Top News

Causa Klitschko-Povetkin: Trotz Deadline noch keine Lösung in Sicht

Wladimir Klitschko ©Sylvana Ambrosanio.

Wladimir Klitschko © Sylvana Ambrosanio.

Eine Lösung in der Frage, wer die Dopingtests für den WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin durchführen soll, ist nach wie vor nicht in Sicht, obwohl heute eigentlich die Deadline der WBA abläuft. Klitschko-Manager Bernd Bönte hat große Bedenken gegenüber der von Povetkins Team vorgeschlagenen RUSADA, da die Schwester des RUSADA-Chefs Gregory Rodchenkov, Marina Rodchenkova, von einem Gericht in erster Instanz wegen Weitergabe von verbotenen leistungssteigernden Mitteln verurteilt worden war. Darüber hinaus stimme die Behauptung des Organisators Andrei Ryabinsky, dass Klitschko gegen unangekündigte Tests im Trainingslager sei, ebenfalls nicht.

“Es ist eine komplette Lüge, dass wir gegen das Testen im Trainingscamp sind”, sagte Bönte gegenüber BoxingScene. “Das stimmt absolut nicht. Wir sind explizit dafür, dass beide Fighter im Trainingscamp getestet werden. Wir wollen die NADA, die andere Seite besteht auf der RUSADA, wir wollen aber nicht, dass diese Angelegenheit von der RUSADA behandelt wird. Wir wollen unangekündigte Tests, wo weder Wladimirs noch Povetkins Seite wissen, wann sie kommen werden. Wir wollen, dass dies von einer unabhängigen Organisation wie der NADA durchgeführt wird.”

Bönte verweist darauf, dass Sauerland bereits des Öfteren mit mit der NADA zusammengearbeitet hat, beispielsweise bei dem WM-Kampf diesen Samstag zwischen Marco Huck und Ola Afolabi. “Wie man weiß, hat die NADA die beste Reputation weltweit und Sauerland arbeitet bekanntlich mit der NADA bei den großen Fights zusammen”, so Bönte. “Es war die NADA, die Mariusz Wach nach dem Kampf gegen Wladimir und Soliman nach dem Kampf gegen Felix Sturm erwischt hat. Wir sind absolut für unangekündigtes Testen. Die andere Seite will den Eindruck erwecken, besonders die russischen Medien, dass Wladimir etwas zu verstecken hätte. Wir wollen unangekündigte Tests im Trainingslager von beiden Fightern.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hopkins vs. Murat: Erste gemeinsame Pressekonferenz

Nächster Artikel

Chakhkiev sagt vorzeitigen Sieg gegen Wlodarczyk voraus

95 Kommentare

  1. Michael
    7. Juni 2013 at 12:32 —

    lol war klar herr bönte und warum nimmt er nicht den vorschlag an von 3 einheiten testen zu lassen?? damit wäre doch alles gut.Bönte und k2 machen sich bis zur unkenntlichkeit lächerlich…..denn die sind nicht die veranstalter.

  2. CrimsonFist
    7. Juni 2013 at 12:33 —

    Von wegen ,wieso dan nicht von 3 testen lassen so wie es Hrunov vorgeschlagen hat!
    Bönte redet vielschön und dreht es gerne so das K2 sauber darstehen!
    Wen keiner was zu verbegen hat sollen 3 tseten Nasda Rusada und eben noch eine dritte damit wären alle angeblichen Probleme gelöst!
    Bönte und K2 denken das sich die Welt vor dennen einkackt ,wir kacken höchstens auf euch ihr arroganten Ä..sche !
    Kaum kommt ein helbwegs vernünftiger Gegner wie Pove schon fangen K2 an rumzuheulen.
    Der Kampf hätte im Februar stattfinden sollen,K2 heult und bekommt extra 6 Monate.
    Nehmt ihm die Titel einfach ab weil er sich weigert gg seinen PH anzutreten und gut ist.
    EInfach nur noch lächerlich..
    Dan noch Haye gg den alten Vitali und die K2 Ära ist ausgelöscht

  3. Neutral
    7. Juni 2013 at 12:40 —

    So langsam wird es echt zu lächerlich, das gleicht einem Kindergarten. Wieso einigt man sich nicht einfach darauf, das beide sich bei NADA und RUSADA testen lassen, dann ist es gerecht und jeder hat das was er will. Ich als Klitschko Fan muss allerdings das Klitschko Lager kritisieren und sagen, dass bei diesem Kampf nunmal das Hrunov Lager das sagen hat in vielerlei Hinsicht.

  4. RoyalFart
    7. Juni 2013 at 12:46 —

    Ja, das wäre wirklich schön, wenn hiermit das Ende der Ära KLitschkos eingeleitet wäre. 🙂 Doch lieber würde ich sie auf die Bretter gehen sehen.

