Top News

Chisora mit kontroversem Abbruchsieg gegen Scott

Der britische Schwergewichtler Dereck Chisora (17-4, 11 K.o.’s) hat sich mit einem Sieg gegen den ungeschlagenen Amerikaner Malik Scott (35-1-1, 12 K.o.’s) zurückgemeldet. Chisora hatte mit dem Kampfstil seines Gegners zwar einige Probleme, konnte aber in der sechsten Runde einen Niederschlag erzielen, der zu einem kontroversen Abbruch führte.

© Sylvana Ambrosanio.

Malik Scott © Sylvana Ambrosanio.

Chisora marschierte in der ersten Runde nach vorne und versuchte im Infight Druck zu machen. Die zweite Runde lief für den größeren Scott, der es verstand, den bulligen Briten auf Distanz zu halten, hingegen deutlich besser. Auch in der dritten Runde punktete Scott mit seiner längeren Reichweite.

In der vierten Runde ging Chisora viel zum Körper seines Gegner und hatte mit dieser Taktik Erfolg. Im fünften Durchgang zeigte Scott aber wieder gutes Boxen und sicherte sich die Runde.  In der sechsten Runde machte Chisora aber wieder mehr Druck und konnte an den Seilen mit einem rechten Schwinger auf Scotts Schläfe einen Niederschlag erzielen.

Scott schien zwar klar zu sein, ließ sich aber beim Aufstehen nach dem Geschmack des Ringrichters zu viel Zeit und wurde aus dem Kampf genommen, obwohl er bei neuneinhalb wieder auf den Beinen war. Der Amerikaner protestierte zwar, es blieb aber bei einem Sieg Chisoras, der als WBO-International-Champion wieder auf größere Kämpfe hoffen darf.

“Ich bin ein Profi”, sagte Scott im Interview mit Boxnation. “Dereck hat mich mit einem guten Schlag erwischt, der mein Gleichgewicht beeinträchtigt hat. Ich habe mir bis acht Zeit gelassen und war bei neun wieder auf den Beinen. In Amerika wird bis zehn gezählt, aber was soll man machen? Dereck hat eine gute Leistung gezeigt, und wenn wir ein Rematch machen könnten, wäre ich sehr froh.”

“Ich wusste, dass er mich abkontern würde, ich musste daher auf meinen Mundschutz beißen und durch ihn durchmarschieren”, sagte Chisora. “Er hat viel daneben geschlagen. Ich bin einfach weitermarschiert. Ich wusste, wenn ich ihn erwische, geht er runter. Ich will wieder gegen die Klitschkos kämpfen, ich will nach Deutschland gehen. Ich und der ältere Bruder haben noch eine Rechnung offen.”

Voriger Artikel

Billy Joe Saunders zu schnell und zu gut für Gary O’Sullivan

Nächster Artikel

Frank Warren: Chisora am 21. September gegen einen großen Namen

21 Kommentare

  1. theironfist
    21. Juli 2013 at 04:38 —

    hab mir den Kampf gerade angeguckt chisora hat den kampf klar gewonnen spätestens in den nächsten Runden wäre scott erneut ko gegangen auch wenn er danach wieder ein auf fit gemacht hat scott war auf jedenfall angeklingelt…nach Price wurde mit Scott die nächste Schwergewichtshoffnung gekillt…wenn man Scott überhaupt als Schwergewicht bezeichnen kann den Unterschied konnte man heute erkennen….auch wenn ich Chisora nicht leiden kann ein rematch hätte er sich verdient oder ein kampf gegen WK, gegen WK würde er allerdings genauso ko gehn wie gegen Haye

    mal schaun wie sich Fury gegen Haye schlägt :D..da der kampf Towers vs Browne abgesagt wurde sollte Towers gegen Manuel Charr boxen oder Chisora gegen Charr

    gegen Wilder hätte ein Chisora es schwieriger gehabt der hat schon mehr Masse und einen noch härteren Punch wie WK, mal schaun wie sich Wilder noch entwickelt

    ein Seath Mitchell wird bald auch Geschichte sein wenn er von Chris Arreola ausgeknockt wird

    könnte mir auch gut einen Kampf Chisora vs Pulev oder Jennings vorstellen

  2. larrypint
    21. Juli 2013 at 04:55 —

    chisora vs charr wäre sicher interessant,da beide einen ähnlichen stil haben…ordentlich masse,immer nach vorne marschieren und sich auf ihre nehmerfähigleiten verlassen…
    sehe chisora aber mit 70/30 vorne

  3. UpperCut
    21. Juli 2013 at 07:24 —

    full fight youtube.com/watch?v=cUdh2xMMpr8

  4. Lümmeltüte
    21. Juli 2013 at 08:33 —

    Jetzt ist Chisora auch in Old-Germany wieder interessant.

