Top News

Chisoras Plan für 2014: WBC-Eliminator gegen Fury, danach Titelkampf gegen Wilder

Dereck Chisora ©Sylvana Ambrosanio.

Dereck Chisora © Sylvana Ambrosanio.

Der britische Schwergewichtler Dereck Chisora (19-4, 13 K.o.’s) hat gegenüber On The Ropes Boxing Radio verraten, wie er sich das Jahr 2014 vorstellt. Zunächst steht am 15. Februar die EM-Titelverteidigung gegen den Ukrainer Andriy Rudenko (24-0, 16 K.o.’s) an. Danach will Chisora zu einem WBC-Eliminator gegen Tyson Fury (21-0, 15 K.o.’s) antreten, gegen den er 2011 nach Punkten verlor.

Um den derzeit vakanten WBC-Titel werden der Kanadier Bermane Stiverne und der Amerikaner Chris Arreola boxen. Chisora glaubt, dass Arreola sich durchsetzen und danach gegen Deontay Wilder (30-0, 30 K.o.’s) antreten wird. Chisora würde danach eine Titelchance gegen den Sieger bekommen.

“Chris Arreola wird gewinnen und danach gegen Deontay Wilder kämpfen. Ich werde dann gegen Deontay Wilder boxen, ihn ausknocken und den Titel zurück nach Europa bringen”, sagte Chisora. “In Europa können wir dann eine Menge Geld mit dem Titel machen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hatton macht sich für WM-Kampf von Rabchenko stark

Nächster Artikel

Antrag von Golden Boy abgelehnt: Alvarez vs. Angulo nicht um den WBC-Titel

71 Kommentare

  1. SemirBIH
    12. Januar 2014 at 14:19 —

    Tzehe.. der glaubt nicht wirklich, dass Arreola gegen Stiverne gewinnt. Und falls dies überraschenderweise doch passieren sollte, würde Arreola kurzen Prozess mit “Chicken Legs” Wilder machen! Chisora hätte in meinen Augen Chancen gegen Arreola, jedoch keine Chance gegen Stiverne, da dieser einfach ähnlich wie Haye zu viel Power hat!

  2. Putin
    12. Januar 2014 at 14:20 —

    Er soll erstmal Rudenko besiegen, und danach kann er über seine Zukunft reden, und nicht wie Haye oder Charr nur Müll reden gegen Wen man alles kämpfen möchte, und am Ende nix zustande bekommt als sein großes Mau.l auf zu reißen.

  3. Antonio
    12. Januar 2014 at 14:40 —

    Chisora hat das Zeug dafür Weltmeister zu werden aber Stiverne wird arreola besiegen und was erstmal danach passiert ist noch unklar und Chisora wird fury schwer ausknocken

  4. solis
    12. Januar 2014 at 14:40 —

    semir was du dnekst das arreola chisora besiegt 😀 ich würde eher sagen 50/50 und wilder fickt alle

  5. Carlos2012
    12. Januar 2014 at 14:42 —

    Wie kommt Chisora darauf,das Arreola Stiverne besiegen kann?.Ich bin ein großer Fan von Del Boy aber gegen den Kanadier würde er brutal k.o gehen.Stiverne wird auf jedenfall WM werden und danach diesen Lulatsch Wilder zerstören.

  6. Knopster
    12. Januar 2014 at 14:50 —

    Chisora ist schon ein Guter, wobei hier natürlich stark seine eigenen Wunschvorstellungen stehen, wie er das gerne hätte.

    Ich denke auch, dass Stiverne Arreola besiegen wird, anschließend wird er gegen Wilder den Titel verteidigen wollen, wobei ich ihm auch da gute Chancen ausrechne. Ende des Jahres wird es dann zum Kampf aber gegen Klitschko kommen. Das sage ich nicht, weil ich das toll finde, sondern, weil ein Vereinigungskampf das sein wird, womit sich alle am meisten die Taschen vollmachen können.

  7. Brennov
    12. Januar 2014 at 14:58 —

    naja aber zumindest bringt chisora Bewegung rein. bleibt nur abzuwarten ob die andern da mitmachen. chisora gegen fury wäre durchaus interesant. wilder gegen den sieger arreola/stiverne ebenfalls. ob es dazu kommt. eher nicht!