  5. Pompom
    7. Juni 2013 at 12:51 —

    Ihr seid alles Dummschwätzer vor dem Herrn

  6. Mayweather
    7. Juni 2013 at 12:57 —

    Alles Geplänkel. Der Kampf findet statt. Wladimir lässt sich so eine Rekord-Börse nicht entgehen. Besonders bei einem so guten Nutzen-Risiko-Verhältnis.

  7. solis
    7. Juni 2013 at 12:58 —

    Wladimir wird Povetkin vernichten das ist klar es gibt nur 3 boxer die wLadimir villt besiegen können David haye, Odlanier solis in Topform und das ist er bald Kubrat Pulev,
    und villt noch Deontay Wilder Rest alles müll tonne

  8. solis
    7. Juni 2013 at 13:00 —

    Einer der gegen marco huck so scheisse aussah kann einfach Wladimir nicht besiegen ganz einfach marco huck ist nicht mal ein Techniker ein typ der ohne Brain Kämpft ein asi … der schon eiegentlich sein Titel gegen Arslan verloren hat

  9. Mike
    7. Juni 2013 at 13:02 —

    Warum eiern denn eigentlich beide Boxställe rum. Wenne keine Substanzen zu finden sind, wäre es doch völlig egal wer testet. Aber beide haben wohl ihre heimlichen Mittelchen….

  10. Marco Captain Huck
    7. Juni 2013 at 13:03 —

    Die Zeit ist reif das sich Bernd Bönte aus dem Boxgschäft zurückzieht

  11. tomek22
    7. Juni 2013 at 13:08 —

    Pulev hahaha…dee war gut

  12. gigantus1
    7. Juni 2013 at 13:08 —

    Wie waers wenn die wba die tests selbst durchfuehren laesst diese dann von einem labor pruefen laesst die die wba selbst bestimmt. Fakt ist da’s boente den kampf nicht will. Seine ausserung das man den kampf allein dafuer platzen lassen muss weil vitali nicht in die kabine von povetkin darf, zeigt die allmacht fanatsien dieses mannes und seine kranke einstellung. Die wba muss endlich dazwischen gehen und klitschko sanktionieren

  13. Bangs
    7. Juni 2013 at 13:46 —

    Giganus

  14. alexxx
    7. Juni 2013 at 13:46 —

    Glaube es kommt nicht zum kampf .wenn es schon so los geht .etwas stimmt da nicht .glaube langsam das bonte das theater mit absicht abzieht .er will unbedingt das die Verhandlungen scheitern und der kampf nicht stattfindet.er hat ja schon gedroht den kampf platzen zu lassen!

  15. gigantus1
    7. Juni 2013 at 13:51 —

    Gang bangs

  16. genri40
    7. Juni 2013 at 14:13 —

    klitschko schwestern bluten aus der mumu, bönte das böhnchen schwitzt sich auch schon in die goldene unterhose… einfach eine unabhängige anti doping behörde auswählen und gut ist

  17. Bane
    7. Juni 2013 at 14:21 —

    wer nichts zu verbergen hat, braucht auch keine Angst vor Dopingkontrollen zu haben.
    Aber nachdem ja schon der alte Bitchko Bruder ein überführter Dopingsünder ist,
    kann man Böntes Angst schon nachvollziehen 😉

  18. Alex
    7. Juni 2013 at 14:29 —

    Bis jetzt klingt es mir logisch was Bönte da sagt, nur ein Ding bringt einem zum zweifeln. Warum soll die WADA nicht testen, das ist doch eine andere Dopingagentur? Die könnten die Tests doch machen und das Problem wäre gelöst.

  19. Alex
    7. Juni 2013 at 14:29 —

    @ genri40

    Die Klitschkos haben keine Schwestern.

  20. Alex
    7. Juni 2013 at 14:37 —

    Ich verstehe das Problem von Povetkins Seite aber auch nicht. Ein Russe bezahlt 23 Millionen für den Kampf und auf einmal will Hrunov dass eine andere Dopingagentur testet als die Dopingagentur, mit der beide Jahre lang zusammengearbeitet haben. Es ist vollkommen logisch dass das Vertrauen von K2 nicht besonders hoch ist.

  21. Marco Captain Huck
    7. Juni 2013 at 14:44 —

    Alex, Hrunov ist nicht Sauerland. Sauerland testet mit Wada/Nada

  22. Allerta Antifascista!
    7. Juni 2013 at 14:46 —

    Klitschko-Propaganda vom Allerfeinsten! Bravo, Adrivo! 😡

  23. v12, 7-er.
    7. Juni 2013 at 15:20 —

    Ihr meint das der Kampf stadtfindet wird, ?!? ne ne, der Bônte versucht mit alle Mitteln den Kampf zu platzen, eingeblich hat Angst das der Wladimir den Kampf verliert obwohl der Wladimir den Kampf Vorzeitg gewinnen wird wenn der Kampf zustande kommen wurde.

