Top News

Chad Dawson: “Ich will Hopkins dumm und alt aussehen lassen”

Chad Dawson © Bret "The Threat" Newton.

Ex-Weltmeister Chad Dawson (30-1, 17 K.o.’s) will im Rematch gegen WBC-Weltmeister Bernard Hopkins (52-5-2, 32 K.o.’s) keinen Zweifel offen lassen, wer der bessere Boxer der beiden ist. Das Urteil des ersten Kampfes, wo Hopkins in der zweiten Runde unglücklich auf die Schulter fiel, wurde im Nachhinein aufgehoben, dem ursprünglich als Sieger erklärten Dawson wurde der Titel wieder abgenommen.

Die knapp zwei geboxten Runden waren zwar nicht wirklich aufschlussreich, Dawson fühlt sich aber trotzdem psychologisch im Vorteil. “Ich habe einen ängstlichen alten Mann gesehen”, sagte Dawson gegenüber USA Today. “Jemanden, der nicht mit mir im Ring sein wollte. Man konnte an seinem Verhalten, seiner Körpersprache und dem Blick in seinen Augen sehen, dass er nicht da sein wollte.”

Dass Hopkins wirklich so schwer verletzt war, dass ein Weitermachen unmöglich war, glaubt Dawson bis heute nicht: “Der Zustand, dass Hopkins in der Vergangenheit schon solche Sachen gemacht hat, hätte von der Kommission, dem Ringrichter und dem WBC berücksichtigt werden müssen. Das haben sie aber nicht. Sie haben ihm den Titel zurückgegeben. Das Beste was dabei rausgekommen ist, ist, dass wir es noch einmal machen müssen. Ich weiß, er wollte auf keinen Fall wieder gegen mich kämpfen. Man musste ihn dazu zwingen.”

Dawson plant, Hopkins seinen ganzen Frust im Ring spüren zu lassen. “Ich will Bernard nicht einfach nur besiegen. Ich will ihn dumm und alt aussehen lassen”, so der 29-Jährige. Um den Titel geht es Dawson dabei nur in zweiter Linie: “Das Wichtigste für mich ist, Bernard zu schlagen und ihn aus dem Sport zu vertreiben. Ich werde einen Titel einsammeln, indem ich ihn schlage, mir geht es aber hauptsächlich darum, ihn loszuwerden.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nordic Fight Night am 2. Juni: Braekhus gegen Balogun; Comeback von Larsen

Nächster Artikel

Ustinov weiterhin ungeschlagen: K.o. gegen Gavern in Runde sieben

11 Kommentare

  1. 300
    26. April 2012 at 22:52 —

    Dawson scheint ja mächtig sauer zu sein. Ob es ihm wirklich gelingt Hopkins in Rente zu schicken bleibt abzuwarten. Ich traue es ihm zu.

  2. Han Anuk
    27. April 2012 at 00:17 —

    Richtig Respektlos der Junge,der soll doch froh sein solche kämpfe zu bekommen.

  3. mr loco
    27. April 2012 at 00:17 —

    Tippe unentschieden. Meine sympathie ist aber bei hopkins.

  4. TheIron
    27. April 2012 at 00:32 —

    “…man musste ihn zwingen…”

    Womit denn??? Wenn er kein Bock hätte gegen Dawson zu kämpfen, dass würde er es auch nicht machen…allein wegen der Kohle hat er es mit Sicherheit nicht nötig…und seine Legacy ist unbestritten…egal wie der Kampf ausgeht!

    Dawson zeigt wirklich gar kein Respekt…schlechte Kinderstube würde ich sagen…

  5. kikoroki
    27. April 2012 at 07:20 —

    zwingen über gericht.. wie damals als lennox lewis gegen hassim rahman den titel verporen hat.. dann musste hassim rahman vor gericht gezogen werden weil er im falle eines sieges einen rückkampf unterschrieben hat.

    ich bin mir sicher das dawson gewinnt.. das letzte mal hatte hopkins schiss und ist darum am boden geblieben und simulierte

  6. kikoroki
    27. April 2012 at 07:24 —

    wiso sollte er froh sein? sag mir wer in dieser gewichtsklassr könnte adamek von früher schlagen?

    dawson ist ein super boxer, 1.85 gross 194 reichweite, und mit seiner beinarbeit und dem distanzgefühl kann ihm heute sowiso niemand gefährlich werden

  7. Milanista
    27. April 2012 at 09:43 —

    Ich habe aufgehört gegen B Hop zu setzen…. jetzt sowieso, man muss sich nur mal seine Bilanz gegen Southpaws anschauen.

  8. Guru
    27. April 2012 at 10:01 —

    Dawson find ich technisch einer der besten Boxer heutzutage aber Hopkins Ringintelligenz und sein können werden auch für Chad ein Problem werden. Ich denke die erste haelfte des Fights werden die sich die Runden teilen und danach wird Hopins anfangen ihn auszunehmen. UD Hopkins

  9. Milanista
    27. April 2012 at 11:12 —

    @guru
    So ein Szenario ist gut vorstellbar… bin auch mal gespannt wie Dawson mit BHops rechten klar kommen wird wenn sie mal voll trifft. Ich zweifel ein wenig an seinen Nehmerqualitäten…

  10. Sugar
    27. April 2012 at 13:24 —

    Es wird Zeit das Hopkins endlich in die Boxrente geschickt wird.

    B-Hop hat in seiner Karriere verflixt viel erreicht,aber ich befürchte das er mal einen Kampf zuviel macht,wie schon so viele vor ihm.

  11. gutszy
    27. April 2012 at 13:59 —

    na ya, BH ist schon 46 J alt, irgentwann wird es auch für ihn ein ende geben. mochte seine kämpfe, aber diese sch… “kopfarbeit” ist nun wirklich kein stil. deshalb wurde er doch umgeschupst, was ich völlig verstehen kann.

Antwort schreiben