  8. Carlos2012
    12. Januar 2014 at 14:59 —

    @Knopster

    Wenn es zu einem Verreinigungskampf zwischen Wladimir und Stiverne kommen sollte,dann bitte nicht in Deutschland.Die gekauften Punktrichter und der Familienfreund der als Ringrichter agiert,werden den Kanadier beschei.ßen.
    Entweder wird der Kampf in Kanada ausgetragen oder gar nicht.

  9. Dr. Fallobsthammer
    12. Januar 2014 at 15:07 —

    Chisora sollte sich in dieser phase seiner karriere die gegner gut auswählen.

    Chisora ist relativ langsam, hat kaum reichweite und kann die distanz auch nicht schnell überbrücken, das würde dazu führen das er gegen Wilder K.O. geht, auch wenn Chisora der bessere boxer ist.

    Einen sieg gegen Fury traue ich chisora absolut zu, diesmal muss er ihn fertig machen.

  10. Thomas, die kleine Lokomotive
    12. Januar 2014 at 15:50 —

    @ carlos

    hat Stiverne einen längeren als Delboy?

  11. The Fan
    12. Januar 2014 at 15:56 —

    Arreola knockt Stiverne aus – for sure! 😀

  12. The Fan
    12. Januar 2014 at 15:58 —

    @ Putin

    ich ziehe meinen Hut vor Chisora! Im Gegensatz zu Haye hat er seinen großen Sprüchen Taten folgen lassen…der Hayemaker kat nur die Fr.esse aufgerissen und sich eingep.isst!

  13. AMG
    12. Januar 2014 at 15:59 —

    hoffentlich kommt dann Vitali noch für einen abschieds-kampf zurück wenn der nächste möchtegern-Weltmeister (wer auch immer )feststeht 🙂

  14. The Fan
    12. Januar 2014 at 16:00 —

    @ Putin

    schaut man sich die Gegner von Chisora in den letzten Jahren an, kann man ihm nicht den Willen absprechen!

  15. Bitox
    12. Januar 2014 at 16:02 —

    Und dann komtm Kltischko und hat den letzten der vier großen Titel 🙂

  16. El Demoledor
    12. Januar 2014 at 16:13 —

    Stimmt, Chisora hat schon wirklich gegen gute Leute geboxt. Respekt dafür!
    Dumm nur, dass er gegen alle komplett chancenlos war 😀

  17. Husar
    12. Januar 2014 at 16:21 —

    chisora war nicht gegen alle Chancen los….. betrug war auch dabei, ich traue im einiges zu aber gegen wilder wirds schwer. Angst hat er vor niemandem, selbst vitali hat er gut bearbeitet und druck gemacht.

  18. The Fan
    12. Januar 2014 at 16:34 —

    @ El Demoledor

    im Gegensatz zu Haye hatte er aber die Ei.er und hat sich gestellt 😀

  19. Carlos2012
    12. Januar 2014 at 16:45 —

    Thomas,die kleine Lokomotive

    Hier was für dich 😀 😀 😀

    youtube.com/watch?v=g7tgAH8yBnw

  20. SemirBIH
    12. Januar 2014 at 16:51 —

    Chisora würde kurzen Prozess mit Wilder machen. Der Typ hat ein noch schwächeres Kinn als Fury, Price oder Towers.

    @solis

    Habe ich gesagt, dass Arreola Chisora schlagen würde?
    Dein Wilder wird bei seinem ersten guten Gegner k.o gehen! Das garantiere ich dir!

  21. Dr. Fallobsthammer
    12. Januar 2014 at 17:00 —

    The Fan sagt:

    @ El Demoledor

    im Gegensatz zu Haye hatte er aber die Ei.er und hat sich gestellt
    —————————————————

    @The Fan

    was du hier wieder für einen müll verbreitest. Du willst also erzählen Haye hatte vor Fury angst? Mach dich nicht lächerlich. Chisora hat gegen Fury verloren(wenn auch umstritten) und Chisora wurde von haye übelst ausgeknockt, von daher macht deine argumentation null sinn. Verschiebung hin oder her, Haye würde sowohl Chisora als auch Fury ausknocken.

    Die verschiebungen sind mies, ändert aber nix an seiner qualität als boxer. Chisora hat sich mit seiner gegnerwahl auch nicht bereichert in letzter zeit.

