Top News

Chakhkiev am 5. Oktober gegen Sillakh?

Rakhim Chakhkiev ©Universum Box-Promotion.

Rakhim Chakhkiev © Universum Box-Promotion.

Der russische Cruisergewichtler Rakhim Chakhkiev (16-1, 12 K.o.’s) könnte laut Informationen von allboxing.ru am 5. Oktober im Vorprogramm von Klitschko vs. Povetkin in Moskau auf den Ukrainer Ismayl Sillakh (20-1, 16 K.o.’s) treffen. Sillakh war mit dem ersten Angebot zwar noch nicht zufrieden, es wird aber derzeit nachverhandelt.

Der ehemals erfolgreiches Amateur Sillakh musste im April 2012 gegen den Russen Denis Grachev seine erste und bislang einzige Profiniederlage einstecken, danach absolvierte der Ukrainer drei Kämpfe im Cruisergewicht. Für den 24. August hat Sillakh einen Aufbaukampf gegen den Russen Konstantin Piternov (13-3, 4 K.o.’s) geplant.

Für Chakhkiev wäre es der erste Kampf seit seinem verlorenen WM-Fight gegen den Polen Krzysztof Wlodarczyk, wo er anfangs zwar das Geschehen dominierte, am Ende aber von dem erfahreneren Champion abgekontert und gestoppt wurde.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Golovkin vs. Stevens: Einigung für Kampf am 2. November auf HBO erzielt

Nächster Artikel

Roy Jones: "Hopkins könnte Kovalev besiegen"

42 Kommentare

  1. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    19. August 2013 at 12:17 —

    er sollte lieber aufhören genauso wie lebedev…das bringt doch nix meine lieben freunde!

  2. Alexander
    19. August 2013 at 12:37 —

    Schade fuer Chakhkiev, dass er ausgerechnet gegen Wlodarczyk seinen ersten WM-Kampf hatte. Gegen Huck oder Hernandez haette er locker gewonnen und waere jetzt WM.

  3. Alexander
    19. August 2013 at 12:38 —

    @ Arthur Abraham trägt 8oz!!!

    Lebedev hat faktisch noch gegen niemanden verloren.

    1. Fehlurteil gegen Huck
    2. Doping gegen Jones

  4. brennov
    19. August 2013 at 12:45 —

    @ Alexander: das Doping von jones steht allerdings noch nicht sicher fest!

  5. Ingush
    19. August 2013 at 13:03 —

    Chakhkiev verdient eine 2 Chance.

  6. brennov
    19. August 2013 at 13:03 —

    Man könnte auch mal ne meldung mach, dass Erkan Teper am 31.8 gegen Michael Sprott und Markus Tomala gegen Arnold Gjergjaj in Basel boxen wird. aus deutscher bzw. deutschsprachiger sicht ein sehr interesantes event. hoffentlich wird man es irgentwo verfolgen können!

  7. Bustabus
    19. August 2013 at 13:03 —

    Chakhiev wird WM, er muss jetzt aus dieser Niederlage lernen.
    Er hat Wlodarczyk klar dominiert, nur viel zu sehr überpaced. Sowas darf er auf keinen Fall wieder machen. Aber ich denke das wird ihm jetzt auch klar sein.
    Nächstes Jahr holt er sich den Titel 🙂

  8. Ingush
    19. August 2013 at 13:05 —

    Bustabus glaubst du er bekommt einen WM Kampf nach nur einem Jahr? nach der Niederlage, glaub ich das es länge dauert wenn überhaupt.

  9. Bustabus
    19. August 2013 at 13:09 —

    Ingush keine Ahnung. Wenn es jemand verdient hätte dann auf jeden Fall er

  10. HWFan
    19. August 2013 at 13:18 —

    Sicher nicht ganz ungefährlich, direkt nach einer vorzeitigen Niederlage gegen einen harten Puncher “ran” zu wollen.
    Aber abschreiben solle man Chakhiev auf keinen Fall. Wenn man nach 16(!) Kämpfen um die WM Kämpft und sich dann, nach anfänglich guter bis sehr guter Leistung einem erfahrenen Top-Mann geschlagen geben muss, ist das sicher alles ander als eine Schande.
    Zwar hat die Niederlage gezeigt, dass Chakhiev auch nicht unschlagbar ist und vllt. auch nicht die allerbesten Nehmerqualitäten hat, aber ein sehr guter Boxer ist er allemal. Bleibt einfach abzuwarten, wie er die Niederlage verkraftet hat bzw. verkraften wird.

