Top News

Charr legt offiziell Protest gegen Abbruch in Moskau ein

Manuel Charr ©Nino Celic.

Manuel Charr © Nino Celic.

Manuel Charrs Promotionfirma hat nun offiziell Protest beim WBC gegen den Abbruch im WM-Kampf gegen Vitali Klitschko am 8. September in Moskau eingelegt. Nach Meinung seines Managements war Charr vom Ringrichter zur Begutachtung seines Cuts in die falsche Ecke geschickt worden.

“Der Protest ist durch einen eindeutigen und unstrittigen Regelverstoß begründet. Im offiziellen Rules-Meeting am Tag vor dem Kampf wurde im Beisein beider Teams verabschiedet, dass der Ringrichter im Falle einer Verletzung den betreffenden Boxer in die nächstgelegene Ecke zu einem der beiden Ringärzte zu führen hat”, sagte Pit Gleim, Geschäftsführer der Diamondboy Promotion gegenüber RTL. Charr sei zu diesem Zeitpunkt eindeutig näher an seiner Ecke gewesen, wo der eigene Ringarzt die Verletzung untersucht hätte.

Teilweisen Rückhalt bekam Charr von BDB-Präsident Thomas Pütz, der auf der Pressekonferenz nach dem Kampf noch keinen Regelverstoß ausmachen konnte. “Ich habe den Supervisor und den Präsidenten der WBC darauf hingewiesen, dass es zwei Ringärzte gibt und dass bei einer Verletzung der Arzt der jeweiligen Ringecke zuständig ist. In diesem konkreten Fall hätte der Arzt aus der anderen Ecke Manuels Verletzung einschätzen müssen. Die Verantwortlichen der WBC haben darauf nicht reagiert”, wird Pütz von Charrs Promotionfirma zitiert.

Die Chancen, dass Charrs Protest stattgegeben wird, sind jedoch eher gering. Mit einem Statement des mexikanischen Weltverbandes ist in Kürze zu rechnen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Titelvereinigung unerwünscht: WBC übt Druck auf Garcia und Ward aus

Nächster Artikel

Hernandez vs. Ross: Statements von der Pressekonferenz in Bamberg

230 Kommentare

  1. Insane
    12. September 2012 at 15:56 —

    omg @Lonny: 😉

  2. Lonny
    12. September 2012 at 15:57 —

    warten wirs ab

  3. Lonny
    12. September 2012 at 16:01 —

    Und Charr sollte nen eigenen Verband gründen.
    Da darf er sich dann auch zum Weltmeister ernennen.
    Schade, dass es WBC schon gibt …
    World Best Charr!

  4. Marco Captain Huck
    12. September 2012 at 16:02 —

    @adrivo
    danke,hab ichs mir doch gedacht

  5. sindbad
    12. September 2012 at 16:05 —

    @ brennov
    täusch dich da mal nicht. vitali wird gegen haye boxen.
    so ein fetten zahltag läßt er sich nicht nehmen.

  6. Kampf
    12. September 2012 at 16:06 —

    @brennov

    Mal sehen wie sich die Dinge entwickeln,vielleicht kommt noch zum Showdown.

  7. Kampf
    12. September 2012 at 16:11 —

    Der Pove, alias rothaarige Tarzan wird dem Charr Probleme bereiten.

  8. Lonny
    12. September 2012 at 16:17 —

    Pove hats auch hinter sich.
    Zu fett, schlechte Psyche.

  9. Kampf
    12. September 2012 at 16:28 —

    @ Lonny
    Das denke ich auch,seine zeit läuft lansam ab.

  10. Lonny
    12. September 2012 at 16:30 —

    Für Charr könnte es noch reichen … aber ich würde nicht darauf wetten

  11. Lonny
    12. September 2012 at 16:33 —

    hat zwar ne gute Bilanz (unbesiegt), aber überzeugt mich nicht.
    Sollte vielleicht mal gegen den Galdiator ran.
    Aber der muss ja bis zur Rente Aufbaukämpfe machen.

