Charr am 20. Dezember gegen US-Boxlegende Toney?

Manuel Charr ©Diamond Boy Promotions.
Manuel Charr © Diamond Boy Promotions.

Manuel Charr (25-1, 15 K.o.’s) könnte am 20. Dezember auf der von Erol Ceylan organisierten Boxgala in Hamburg auf die amerikanische Boxlegende James „Lights Out“ Toney (76-9-3, 46 K.o.’s) treffen. Die Verhandlungen mit dem ehemaligen Weltmeister in drei Gewichtsklassen sind derzeit am Laufen.

„Uns wurde der Kampf am 20. Dezember in Hamburg gegen Charr vorgeschlagen, der von Eurosport übertragen werden soll“, sagte Manager Steve Tannenbaum gegenüber World Boxing News. „Auf dem Spiel würden einige regionale WBC-Titel von Manuel stehen. Im Moment will James mehr Geld, als ihm angeboten wird, ich mache mich aber für diesen Kampf stark, weil Charr bereits die #6 der WBC-Rangliste ist, und ein Sieg James wieder zurück in die Rankings bringen würde.“

Toney stand zuletzt im November beim Prizefighter-Turnier in London im Ring, wo er im Auftaktkampf sehr gut aussah, im Halbfinale aber gegen den Journeyman Jason Gavern verlor. „James ist momentan wirklich in guter Form und wiegt weniger als 100 Kilo“, so Tannenbaum. „Er ist ein komplett anderer Kämpfer als die 113-Kilo-Version, die gegen Lucas Browne verloren hat. Das einzige, was ihm am Charr-Kampf Sorgen bereitet, ist dass es in Deutschland kein faires Urteil geben könnte. James glaubt, dass er ihn ausknocken muss, um den Kampf zu gewinnen. Ich habe ihm gesagt, dass das natürlich möglich ist, aber es ganz Europa auf Eurosport mit eigenen Augen sehen würde. Sollten ihm die Punktrichter also den Sieg wegnehmen, würde er wahrscheinlich trotzdem gute Angebote bekommen.“

© adrivo Sportpresse GmbH

65 Gedanken zu “Charr am 20. Dezember gegen US-Boxlegende Toney?

  1. also ganz ehrlich Leute, schaut euch den Kampf gegen Gavern an

    Toney hat erste und dritte Runde definitiv gewonnen!

    aber typisch Lights Out, wird überall beschi.ssen, das liegt aber eher daran, dass Defensivboxer generell auf den Punktzetteln Nachteile haben, nach dem Motto:
    Im Zweifel für den offensiveren

    aber FUUUUUUUUUUUUCK, wenn die Legende nach Hamburg kommt, hole ich mir ein Ticket!

  2. Oh man ich meine Wo ist die Ehre gegen einen ALten mann zu kämpfen wo ?????? Charr du bist peinlich

    Wieso kämpft er nicht mal gegen KEvin..J oder Tony Thoms…., gegen gegner die erharung haben damit man char wirklich einschätzen kann soll er mal gegen ein chisora gewinnen
    verdammt langsam habe ich die fresse voll
    sehr viele reden schlecht über tyson fury aber kämpft wenigstens gegen Boxer die man kennt und die was drauf haben und wenn er jetzt gegen wilder kämpft wieder respekt Eier hat er…..

  3. Knopster sagt:
    2. Dezember 2013 um 16:44

    Man muss das immer mal so sehen, so kann Manuel in 20 Jahren wenigstens mal behaupten, er habe einen Weltmeister geschlagen.

    genau so ist es
    er hat auch damit gepraalt dass er danny williams besiegt hat > den mike tyson bezwinger <

    hahahahahahhaha lächerlich der typ xD

  4. “……ich mache mich aber für diesen Kampf stark, weil Charr bereits die #6 der WBC-Rangliste ist, und ein Sieg James wieder zurück in die Rankings bringen würde.”
    —————————————————————-

    Man muss sich das mal auf der zunge zergehen lassen. Eine Legende wie Toney muss einen Kücheninstallateur wie Charr besiegen um wieder in die Rankings zu kommen. So dermaßen shot ist das HW.
    Eindeutig die erbärmlichste aller gewichtsklassen!