    Haye ist einfach geschäftsmann und hat den lukrativsten deal im blick, wenn er dafür 2 kämpfe absagen muss um einen WM fight zu bekommen, dann macht er das. jeder der bisschen hirnmasse besitzt wird selbst drauf kommen, angst spielt dabei keine rolle sondern das geld. Und ganz ehrlich, wenn man sieht mit was für einem schneckentempo das HW vorankommt, Fights dauern jahre bis mal vernünftige zustande kommen, dann kann ich Haye absolut verstehen, ich würds auch so machen. Denn wie man am feigen Stützstrumpf gesehen hat, kann man sich nicht auf kampfzusagen verlassen und muss selber den besten weg suchen und das hat Haye offensichtlich getan.

  22. Dr. Fallobsthammer
    12. Januar 2014 at 17:02 —

    SemirBIH sagt:

    Chisora würde kurzen Prozess mit Wilder machen. Der Typ hat ein noch schwächeres Kinn als Fury, Price oder Towers.

    @solis

    Habe ich gesagt, dass Arreola Chisora schlagen würde?
    Dein Wilder wird bei seinem ersten guten Gegner k.o gehen! Das garantiere ich dir!
    ——————————————

    @SemirBIH

    ja garantieren kannst du viel, aber wenn Wilder dann Chisora oder Fury ausknockt kommen wieder ausreden.

    Wilder wird noch einige überraschen.

  23. Dr. Fallobsthammer
    12. Januar 2014 at 17:04 —

    abgesehen davon müsste Chisora erstmal treffen und wenn er nichtmal haye treffen konnte, wie soll er dann den lulatsch Wilder ausknocken? Womit? Keinen speed, keinen Punch.
    Absolute utopie. nach punkten zu gewinnen würde ich chisora zutrauen, aber wenn ein K.O wahrscheinlich ist, dann der das Chisora auf die bretter geht.

  24. Harry
    12. Januar 2014 at 17:53 —

    Grosse Wunschträume hat dieser del bad Boy wie alles laufen müsste damit er gegen den WM Wilder gewinnen würde! 🙂

    Spätestens bei Fury in seinem übernächsten Kampf wird er auf dem harten Boden der Tatsachen gelandet sein.

  25. Klitschkonull
    12. Januar 2014 at 18:06 —

    Und schon kommt Bewegung ins Schwergewicht,und es kommen spannende Kämpfe,egal wie!
    Wenigstens hat man bald mal die Wahl zwischen Klitschko-Leapai,oder Klitschko vs Fallobst.
    Stiverne-Areola
    Sieger gegen Wilder
    Dann Chisora gegen Fury.
    usw.
    Geht doch. 😀

    Und für die Lemminge RTL-Kämpfe. 😀
    auf dem Christoper-Street-Day in Mannheim. 😀

  26. hengstus maximus
    12. Januar 2014 at 18:18 —

    Joshua vs Bronze Bomber waer doch mal ein spannender Fight in my honest opinion..

  27. hengstus maximus
    12. Januar 2014 at 18:19 —

    so so also.. Fraudimir vs Leapai in Mannheim…?

  28. Brennov
    12. Januar 2014 at 18:30 —

    @ Null: und wer hat fury, arreola, wilder, chisora und stiverne davon abgehalten gegeneinander zu kämpfen? Wladimir gegen leapai und pulev halte ich für die besseren kämpfe aber sicher ist es auch interesant wenn sich mal die leute hinter Wladimir duellieren. nur das hätten sie schon immer gekonnt. Wladimir wird sich bald auch noch den wbc titel holen. danach wird wieder stillstand sein weil die ganzen Möchtegern prospects dann wieder gar nichts tun werden und auf den Rücktritt Wladimir warten werden. der wird dann 2017 kommen. ja so siehts aus aber klitschko kann nichts dafür, dass alle anderen im HW mega Feiglinge sind!

  29. Kratos
    12. Januar 2014 at 19:27 —

    Das hört sich doch alles schon mal sehr spannend an. Glaube aber eher dass es so laufen wird, dass Stiverne wieder nach Punkten gegen Arreola gewinnt und den Titel holt. Chisora haut Fury in der 6. Runde ko. Wilder wird seine erste Profniederlage gegen Stiverne erleben und auch in der 6-8 Runde ko gehen. Chisora kämpft später gegen Stiverne wenn er PH ist und ich habe keine Ahnung wer den Kampf gewinnen wird. Das macht es schon mal sehr spannend. Hoffentlich funkt Grabimir nicht dazwischen 🙂

  30. Aircrayz
    12. Januar 2014 at 19:41 —

    GO Delboy´GO !!!

  31. MainEvent
    12. Januar 2014 at 19:57 —

    Chisora ist zwar nicht sehr talentiert aber er kämpft gegen jeden, jederzeit. Nicht sehr britisch, Respekt !