  12. killings fields
    12. September 2012 at 17:02 —

    Dass Charr so einen Müll geredet hat ist auf die spätere Nachwirkung des Niederschlages zurückzuführen, er wurde an die Schläfe getroffen.

  13. Xmanx
    12. September 2012 at 17:48 —

    ja genau,Charr,Powetkin und Haye sollten alle Pseudo-Weltmeister werden,wenn sie schon keine Chance gegen die Klitschkos haben,lach. Powetkin ist es ja schon,diese Russenpflaume

  14. Lonny
    12. September 2012 at 18:08 —

    Charr hat auch schon VOR dem Kampf Müll geredet

  15. Levent aus Rottweil
    12. September 2012 at 21:58 —

    Was ich mich frage ist wie konnte Charr kickbox weltmeister werden er scheint mir doch recht unbeweglich oder was meint ihr?

  16. Boxer44
    12. September 2012 at 22:42 —

    Bei uns gibt es ein Sprichwort das heißt wie: “Die Hand, die ich nicht niederdrücken kann, küsse ich!” (fairplay; Respekt)

    Aber leider hat er seine Mentalität so was von verdorben, dass dabei eine Hälfte vom unwissenden Beduiden stammt und die andere Hälfte von dem Kalle aus der Eckenkneipe. Als ganzes “Manuel Charr” zusammengesetzt.

    Prost Mahlzeit!

  17. Levent aus Rottweil
    12. September 2012 at 23:01 —

    Über welche Kultur reden wir hier wenn du “Bei uns” sagst?

  18. jack
    13. September 2012 at 00:00 —

    RTL KLIT MAFIA DREHBUCH SCENE Runde 4 WLADIMIR zum RTL regieassistent Hey verdammt was soll das er soll in der 4en KO gehen regieassistent ja aber verdammt was kann ich dafür wenn er zum falschem ringarzt geht das stand nicht im Drehbuch der andere wusste bescheid er hatte charr noch weiter machen lassen aber keine Sorge wir sind flexsibel geh mal schnell rüber,regieassistent zum ringarzt du hör mal hier ein check von wladimir reicht das,der ringarzt naja ok ich guck mal ok TKO ich lasse den Kampf abrechen,Vitali in der Zwischenzeit Hey Trainer nicht schlecht diese special Effekt Boxhandschuhe sind sehr echt aus die Wunde von charr aber warum ging charr nicht wie abgesprochen KO Trainer zu Vitali,Trainer zum Vitali sorry Vitali habe aus versehen dem charr Meine viagra anstatt KO Tropfen in sein getrankbehalter geschmuggelt mach dir keine sorgen dein kleiner Bruder hat’s schon geklärt,Vitali Ich bin der Champion ich bin der Champion,der Trainer kleinlaut ja aber nur laut Drehbuch VITALI WAS HAST DU GESAGT Trainer ahh nichts.

  19. Nightwalker
    13. September 2012 at 10:38 —

    @jack

    Ganz Ruhig kleiner…gleich kommen die Männer mit den weissen Turnschuhen !

  20. gerd
    13. September 2012 at 11:05 —

    chaar hatt den krampf klar gewonnen . klitschko wie immer beweglich wie eine marionette

  21. bigbubu
    13. September 2012 at 15:09 —

    klitschko hatt den krampf klar gewonnen . chaar wie immer beweglich wie eine marionette

  22. Lonny
    13. September 2012 at 15:56 —

    Chaar hat gewonnen?
    Wann hat der gekämpft?
    Ist der mit Charr verwandt?

  23. bigbubu
    13. September 2012 at 16:13 —

    @Loony

    Las Dich nicht von gerd iritieren, der schreibt nur Müll weil er Aufmerksamkeit braucht. Auch hat er sehr viele Nick’s unter anderem: Tukan, Achtung, hari, gerd und noch viele mehr.

    Er ist übrigens ein Ga.ybar Besucher, denn dort hat er mal ein Bild von Wladimir gesehen, hat er behauptet.

