Top News

Ceylan verpflichtet ehemaligen WM-Herausforderer Rabeh

Erol Ceylan, Naoufel Ben Rabeh ©EC Boxpromotion.

Erol Ceylan, Naoufel Ben Rabeh © EC Boxpromotion.

Promoter Erol Ceylan hat sein Team um einen weiteren Boxer verstärkt: der 34-jährige Australier Naoufel Ben Rabeh (35-3, 18 K.o.’s) geht ab sofort für den Hamburger Promoter an den Start, Ceylan gibt sich optimistisch, dass der in Belgien wohnende Weltergewichtler künftig an der Weltspitze mitmischen kann. “Ich habe seinen Werdegang schon seit langem verfolgt, ohne dass er auf mich aufmerksam wurde. Doch jetzt kam er selbst mit seinem Manager nach Hamburg, um in unserem Boxstall anzuheuern”, so Ceylan.

Rabeh soll EC-Boxing bei dem geplanten WBC Weltcup vertreten. “Wir sind glücklich, dass wir diesen Mann unter Vertrag nehmen konnten. Ich bin sicher, die Boxwelt wird noch viel Gutes von ihm zu hören und sehen bekommen!”, schwärmen Ceylan und Cheftrainer Oktay Urkal unisono.

Rabeh hat bereits überall auf der Welt geboxt (Australien, Indonesien, USA, Italien, Belgien), zwei seiner drei Niederlage stammen aus Kämpfen um den vakanten IBF-Titel (gegen Lovemore N’Dou und Juan Urango). “Und da soll er ganz schnell wieder hinkommen. Wir werden hart arbeiten, damit die erneute WM-Chance für ihn bald kommt”, so Ceylan.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau: Mikkel Kessler vs Allan Green

Nächster Artikel

Vorschau: David Price vs Sam Sexton

3 Kommentare

  1. Wolfi
    19. Mai 2012 at 12:35 —

    Im Gegesatz zu Universum macht EC-Boxing Fortschritte und haben mit Eurosport auch noch einen TV-Partner.

    Warum schafft das Universum nicht ist mir ein Rätzel!?

  2. gutszy
    19. Mai 2012 at 13:15 —

    @wolfi
    einen 34 jährigen unter vertrag zu nehmen ist ein fortschritt? fortschritt wäre für mich, wenn EC junge boxer fördert und fordert, sonst wird er enden wie universum.
    selbst auf eurosport will man keine rentner boxen sehen, außerdem ist boxen auf eurosport bestimmt keine augenweide.

  3. Boxx
    21. Mai 2012 at 00:43 —

    Hey Gökalp selbst aufgebaut ! WBC nummer 14 das heisst baldiger WM plichtherrausforderer für den WBC weltmeister im Mittelgewicht!
    Oder Michael Wallisch !
    Wallisch wird ganz oben wenn er soweit ist oben ganz stark mitmischen

Antwort schreiben