  11. Expertenteam-Boxen
    19. August 2013 at 13:18 —

    Chakhiev hat absolut überpest. Anfängerfehler eines Vollprofis. Einen möglichen Rückkampf gewinnt er. Chakhiev ist immer noch ein Weltklasseboxer. Unglaublich, wie einige hier hervorragende Boxer abqualifizieren, die einmal verloren haben. Da scheinen einige doch noch davon zu träumen, das Supermann existiert. Wenn Mann immer Weltklasse sein will, muss man das Gegner-mit-Geld-füttern-und-immer-ängstlich-zuhause-boxen-Auswahlverfahren eines Felix Sturm beherrschen.

  12. Simon8965
    19. August 2013 at 13:37 —

    Alexander sagt:
    Lebedev hat faktisch noch gegen niemanden verloren.

    1. Fehlurteil gegen Huck
    2. Doping gegen Jones
    ————————————-

    Faktisch (statistisch) gesehen, hat er gegen beide verloren, da kein Ergebnis annulliert wurde

  13. HWFan
    19. August 2013 at 13:38 —

    Würde jetzt nicht zwangsläufig behaupten, dass Chakhiev einen Rückkampf auf jeden Fall gewinnen würde, aber ansonsten sehe ich es eig. genauso wie das Expertenteam… 😉

  14. larrypint
    19. August 2013 at 14:05 —

    chakhiev ist n top mann…manchmal braucht man so ne niederlage um noch letzte schwächen zu erkennen und über sich hinauszuwachsen…

  15. Alexander
    19. August 2013 at 14:08 —

    @ Simon8965

    “Faktisch (statistisch) gesehen, hat er gegen beide verloren, da kein Ergebnis annulliert wurde”

    Kein intelligenter (denkender) Mensch setzt Faktizitaet mit Statistiken gleich.

  16. Alexander
    19. August 2013 at 14:13 —

    Ihr seht dass alle falsch. Chakhkiev hat nicht “ueberpact”. Das ist sein Stil: entweder er knockt die Gegner aus oder geht selber baden. Das sollte er nicht aendern, denn sonst wuerde sein ganzer Charakter einstuerzen.

    Sein Stil ist sehr gut – aber eben nicht gegen Leute, die a) technisch stark sind, b) viel einstecken koennen und c) selber ordentlich schlagen koennen, also gegen jemanden wie Wlodarczyk.

    Gegen Huck oder Hernandez (besonders gegen Hernandez 😉 ) ist das der richtige Stil. Und immer sehr spektakulaer. Einen Defensive-Boxer sollte aus Chakhkiev keiner machen sollen/wollen.

  17. underdog-m
    19. August 2013 at 14:25 —

    Auch in ein rückkampf gegen wloda würde es ähnlich ausschauen nicht viel anders vielleicht geht er erst in der 10 oder 11 runde zu boden aber mehr auch nicht !
    da wloda genug nehmerfähigkeiten hat um in standzuhalten das herz von ein bullen und noch dazu meist erst ab der 6 oder 7 runde anfängt aufzudrehen und das ist defenetiv der falsche gegner für chakhiev da hat er es leichter gegen huck da der auch draufgeht sich oft öffnet und auf keinen fall die nehmerfähigkeiten mit dieser defensivtechnik wie wloda hat und huck wäre für chakhiev das gefundene fressen da es in mein augen kein besseren offensiv boxer im cw gibt als chakhiev nur leider lieber nicht nochmal gegen wloda

  18. BoxKing
    19. August 2013 at 14:41 —

    es war doch mal im gespräch das wloda ins schwergewicht wechseln will soll oder?

    wie schätzt ihr seine chancen dort ein?
    ich denke er könnte n paar gegner besiegen aber mit den GANZ großen könnte er leider NICHT mithalten

    was denkt ihr?

  19. HWFan
    19. August 2013 at 14:54 —

    @ BoxKing:

    Kann ihn eig. nur relativ schwer einschätzen, bin mir aber zumindest relativ sicher, dass es zu einem WM-Titel im HW nicht reichen wird.

  20. brennov
    19. August 2013 at 15:00 —

    @ Boxking: das ist früher oder später doch bei jedem CW im gespräch! das CW is einfach unattraktiv und deswegen gehen viele ins auch noch schwach besetzte HW. bei jones gabs ja auch schon die gerüchte genauso wie bei Kayode. Huck hat sien HW debut ja schon gegeben ganz zu schweigen von leuten wie cunningham, haye, adamek oder mormeck. für ihn wären zu beginn sicher catchweight duelle gegen polnische landsleute wie adamek, sosnowski oder szpilka interesant. bei ner niederlage kann er immer noch ins CW als WN zurück.