  32. Just my 2 cent
    12. Januar 2014 at 20:48 —

    @Brennov:

    Das Problem ist doch, dass alle auf das Lotterieticket warten, einmal für großes Geld gegen den Weltmeister boxen zu dürfen. Wenn man gegen einen anderen Top-Kämpfer antritt, verdient man in den meisten Fällen nicht viel, weil die breite Masse es nicht mitbekommt, solange es nicht um den Titel geht, ganz egal wie groß der Kampf eigentlich ist… Und wenn man so einen Kampf dann auch noch verliert, verbaut man sich eventuell die große Chance. Da macht man es lieber wie Wilder und kämpft 30 + x Kämpfe gegen absolutes Fallobst, Rentner und übergewichtige Kneipenschläger, macht sich das Leben schön einfach und wartet halt ein paar Jahre auf den großen Zahltag. Den Kampf verliert man dann zwar chancenlos, aber man hat dann ja ausgesorgt.

  33. theironfist
    12. Januar 2014 at 20:52 —

    auch wenn Stiverne den ersten kampf gewonnen hat, ist er für mich nicht Favorit in diesem kampf, der erste war schon ziemlich knapp…letzendlich würde Chisora aber nicht gegen Aerolla oder Stiverne gewinnen…der würde von Beiden einen A.rschvoll kassieren

    klar würde Chisora gerne gegen Wilder boxen, den gleichen Gegner wird sich der neue WBC WM auch aussuchen für seine erste freiw., die Topten freut sich doch, wenn sie gegen einen Wilder antreten können…

  34. Mr. Fight
    12. Januar 2014 at 21:32 —

    Selbstbewußt war Dereck Chisora ja schon immer. Ich traue ihm aber auch sehr viel zu! 2014 könnte sein Jahr werden!!!

  35. Harry
    12. Januar 2014 at 21:55 —

    @theironfist
    “der würde von Beiden einen A.rschvoll kassieren”

    Ich schätze das wird vorher schon Fury besorgen,von dem er vor 4 Jahren schon haushoch geschlagen wurde. 😀

  36. hengstus maximus
    12. Januar 2014 at 21:58 —

    Mike Perez wuerd Chisora ohne jeden denkbaren Zweifel schoolen

  37. hengstus maximus
    12. Januar 2014 at 22:02 —

    Harry du alter Mauerhuepfer 😀

  38. Harry
    12. Januar 2014 at 22:14 —

    hengstus,vom Hüpfen und springen hast du doch mehr Ahnung, zumindest vom Namen her! 😉

  39. hengstus maximus
    12. Januar 2014 at 22:20 —

    gut gekontert Harry, fast so gut wie ein prime Corrie Sanders 😉

  40. Dave
    12. Januar 2014 at 22:20 —

    Was Chisora will und was er bekommt sind zwei völlig verschiedene Dinge ich denke es wird ganz anders kommen als es sich Chisora wünscht.

  41. theironfist
    12. Januar 2014 at 22:51 —

    @ Harry

    klar nach Punkten schon, aber Fury hat alles andere wie den kampf dominiert..
    Fury ist noch sehr jung und hat sich schon wieder ein Stück weiter entwickelt seit dem Chisorakampf, zu diesem Kampf war Fury erst 22J. und der Del Boy war sein erster guter Gegner

    Chisora hat zwar auch aus seinen Fehlern gelernt, aber ich denke, das Fury im Rematch noch deutlicher gewinnen wird wie im ersten kampf…

    @ Hengstus

    das denke ich auch, das Perez einen Chisora vernichten würde, von Aerolla und Stiverne genauso..

  42. ghetto obelix
    12. Januar 2014 at 22:59 —

    Holyfield spendet einem angeblich homophoben Prediger 7 Mio Dollar! Ich dachte der wär pleite, der hat doch 20 Kinder von 5 Frauen oder so 😀

  43. ghetto obelix
    12. Januar 2014 at 23:00 —

    Holyfield spendet einem angeblich ho.mophoben Prediger 7 Mio Dollar! Ich dachte der wär pleite, der hat doch 20 Kinder von 5 Frauen oder so 😀

  44. Aircrayz
    12. Januar 2014 at 23:08 —

    @ theironfist
    Du darfst aber nicht vergessen, das Chisora nicht mehr fettleibig boxt, erfahrung gegen die weltspitze gesammelt hat und nun endlich ernst meint. Ich glaube allerdings nicht dass fury so locker gewinnen wird.

