Chavez vs. Murray: Am 16. Juni in El Paso

Martin Murray ©Mark Robinson.
Martin Murray © Mark Robinson.

WBC-Mittelgewichts-Weltmeister Julio Cesar Chavez Jr. (45-0-1, 31 K.o.’s) wird seinen Titel am 16. Juni gegen den Briten Martin Murray (23-0-1, 10 K.o.’s) verteidigen. Der Kampf wird mit großer Wahrscheinlichkeit im texanischen El Paso stattfinden. HBO wird den Kampf in Amerika live übertragen.

Der 29-jährige Murray wurde vor allem durch seinen WM-Kampf gegen Felix Sturm bekannt, wo er dem amtierenden Superchampion im Dezember 2011 in der SAP Arena ein Unentschieden abrang.

„Das ist kein einfacher Kampf“, sagte Chavez‘ Promoter Bob Arum. „Murray ist ungeschlagen und hat gerade in Deutschland gegen Felix Sturm gekämpft. Jeder hat gesagt, dass er den Kampf gewonnen hat. Es war ein Unentschieden, wenn ein Kerl aus England in Deutschland aber ein Unentschieden bekommt, hat er wahrscheinlich gewonnen.“

Chavez wird am 16. Juni jedoch in große Fußspuren steigen müssen: beim Kampf in der Sun Bowl Arena in El Paso zwischen Oscar De La Hoya und Patrick Charpentier kamen 1998 45.368 Zuschauer. Ob der Legendensohn Chavez eine genauso hohe Anziehungskraft hat, wird man sehen.

© adrivo Sportpresse GmbH

25 Gedanken zu “Chavez vs. Murray: Am 16. Juni in El Paso

  1. ist ja interessant, wie arum deutsche veranstaltungen einschätzt. umgekehrt gäbe ja zum thema chavez jr. auch ein bisschen was zu sagen 😉
    trotzdem natürlich ein klasse match, bin mal gespannt

  2. Ich halte von beiden nicht viel,Chavez ist ein schwacher WM und denn Kampf gegen Zibik hat er meiner Ansicht nach nicht gewonnen und Murray hatte ebenfalls gegen Sturm verloren das unentschieden war doch ein Witz.Trotzdem denke ich das Chavez knapp gegen Murray gewinnen wird,jedoch ist es bis zum 16.Juni noch eine Weile kann auch sein das dieser Kampf mal wieder abgesagt wird.

  3. Sturm Vs. Murray war n Win für Sturm, auch wenn ich ihn nicht mag.

    Hoffe das Zbik dem Sturm die Rübe runter haut, anders wird er den Fight nicht gewinnen können! Das ist so klar wies Amen in der Kirche!

    Chavez vs Murray möchte ich mir erstmal kein Urteil erlauben, da ich beide Boxer gleich stark finde.

    Es wird sicher interessant, wobei ich vom Gefühl her eher auf Chavez tippen würde!

    @ Dave: Jep, bis zum 16. Juni isset noch ne Weile hin!

  4. Warum machen sie das so kompliziert erstmal hat martinez gegen sturm s gegner Macklin gekämpft und jetzt chavez gegen murray srurm gegen zbik !!Die sollten einfach gegen einander kämpfen sturm vs Martinez vs Murray!!

  5. @ ghetto obelix

    Martinez hat sein WBC Titel nicht abgelegt, er hat ihn am Samstag noch verteidigt! Der wollte das tun aber nur wollte und hat sich von WBC ueberreden lassen und hat den Guertel behalten!!!!

Schreibe einen Kommentar