Top News

„Champions Edition“ steigt mit Bebraham und Pianeta

Bei Petko‘s Boxpromotion geht es im Veranstaltungskalender munter weiter. Nach der äußerst erfolgreichen Petkos Fight Night in Gelsenkirchen mit einem entfesselt auftrumpfenden Howik Bebraham und der nach langer Verletzungspause soliden Rückkehr von Francesco Pianeta ins internationale Boxgeschäft, veranstalten Nadine Rasche und Alexander Petkovic jetzt wieder zu Hause in Unterschleißheim.

Am 14. Oktober im „Infinity Munich”, dem ehemaligen „Dolce Munich” erwarten die Boxfans viele Highlights und Kämpfe auf Augenhöhe. Howik Bebraham wird auf dem Weg zu einem WM-Kampf seinen IBO-International-Titel verteidigen, ebenso Francesco Pianeta.

Für Vartan Avetisyan wird es ernst, er kämpft um seinen ersten großen internationalen Titel und ganz besonders freuen dürfen sich die Boxfreunde auf Supertalent Serge Michel, der nach auskuriertem Mittelhandbruch seinen Run Richtung Weltspitze forstsetzen möchte. Er ist heiß darauf, endlich wieder in den Ring klettern zu dürfen.

Zudem dabei sind die Cruisergewichtler Andre Pesic und Petar Milas sowie ein Ringneuling, dessen Namen in den nächsten Tagen bekanntgegeben wird.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Alexander Petkovic: „Ich kann schon so viel verraten, dass der Sportler sieben Mal Deutscher Meister, davon vier Mal hintereinander, war. Dieses Privileg hatte bis jetzt nur FC Bayern München. Das zeigt wieder, dass wir den Champions League – Charakter im Boxen verkörpern.“

Auch rund um die Kämpfe wird sich einiges ändern. Nadine Rasche: „Wir sind immer bereit, neue Wege zu gehen.”

Karten sind erhältlich ab Dienstag, 01. Juli 2017 bei allen bekannten VVK-Stellen und unter www.eventim.de, sowie unter der Petko’s Ticket-Hotline unter Tel. +49 176 24 15 61 41.

Foto und Quelle: Petko’s Boxpromotion

 

Voriger Artikel

Schwarz trifft auf den ungeschlagenen Polen Siwy

Nächster Artikel

Boxsport – Telegramm 32 / 2017

4 Kommentare

  1. 2. August 2017 at 15:14 —

    hoffe das wird wieder live übertragen.

  2. 2. August 2017 at 22:36 —

    Sportsfreund Brennov,
    vielen Dank!

Antwort schreiben