    Auch ist er so du.mm das er unter jedem Nick wieder erkannt wird, also ein echter Du.mmsch.wätzer.

  24. Lonny
    13. September 2012 at 18:50 —

    @ bigbubu

    ah, Danke für die Info.
    Und weil Gerd-Tukan-Achtung-hari in einer Gay-Bar ein Bild von Wlad gesehen hat,
    ist er jetzt sch-wul? Wlad meine ich. Bei Gerd muss man es wohl annehmen.

  25. Ali Osman
    13. September 2012 at 22:57 —

    wieviele kampfnamen hat das opfer überhaupt?:

    deutscher panzer, koloss von köln und/oder diamond boy.

    am laufenden band gibt er sich irgendwelche kampfnamen.

  26. brennov
    14. September 2012 at 12:55 —

    hat sich die WBC jetzt endlich mal zeitnah geäußert?

  27. Flo9r
    14. September 2012 at 13:37 —

    Hans Normann sagt:

    “Ich habe bei V. Klitschko Ermüdung gesehen und bei Charr eher das er stärker wurde und glaube, dass das “Großmaul” Charr wirklich eine Chance hatte, um die der junge Mann betrogen wurde. Ein richtiges Fehlurteil wie seinerzeit V. Klitschko vs L. Leweis.”

    Charr wurde um die Tracht Prügel seines Daseins betrogen.. Der hätte höchstens die Chance auf einen verlängerten Aufenthalt im Krankenhaus gehabt..

  28. bigbubu
    14. September 2012 at 14:55 —

    @Lonny

    Naja, nach langem zureden hatte es hari – Achtung – Tukan – gerd usw endlich zugegeben. Ist ja auch nix schlimmes wenn man in einem Reagenzglas gezeugt wurde.

  29. Shaolin_84
    14. September 2012 at 15:55 —

    Kampfnamen nennt ihr das Deutscher Panzer Charr hats wohl selbst so gesagt siehe auf sportschau.de “Charr, der sich selbst bereits als “deutscher Panzer” bezeichnete, kündigte indes an: “Ich werde Vitali und die Boxwelt schocken und ihn platt machen.”
    Meine Meinung schockend ist der Name echt …..und nur mal so
    -Deutscher Panzer- so haben wir früher immer häßliche dicke breitgebaute Frauen auf dem Schulhof genannt – der Koloss von Köln ist das nicht der Kölner Dom ??? Wobei ihm dieser Name von aussen versucht wurde anzudichten. Er hat es selber so ausgesagt wie auf express.de zu lesen ist -Zitat:
    “Die Idee, den gut aussehenden 1,92-m-Mann als „Koloss von Köln“ aufzubauen, wurde übrigens wieder fallen gelassen – zur Freude des Boxers: „Ich möchte doch lieber der Diamond Boy bleiben – auf den gibt’s ja sogar einen Rap-Song.“

    Ich finde auch das jeder seinen Ursprungsnamen kennen und auch nennen sollte “Machmoud Omeirat Charr ist sein Name” Manuel Machmoud Omeirat Charr (oder umgedreht) fände ich auch sehr überzeugend aber dies ist kein Einzelfall im Boxen z.B. man kennt Adnan Catic als Felix Sturm den früheren Kickboxweltmeister
    Muamer Hukic als Marco Huck und Avetik Abrahamyan wurde als Arthur Abraham Weltmeister im Mittelgewicht ….
    Denn ich finde es wichtig in Zeiten von Integrationsprogrammen auch andere Kulturen kennenzulernen und vor allem sie mit allen Facetten solange sie rechtens sind zu akzeptieren.(ich finde nicht das man heutzutage einen Tarnnamen braucht)Ein Künstlername kann ja auch alles sein Diamond Boy der offizielle Name klingt doch auch nach dem neumodischen Denglisch oder nicht ????

  30. brennov
    21. September 2012 at 08:52 —

    was is nun aus dem Protest geworden?

Antwort schreiben