit SauerKing abschloss. Anschliessend war urplötzlich John Ruiz Pflichtherausforderer, wurde auch sofort angenommen und trat gegen Haye im April 2010 an. Dabei hatte Don KING Anteile an Ruiz und auch an David Haye!
    Eigendlich chancenlos brachte es Ruiz dennoch fertig, Haye mit einer kurzen Kombination in die Seile zu schicken, ohne diese hätte Haye auf dem Hosenboden gesessen!
    Und das mit der geringen Schlagkraft von Ruiz! Was mag wohl mit ihm pas.sieren, wenn er von Vitali eine Volle bekommt?

    Soviel zum “Überboxer” David Haye!

    Der dicke Panda Povetkin ist ja noch eine grössere Pfeife, der hat ja auch nicht mehr in seiner HW Karriere gezeigt! Im Gegenteil, der versteckt sich seit Jahren vor Wladimir, hat bereits 2 fest angesetzte Kämpfe platzen lassen und K2 damit eine Menge Unkosten für gebuchte Stadien, Werbung und Vorbereitungen hinterlassen!
    Die grösste Leistung vom Panda war bissher, dass er gegen einen CW (Huck) gerade so bestehen konnte und mit viel “Wohlwollen” der Punktrichter den Kampf gewann! Gegen WK hätte er keinerlei Chancen, er würde an der langen Führ,- und Schlaghand verzweifeln und spätestens ab der 5.Runde nur noch einstecken!

  32. mike
    14. März 2013 at 14:58 —

    Odlanier Solis
    David Haye
    alexander Povetkin
    Kuprat Pulev

    Wären alles ausgeglichene kämpfe gegen die klitschkos. natürlich wenn alle ihr optimal gewicht und eine optimale vorbereitung hätten. auch vorher ein oder zwei gegner zum warm boxen.

  33. Husar
    14. März 2013 at 15:01 —

    Flo9r….vielleicht hast du recht . Denke aber das Haye im Vorteil wäre wenn es zum Kampf kommen würde….allein seine schnellen Hände ,Chesora ist meiner Meinung nach besser als Povetkin und ging schwer Ko.

  34. Alex
    14. März 2013 at 15:03 —

    @ mike

    Das denkst du aber das haben diese Boxer noch nicht bewiesen.

  35. Husar
    14. März 2013 at 15:08 —

    Kevin22……. Haye wird vom Vitali keine volle bekommen da Haye viel zu schnell ist …..vergiss nicht Vitali ist nicht mehr der alte… 😉

  36. eugen
    14. März 2013 at 15:14 —

    @kevin22

    werde doch Verschwörungstheoretiker, am ende kommt raus das Povetkin und Haye die zwei Türme zerstört haben, oder die Klitschkos mit ihrer hohen rohgewalt. Du bist einer der aller größten Fanboys hier.

  37. Allerta Antifascista!
    14. März 2013 at 16:38 —

    kevin22 sagt:
    14. März 2013 um 14:29
    Der dicke Panda Povetkin ist ja noch eine grössere Pfeife, der hat ja auch nicht mehr in seiner HW Karriere gezeigt! Im Gegenteil, der versteckt sich seit Jahren vor Wladimir, hat bereits 2 fest angesetzte Kämpfe platzen lassen und K2 damit eine Menge Unkosten für gebuchte Stadien, Werbung und Vorbereitungen hinterlassen!
    —————————————————————
    Der De.pp macht sich Gedanken um die Unkosten der K2! 😀

  38. Alex
    14. März 2013 at 16:47 —

    @ kevin22

    Man kann nichts gegen die boxerische Leistung von Haye und Povetkin sagen. Sie sind mMn die beiden größten Verfolger der Klitschkos. Haye muss nicht geboxt werden, aber Povetkin schon denn er ist PH, also macht es eigentlich nicht mal was aus ob er ein Topmann ist oder nicht, trotzdem denke ich auch dass beide nicht all zu viel Chancen haben werden gegen die Klitschkos.