  45. hengstus maximus
    12. Januar 2014 at 23:20 —

    gheddo obelix, bisschen weniger bild.de lesen…dann klappts auch wieder mit der Nachbarin 😀

  46. ghetto obelix
    12. Januar 2014 at 23:22 —

    @ hengstus maximus

    Meine Mitbewohnerin hat gerade männlichen Besuch…

  47. Sheriff
    12. Januar 2014 at 23:32 —

    Chisora ist besser als Arreola. Chisora kann Wilder aber nur besiegen, wenn er ihn am Kinn voll trifft und dann nachsetzt. Wilder kann seine Größe, seine enorme Reichweite und seine ernorme Schlagkraft, sehr gut einsetzen. Und seine Schnelligkeiten, reicht auch aus. Wilder ist ein brutaler Killer. Er müsste Chisora ausknocken. Fury will ich gegen Wilder sehen. Das wäre ein 50:50-Kampf. Aber Reespekt vor Chisora, denn der stellt sich wirklich jedem. Der will die großen Kämpfe. Der will die Besten boxen. Ich finde es sehr schade, dass Chisora nur mittelmäßig ist. Wenn der ein bisschen mehr drauf hätte, dann wäre es der richtige Mann.

  48. theironfist
    12. Januar 2014 at 23:50 —

    @ Aircrayz da gebe ich dir Recht. Chisora konnte bisher gute Erfahrungen sammeln gegen die Weltspitze, habe ja geschrieben, das auch Chisora aus seinen Fehlern gelernt hat..
    Außerdem war er mit 4 Kämpfen im Jahr 2013 sehr aktiv, auch wenn diese Gegner nicht die besten waren, verbessern kann man sich auch durch solche Kämpfe, besser als gar nicht zu boxen…
    bevor es zum WM kampf kommt, sollte er allerdings schon jemanden aus den Topten boxen, da ist Fury schon die beste Wahl..
    ja letzendlich kommt es auf die Form von Chisora an, glaube aber, das er wie imersten Kampf, einen Fury nicht ausknocken wird und dadurch wieder nach PTS verlieren wird…
    bald sind wir alle schlauer!

    viele haben aber auch schon einen Pove abgeschrieben, ich denke sobald er bei Ryabinsky unter Vertrag ist, wird er sich noch mal zurück melden und versuchen ein Rematch zu erkämpfen..

  49. Marco Captain Huck
    12. Januar 2014 at 23:50 —

    @Sheriff

    Immerhin hat das Können von Chisora gereicht um Vitali sehr dumm aussehen zu lassen 😉

  50. Sheriff
    13. Januar 2014 at 00:20 —

    @Marco Captain Huck

    Ja, für Vitali hat das gereicht. 🙂 Chisora ist ja auch der beste Gegner, den Vitali besiegen konnte.

  51. hengstus maximus
    13. Januar 2014 at 00:27 —

    ironfist, von Perez erwarte ich sehr viel in naher Zukunft… vom Del Boy eher nicht! sein Kaempferherz wird nicht reichen da er einfach nicht die skills oder eine punching power eines Wilders oder Stivernes hat 😉 sogar ein Takam koennte mMn Chisora besiegen..waer doch ‘n geiler Fight 😀

  52. hengstus maximus
    13. Januar 2014 at 00:29 —

    * skills eines Perez oder B – Ware

  53. hengstus maximus
    13. Januar 2014 at 00:40 —

    Chisora vs Herbie Hide( die Version die von Vitali vergewaltigt worden ist)… wie lange wuerde es wohl dauern bis der Black Destroyer selbst zerstoert werden wuerde? 😀

  54. hengstus maximus
    13. Januar 2014 at 00:46 —

    Herbies Spitzname war irgendwas mit Destroyer, bin mir aber nicht sicher ob Black , Dark oder sonstwas..keine Lust jetzt nachzuschauen 😀

  55. Thomas, die kleine Lokomotive
    13. Januar 2014 at 03:19 —

    er hatte zwei

    altes war: master of disaster
    dann hat er auf: dancing destroyer umgeändert

    jaja, der gute herbie war ziemlich gut. leider kein kinn!

  56. Klitschkonull
    13. Januar 2014 at 08:01 —

    @ Brennov

    Die kämpfen nicht gegeneinander,weil Wladimir dann eine Ausrede hat gegen den Verlierer nicht zu kämpfen.Was du ja gut findest. 😀

    Hätte Byrd so eine Einstellung gehabt,hätte Wladimir gar keinen WM-Kampf bekommen.

