Top News

Chavez vs. Macklin im April 2013?

Matthew Macklin ©Brian Peters Promotions.

Matthew Macklin © Brian Peters Promotions.

Der ehemalige WM-Herausforderer Matthew Macklin (29-4, 20 K.o.’s) könnte im nächsten April auf den ehemaligen WBC-Champion Julio Cesar Chavez Jr. (46-1-1, 32 K.o.’s) treffen. Die Promoter der beiden Boxer befinden sich momentan in Verhandlungen.

Mein Manager Brian Peters hat letzte Woche mit Lou DiBella gesprochen”, sagte Macklin gegenüber Irish Boxing. “Sie haben über einen Kampf gegen Gennady Golovkin im Januar geredet, ich werde aber demnächst an meiner Nase operiert und würde daher nicht rechtzeitig fertig werden. Ich nehme daher eine Rückkehr im März oder April ins Visier. Martinez kämpft zu dieser Zeit in Argentinien, und es wird nicht das Rematch gegen Chavez Jr. sein. Es gibt also eine sehr gute Chance, dass ich gegen Julio Cesar Chavez Jr. boxen werde. Der Kampf würde wahrscheinlich in Las Vegas stattfinden.”

Sowohl Macklin als auch Chavez haben gegen Sergio Martinez verloren, der Ire konnte allerdings deutlich mehr Runden gewinnen. “Sergios Performance gegen Chavez hat meine Leistung gegen ihn relativiert”, so Macklin. “Er hat mich nicht wie Chavez dominiert, und ich habe nach sieben oder acht Runden geführt. Das war ein ausgeglichener Kampf, und ich weiß, dass ich mich, wenn wir noch einmal gegeneinander kämpfen sollten, besser gegen ihn verkaufen würde. Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich Chavez schlagen kann.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Licina trainiert bei EC Boxing in Hamburg

Nächster Artikel

Marco Huck: "Ich bin bereit, noch einmal gegen Arslan zu kämpfen"

21 Kommentare

  1. 300
    6. November 2012 at 23:01 —

    Da bin ich gespannt. Chavez sollte aber einen Kampf gegen Golovkin machen. Da kann er noch n Titel gewinnen.

  2. 300
    6. November 2012 at 23:02 —

    Obwohl Golo ihn wohl zerstören wird

  3. Carlos2012
    6. November 2012 at 23:06 —

    Ich dachte Demieux wollte gegen Macklin demnächst antreten.

  4. JohnnyWalker
    6. November 2012 at 23:24 —

    @ Carlos

    Lemieux boxt doch nur Obst und das wenn möglich noch in Kanada. Lemieux würde gegen Macklin untergehen, denke ich. Macklin ist der bessere Boxer, wahrscheinlich auch besser als Chavez. Zumindest dann, wenn sich Chavez nicht schleunigst einen besseren Coach sucht. Sowohl Macklin als auch Chavez wären für Golovkin, stilistisch gesehen Gift, obwohl gegen Macklin natürlich eine KO-Chance bestünde, gegen Chavez würde sich GGG die Fäuste wund schlagen und selbst den Ringboden besuchen.

  5. Bokser
    6. November 2012 at 23:33 —

    Ich denke mal wenn Chavez gut vorbereitet ist solle es gegen Macklin so enden wie gegen Lee!

    Oder was denkt ihr @alle?

  6. Carlos2012
    6. November 2012 at 23:36 —

    @Jonny Walker

    Würde gerne Chaves gegen Golovkin sehen.Ein Betonschädel gegen einen Superpuncher.Lemieux hatte vor seinem Kampf gegen Rubio nur Fallobst vor den Fäusten.Leute die Dampf in den Fäusten haben sind Technisch gesehen nur durchschnitt.Boxer die eine Solide boxerische ausbildung innehaben sind meist anfällig gegen Robuste gegner.

  7. J2J
    6. November 2012 at 23:40 —

    womit hat macklin sich eigentlich so gute kämpfe verdient? seine einzigen beiden großen kämpfe hat er verloren..