  39. eugen
    14. März 2013 at 16:55 —

    @Alex

    Ich finde die größte Gefahr für die Klitschkos stellen Pulev und Haye dar.
    Meiner Meinung nach hat Haye gute Chancen gegen Vitali, gegen Wladimir wird der Kampf wahrscheinlich ähnlich wie beim ersten mal verlaufen, ob David nun eingeschränkt war oder nicht. Aber er wird wieder ähnlich gegen Wladimir boxen wie beim ersten mal. Genau die selbe Taktik wie gegen Valuev. Aber mit seiner Physis und größe(im Vergleich zu Klitschko) bleibt ihm auch nicht viel anderes übrig, als Konterboxen oder abwarten und mal kurze explosive Aktionen starten. Haye ist meiner Meinung nach Technisch überlegen und um einiges beweglicher, aber die physis und die größe fehlt halt.

  40. eugen
    14. März 2013 at 16:56 —

    die Physis und die Größe*

  41. Allerta Antifascista!
    14. März 2013 at 17:13 —

    @Alex
    GALATASARAY!!!

  42. Allerta Antifascista!
    14. März 2013 at 17:16 —

    Hier braucht gar nicht über Haye diskutiert zu werden, spätestens bei Povetkin ist Wladis Reise beendet. Aber vielleicht knallt ihn auch der italienische Hengst schon weg!

  43. karasov
    14. März 2013 at 19:33 —

    Für Wladimir ist Povetkin seine letzte Pfeife, dann wird er mit dem Rauchen aufhören.

  44. Flo9r
    14. März 2013 at 19:39 —

    @ eugen:

    Haye hätte mMn wesentlich bessere Chancen gegen Wladimir als gegen Vitali, da Wladimir wesentlich leichter an- bzw auszuknocken ist. Des weiteren denke ich, daß dieses “Konterboxen” gegen Wladimr eben genau die falsche Taktik ist.. 😉

    @ Husar:

    Chisora ist ein großer Kämpfer mit viel Herz, der aber mit seinem Stil für Haye wie maßgeschneidert war. Povetkins Stil birgt in meinen Augen eine deutlich höhere Gefahr. Pulev sehe ich persönlich dann noch einen tick gefährlicher, sowohl für Haye, als auch für Wladimir! Ich hoffe, daß wir zumindest manche dieser Kämpfe erleben dürfen, um zu erfahren, was dann letztendlich wirklich passiert!

  45. OLYMPIAKOS GATE 7
    14. März 2013 at 20:24 —

    auweia kevin22.
    du bist ein ganz besonderes geschenk von mutter natur.
    die 5 schlimmsten tage deines lebens,waren mit sicherheit die niederlagen der glitschkos.
    dann mach dich mal demnächst bereit für sehr schlechte tage.
    die sauerstoffflasche der sisters ist fast “wie eine flasche leer”.

    @ Allerta
    ha ha,als ob er es aus seiner tasche zahlt.
    probleme gibt es auf der welt,unglaublich.

  46. Husar
    14. März 2013 at 20:52 —

    Flo9r….. ich hoffe sehr das Haye gegen Pove kommt ,oder Pulev gegen Wladi… 😉

  47. Allerta Antifascista!
    14. März 2013 at 21:02 —

    @OG7
    😀 Unglaublich was dieser Typ von sich gibt, seine Aussagen sind eine Anklage an das deutsche Bildungssystem!

  48. Flo9r
    14. März 2013 at 21:18 —

    @ Husar:

    Da bin ich ganz Deiner Meinung..!! Pulev vs Wladimir fänd ich sehr interessant, Haye vs Povetkin fast genau so..!

  49. Alex
    14. März 2013 at 21:19 —

    @ eugen

    Ich denke genauso wie Flo9r es gesagt hat, wird Haye gegen Wladimir mehr Chancen haben als gegen Vitali, denn boxerisch sehe ich derzeit wenig Unterschiede zwischen den Klitschkos, aber was die Physis und die Nehmerfähigkeiten betrifft ist Vitali überlegen. Früher war Vitali Wladimir auch boxerisch überlegen, aber das hat sich jetzt wegen Vitalis Alter geändert.