  21. Alexander
    19. August 2013 at 15:42 —

    @ BoxKing

    Wlodarczyks Boxen basiert nicht auf Schnelligkeit, sondern auf Praezision und guter Defensive. Von daher wuerden die paar Kilos wahrscheinlich nichts an seinem Stil aendern.

    Andrerseits finde ich sollte Wlodarczyk erstmal die Titel im CW vereinigen. Das waere boxerisch sicherlich interessanter als irgendwelche Gurken im HW niederzumachen.

  22. Husar
    19. August 2013 at 16:51 —

    Gegen huck sehe ich 50/50….gegen hernandez würde hakhiev gewinnen da bin ich mir sicher.

  23. 300
    19. August 2013 at 17:28 —

    Naja..Chackiev hat schon gegen schlechtere Gegner nicht gut ausgesehen….der wurde auch überschätzt …..Weltmeister wird der nie……sieht aber immer noch wie ein cooler Serienmö.rder aus

  24. underdog-m
    19. August 2013 at 17:40 —

    Das problem an wloda ist das er paar mal schon an die tür von huck geklopft hat und nix kam zurück ! bei hernandez braucht man nicht anklopfen da er ständig verletzt ist und jones kämpft wenn überhaupt wieder mal in drei jahren eigentlich schade weil er schon oft gesagt hat er will die titel vereinen aber huck antwortet nicht hernandez ist immer verleztzt und jones kämpft mal in hundert jahren also was soll wloda machen darauf warten bis er alt wird und irgendwann an ein 2 klassigen boxer sein titel verliert und ohne richtig kohle gemacht zuhaben abtreten muss er hat mit chakhiev eigentlich in mein augen einen der stärksten cwler geschlagen und die anderen in sein kampfrekord können sich auch sehen lassen also was soll er machen

  25. HWFan
    19. August 2013 at 17:50 —

    @ Underdog: Naja, Huck boxt lieber nochmal gegen Arslan, weil da der Titel, falls er ihn verliert, wenigstens “in der Familie” bleibt. Wenn Hernandez verliert, ist der Titel weg, also boxt er vorsichtshalber gar nicht erst… 😉
    Immerhin hat man bei Sauerland mittlerweile nicht mehr so viele Titel, dass man allzu großzügig damit umgehen könnte. Naja, vllt. dürfen sie ja im Falle einer Pove-Niederlage seinen Gürtel behalten, weil Wladimir ja schon den “richtigen” hat… 😉

  26. underdog-m
    19. August 2013 at 18:19 —

    HWFan

    Hahhhahahahahahahahahah 🙂 so muss das im Boxen sein dann macht es auch sehr viel Spaß als halbwegs Boxkenner zu zuschauen !!!! Da ja man von Anfang an schon weis egal ob Huck gewinnt oder verliert er gewinnt und das so deutlich auf den Punktzetteln das es ja kein Betrug sein kann 😉 hahahahahah

  27. Carlos2012
    19. August 2013 at 19:30 —

    So schlecht ist Chakhkiev nicht.Leider Powert er sich in den den ersten 5 Runden vollkommen aus.Statt mal zwischendurch ein wenig zu Pausieren,schlägt er dauernt weiter,bis er konditonell am Dande des Zusammenbruchs ist.Wenn er seine Kräfte für 12 Runden einteilen kann,wird er ein ganz großer im cruisergewicht.

  28. Albaner
    19. August 2013 at 20:26 —

    Am besten wäre wenn 2 verlierer gegeneinander kämpfen wurden dann wäre ein von denn beiden aufjedenfall gewinner (Chakhiev vs Lebedev )!!

  29. HWfan
    19. August 2013 at 20:34 —

    @ Underdog: Ja, ist dann auch besser für’s Herz, wenn das Zuschauen nicht so spannend ist… 😉

  30. Alexander
    20. August 2013 at 13:11 —

    SILLAKH wird doch nicht der Gegner von CHAKHKIEV sein.