    Das hätte Wladimir gerne,dass die TopTen gegeneinander boxt,während er seine Showkämpfe macht.

    Dann braucht er nach seiner und deiner Logik ja gegen die Hälfte überhaupt nie zu boxen und die riskieren bei solchen Kämpfen NIE eine WM Chance zu kriegen.

    Dann dürfen die “ungeschlagenen” Fakes wie Pianeta gegen Wladimir ran. 😀

    Ist ja klar.

    Und lustig.Chisora ob Niederlage oder nicht,raucht so Fallobst wie Pianeta,auch vor seinem Kampf gegen Wladimir, als er noch ungeschlagen war,in der Pfeife.

    Wenn dann schon diese Ausreden einer einzigen Niederlage bei der Top Ten zählt, damit Wladimir nicht antreten muss,dann bleiben ja nicht mehr so viele gute Gegner.

    Also wie gehabt.Eine lächerliche PH im Jahr bei drei Gürteln,und ein Fallobst. 😀

    Das kann Wladimir ja in Zukunft machen!!!

    Da kriegen die Fans von Wladimir ihre Shows auf RTL.

    Und der Rest der Welt sieht wie die Besten vom WBC Weltmeister einen WM Kampf kriegen auf HBO. 😀

    Damit können doch beide Seiten leben.Gute Kämpfe bei der WBC der Besten gegeneinander,auch wenn sie mal ne Niederlage haben, und die Wladimirkämpfe auf RTL.

  57. Kratos
    13. Januar 2014 at 08:50 —

    Viele hier bewerten die 4 Niederlagen von Chisora zu krass. Beim Kampf gegen Fury war er damals zu fett und konditionell richtig schlecht. Mittlerweile hat Chisora mit die beste Ausdauer im HW und er wird Fury beim nächsten Kampf vorzeitig besiegen, weil Chisora wesentlich mehr Schlagkraft als Cunningham hat und selbst der hatte Fury fast ko geschlagen.

    Beim Kampf gegen Helenius hat Chisora klar nach Punkten gewonnen. Die Punktrichter bei dem Kampf sind von der Sauerlandmafia bestochen worden. Gegen Vitali hat Chisora schon verloren, aber das war verdammt knapp, weil Vitali nach dem Kampf konditionell völlig am Ende war und von Glück sagen kann, dass der Kampf nicht noch 1-2 Runden länger lief.

    Klar hat Chisora nur gegen den Hayemaker verloren. Wenn Haye gerade nicht damit beschäftigt ist Kämpfe abzusagen, ist er für mich auch mit der beste im aktuellen HW. Chisora hat bis zum ko gut mitgehalten und Haye ein paar Mal gut erwischt.

    Nur weil andere Boxer ungeschlagen sind heisst das nicht, dass sie gegen Chisora gewinnen würden. Sehe die Kämpfe so:

    Chisora-Fury 70:30
    Chisora-Arreola 70:30 (guckt Euch mal den Kampf von Arreola gegen VK an)
    Chisora-Wilder 60:40 (Wilder hat durchaus Chancen durch ko zu gewinnen)
    Chisora-Stiverne 50:50

  58. Klitschkonull
    13. Januar 2014 at 09:24 —

    @ Kratos

    Das interessiert Klitschkofans doch nicht. 😀

    Ob Chisora oder ein Anderer nach Punkten vorne lag und dann verloren hat!!

    Das ist nur bei Vitali was anderes. 😀 😀 😀
    Oder bei Wladimir. 😀

    Schönen Tag noch. 😀

  59. Kratos
    13. Januar 2014 at 09:47 —

    @ Null: ja hast recht. Aber es ist auch sinnlos hier im Forum über die Clinchkos zu diskutieren, weil eh niemand seine Meinung überdenkt und WK in den Augen seiner Fans auch noch ein würdiger WM wäre, wenn er wie sein Bruder den Titel 2 Jahre blockiert ohne zu kämpfen oder nur noch Gegner wie Pianeta, Mormeck, Charr usw. besiegt 🙂

    Ja bei Chisora gegen Helenius wird der Kampf einfach als Niederlage von Chisora hingenommen ^^

    Schönen Tag.