  8. Carlos2012
    6. November 2012 at 23:47 —

    @J2j

    Immerhin hat er Martinez einiges abverlangt.Macklin gehört auf jedenfall zu den Top10.

  9. JohnnyWalker
    6. November 2012 at 23:53 —

    Macklin hat Martinez und Sturm alles abverlangt, gegen Sturm hätte er gewinnen müssen.
    Der ist wirklich nicht ohne.

  10. JohnnyWalker
    7. November 2012 at 00:01 —

    Mein persönliches Ranking im MW

    1. Sergio Martinez
    2. Dmitry Pirog
    3. Julio Chavez Jr.
    4. Daniel Geale
    5. Gennady Golovkin
    6. Matthew Macklin
    7. Jermain Taylor
    8. Anthony Mundine
    9. Peter Quillin
    10. Felix Sturm / Andy Lee

  11. SemirBIH
    7. November 2012 at 00:05 —

    @JohnyWalker

    Sehe ich ähnlich.

  12. JohnnyWalker
    7. November 2012 at 00:14 —

    @ Semir

    Das solltest du auch 😉

  13. SergioMartinez
    7. November 2012 at 00:31 —

    Nach Punkten wuerde Macklin gewinnen. Doch Chavez hat die besseren Chancen auf einen KO sieg waere auf jeden fall sehr Sehenswert!

  14. Mayweather
    7. November 2012 at 04:45 —

    @JW: Golovkin hinter Chavez und Geale, ist das Dein ernst? Schau Dir mal die letzten Kämpfe von Golovkin an.
    Proksa gehört boxerisch definitiv vor Sturm, trotz der Niederlage gegen Golovkin…

  15. MainEvent
    7. November 2012 at 12:38 —

    Matthew ist unbelehrbar 🙂 gegen Martinez die ersten 6 Runden zu gewinnen und dann den Boden küssen, entspricht der üblichen Kampfweise von Maravilla und nicht einer tollen Leistung von Mac the wack knife

  16. florian
    7. November 2012 at 14:19 —

    Ich hoffe Martinez gibr Macklin ein Rematch. Der hätte es nämlich deutlich mehr verdient als Chavez.

  17. Mr. Wrong
    7. November 2012 at 15:30 —

    @ MainEvent

    hast vollkommen recht.
    Macklin hat nur so viele Runden gewonnen, weil Martinez wusste dass er mit der Zeit langsamer wird.
    Martinez ist ein Fuchs, und das kann man in keinem Gym der Welt lernen…

  18. MainEvent
    7. November 2012 at 15:55 —

    @Mr.Wrong WIEEEE? Natürlich gibt es einen Gym wo man sowas beigebracht bekommt!!! Im SE Gym vom Meistertrainer Ulli Wegner 😉

    und wenn ich schon bei SE bin, Woge, Dirks, Kölling, Weber, Zeuge, Murat, Brehmer, Huck, Skoglund, Britsch, Nader = GARBAGE

  19. ichweiß
    7. November 2012 at 16:09 —

    macklin sollte sich de kampf gegen chaves sparen.
    chaves wird am kampftag,wie gegen zbik oder in den kämpfen danach mit 10kg mehr in den ring steigen(verspeist vorher zum früstück mal kurz 8-12kg ster….)und zum einschlafen gibt es mar….,ich meine jetzt nicht maria oder marina.
    einen dopingtest wird er und papa wie immer ablehnen und den rest regelt der taufonkel vom wbc.
    zum glück können sie in amerika und mexico im sport nichts mehr kaputt machen.

  20. Mr. Wrong
    7. November 2012 at 17:40 —

    @ MainEvent

    😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆

    stimmt! Der gute Ulli ist ein echter Zauberer 😉

  21. Milanista82
    8. November 2012 at 10:20 —

    Macklins Style ist tailor made für Chavez Jr., er ist ständig im Vorwärtsgang und sucht den Schlagabtausch. Sehe es wie Bokser, Macklin würde ab Runde 7/8 der physischen Überlegenheit eines Chavez Jr. tribut zollen und aus dem Kampf genommen werden.

Antwort schreiben