  50. Alex
    14. März 2013 at 21:21 —

    @ Husar

    Ich bin mir ziemlich sicher dass Pulev überschätzt wird. Er ist mMn auch sehr talentiert, er ist selbst einer der talentiertisten jungen Boxer, aber gegen einen Klitschko, Haye oder Povetkin würde er mMn verlieren.

  51. Alex
    14. März 2013 at 21:22 —

    Mit jungen Boxer meinte ich nicht das Alter an sich, sondern das Boxalter ( wie lange Boxer schon etabliert sind ).

  52. Allerta Antifascista!
    14. März 2013 at 21:36 —

    Schön das die Klitschko-Fans noch Träume haben, aber die Realität heisst Wladi vs Pianeta!

  53. Husar
    14. März 2013 at 21:37 —

    Alex…Pulev hat gute Kämpfe gemacht .Ok gegen Dimifleko zählen wir nicht mit,gegen Ustinov hat er klar überzeugt,mir ist aber klar das Wladimir ein anderes Kaliber ist ,deswegen würde ich gerne Pulev gegen Povetkin,oder Haye sehen. Bin mir aber ziemlich sicher das Pulev Povetkin weghauen würde.

  54. Flo9r
    14. März 2013 at 21:42 —

    @ Alex:

    Ich bin ziemlich sicher, daß du Pulev unterschätzt.. 😉

  55. Flo9r
    14. März 2013 at 21:50 —

    @ Husar:

    Sehe ich auch so, was nicht unbedingt heissen soll, daß Pulev grundsätzlich besser als Pove ist. Im direkten Vergleich der beiden sehe ich dann aber doch deutliche Vorzüge bei Pulev, da er 12 Runden konstant Leistung bringt und sich zudem besser bewegt, während die Schlagkraft der beiden relativ identisch sein sollte.
    Fazit: Ein KO bzw TKO wäre für mich überraschend, würde eher auf einen Punktsieg für Pulev tippen, 116-112 oder so ähnlich!

  56. Husar
    14. März 2013 at 22:08 —

    Flo9r….und Pulev arbeitet besser im Rückwerzgang…..er hat Grosse Erfahrung ,so sehe ich das… 😉

  57. Alex
    14. März 2013 at 22:22 —

    @ Flo9r

    Ich unterschätze Pulev nicht, aber ich probiere ihn realistisch einzuschätzen. Er hatte noch nicht die ganz großen Gegner, auch wenn Dimitrenko und Ustinov beide nicht zu unterschätzen sind. Na klar hat Pulev schon bewiesen dass er ein Topboxer ist und auch ein WM-Kandidat sein wird, aber er hat noch nie gegen einen wie die Klitschkos, Haye oder Povetkin im Ring gestanden.

  58. Alex
    14. März 2013 at 22:25 —

    @ Husar

    Große Erfahrung hat Pulev nicht. Er ist einfach ein schlauer Boxer und weiss wie er sich im Ring bewegen muss, aber Erfahrung mit Weltklasse Leute hat er noch garnicht. Povetkin hat diese Erfahrung schon.

  59. Flo9r
    14. März 2013 at 22:31 —

    @ Alex:

    1. Das selbe gilt auch für Povetkin.. Im Übrigen vermute ich, daß Pove gegen Ustinov deutlich mehr Probleme gehabt hätte als Pulev..!

    2. Haye hatte in der Kategorie auch nur Wladi und da hat er sich numal blamiert.. (Naja, im Endeffekt haben sich ja beide in dieser “epischen Schlacht” nicht gerade mit Ruhm bekleckert)

    Wo ist da jetzt im Endeffekt der Unterschied zu Pulev..?

  60. mike
    14. März 2013 at 23:07 —

    @ wie sollen diese boxer es auch beweisen wenn die klitschkos ihnen noch keine chance gegeben haben, und alles tun um ihnen aus zu weichen?

