Top News

Chambers enttäuscht: Ausscheidungskampf gegen Thompson nicht im TV

Eddie Chambers ©Sylvana Ambrosanio.

Eddie Chambers © Sylvana Ambrosanio.

Wer erfahren will, wer Wladimir Klitschkos nächster Pflichtherausforderer bei der IBF wird, ist ausschließlich auf Online-Medien angewiesen – denn der für Ende August/Anfang September geplante Eliminator zwischen Eddie Chambers (36-2, 18 K.o.’s) und Tony Thompson (36-2, 24 K.o.’s) wird nicht im Fernsehen übertragen werden. Anders als hierzulande interessiert sich in den USA nämlich kaum jemand für das Schwergewichtsboxen, vor allem, da es dort keinen wirklichen Hoffnungsträger gibt, der die übermächtigen Klitschkos vom Thron stoßen könnte.

“Es wird höchstwahrscheinlich kein TV-Sender vor Ort sein”, sagte Chambers gegenüber BoxingScene. “Das ärgert mich wirklich sehr, weil niemand diesen mit Sicherheit großartigen Fight sehen wird. Das ist wirklich sehr enttäuschend, dass keines der Networks Interesse zeigt, diesen Kampf zu übertragen.”

Chambers und Thompson haben einige Gemeinsamkeiten: beide haben bereits gegen Klitschko geboxt und gelten als befreundet. “Wir haben einander bereits bei einigen Fights bei der Vorbereitung geholfen”, so Chambers. “Er ist ein lustiger Typ und ein angenehmer Zeitgenosse. Das ist aber das Geschäft, und wir müssen uns auf die Rübe schlagen. Das hat es schon öfters gegeben, dass Freunde gegeneinander gekämpft haben.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Billy Dib gewinnt vakanten IBF-Titel im Federgewicht

Nächster Artikel

Despaigne schlägt Miranda durch Disqualifikation

35 Kommentare

  1. Joe187
    29. Juli 2011 at 23:31 —

    tja soviel zum thema das schwergewicht befindet sich ncht im koma. es ist leider im moment so das es ausserhalb von deutschland, russland, der ukraine und englaund kaum wen bzw gar keinen interessiert was im schwergewichtsboxen abgeht was dem sport wirklich nachhaltig schadet. jeder 2. – 3. klassige mma fight wird zum ppv gemacht und beim schwergewichtsboxen sind zum teil nichtmal tv teams vor ort 🙁

  2. Mr. Wrong
    29. Juli 2011 at 23:39 —

    sehr schade

  3. Sandro
    29. Juli 2011 at 23:39 —

    solche 2 flaschen gehören nicht in den ring ortiz wäre für wladimir im moment noch der beste

  4. Charlys69
    29. Juli 2011 at 23:53 —

    Wenn man sich die Titelkämpfe von Wladimir Klitschko in den letzten Jahren so ansieht, muss man sagen, dass Tony Thompson sich da noch von seinen Gegnern mit am besten gehalten hat. Der hast schon seine Chance gesucht, und nicht nur versucht “über die Runden zu kommen” mußte aber gegen Kampfende dann doch einsehen, dass es für K. nicht reichte….

    Im Kampf gegen Krasniqi hat Thompson extrem klar dominiert. Es war schon peinlich zu sehen, wie hilflos Krasniqi gegen einen Boxer mit so langen Armen wirkte.

    Vielleicht gelingt es ja irgendwie diesen Kampf in Europa/oder Deutschland im Rahmen einer hochkarätigen WM zu veranstalten. Unter Ausschluß einer größeren Öffentlichkeit bringt beiden Boxern und auch deren Managment nichts…..

  5. boxfan85
    30. Juli 2011 at 00:00 —

    Wen ich Ami wäre,würd ich ja ganz doll Deontay Wilder(2,01m groß) hoffen.
    Er ist trotz extrem kurzer Amateur Karriere Bronze Medalien Gewinner,als Profi 17 Kämpfe 17 Siege,17 KOs!

    Ein neuer Lewis 😀

    Ich allerdings würde sagen das nur Solis,Boytsov,Haye und Povetkin den Klitschkos gefährlich werden können.

  6. ghetto obelix
    30. Juli 2011 at 00:03 —

    seeeeeeeeeehr schade, eddie !!!^^

  7. gigantus 1
    30. Juli 2011 at 00:13 —

    die haben keine lust auf die h o mo combo von klitschko

  8. andrej
    30. Juli 2011 at 00:16 —

    leute was findet ihr daran schade? es ist doch kein Wunder dass den Kampf niemand sehen will, wenn zwei aussortierte sich wieder hinten anstellen, und die Langeweile von vorne anfängt

  9. bigbubu
    30. Juli 2011 at 00:20 —

    @boxfan85

    Na also Haye kannst Du ja aus Deiner Aufzählung endlich streichen, der hats nicht gebracht. Solis ebenso. Bleiben Boytsov der leider ewig verletzt ist und wohl warten wird bis die Klitschkos abdanken und Povetkin der zwar gut ist, aber trotzdem nichts gegen die Klitschkos ausrichten wird können.