  5. Dr. Fallobsthammer sagt:

    2. Dezember 2013 um 18:35

    “……ich mache mich aber für diesen Kampf stark, weil Charr bereits die #6 der WBC-Rangliste ist, und ein Sieg James wieder zurück in die Rankings bringen würde.”
    —————————————————————-

    Man muss sich das mal auf der zunge zergehen lassen. Eine Legende wie Toney muss einen Kücheninstallateur wie Charr besiegen um wieder in die Rankings zu kommen. So dermaßen shot ist das HW.
    Eindeutig die erbärmlichste aller gewichtsklassen!

    Ich wette die Klitschkos finden noch ne Klausel, wenn sie dann 2050 im Ring an Altersschwäche unbesiegt sterben, dass es dann oberhalb des CW kein HW mehr geben darf.

  6. Das alles ist nur morcks ,das ist genauso wie der e.k sagt er muss gegen schagajev oder chisora kämpfen, dem noch glaube ich das der kampf zwölf runden dauerent
    Wirt , das der charr nach punkten gewinnt.

  7. Charr geht keinem Gegner aus dem Weg….

    nach dem Kampf gegen Toney wuerde ich aber noch nicht direkt gegen Holyfield oder Mike Tyson boxen, sondern noch 1-2 Aufbaukaempfe einstreuen. Evtl. gegen den Daenen Nielsen, oder Ross Purity….und in 7-8 Jahren kann Vitaly Klitschko ihm nicht mehr fuer einen Rueckkampf aus dem Weg gehen.

  8. Manolo Charr hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahhahahahhahahahahhaahhahahahahahahahahhahahahahhahahahahhahahahahahhahahahahahahhahahahahahhahahahahahahahahhahahahahahahahahahahhahahahahahhahahahahahahhahahahahahhahahahahahahahahhahahahhahahahahhahahahahahahhahahahahahhahahahahhahahahahahahahahhahahahahahahahahahahahahahahhahahahahahahahhahahaha

  9. ffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff

  10. wird charr eigentlich von irgendwem beraten? er ist sicher nicht der beste boxer unter der sonne, aber solche Rummelveranstaltungen bringen ihm doch rein garnix. die börse reicht mal gerade für ne´S-Bahnkarte heimwärts und wofür will er sich mit einem Sieg qualifizieren ?

    Ist das das beste was sein Flug zum WBC Kongress gebracht hat?

  11. Bryant Jennings sagt:

    naja zumindest hat der charr dem gayemaker beim staredown ordentlich angst gemacht,das muss man ihm lassen..boese und entschlossen gucken kann er.immmerhin etwas
    —————————————————————

    @Bryant

    ja schon klar junge, Haye tritt gegen einen 150 kg riesen wie Valuev an und knockt ihn fast aus, hat dann aber vor so einem kleinem untrainierten Fettsack wie Charr angst. Solch einen müll kann nur ein Haye-Hater verbreiten.

    Charr könnte mit seinem Pseudo „ich bin böse blick“ nichtmal meinem 9 jährigen cousin angst machen. Er sollte dankbar sein, dass der kampf nie stattfand. Haye hätte ihn in Runde 1 schwer ausgeknockt.

  12. Bryant Jennings sagt:

    naja zumindest hat der charr dem gayemaker beim staredown ordentlich angst gemacht,das muss man ihm lassen..boese und entschlossen gucken kann er.immmerhin etwas

    Dann müsste Shrek HW Weltmeister sein! 😀

  13. Haye hätte wäre wen blabla. haye hätte garnichts. haye ist kein sportler! er ist nur ein geldgeiles großmaul. wäre er ein sportler hätte er seit dem wladimir kampf schon 6 mal geboxt und keinem solchen zirkus veranstaltet. charr kämpft wenigstens wenn auch nicht die aller besten gegner, wobei airich und vorallem bahktov scho ok war für seine kragenweite. es dürfte für ihn auch nicht so einfach sein gute gegner zu finden. eine teilnahme am wbc world cup (falls es ihn gibt) könnte da helfen.

  14. Naja, Toney hat einen großen Namen da er hauptsächlich unterm HW, aber auch teilweise im HW tolle Leistungen gezeigt hat, aber in der heutigen Form würde es spätestens bei der Top 20 und ich denke ehrlich gesagt schon bei Charr vorbei sein.

