Top News

Charr will Ausscheidungskampf gegen Haye bestreiten

Manuel Charr ©Nino Celic.

Manuel Charr © Nino Celic.

Bei seinem WM-Kampf gegen Vitali Klitschko hatte er das Nachsehen, ansonsten verlief das Jahr 2012 für Manuel Charr (22-1, 12 K.o.’s) aber sehr erfolgreich. Fürs neue Jahr steckt sich der 28-jährige Kölner daher ebenfalls ehrgeizige Ziele. “Ich hoffe, dass ich eine weitere Chance bekomme, gegen Vitali Klitschko um den WBC-Titel zu kämpfen”, so der ‘Diamond Boy’. “Ich werde alles dafür tun, damit das passiert. Ich hoffe nur, dass Vitali nicht zurücktritt. Ich habe gehört, dass David Haye auch gegen ihn kämpfen will. Nun David, wir haben beide dasselbe Ziel – lass uns daher in den Ring steigen und herausfinden, wer das Recht bekommen sollte, Klitschko herauszufordern. Ich fordere dich hiermit offiziell zu einem Ausscheidungskampf heraus!”

Bei seiner WM-Chance Moskau wurde Charr in der vierten Runde mit einer Cutverletzung aus dem Kampf genommen. “Vitali hat mich nicht geschlagen – sein Arzt hat das für ihn gemacht”, so Charr. “Ich erinnere mich, dass David Haye nach dem Kampf dasselbe gesagt hat.”

In seinem letzten Kampf gegen Konstantin Airich konnte Charr zwei regionale WBC-Titel gewinnen, die ihn im Ranking wieder ein Stück nach vorne bringen werden. “Es gibt insgesamt sieben kleine WBC-Gürtel”, erklärt Charr. “Ich will sie alle vereinigen. Sobald ich sie alle habe, fehlt nur mehr der große grüne und goldene Gürtel. Und den will ich haben.”

Darüber hinaus will Charr auch beim WBC World Cup mitmachen, der im Mai starten soll. “Das WBC sucht acht Teilnehmer für den World Cup”, so Charr. “Ich fühle mich geehrt, auf der Liste zu stehen. Der Sieger dieses Turniers wird der Pflichtherausforderer für die Weltmeisterschaft.”

Da das Turnier aber das ganze Jahr läuft, würde der Sieger erst 2014 seine Titelchance bekommen. Vitali Klitschko ist bis dahin wahrscheinlich längst zurückgetreten. “Deswegen fordere ich jetzt David Haye heraus”, so Charr. “Ich gehe niemandem aus dem Weg und suche die größten Herausforderungen. David, wenn du das liest, komm und kämpfe gegen mich! Ich bin bereit und warte nur auf dich – los geht’s!”

Nun darf man gespannt sein, ob und wie Haye reagiert. Der 32-jährige Brite hat in der Vergangenheit nämlich des Öfteren zu verstehen gegeben, dass er ausschließlich an dem Kampf gegen Vitali Klitschko interessiert ist. Selbst lukrative Duelle gegen seine Landsleute Tyson Fury und David Price locken den “Hayemaker” nicht aus dem Semi-Ruhestand hervor. Allerdings hat Charr bewiesen, dass er immer wieder für eine Überraschung gut ist. Anfang 2012 hatte ihm beispielsweise kaum jemand zugetraut, dass er noch im selben Jahr um die WM boxen würde.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxen.de Awards 2012: Eure Stimme zählt!

Nächster Artikel

Rematch zwischen Tua und Cameron möglich

235 Kommentare

  1. 300
    31. Dezember 2012 at 02:13 —

    Vitaly muss mal wieder gegen einen richtigen Mann antreten. Also etweder Angela Merkel oder David Haye.