  10. Kano
    30. Juli 2011 at 02:54 —

    Es ist leider so das die Klitschkos in der aktuellen Schwergewichtsszene ich sage es ungerne aber beide sind nun mal übermächtig,das liegt aber daran das die Szene schwach besetzt ist,beide Boxen ihren langweilligen Stiefel runter und das seit Jahren,der Still ist zudem immer erfolgreich,zu denn Tyson oder Holyfield Bestzeiten wären beide nicht lange WM geblieben,tja die Amis sind auch nicht so dumm wie das Deutsche Boxpublikum und lassen sich von der schwachen Schwergewichtsszene auch nicht so krass wie wir blenden,die einzigen die W.klitschko vom Thron hauen können sind Solis und Povetkin,Haye eventuell im Rematch zudem es leider nicht kommen wird,ich frage mich wieso Klitschko Rematches immer aus dem weg geht damals gegen Sanders sowie jetzt aktuell auch gegen Haye.

  11. Kano
    30. Juli 2011 at 02:55 —

    Ich persöhnlich denke das Chambers gegen Thompson interresant werden könnte,aber beide sind keine ernszunehmenden Gegner mehr für Klitschko.

  12. Albaner
    30. Juli 2011 at 03:00 —

    Ich finde beide gut !Ich meine Chambers hat Dimitrenko nicht nur geschlagen er hat ihm verprügelt und das gleiche hat thompson mit Luan gemacht .Das die beiden gegen Klitschko klar verloren haben liegt nur daran das die Klitschkos in Bundesliga kämpfen und rest der Welt nur Regional Liga traurig aber war !!

  13. Kano
    30. Juli 2011 at 03:13 —

    @Albaner
    Chambers hätte als WM bestimmt interessantere Kämpfe als die beiden Ukrainer geliefert,als Boxer ist er ziemlich gut ist ein perfekter Technicker und ziemlich schnell einziger Nachteil ist das er kein Punch hat und etwas zu klein geraten ist und Dimitrenko ist kein Klitschko.Gruss

  14. Kano
    30. Juli 2011 at 03:13 —

    Die Amis hätten den Kampf wenigstens im FreeTv bringen können wenn schon nicht im Pay-TV.

  15. Kano
    30. Juli 2011 at 03:23 —

    Ich würde darauf wetten wenn die Klitschkos abgetretten sind sich dan die Amis auch fürs Schwergewichtsboxen wieder interessieren werden,weil dan hätten ein paar gute Chancen WM zu werden Beispiel Chambers.

  16. Tom
    30. Juli 2011 at 06:53 —

    @ boxfan85

    Deontay Wilder??

    Der hat in seinen bisherigen 17 Kämpfen noch keinen ernsthaften Gegner vor den Fäusten gehabt!

    @ Sandro

    Für Ortiz gildet das Gleiche wie für Wilder,der hat bisher nur gegen die 3. und 4. Garnitur geboxt und mit 32 Jahren sollte er Gas geben um noch etwas zu erreichen!

  17. bruno
    30. Juli 2011 at 08:59 —

    usa der nabel der welt. hat europa so wenig selbstvertrauen?

  18. Joe187
    30. Juli 2011 at 09:17 —

    @kano pay tv stand eh nicht zur debatte, da schafften es in den letzten jahren eh nur adamek und arreola ein paar vors tv zu locken.
    @andrej wenn das land das mit abstand die grössten teil der boxzuschauer vor der klitschko era gestellt hat nichtmal mehr im free tv einen wm ausscheidungsfight mit eigener beteiligung zeigt ist das schon ziemlich traurig. zumal das auch für die zukunft keinen grossen anreiz für kampfsportler gibt ins schwergewichtsboxen zu gehen, wenn man im mma bereich ein zig faches dessen verdienen kann was man im boxen bekommt.

  19. DR_BOX
    30. Juli 2011 at 10:43 —

    @ Sandro

    Ortiz, Ortiz, Ortiz …

    ja, wir wissen jetzt: Ortiz ist der TOLLSTE!

    Weil er aus Kuba kommt, weil er gegen Superboxer wie Zack Page gewonnen hat,

    weil er WBA-Fedlatin-Meister ist usw usw.

    Nun muss es aber mal gut sein.

    Wenn er mal gehen einen namhaften Mann geboxt hat, darfst Du Dich wieder

    melden!

  20. Levent aus Rottweil
    30. Juli 2011 at 12:23 —

    Wer will auch den Sche… Kampf sehen beide haben gegen Wladi schon den Boden Geküsst…

  21. Sandro
    30. Juli 2011 at 12:24 —

    das mag ja sein das ortiz noch keine richtig guten gegner hatte aba als amteuer hat er jeden weggehaun und er ist bereits die nr 15 der WBA wltrangliste der wär zurzeit der beste für wladimir

  22. The Itallion Stallion
    30. Juli 2011 at 14:12 —

    Ich denke auch dass sie den Kampf halt in Europa machen sollen. Denke auch dass keiner der beiden eine Chance gegen Wladimir hätte. Aber der Kampf Chambers vs Thompson ansich finde ich schon intressant.

