Top News

Chagaev am 22. März gegen Sheppard

Ruslan Chagaev ©Leif Magnusson.

Ruslan Chagaev © Leif Magnusson.

Der ehemalige WBA-Champion Ruslan Chagaev (30-2-1, 19 K.o.’s) wird am 22. März in der Berliner Universal Hall einen Aufbaukampf gegen den Amerikaner Mike Sheppard (20-14-1, 9 K.o.’s) absolvieren. Das Duell soll Chagaev für größere Aufgaben vorbereiten, die später in diesem Jahr folgen sollen.

Chagaev, der mittlerweile im Kronk-Gym in Detroit unter Sugar Hill trainiert, nimmt in der WBA-Rangliste nach wie vor die gute 3. Position ein. Möglicherweise könnte der gebürtige Usbeke daher noch in diesem Jahr für einen Ausscheidungskampf in Frage kommen.

Sheppard hat mit Denis Boytsov bereits gegen einen ehemaligen Stallkollegen von Chagaev geboxt und durch TKO in der 2. Runde verloren. Darüber hinaus stand der 37-jährige Amerikaner bereits gegen Leute wie Brian Minto, Clifford Etienne und Chauncy Welliver im Ring.

Hauptkampf der von ARENA promoteten Veranstaltung ist der Schwergewichtskampf zwischen dem Kubaner Odlanier Solis (18-1, 12 K.o.’s) und dem Norweger Leif Larsen (17-0, 14 K.o.’s).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pascal vs. Bute offiziell: Am 25. Mai in Kanada

Nächster Artikel

Juan Manuel Marquez: Rücktritt oder Duell gegen Rios oder Bradley?

37 Kommentare

  1. ghetto obelix
    16. März 2013 at 12:13 —

    Lächerlich, dass dieser dicke Journeyman Chagaev immernoch in den Rankings ist!

  2. Jörg der Zestörer
    16. März 2013 at 12:17 —

    scheint ne schöne Veranstaltung zu werden.

  3. Bokser58
    16. März 2013 at 12:23 —

    Dachte der währe bei Sturm???

  4. Dr.med. W. Stuhlgang
    16. März 2013 at 12:27 —

    brown schwabel vs vanilla schwabel

    lets get ready to schwaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaabel

  5. Carlos2012
    16. März 2013 at 12:28 —

    Der Dritte der Rangliste Chagaev kämpft gegen einen den schon Boystov in der zweiten Runde ausgeknockt hatte.
    Wie Peinlich ist dass den bitte?

  6. Allerta Antifascista!
    16. März 2013 at 12:29 —

    ghetto obelix sagt:
    16. März 2013 um 12:13
    Lächerlich, dass dieser dicke Journeyman Chagaev immernoch in den Rankings ist!
    ———————————————–
    Sogar auf der 3. Position, das ist ein sehr schlechter Scherz! Chagaev, der weiße Tyson :-D, ist einer der uncharismatischsten, uninteressantesten und langweiligsten Boxer auf diesem Planeten. Jeder der Selbstmordgedanken hat, aber nicht die Eier sie auszuführen, sollte sich seinen Kampf gegen Kali Meehan ansehen. Danach ist euch alles egal!

  7. Marco Captain Huck
    16. März 2013 at 12:34 —

    Es sieht so aus als ob es Chagaev nochmal wissen will. Manswell,Zumbrun,Kreiskott und jetzt Sheppard das ist die Creme de la creme der Gewichtsklasse. Ich denke nach dem Kampf wird es nicht lange dauern bis Chagaev eine Anfrage von Klitschko zu einem Rematch bekommen wird. Vor allem das Gewicht mit dem Chagaev in den letzten Kämpfen aufgetreten ist stimmt mich zuversichtlich das es nochmal nach ganz oben gehen kann. Aber dadurch das der Wechsel zu Sturm-Box-Promotion nicht geklappt hat ist er jetzt natürlich auf sich allein gestellt. Mit Felix “Adnan” Catic wäre er jetzt schon wieder WM 😉

  8. Allerta Antifascista!
    16. März 2013 at 12:35 —

    Carlos2012 sagt:
    16. März 2013 um 12:28
    Der Dritte der Rangliste Chagaev kämpft gegen einen den schon Boystov in der zweiten Runde ausgeknockt hatte.
    Wie Peinlich ist dass den bitte?
    ————————————————————-
    Richtig! Danach macht er noch 2 Kämpfe gegen Ding-a-Ling, Perkovic oder ähnliche Gestalten und schon ist er Pflichtherausforderer!

  9. Benisch
    16. März 2013 at 12:43 —

    wie kann einer, der in der unabhängigen Weltrangliste nicht mal in den Top 30 (Platz 37) ist, bei einem (bedeutendem) Weltverband den dritten Platz einnehmen?