  60. Brennov
    13. Januar 2014 at 14:46 —

    @ Null: mag sein. aber warum sollte man auch gegen Verlierer boxen. klitschko wird wohl nicht viel öfters als 5 mal gegen top leute boxen. er ist nicht mehr der jüngste und wird seine karriere auch irgentwann beenden. leapai und pulev sind jetzt erst mal die top Gegner die er boxt und boxen muss. die haben es sich verdient. danach boxt er vielleicht den wbc Weltmeister und macht dann vielleicht noch ne freiwillige tv davor oder danach. vorher werden leute wie wilder, solis, fury und chisora (zurecht) keine Chance bekommen falls sie nicht dann wbc wm sind. oder sie ergattern sich einen der PH posten. denn wie du richtig bemerkt hast. ein 4 fach wm hat ja quasi fast gar keine zeit mehr freiwillige tv zu machen, da er ja seine pflicht erfüllen muss!

  61. Klitschkonull
    13. Januar 2014 at 16:27 —

    @ Brennov

    Hast du Recht.Und deshalb muss man seinen Pflichten nachkommen,und kann man das nicht erfüllen, halt unbedeutende Gürtel ablegen.

    WBO und IBO sind doch Gürtel auf die er locker verzichten könnte,wenn er seine PH so nicht erfüllen kann.

    WBC,WBA und IBF sind doch die Gürtel die Bedeutung haben.

    Wladimir könnte dann immer noch,wenn er mal Lust hätte,die Titelträger von WBO und IBO boxen.

  62. Brennov
    13. Januar 2014 at 17:26 —

    naja klitschkonull: aber er kommt doch seiner pflicht nach. erst povetkin, dann leapai und dann pulev. da ist halt dann leider kein zeit für Wilder, Solis und Fury es sei denn sie werden zu PHs! den IBO titel muss man nicht extra verteidigen also die bestimmen keinen extra PH. genauso wie den RING Titel. die muss er also auch nicht verteidigen. und den wbo titel. den muss man scheinbar nur alle 3 1/2 jahre verteidigen. schlimmer sind da schon wba (alle 2 jahre) und ibf (eig. jedes jahr aber für den dreifachchamp wohl nur alle 2 jahre). er wird die titel alle verteidigt haben innerhalt eines jahres und dann kann er sich noch den nächsten holen. denn neben den fristen gibt es auch immer das Problem, dass es oft keinen PH gibt (wie zur Zeit bei der WBA) und auch keiner in sicht ist!

  63. Alex
    14. Januar 2014 at 10:20 —

    @ Klitschkonull
    ”Das interessiert Klitschkofans doch nicht. 😀

    Ob Chisora oder ein Anderer nach Punkten vorne lag und dann verloren hat!!”
    Verallgemeiner das mal bitte nicht immer. Ich hatte Chisora gegen Helenius auch vorne.

    @ Kratos

    Ich würde die Niederlagen auch nicht überbewerten. Gegen Haye und Vitali (beides große Champions) zu verlieren ist sowieso keine Schande und auch Fury ist einer der hoffnungsvollsten HW-ler unter 30. Helenius war zwar verletzt, aber auch da hatte er einen guten Kampf gemacht und eigentlich gewonnnen. Denke dass es ohne Verletzung anders ausgesehen hätte, aber würde jetzt auch nicht sagen dass Helenius dann gewonnen hätte. Ich kann es sowieso nicht ganz verstehen. Bei manchen Leuten wird sich über die Gegner aufgeregt und wenn andere Boxer wie Chisora dann regelmäßig gegen gute Gegner boxen, regen sich auch immer welche auf.

  64. Klitschkonull
    14. Januar 2014 at 12:49 —

    @ Alex

    Guter Kommentar zu Chisora.

    Du bist ja ne Ausnahme. 😉
    Überleg dir mal wie die Mehrheit der Fans das immer sieht und das Gleiches nie Gleich ist bei denen.
    Wir konnten hier ja immer vernünftig diskutieren. 😉
    Trotz den Klitschkos. 😀
    Und schau dir mal dann den kleinen,kindischen Trottel hier im Forum an,der meint mich würden seine Beleidigungen irgendwo kratzen. 😀
    Oder da du ja Bescheid weißt wie es ist was meine Form betrifft,welche Probleme der Kleine Trottel ego, mit meiner Form hat 😀
    Mit Allerta werde ich mich irgendwann diese Jahr mal treffen,wenn das klappt 😉 😀

    Brennov sagt:
    13. Januar 2014 um 17:26

    “naja klitschkonull: aber er kommt doch seiner pflicht nach. erst povetkin, dann leapai und dann pulev. da ist halt dann leider kein zeit für Wilder, Solis und Fury

    Mensch Junge.Da kommen wir nicht auf einen Nenner.
    Wenn dazwischen Zeit für Fallobstkämpfe ist,dann ist auch Zeit für “Freiwillige Kämpfe gegen die 3!!!
    Ich denke die werden sich besser verkaufen,als das, was wir dann alle als neuen Tyson serviert bekommen.