  5. marco
    21. Juli 2013 at 09:07 —

    ist einer (oder mehrere) von euch mal bittte so nett und schreibt hier eine liste von den Top-100 im HW auf,die derzeit noch ungeschlagen sind??? oder zumindest top 50. hab den Überblick verloren und würde gerne wissen,wie viele nach der niederlage von Scott noch ungeschlagen sind und vor allem wer?? danke

    hier ist ne top-50 liste von ende juni

    http://boxing.about.com/gi/o.htm?zi=1/XJ&zTi=1&sdn=boxing&cdn=sports&tm=3&f=22&su=p284.13.342.ip_&tt=2&bt=4&bts=10&zu=http%3A//www.aceonsports.com/2013/02/heavyweight-rankings-current-top-50.html

  6. boxmann
    21. Juli 2013 at 10:27 —

    also ungeschlagen sind Povetkin,Pulev,Jennings,Wilder,Boytsov,Helenius,Fury,Abdusalamov. ich kenne diese 8. was mit den Anderen in den Top 50 oder Top 100 ist,weiss ich nicht,da müssen die andern hier im forum mal helfen,danke.

    PS: Amir Mansour ist glaube ich auch ungeschlagen,aber der boxt kaum und ist auch nicht in dieser liste derzeit

  7. thomas28
    21. Juli 2013 at 10:30 —

    im Grunde sind auch Vitali Klitschko und Solis ungeschlagen,denn beide wurden bei ihren “Niederlagen” durch verletzungen gestoppt,die nicht durch gegnerische schlageinwirkung entstanden.

    zu den offiziell Ungeschlagenen von kann man glaube ich auch Szpilka und Mike Perez zählen. Amir Mansour,Hughie Fury,sonst weiss ich auch keinen

  8. Mr. Fight
    21. Juli 2013 at 10:31 —

    Respekt! Der Del Boy ist wieder Big in Business!!!

  9. matthias
    21. Juli 2013 at 10:32 —

    @boxmann du hast mich vergessen ich bin auch noch ungeschlagen.

  10. sascha
    21. Juli 2013 at 10:32 —

    Ungeschlagen sind glaube ich auch Hanks und Ortiz,bin mir aber nicht sicher. Einer,der alle aus den Top 50-100 kennt,die noch ungeschlagen sind,soll einfach mal ne lange liste machen, 🙂

  11. alex
    21. Juli 2013 at 10:33 —

    Mike Perez ist ungeschlagen. was mit diesem Szpilka? ja mach mal einer bitte ne Liste

  12. Tyson
    21. Juli 2013 at 10:37 —

    Meiner Meinung nach, hat der Ringrichter zu früh abgebrochen.
    Scott hätte durchaus weiterboxen können! Es wäre aber dennoch eine frage der Zeit gewesen bis Chisora in abgeschossen hätte. Würde ihn gerne gegen Charr sehen

  13. memzer0
    21. Juli 2013 at 11:05 —

    Ich habe nie bezweifelt das der Del Boy zurück kommt .
    Gegen Helenius betrogen, die Niederlage gegen Fury war selbst verschuldet wegen absoluter Form schwäche (vielleicht gekauft?).
    Gegen Vitaly war es eine sehr knappe Niederlage.
    Und gegen Haye, ja das war ne satte Niederlage. Hatte damals auf Chisora getippt.
    Seitdem hat Vitaly keine lust mehr auf Haye.
    Ich wùrde echt sehr gerne Chisora gegen Perez oder Mansour sehen.
    Boytsov bekommt erstmal noch nen paar verlesene Gegner wohl.
    Pulev wäre auch nen Knaller.
    Chisora hat eine super Deckung mit der er immer wieder nach vorne schnellt.
    Nur sein Stil ist nicht Langlebig leider.

  14. Lümmeltüte
    21. Juli 2013 at 11:13 —

    Axel Schulz ist ungeschlagen. Aber nur, was mit welch schlechten Kämpfen er die große Kohle gemacht hat.

  15. alex
    21. Juli 2013 at 11:29 —

    Axel Schulz hat 99 gegen Klitschko verloren

  16. Carlos2012
    21. Juli 2013 at 11:37 —

    Hä.Wo sind die ganzen Kommentare von gestern geblieben?

  17. philipp81
    21. Juli 2013 at 11:51 —

    Liste der Ungeschlagenen:
    Pulev
    Jennings
    Wilder
    Perez
    Abusalamov
    Szpilka
    Boytsov
    Ortiz
    Mansour
    Fury
    Glazkov
    Helenius
    Ruiz
    Browne

  18. alex
    21. Juli 2013 at 12:25 —

    Povetkin auch noch

  19. MoneyMay
    21. Juli 2013 at 12:29 —

    Das sind auch momentan ein paar Legenden im Schwergewicht….
    Da ist der über 50 jährige Real Deal noch in der Lage alle diese Namen zu schlagen.

    Außer Haye und Klitschkos sind da nur Kirmesboxer aktiv.

  20. Sugar
    22. Juli 2013 at 13:03 —

    Ein ungesclagenes Schwergewicht sagt doch nichts über die Qualität eines Boxers aus! Es kommt meiner Meinung eher darauf an,das ein Boxer aus seiner Niederlage(n)lernt!

    Es bringt doch nichts einen lupenreinen Rekord zu haben und dabei nur Pfeifen besiegt zu haben.

    Übrigens,M.Wallisch ist auch noch ungeschlagen,aber wen hat der denn schon großartig vor den Fäusten gehabt??

  21. karasov
    22. Juli 2013 at 19:15 —

    Chisora soll gegen Wilder kämpfen!

Antwort schreiben