    Wär der bei einem sehr großen Promoter würd ich ja glauben, dass da ein paar checks geflossen sind… aber der ist nicht mal bei einem großen promoter Oo

  10. Carlos2012
    16. März 2013 at 12:47 —

    @ Allerta Antifascista!

    Ich will Chagaev vs Hoffmann sehen.Der Gewinner kämpft gegen Mick Maus.Der Sieger dieser Begegnung trifft auf
    Wladimir Klitschko.Denke Micky Maus wird Wladimir in der zweiten Runde ausknocken.Darauf verwette ich Tommyboys Nugatspalte. 😀

  11. BaseBallBat
    16. März 2013 at 12:48 —

    nach einen ausscheidungskampf gegen einen 5. klassigen gegner der stark geredet wird kommt dann die große revanche: Chagaev vs. Klitschko II – das wird ne Schlacht sag ich euch

  12. mik
    16. März 2013 at 12:55 —

    Chagaev war gut bis die Niederlagen gegen Klitschko und Pove kamen

  13. ghetto obelix
    16. März 2013 at 12:56 —

    Hauptsache, solche Vers.ager kämpfen immer bei uns. 😀

  14. Allerta Antifascista!
    16. März 2013 at 12:59 —

    @Carlos
    Da wird sich Tommyboy aber freuen! 😀

  15. ghetto obelix
    16. März 2013 at 13:11 —

    Tommyboy hat Charakter bewiesen und hat sich selber in die geschlossene Anstalt begeben!

  16. Carlos2012
    16. März 2013 at 13:14 —

    Eilmeldung

    Sauerland Event veranstaltet Demnächst Gladiatoren kämpfe.Die Kämpfer fighten bis zum letzten Atemzug.
    Vorgesehen sind kämpfe zwischen Blutrünstigen Syrischen Rebellen und Team Uli Wegner .Gezeigt werden diese
    Kämpfe unter anderem beim Liveleak und Syrien Tube. 🙂

  17. boxfanatiker
    16. März 2013 at 13:18 —

    @ G.O. da hast du echt recht solche leute kriegen nur in Deutschland aufmerksamkeit ich frag mich warum geht der nicht wieder nach Uzbekistan….
    oder warum boxt Povetkin immer in Deutschland wenn der nicht mal Deutsch kann

  18. ghetto obelix
    16. März 2013 at 13:26 —

    @ boxfanatiker

    Anscheinend will selbst in Russland & Umgebung niemand den dicken Langweiler sehen… 😉

  19. boxfanatiker
    16. März 2013 at 13:35 —

    er hatte doch gute kontakte mit den chechenischen diktator
    der is ein kampfsportfanatiker

  20. GermanBoxExpert
    16. März 2013 at 14:19 —

    das ist peinlicher als hoffmann vs petkovic!!!!!!!!!

  21. Tschüssikowski
    16. März 2013 at 14:34 —

    @ boxfanatiker: Nehmen sie den kaum vorhandenen deutschen Schwergewichtlern den Platz weg? Freu dich, dass hier überhaupt noch was los ist…

  22. ghetto obelix
    16. März 2013 at 15:10 —

    Chagaev sollte man endlich lebenslanges Boxverbot erteilen..

    Der Mann ist eine Schande für den Boxsport !!!

  23. ghetto obelix
    16. März 2013 at 15:18 —

    …und für die Menschheit!

  24. Florian
    16. März 2013 at 15:37 —

    @Bokser58

    Nein er hat nur kurz bei Sturm trainiert und auf seiner Veranstaltung gekämpft aber er hat nie bei Sturm unterschrieben.

  25. Norman
    16. März 2013 at 15:41 —

    Gibt es eigentlich auch mal ein neues aktuelles Bild von Ruslan Chagaev wo er nicht so Fett ist wie auf dem Bild da oben und was Rechtfertigt wieso er bei der WBA nach wie vor die 3. Position hält und womit er sich das Recht nimmt von größeren Aufgaben zu Träumen was jetzt mitlerweile schon für die letzten 3-4 Berichte als Profilbild herhalten muss.
    Lächerlich

  26. Norman
    16. März 2013 at 15:54 —

    @ Marco Captain Huck sagt:

    Manswell,Zumbrun,Kreiskott und jetzt Sheppard das ist die Creme de la creme der Gewichtsklasse.

