Top News

Chavez vs Vera, der Countdown läuft

Nach der mehr als umstrittenen Punktrichter Entscheidung vom letzten September stehen Brian Vera und Julio Chavez jr. am Samstag erneut zusammen im Ring. In unzähligen Blogs und Artikeln wurde über den Kampfverlauf und das Ergebnis diskutiert, nun sprechen endlich wieder die Fäuste.

Vera will zeigen, dass er auch letztes Jahr schon der verdiente Sieger gewesen wäre. Chavez hingegen will bestätigen dass er den ersten Kampf zu Recht gewonnen hat. Beste Voraussetzungen also für einen interessanten Boxabend.

Brian Vera (23-7, 14 KOs): „Ich will kein KO erzwingen, ich werde das gleiche machen wie letztes Mal, nur eben besser. Sollte es über die volle Distanz gehen, werden die Richter ein faires Urteil fällen, da bin ich mir sicher. So etwas passiert einem nicht zweimal.“

„Ich habe großen Respekt vor Julio Cesar Chavez Sr., aber seinem Sohn fehlt die nötige Disziplin, die mich aber auszeichnet. Seit meiner Kindheit weiß ich wie es ist, für etwas kämpfen zu müssen. All meine harte Arbeit wird sich Samstag Nacht auszahlen. Ich werde ihn zum zweiten Mal schlagen, mit dem Unterschied dass ich auch als Sieger aus dem Ring steigen werde.“

Julio Cesar Chavez Jr. sieht das etwas anders: „Vera hat noch nicht den besten Julio gesehen. Ich hatte mein bestes Trainingslager und bin durch die Geburt meiner Tochter zusätzlich motiviert. Vera hat diese zweite Chance verdient und er wird, nachdem was in unserem letzten Kampf passiert ist, sehr zuversichtlich sein. Ich werde jedoch alle Zweifel beseitigen und in eindrucksvoller Art und Weise gewinnen.“

Bildquelle: © picture alliance / AP Photo

Voriger Artikel

Tippspiel KW9

Nächster Artikel

Robert Stieglitz und Arthur Abraham genau im Gewichtslimit

1 Kommentar

  1. 28. Februar 2014 at 23:34 —

    Brian Vera wird den Junior diesmal offiziell besiegen.

Antwort schreiben