  15. brennov sagt:

    Haye hätte wäre wen blabla. haye hätte garnichts. haye ist kein sportler! er ist nur ein geldgeiles großmaul. wäre er ein sportler hätte er seit dem wladimir kampf schon 6 mal geboxt und keinem solchen zirkus veranstaltet. charr kämpft wenigstens wenn auch nicht die aller besten gegner, wobei airich und vorallem bahktov scho ok war für seine kragenweite. es dürfte für ihn auch nicht so einfach sein gute gegner zu finden. eine teilnahme am wbc world cup (falls es ihn gibt) könnte da helfen.
    ———————————————————–

    @brennov

    ah noch ein haye hater. Ich hatte dir doch verboten zuviel Branca Menta zu trinken, du willst doch nicht des öfteren solche schwachsinnigen posts verfassen mein sohn, oder?

    Und wenn du so von Charr überzeugt bist, dann würdest du sicher dein geld auf Charr wetten das er nicht ausgeknockt wird. Mal sehen wie schnell sich deine meinung dann ändern würde. 😀

    Wie auch immer, wer behauptet Haye hätte vor Charr angst, der kann einfach nur hirnamputiert sein. Haye würde Stützstrumpf ausknocken, aber was soll man machen? Einen feigen Stütztstrumpf kann man eben nicht zum kampf zwingen. Lieber einen boxer der garnicht boxt als einen der seine PH’s durch lügengeschichten hinausschiebt.

  16. @ dr. fallobstschwachkopf: haye würde was? haye würde gar nichts? ich dachte er kann nie mehr boxen und hat (mal wieder) seine karriere beendet wie ja schon einmal. wer ist hier denn dann der lügenbaron!

  17. James “Lights Out” Toney ist für Charr Verhältnisse doch ein ganz guter Gegner, bin gespannt wie sich Charr schlagen wird, Tony wird kein Selbstläufer werden..klar wird es für Charr nicht zum WM reichen, aber auch solche Kämpfe finde ich ganz interessant..

    Charr vs Browne, Lapai, Pianetta, Dimitrenko, David Rodriguez usw wären doch interessante Kämpfe, am besten Charr boxt danach gegen Mark de Mori um WBC Asia Council Continental Gürtel, sollte er seinen nächsten Kampf gewinnen

    für ganz oben wird es aber nie reichen!

  18. tobi sagt:
    4. Dezember 2013 um 14:35
    aber der charr nimmt doch normalerweise alles.
    –––––––––––––––––––––––––––––––
    Wenn Tony ihm die Lichter ausknipst, fährt er sogar zurück zu seiner Mama, nimmt sich ihre Einbauküche wieder und baut sie bei sich selbst ein

  19. das war wahrscheinlich die Voraussetzung, dass Toney überhaupt mit Charr in den Ring steigt. Eigentlich ist das doch ein besserer Exhibition Kampf. Charr´s „Malen-nach-Zahlen“ Gürtel lässt Toney sicher in der Umkleide-Kabine liegen, falls er gewint.

  20. @tobi: dann war charr vielleicht wiedermal zu schnell mit´m Ausplaudern seiner Gegner-Pläne. Ich find´s ja gut, dass der forsch an die Sache rangeht, aber er müsste vielleicht mal die Tinte trocknen lassen, bevor er Sachen raushaut.

  21. der charr hat schon ein gesicht das sich gut vermarkten lasen wuerde aber sein body ist nun wirklich nicht zu beneiden.. muss man wladi,wilder,haye,joshua,boytsov(nicht der den wir gegen neserenko und leapei gesehen haben),jennings lassen..die sehen wie absolute weltklasse topathleten aus!! wenn ich arreola,andy ruiz,wach,usw sehe wird mir einem ja total uebel

  22. @tobi: der „Bo.mber vom Rhein“ ist sicherlich nicht ganz uninteressant. Aber in seinem Rekord ist bislang auch noch wenig Qualität.

    Kurzawa ist nun auch nicht unbedingt der „nächste große Schritt“ den er bräuchte um sich für größere Aufgaben zu empfehlen.

    Ronert ist aber auch noch sehr jung und hat noch alle Optionen. Wenn er sich in den Rankings gut positioniert kann´s was werden. Bin dann gespannt, ob er im CW bleibt oder mittelfristig (wahrscheinlicher) in´s HW wechselt.

    Ich hoffe SES kann ihn soweit unterstützen, dass er auch oben ankommt.

  23. Lights out für die Ballerbirne Charr.. das Rumgehampelt von dem Specki ist wenig bis gar nicht erträglich.
    Am schlimmsten ist es wenn er seinen „Charr Shuffle“ auspackt..so was peinliches

Schreibe einen Kommentar