  61. kevin22
    14. März 2013 at 23:10 —

    OLYMPIAKOS GATE 7 sagt:

    “ha ha,als ob er es aus seiner tasche zahlt.”

    Es geht darum, dass K2 und Sauerland seit dem verfeindet sind und es daher auch sehr schwierig sein wird diesen Kampf zu realisieren! K2 meinte damals bereits, das es keine weitere Ansetzung für einen WK/Pove Kampf geben wird, das ist keine neue Geschichte!
    Hinzu kam noch, das Pove mit einem Doppeldeckerbus voller russischer Nu.tten durch die Strassen fuhr und WK verhöhnte!

    Aber wohr sollst du das auch wissen, du scheinst eh nur Unsinn zu labern…

  62. kevin22
    14. März 2013 at 23:11 —

    mike sagt:

    “wie sollen diese boxer es auch beweisen wenn die klitschkos ihnen noch keine chance gegeben haben, und alles tun um ihnen aus zu weichen?”

    Ganz einfach, indem sie nicht nur Fallobst boxen und vieleicht auch mal gegeneinander antreten!?

  63. Dr. Bumsow
    14. März 2013 at 23:17 —

    Klitschko verdienen viel Geld mit diesen Kämpfen weil Herausforderer wie Charr oder Pianeta natürlich nur ne Mickeymausborse verlangen. Die sind allein schon froh über die Aufmerksamkeit. Aber das vor allem der große Klitschko Gegnern aus Angst vor einer Niederlage aus dem Weg geht, grenzt schon totale Beknacktheit. Der hat doch alle geboxt, die vorher so hoch gehandelt wurde.

  64. Flo9r
    15. März 2013 at 00:06 —

    Dr. Bumsow sagt:

    “Aber das vor allem der große Klitschko Gegnern aus Angst vor einer Niederlage aus dem Weg geht, grenzt schon totale Beknacktheit. Der hat doch alle geboxt, die vorher so hoch gehandelt wurde.”

    Absolut richtig..! Ich finde es generell schwierig, das immer pauschal von “den Klitchkos” gesprochen wird, denn diese “Ehre” hat Wladimir keineswegs verdient!

  65. mike
    15. März 2013 at 00:09 —

    @ kevin22 ganz einfach, indem sie nicht nur fallobst boxen und vielleicht mal nicht gegeneinander sondern mal gegen haye dann mal gegen solis dann mal gegen povetkin dann mal gegen pulev antreten 😉

  66. Husar
    15. März 2013 at 05:29 —

    Alex….. die erfahrung von Pulev ist auf jeden Fall grösser wie die von Povetkin den Povetkin hat nur gegen Flascheng geboxt….Pulev stand mit solis im Ring …. stand Povetkin schon mit So einem Gegner im Ring und damals war solis Top durchtrainiert. Povetkin hat nichts drauf kämpfe gegen Huck und chagajev haben es deutlich gezeigt.
    Gegen Ustinov hätte Povetkin verloren.

  67. Alex
    15. März 2013 at 12:22 —

    @ Husar

    Naja Povetkin hat schon gegen viele gute Boxer selbst in seiner Profikarriere geboxt ( Huck, Chambers, Chagaev, Rahman und Byrd ) und nicht nur einen Amateurkampf gegen einen Topmann wie Solis. Byrd und Rahman waren nicht mehr in Topform also die kann man gerne selbst nicht dazurechnen, aber dennoch bleiben 3 Kämpfe woraus Povetkin gelernt hat.

  68. Husar
    15. März 2013 at 14:11 —

    Alex…..ok ich verstehe was du mir sagen willst,ich denke das nur ein guter Gegner wie Pulev,Haye,chesora oder Wladimir den Povetkin testen können und dann wird sich zeigen was Povetkin kann ich halte nach wie vor nichts von im….. aber das ist nur meine Meinung .

Antwort schreiben