  31. Abdulla,Balaev
    20. August 2013 at 19:14 —

    Teoretisch kann mann sagen das rahkim gewonnen hat er musst nur noch ca.8 minuten durchhalten und dann wer der titel sicher aber der ring richter konte rakhim noch eine chance geben rakhim hatt jede runde für sich entschiden so was ist schade aber allah wollte es so gelobt sei allah

  32. theironfist
    20. August 2013 at 21:10 —

    Chakhkiev hat für mich einen guten Kampf zu Anfang gemacht und hat gegen den stärksten WM in dieser Gewichtsklasse seine Grenzen aufgezeigt bekommen, traue ihm aber noch einiges zu, den Kampf gegen Sillakh wird er klar gewinnen, vll danach noch 2 gute Leute boxen und dann gegen einen anderen WM antrten wo er mit sicherheit bessere chancen hätte

  33. HWfan
    20. August 2013 at 23:10 —

    Ohne mutmaßen zu wollen, ob W. der stärkste WM ist, denke ich auch, dass eine Niederlage gegen einen WM (nach guter Leistung) ein Grund zum Karriereende ist.

  34. underdog-m
    21. August 2013 at 07:43 —

    Abdullah

    1. Chakhiev hat durch tko verloren da ist es wurst wieviele runden er hatte und das war nicht nur ein niederschlag den er sich eingefangen hat also was theorie so ein unfug den du hier schreibst hab ich selten gelesen

    2. 8 min ist ne sehr lange zeit im boxen und spätesten ne runde länger und chakhiev wäre schwer ko gegangen.

    3. Du weist schon das wir hier in ein boxforum sind finde es schön das du an gott glaubst aber hör auf mit diesen allah wollte es und so ganz ehrlich allah schaut sich kein cw kampf an und entscheidet wer verlieren soll dazu ist er viel zu beschäftigt mit wichtigeren sachen also bleib bei den fakten und ich will nicht wissen was du denkst das allah wollte sondern deine meinung hören !

  35. hulk
    21. August 2013 at 09:53 —

    da gebe ich underdog recht !!!!
    und 8 minuten ist nee sehr lange zeit
    im Boxen und wir reden hier von boxen
    und nicht über Religion :DDDD

  36. Alexander
    21. August 2013 at 13:08 —

    @ Abdulla,Balaev

    “Teoretisch kann mann sagen das rahkim gewonnen hat er musst nur noch ca.8 minuten durchhalten”

    ——————-

    Was? Was den fuer 8 Minuten? Der Kampf endete eine Minute vor Schluss der 8 Runde. Das macht noch 4 mal 3 Minuten (9, 10, 11, 12 Runde) + 1 Minute, also 13 Minuten. Und diese 13 (!) Minuten haette der gute Chalhkiev nicht durchgehalten.

    Ausserdem: nach dem letzten Knockdown hat Chakhkiev selbst angedeutet, dass er genug hat. Also hat er weder praktisch noch theoretisch gewonnen, sondern so eindeutig wie es nur geht verloren.

    Aber Chakhkiev wird nich wiederkommen, da bin ich mir sicher. Mit oder ohne Hilfe von “oben”.

    Gruss

  37. Alexander
    21. August 2013 at 16:13 —

    * noch wiederkommen

  38. hulk
    21. August 2013 at 20:03 —

    Naja da kann ich dir nicht recht geben Alexander
    Chakhkiev wird wieder kommen das glaub mal 😉
    wer soll sonst gegen Wlodaric boxen wenn chakhkiev gegen
    diesen Sillakh besiegt hatt und noch ein gegner
    wird er bestimmt ein kampf bekommen um die WM 😉

  39. Alexander
    21. August 2013 at 21:02 —

    @ hulk

    Tippfehler: es sollte heissen: “Chakhkiev wird noch wiederkommen”. Statt “o” habe ich “i” gedrueckt.

    Also gibst Du mir doch recht 😉

  40. hulk
    22. August 2013 at 06:16 —

    wo habe ich ein tippfehler gemacht kolleghe 😉
    und warum muss ich dir recht geben 😀
    ????? kein sinn was du schreibst aber egal ;)jeder
    hatt seine schwächen 😉

  41. Alexander
    22. August 2013 at 12:51 —

    @ hulk

    Sag’ mal… bist Du behindert? 😉

    Ich habe den Tippfehler im Kommentar gemacht. Der Sinn des Satzes sollte sein, dass Chakhkiev “noch” wiederkommt, womit Du ja uebereinstimmst.

    Ist auch egal…

    P.S.
    Ich bin nicht Dein Kollege.

  42. Hulk
    30. August 2013 at 13:03 —

    Alexander hahaha ich muss über
    deine dummheit einfach nur lachen
    du bist nähmlich ein Idiot 😀
    Behindert ist aber was anderes 🙂
    aber lass mal wenn du keine kindheit
    hast kann ich nichts für ;))) PS Kolleghe war ironisch gemeint 😉

Antwort schreiben