    Stimme Ich dir zu nur hast du einige Boxer vergesse:
    Manuel Charr
    Alexander Dimitrenko
    Timo Hoffmann
    Francesco Pianeta
    Audley Harrison
    Artur Szpilka
    Alexander Ustinov
    Fabio Eduardo Moli
    Monte Barrett
    Travis Walker
    George Arias
    Sherman Williams
    Darnell Wilson
    Hector Alfredo Avila

  27. evesteal
    16. März 2013 at 17:08 —

    Chagaev hatte damals gegen Valuev eine klasse Leistung abgeliefert. Er hat Valuev klarer geschlagen als es David Haye zu tun vermochte.

  28. Florian
    16. März 2013 at 17:42 —

    @evesteal

    Richtig und für diese Leistung verdient Chagaev auch Respekt. Aber das ist 6 Jahre her und Chagaev hat ja seither nie wieder an diese Leistung anknüpfen können. Der Kampf gegen Povetkin war seither seine beste Leistung und da hat er verloren.

  29. Klaus
    16. März 2013 at 17:56 —

    Boxen.de wieso machen Sie immer diesen scheiß Bild von R.Chagaev. machen Sie endlich ein gutes Bild rein, oder schreiben Sie nichts mehr über Chagaev. Danke

  30. Klaus
    16. März 2013 at 18:00 —

    R.Chagaev verdient viel Respekt, ist ein sehr guter Mensch und Boxer, wurde leider von diesen Betrüger Team Sauerland und Valuev viel betrogen und die haben seine Karriere kaputt gemacht.

    Ah ja und die Idioten die hier nur scheisse über andere Boxer schreiben und beleidegen, haben keine Eier in der Hose, können nur Müll schreiben aber selber nie im Ring standen.

    @ – ghetto obelix du bist lächerlich, ein Feige bist du.

  31. Tschüssikowski
    16. März 2013 at 19:09 —
  32. Brennov
    16. März 2013 at 19:13 —

    er hätte die chance gehabt gegen ortiz um die wba int wm zu boxen und dann sowas. hoffentlich wird er bald mal richtig verdroschen damit er endlich aus den ranglisten fällt die pfeife!

  33. Klaus
    16. März 2013 at 21:29 —

    gegen Ortiz??? was erzählen Sie hier??? Luis Ortiz hatte schon so viele Angebote von Chagaev Team bekommen und will nicht gegen Ruslan boxen, sagt er braucht noch paar Kämpfe und Mike Perez hat auch Kampf gegen Chagaev abgesagt.

  34. SemirBIH
    16. März 2013 at 21:52 —

    Chagaev ist schon längst über dem Berg!

  35. gee
    16. März 2013 at 22:04 —

    Ja, gegen Ortiz, da der Nummer 2 der WBA ist. Chagaev gegen Ortiz wäre der Kampf um den regulären WBA-Titel, wenn Klitschko-Povetkin stattgefunden hat. Da der Kampf nach hinten verschoben wurde, ist das gleiche mit Chagaev-Ortiz passiert. Sollte Haye als Nr. 1 der WBA sich entscheiden, um den Titel kämpfen zu wollen, könnte es auch zu einem Eliminator kommen.

    Die Leute, die sich wundern, warum Chagaev auf #3 der WBA ist, der sollte wissen, dass die WBA eine Art Punktsystem hat, mit dem die Rankings erstellt werden. Unter anderem geht darin ein, ob man schon Weltmeister der WBA war, oder regionale/intercontinentale Titel hatte. Chagaev sit deswegen als ehemaliger Weltmeister noch hoch gerankt. Bei Haye ist es nicht anders: Weltmeister der WBA im HW dazu Superchampion im Cruisergewicht.
    Ich kann aber jeden verstehen, der nichts von den WBA Rankings hält. Ich halte auch nix davon….

  36. Aachener
    17. März 2013 at 13:48 —

    Leute,
    klar ist Chagaev ist nicht mehr top, Aber wie Ihr diesen Mann schreibt ist ungerecht.
    Er war mal sehr stark hatte Hepatitis hat sich gegen Wladimir lange tapfer gewehrt und ertas viel eingesteckt,
    bei euch ist jeder der nich das potential hat WM zu werden eine totale Pflaume.
    Ander STortler in anderen Sportarten haben auch mal ne Krise und der eine oder andere kommt zurück. Beim Noxen scheint es so zu sein zwei drei weniger gute Auftritte und Du gillst als Rentner Schwachmat oder Invaliede,
    ich mag den kerl weil er ehrlich kämpft, die Frage ist hat er seinen Zenit überschritten oder waren es die Umstände bei Unversum oder sonst was. weshald er nicht mehr so gut ist wie früher.
    Würde hier die krittischen Experten mal gerne ne Runde gegen den so oft verhönten Kreikott sehn dann sollten die mal die Leistungen der Kategorie Chagaev beurteilen.

  37. Aachener
    17. März 2013 at 13:48 —

    @klaus recht haste

Antwort schreiben