  23. Tom
    30. Juli 2011 at 18:01 —

    @ Levent aus Rottweil

    Ich hätte mir den Kampf schon ganz gerne angeschaut. Gut sie haben beide schon gegen WK verloren,aber meist sind die Kämpfe der zweiten Reihe interessanter als die Kämpfe der Klitschkos.
    Abgesehen davon fällt mir eh kein Name ein der WK ernsthaft gefährlich werden kann,meine Hoffnungen lagen ja auf Haye,aber das hat sich ja erledigt!

  24. Sandro
    30. Juli 2011 at 23:12 —

    heute boxt luis ortiz in costa rica

  25. Tom
    30. Juli 2011 at 23:22 —

    @ Sandro

    Welche Pfeife darf er denn heute wegputzen?

  26. bigbubu
    30. Juli 2011 at 23:23 —

    “heute boxt luis ortiz in costa rica”

    Wayne?

  27. Sandro
    31. Juli 2011 at 12:20 —

    die pfeife heißt henry sanenz

  28. Shlumpf!
    31. Juli 2011 at 12:29 —

    @bigbubu

    “Na also Haye kannst Du ja aus Deiner Aufzählung endlich streichen”

    Warum? Ja, WK hat gewonnen und seine Position im HW bestätigt. Trotzdem denke ich nach wie vor, dass Haye die Nummer 3 im HW ist, das hat der Kampf eher bestätigt als widerlegt. Dass Klitschko momentan besser ist – in Ordnung. Aber nur weil Haye den Kampf verloren hat, heißt das nicht, dass er chancenlos war/ist. Ich seh lieber nochmal Haye in einem WM-Kampf als Chambers, Thompson oder Arreola. Du etwa nicht?

  29. bigbubu
    31. Juli 2011 at 12:41 —

    @Shlumpf!

    Chancenlos war und ist Haye sicher nicht, allerdings gibt es wohl in der nächsten Zeit keinen Rückkampf und Haye wollte doch zurücktreten, auch wenn ich das nicht glaube. Hätte Haye nicht so sein Maul aufgerissen und rumposaunt das er zurücktreten wird und eine Rückkampfklausel akzeptiert wäre jetzt alles klar für ein Rematch.
    Da ist es zumindest für mich absolut verständlich das Wladimir Haye jetzt erst mal zappeln lässt und wahrscheinlich das ominöse Rücktrittsdatum von Haye verstreichen lässt um zu sehen was Haye macht und wie er es Rechtfertigt mal wieder nicht zu einer seiner Aussagen und Versprechen zu stehen.

    Und klar, da gebe ich Dir völlig Recht, ein Rematch gegen Haye wäre auch mir lieber als gegen jemand anderen.

  30. Shlumpf!
    31. Juli 2011 at 15:09 —

    @bigbubu

    ich sag ja auch nicht, dass WK ihm gleich ein Rematch geben sollte, auch wenns mir persönlich gefallen wrde. WK sitzt jetzt am längeren Hebel und da ist es sien gutes Recht das zu nutzen. Mein Punkt ist einfach, dass Haye wohl nach wie vor einer der interessantesten Gegner ist, vor allem wenn man eben die ALternativen vergleicht.

  31. bigbubu
    31. Juli 2011 at 15:46 —

    @Shlumpf!

    Natürlich wäre ein sofortiges Rematch die beste Lösung. Und der Sieger vielleicht gleich gegen den Gewinner von Povetkin vs Chagaev.

    Ich muss aber zugeben das ich mich da schon einigermaßen gut amüsiere wenn da von einigen vehement ein sofortiges Rematch gefordert wird und Wladimir als unsportlich oder was auch immer hingestellt wird weil er es ihm nicht gewehrt. Denn meist sind das genau die User die sich in der Vergangenheit auch immer extrem gegen diese Rückkampfklausel ausgesprochen haben und auf die Klitschkos verbal eingeschlagen haben.

  32. kevin22
    31. Juli 2011 at 17:17 —

    Kano sagt:

    “…zu denn Tyson oder Holyfield Bestzeiten wären beide nicht lange WM geblieben”

    Das begründest du womit?

  33. Shlumpf!
    31. Juli 2011 at 18:21 —

    @bigbubu

    Klar, Haye hat eine Rematch-Klausel abgelehnt (auch wenn die eh zugunsten von WK gewesen wäre), da muss er in Kauf nehmen, für seine Rückkampfforderungen belächelt zu werden.

  34. Sandro
    31. Juli 2011 at 21:02 —

    tom und stell dir vor ortiz hat ihn schon in der 3 runde weggehauen

  35. Tom
    1. August 2011 at 00:00 —

    @ Sandro

    Wen interessierts?

    Das bringt Ortiz auch nicht weiter,wenn er in naher Zukunft etwas erreichen will muss er sich auch mal ernsthaften Gegnern stellen.
    Wenn man nur Flaschen umhaut bringt einen das nicht wirklich voran,da nützt einem auch kein kleiner Untertitel der WBA etwas!

Antwort schreiben