  2. Alex
    31. Dezember 2012 at 03:23 —

    @ AMG

    Vllt hast du Recht, aber das kann man nicht beweisen

    @ 300

    Na klar. Er kann ja auch gegen Guido Westerwelle boxen. Ich frage mich in welcher Sprache die Pressekonferenz sein wuerde

  3. Eisenherz
    31. Dezember 2012 at 04:31 —

    Ist schon komisch wieviele Beiträge gepostet werden sobald der Name Haye fällt….!!!! Da soll noch einer sagen Haye ist uninteressant …!!!!Haye elektrisiert die Masse zu zeit wie kein anderer , das muss man einsehen …!!!!

  4. El Cubano
    31. Dezember 2012 at 09:11 —

    “Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit der Menschen. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht so sicher”
    Albert Einstein

    Mahmoud Omeirat Charr wünsche ich ein Gesundes Neues Jahr
    Lieber Mahmoud, lass das Boxen im Interesse Deiner Gesundheit bleiben.

    Du bist eine Pfeife im Ring und das wird sich nicht ändern.

    LG
    El Cubano

  5. intress
    31. Dezember 2012 at 10:50 —

    und man muss einsehen, das er boxen kann. sogar, wie ich finde, zurecht hinter den klitschkos steht. das als cruiser. 😉

  6. ghetto obelix
    31. Dezember 2012 at 11:26 —

    Official Manuel Charr
    vor 22 Stunden

    Jetzt warte ich auf eine Antwort von David Haye hoffentlich steht er sein Mann. die internationale Presse hat es aufgenommen!

  7. Rudy
    31. Dezember 2012 at 12:59 —

    Haye elektrisiert die Masse zu zeit wie kein anderer , das muss man einsehen …!!!!

    Sein Gegenspieler Charr ganz offensichtlich hier ebenso!

    Na ja,wie heisst es doch, gleich und gleich gesellt sich gern! 🙂

  8. rampage1
    31. Dezember 2012 at 13:06 —

    schon gesehen vitali is jez die nummer 1 im HW also bei boxrec.com

  9. King Kong
    31. Dezember 2012 at 13:14 —

    Vertraut mir das wird ein geiler Kampf DH vs MC zwei coole Typen !!

  10. abu malik(vater von boxen.de)
    31. Dezember 2012 at 13:30 —

    @ King Kong

    du hast recht ya habibi

    mahmoud wird sein weg gerade gehen. da kann ihm keiner was machen inshallah

    200 kommentare zeigen wie sich die leute für ihn interesieren. aber die meisten sind a.s.s.o.z.i.a.l.e.s. p.a.c.k und haben einfach kein respeckt von ihm

  11. BOXINGTRAILER
    31. Dezember 2012 at 14:24 —
  12. Fight From The Heart
    31. Dezember 2012 at 14:38 —

    Wenn man dem ranking von Boxrec glauben schenken darf, sieht es so aus:
    1. Manuel Charr
    2. Bermane Stiverne
    3. Jonathon Banks
    4. Tyson Fury
    5. David Haye
    6. Tony Grano
    7. Kubrat Pulev
    8. Chris Arreola

  13. rampage1
    31. Dezember 2012 at 14:42 —

    @Fight From The Heart

    is aber nicht so und wird auch nie so sein das Charr auf #1 stehen wird.
    aber vitali ist zurecht #1 in HW er ist der beste HW Boxer grade und das auch mit 42 Jahren sowas gab es noch nie

    PS: komm mir nicht mit foreman war 45 jahre alt wo er WM wurde, foreman hat die meißten siege in seiner Abendsonne umstritten gewonnen

  14. Brennov
    31. Dezember 2012 at 14:56 —

    wie man hier sieht stimmt was ich ganz am anfag geschrieben habe:
    Charr zieht die Massen! Egal ob man ihm liebt oder hasst aber er polarisiert und ein fight im tv würde eine super quote bekommen. charr ist derzeit der aufstrebened mann in der deuschen HW szene. er ist jetzt schon interesanter als alle sauerland HWs und auch an die K2 wird er in seiner beliebtheit/bekanntheit bald rankommen!