    @ Kratos

    Mit Fans von Wladimir macht,bis auf wenige Ausnahmen keine Sinn.
    Ist irgendwie auch normal
    Lass mal einen Fan von Schalke 04 mit einem von Borussia Dortmund diskutieren. 😀
    Da geht dann noch mehr die Post ab. 😀

  65. Kratos
    14. Januar 2014 at 14:13 —

    @ Null: guter Vergleich mit Schalke vs Dortmund. Die Fans halten zu ihren Mannschaften auch wenn die Leistungen noch so unterirdisch sind. Da gibts ohne Ende Fangebashe noch mehr als hier ^^

  66. Harry
    14. Januar 2014 at 15:55 —

    Ist eher vergleichbar als würden Schalkefans stetig Bayern München vorwerfen dass die nur durch Betrug und unfaire Mittel immer wieder Meister werden!
    Die Fussballfans allgemein werden deren Dauergebashe nicht einfach so stehenlassen. 😉

  67. ego
    14. Januar 2014 at 17:22 —

    @alex
    es ist nie eine schande, gegen einen besseren gegner zu verlieren, das ist boxen, keiner ist supermann!aber wenn jemand darauf rumreitet, bei über 60 kämpfen 3!niederlagen zu haben ist das (ich meinte die person!) doch weltfremd!
    @doppel-0
    und 3 PH`S in einem jahr ! wie faul ist der denn?
    PH`S sind fallobst, neue sicht der dinge, jeder wurm wäre stolz auf dich, so wie du dich windest!
    in echt: hast du eigentlich etwas ahnung vom BOXEN ? kämpfen die gegen PH`S, kämpfen die gegen fallobst, machen die freiwillige, kämpfen die gegen fallobst( zumindest wenn sie gewonnen haben!) und wie lange würden deine genannten gegner stehen?
    du hast es immer noch nicht vestanden: ich bin noch nichtmal ein fan von den klitschko`s, aber dein hass und deine “argumente” gehen mir auf das hodenbehältnis!
    und fussballfans mit boxfan`s zu vergleichen kann nur dir einfallen!

  68. chip
    14. Januar 2014 at 18:42 —

    Hey Harry, alter Stecher…

  69. Alex
    14. Januar 2014 at 23:08 —

    @ ego

    Klar ist es keine Schande wenn man bei 64 Kämpfen 3 Niederlagen hat.

  70. Alex
    14. Januar 2014 at 23:11 —

    @ Klitschkonull
    ”Wir konnten hier ja immer vernünftig diskutieren. 😉
    Trotz den Klitschkos. 😀 ”
    Ja stimmt, auch wenn wir bei den Klitschkos nur selten einer Meinung sind. 😉

    ”Lass mal einen Fan von Schalke 04 mit einem von Borussia Dortmund diskutieren. 😀
    Da geht dann noch mehr die Post ab. 😀 ”
    Vllt bin ich ja in alles eine Ausnahme, aber ich kann mich normal mit Dortmundfans unterhalten und das sage ich als Schalkefan.

  71. Klitschkonull
    15. Januar 2014 at 07:44 —

    @ Alex

    Ja,du bist da wirklich ne Ausnahme.Ich habe früher nämlich oft im Dortmunder Block gestanden. 😉
    Wegen einer Freundschaft zu einem anderen Verein.
    Und war auch schon dreimal auf Schalke. 😉
    Und wie das Verhältnis normalerweise ist,ist dir auch bekannt.
    Und was der kleine Trottel schreibt,der immer so nett ist 😉 , im Gegensatz zu ihm hast du halt wenigstens Argumente. 😉
    Leapai war die Nr. 8 der WBO,was die vierte Liga nun mal ist bei den Verbänden.
    Hätte nie vor der Nr. 2-7 einen Eliminator kriegen dürfen.
    Und boxerisch ist er für mich Fallobst, im Vergleich zu anderen Schwergewichtlern die nun mal momentan da sind.

Antwort schreiben