Top News

Chakhkiev muss gegen Taylor über die Runden

Rakhim Chakhkiev ©Eroll Popova / boxing.de.

Rakhim Chakhkiev © Eroll Popova / boxing.de.

Universums Cruisergewichts-Hoffnung Rakhim Chakhkiev (16-0, 12 K.o.’s) musste im Vorprogramm der Schwergewichts-WM zwischen Wladimir Klitschko und Mariusz Wach (27-0, 15 K.o.’s) gegen den Amerikaner Andres Taylor (21-3-2, 8 K.o.’s) zum vierten Mal in seiner Karriere über die volle Distanz gehen.

Chakhkiev startete explosiv und versuchte bereits in den Anfangsrunden eine vorzeitige Entscheidung zu zwingen, bekam aber in der zweiten Runden einen Kopfstoß ab, der eine blutende Cutverletzung verursachte. Der Olympiasieger von 2008 setzte dem Amerikaner, der vor kurzem für einen WM-Kampf im Gespräch war, in den folgenden Runden schwer zu, weshalb Taylor nur mehr aufs Überleben bedacht war.

In der achten Runde bekam Chakhkiev durch einen weiteren Zusammenstoß einen zweiten Cut am linken Augenlid ab, wofür Taylor einen Punkt abgezogen bekam. In der neunten Runde war Taylor nach einem linken Haken leicht angeschlagen, doch auch hier konnte sich die #70 der Computerrangliste wieder aus der kritischen Situation befreien. In der letzten Runde versuchte Chakhkiev immer noch den K.o. zu erzwingen, doch auch hier blieb Taylor stehen. Das einstimmige Urteil zugunsten Chakhkievs lautete 99-89, 100-89 und 100-89.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Klitschko vs. Wach: Wer gewinnt? Analyse & Abstimmung

Nächster Artikel

Klitschko verteidigt WM-Titel nach Punkten: Wach bleibt bis zum Ende stehen

22 Kommentare

  1. brennov
    10. November 2012 at 22:10 —

    der kerl is der boytsov des CW. wenn gescheite gegner kommen is mit dem nix mehr los

  2. Mayweather
    10. November 2012 at 22:23 —

    @Brennov: Wie bei gescheiten Gegnern ist mit Chakiev nichts mehr los?
    Verstehst Du überhaupt die Punktebewertung? Chakiev hat JEDE Runde gewonnen, eine sogar mit 2 Punkten Vorsprung. Souveräner geht es nicht….

  3. robbi
    10. November 2012 at 22:24 —

    er hatte vor 4 wochen geboxt,sein gegner hat ihn nicht in gefahr gebracht,hat gewackelt obwohl er fast nur überleben wollte..denke das war schon inordnung..hoffe er erholt sich jetzt und bekommt dann gleich n stärkeren gegner

  4. Carlos2012
    10. November 2012 at 22:24 —

    Tja,zuerst hatten wir alle Demieux bewundert und ihn Stark geredet,weil er alle seine Fallobs gegner k.o geschlagen hatte.Nun hatte Chakhiev heute zum erstenmal einen Durchschnittsgegner und muste über die Runden.Gegen einen Top Fighter wird Chakhiev den Ringboden küssen.

  5. Carlos2012
    10. November 2012 at 22:28 —

    Lemiuex meinte ich

  6. kingu
    10. November 2012 at 22:31 —

    @carlos2012
    dass glaubst nur du das der den boden küsst

  7. Carlos2012
    10. November 2012 at 22:36 —

    @Kingu

    Mein Hellseher hatt es auch Prophezeit.Er wird den Ringboden küssen und zwar gegen Lebedev.

  8. DerSchöneRene
    10. November 2012 at 22:53 —

    Trotzdem scheint wohl bei “the machine” ein Tropfen Öl gefehlt haben. Wäre Hernandez nicht so leichtsinnig würde er ihn locker platt machen!

  9. Expertenteam-Boxen
    10. November 2012 at 22:57 —

    Nach obiger Schilderung hat Chakhiev den Gegner völlig beherrscht, trotz zweier Cuts am Rande eines K.O.. Taylor war doch vor diesem Kampf für irgendeinen WM-Kampf in der Auswahl? Also als starker Mann eingestuft. Muss wieder eine ganz starke Vorstellung von Chakhiev gewesen sein,aber wer natürlich jemanden erwartet, der alle K.O. schlägt: der muss Batman oder Spiderman gucken, da werden diese Erwartungen erfüllt.

  10. DerSchöneRene
    10. November 2012 at 23:00 —

    Oh man, was für ne affige Show bei Klitschko….Rocky-Musical^^ bääh

  11. DerSchöneRene
    10. November 2012 at 23:05 —

    Haha…und Sylvester Stallone sieht aus, als ob jemand hinter ihm steht und seine Backen nach hinten zieht….^^

  12. wave
    10. November 2012 at 23:06 —

    Lebedev wird gegen Chakhiev nur einen Vorteil haben und das wird die Hasenscharte sein, die Chakhiev ihm richten wird. TKO Round 4 – no Chance for L. Er hat glatt gegen Huck verloren! So kann er nicht gegen Chakhiev überleben!

  13. Expertenteam-Boxen
    10. November 2012 at 23:20 —

    Wach scheint ja richtiges Fallobst zu sein. Der kann scheinbar garnichts.

  14. Expertenteam-Boxen
    10. November 2012 at 23:34 —

    Das Warten auf den Lucky Punch, der nie kommt.

  15. DerSchöneRene
    10. November 2012 at 23:52 —

    Fast wär er gekommen xD

  16. kingu
    11. November 2012 at 00:28 —

    klitschko schlägt wie ein mädchen. 100 schläge auf die birne und trotzdem passiert nichts, wach hat ihm einmal getroffen und das weichei hat gewackelt

  17. 300
    11. November 2012 at 01:24 —

    Chakhiev. Versager.

  18. florian
    11. November 2012 at 08:23 —

    Chakiev ist nicht schlecht aber feststeht Gegner die nur überleben wollen bringen ihn nicht weiter.

  19. Alonso Quijano
    11. November 2012 at 10:19 —

    lol gegen den polaken wladorcyk wird chakhiev KO gehen

  20. Toni
    11. November 2012 at 13:17 —

    Schlechter Kampf..technisch lau., nur mit schweren und wilden Schlägen den ko erzwingen..das macht keinen WM fighter aus

  21. Khalito
    11. November 2012 at 15:35 —

    @300
    Du sagst chakiev ist ein Versager ?? Du hast echt keine Ahnung vom Boxen Schau die lieber Formel 1 ein

  22. pasiba
    11. November 2012 at 15:43 —

    rakhim wird Boytsov schlagen!!!!”

Antwort schreiben