  15. Laui
    31. Dezember 2012 at 15:11 —

    Eigentlich bin ich auch der Meinung das Charr eine Flachbirne ist, aber einen Kampf gegen Haye, why not, auch wenn ich glaube das Haye ihn mit seinen Skills besiegen wird, will von einem KO hier allerdings nichtr sprechen.

  16. tora
    31. Dezember 2012 at 15:28 —

    Der Fight kann gerne kommen! Charr kann sich wie auch Haye ziemlich effektiv vermarkten, also zwei Jungs mit ner ziemlich großen Klappe und einigem Selbstbewusstsein. Kann mir zwar nicht vorstellen dass Charr große Chancen hätte, aber unterhaltsam könnte das schon werden…

  17. eugen
    31. Dezember 2012 at 15:29 —

    ich glaube eher das haye die massen zieht und nicht charr.. wäre jetzt charr gegen irgendjemand anders wären nichtmal halb so viele kommentare da

  18. Markus
    31. Dezember 2012 at 16:28 —

    Zahlt doch dem armen Abu M. einen Deutsch-Kurs. Beim Rest (seiner Defizite) ist wohl Hopfen & Malz verloren. Aber immerhin wird er sich dann einigermassen zivilisiert ausdrücken können. Zum Thema: Dass Charr boxen kann, steht gar nicht zur Diskussion. Die Frage ist nur WIE… Der ist kein Thema für Haye (nicht seine Liga und wenn er solch einen Gegner boxen wollte, würde er in England irgendeinen Türsteher verpflichten). Leute wie Charr gibt es an jeder Strassenecke, kann ein wenig boxen, viel Herz, aber keine Klasse und nur Basic-Skills.

  19. King Kong
    31. Dezember 2012 at 16:32 —

    Manuel Charr ist die Zukunft egal was ,wer,wie,wo,wann Charr the best

  20. Bangs
    31. Dezember 2012 at 16:35 —

    wenigstens will er große namen , nicht wie manch andere 100 aufbau-Kämpfe.

  21. hari
    31. Dezember 2012 at 18:13 —

    ich will 2013 vladimir gegen dimitrenko sehen . das gibt ne schlacht . dimitrenko ist ein tier …..

  22. abu malik(vater von boxen.de)
    31. Dezember 2012 at 18:26 —

    @ Markus

    du sagst dass es leute wie charr überall gibt. zeig mir mal einen der einen wm-kampf im schwergewicht für den gürtel von muhammad ali gemacht hat. du bist bestimmt ein fan von dominik britsch du o.p.f.a

  23. Alex
    31. Dezember 2012 at 20:08 —

    @ abu malik

    Hör doch mal auf. Natürlich kann Charr gut boxen sonst wäre er kein Profi und er hat sich auch selber promotet, was es auch nicht leichter macht aber 1. hat er sich selber für diesen Weg entschieden und 2. ist er auch nicht der einzigste der das gemacht hat. Die Klitschkos promoten sich auch selber und da gibt es noch ein paar. Außerdem übertreibst du auch mit seinem Talent. Natürlich kann er boxen und er würde auch jeden normalen Menschen mit Leichtigkeit schlagen, aber du musst zugeben dass er nicht der beste im HW ist, denn zum Beispiel gegen Vitali hatte er keine Chance und so würde es ihn auch gegen einige andere Gegner ergehen. Ich gönne Charr auch alles gute weil er sympatisch ist, aber ich kann zumindest zugeben dass er nicht einer der besten im HW ist und das solltest du auch mal machen

  24. Klaus M.
    1. Januar 2013 at 03:27 —

    @Bangs: Er MUSS grosse Namen boxen können. Denn sonst kann er nichts verdienen… Der Mann ist schwer verschuldet und braucht dringend Geld. Ich wundere mich über die Naivität der Charr-Groupies, der Mann ist ein Nobody der es halt mal probiert.

  25. abu malik(vater von boxen.de)
    1. Januar 2013 at 12:36 —

    @ Alex

    ich hab doch schon gesagt das vitali und wladimir besser sind als er. wladimir ist auch 10 jahre erfahrener und vitali 15 jahre erfahrener als charr. aber die klitschkos haben sich nicht selbst als promoter von unten nach oben gearbeitet. die waren erst bei kohl und der hat die zu wm gemacht.

  26. Brennov
    1. Januar 2013 at 13:46 —

    @ eugen: die artikel zum sieg gegen airich hatte fast genausoviele kommentare. lag das auch an haye?

  27. ego
    1. Januar 2013 at 13:47 —

    @klaus m.
    bin bestimmt kein charr oder sturm Groupie.
    allerdings, wenn man das alleine regeln kann, warum nicht?
    wäre dieses denken nicht da, würde es auch keine unternehmen geben!
    und wenn man sieht, vieviel % promotor für verträge bekommen kann ich den weg verstehen.
    und jeder firmengründer glaubt an seine eigenen stärken, das glaub mir.
    und: aufmerksamkeit!!!!!!!!!!!!!!! worüber schreiben wir?

  28. rampage1
    1. Januar 2013 at 14:29 —

    charr würde ich den den EM Titel zutrauen aber er sollte drauf angriff nehmen aber nach dem Pulev in vakant gegeben hat

    PS: Verdient man als EM in HW

  29. Markus
    1. Januar 2013 at 14:55 —

    @Abudumm: Klitschko wollte einen leichten und billigen Gegner, denn man in Russland vor eigenem Publikum vorführen und rasch abfertigen kann, das ist alles. Und Nein ich bin kein Britsch-Fan. Machst den Eindruck eines total verblendeten Menschen. Haye wird nicht gegen den Charr boxen, warum sollte er?

  30. Dirk
    1. Januar 2013 at 17:04 —

    Charr gegen Haye ………………

    WIE geil ist das denn !

    Sind beides Draufgänger und Punsher

    Dennoch wird Charr den kürzeren ziehen , früher oder später ,
    alles andere würde mich überraschen !!!

  31. King Kong
    1. Januar 2013 at 19:54 —

    Glaub ich nicht!! Ich bin mir sicher das wird ein guter Kampf Charr vs haye! Wartet die zeit ab!!! Möge der bessere gewinnen.

    Charr 🙂

  32. Combo
    2. Januar 2013 at 11:49 —

    @all… Manuel Charr will gegen Haye kämpfen damit er das Badezimmer seiner Mutter renovieren kann also gönnt ihn den Kampf und den Rest werden wir ja sehen. Mein tip haye gewinnt durch k.o in runde 7.

  33. MUHAMED ALI alis alex
    2. Januar 2013 at 20:25 —

    Manuel Charr

    HA HA HA HA das ist doch nur ne arabische lachnummer der sich bei den deutschen einschleimen will.wass denkt ihr den dass er uns gerne hat. sein nebenberuf könnte doch ein salafist sein oder so was. und das so einige leute noch sich die mühe machen und ihn gut darstellen versuchen. HAHAHAHAHAH

    MANUEL CHARR GLEICH LADY GAGA der wasserträger von mohamed ali oder der typ der dem david haye die rastas bastelt oder der jenige der den klitschkos den schwanz ausschüttelt nach den piss gang.

  34. MUHAMED ALI alis alex
    2. Januar 2013 at 20:27 —

    ja ok das war zu hard aber das ist nun mal meine meinung.

  35. King Kong
    3. Januar 2013 at 01:47 —

    Egal wie du Manuel Charr versucht schlecht zu machen ,die Tatsache ist das du ihm ,mit Menschen die es noch vorne gebracht haben vergleicht ! Schlaummi

Antwort schreiben