  24. mik
    7. Juni 2013 at 15:23 —

    Bei aller Kritik an Bönte, ich halte alles für äußerst nachvollziebar. Das mit der Schwester von Rodchenkov passt wie die Faust aufs Auge. Die gesamte russische Privatwirtschaft und sämtliche Behörden sind korrupt bis ins Mark. Da kann man niemanden Vertrauen, wenn so ein Investor, wie der von Hrunov, die Finger im Spiel hat.

  25. Dampfhammer
    7. Juni 2013 at 15:43 —

    Bönte nennt konkrete Sachverhalte, die anderen nicht, gibt keinen Grund schon wieder euer Gestammel gegen Bönte runterzuleiern.

    Zum Glück ist die hiesige Gesprächsteilnehmerschaft an Bedeutungslosigkeit kaum zu überbieten, sodass man sich keine Sorgen um den Niedergang der Menschheit machen muss…

    In diesem Sinne, frohes Schaffen!

    ps: @ mik:
    sicher, aber gib es einfach auf hier

  26. boxfanatic
    7. Juni 2013 at 15:45 —

    “Wie man weiß, hat die NADA die beste Reputation weltweit”

    BÖNTE DU L.ü.g.e.n.m.a.u.l….

    DIE NADA IST EIN SAFTLADEN UND DAS WEISST DU GANZ GENAU

    “Die Deutsche Sporthochschule in Köln hat im Auftrag der Sporthilfe mehr als 1100 deutsche Athleten befragt(…)5,9 Prozent haben die regelmäßige Einnahme von Dopingmitteln eingeräumt(…)Die Dunkelziffer ist bei diesen Angaben zudem noch erheblich. So haben 40 Prozent auf die Frage, ob sie Dopingmittel nehmen, die Antwort verweigert. Auch die Frage, ob sie jemals bei Manipulationen des Wettkampfs mitgemacht hätten, wurde von 37 Prozent der Athleten nicht beantwortet. So legten sich lediglich 53,4 Prozent fest und antworteten auf die Frage nach regelmäßigem Dopinggebrauch mit einem “ehrlich nein”

    http://www.spiegel.de/sport/sonst/doping-depression-burnout-studie-der-sporthilfe-benennt-probleme-a-884709.html

    oder auch hier:

    “Schlechtes Zeugnis für die deutsche Anti-Doping-Agentur Nada: Die Wada hält sie nicht für fähig, Licht ins Dunkel des Dopingbetruges zu bringen. Dazu fehlten der Nada schlicht die Mittel, so der Sekretär des Weltverbandes”

    http://www.spiegel.de/sport/sonst/welt-anti-dopingagentur-wada-kritisiert-deutsche-nada-a-883088.html

  27. Sinantoprak
    7. Juni 2013 at 15:46 —

    Bisher hat Povetkin den Kampf 2 mal Plätzen lassen, nicht Klitschko!
    Der braucht kein Doping um Povetkin fertig zu machen. Und es ist absolut legitim sich nicht in Russland verarschen zu lassen, klitschko ist der eigentliche WBA Champ, derzeit Superchamp. Da kann Hrunov 100 mal der Veranstalter sein. Andere Boxer würden wahrscheinlich alles über sich ergehen lassen nur um an die Börse zu kommen, das hat Wladimir sicher nicht nötig.

  28. Luebbi
    7. Juni 2013 at 15:49 —

    Die Diva Dopimir Glaskinnko hat angst!!!!!

  29. Nilo
    7. Juni 2013 at 15:58 —

    @mik
    Warum vertraut dann die Olympische Kommision der Rusada Die olympischen Winterspiele sind weit wichtiger als der WM Kampf von Klitschko, da hier von mehreren Ländern Millionen investiert werden. Außerdem ging Bönte auch nicht auf den Vorschlag Hrunovs ein, Klitschko und Povetkin von 3 Agenturen testen zu lassen- das wäre die Ideallösung, wenn es hier Streitigkeiten gibt. Man müsste sich nur auf eine gemeinsame Richtlinie einigen auf was alles getestet wird. Bei der Vorgehensweise wären auch gefälschte Ergebnisse so gut wie ausgeschlossen. K2 haben sich nicht mit SE und Hrunov über einen WM-Kampf einigen können, daher wurde der Kampf versteigert und derjenige der ersteigert hat, richtet nun mal den Kampf aus.

  30. the-cobra
    7. Juni 2013 at 16:13 —

    Der dü.mmste ist von hier, ist natürlich wieder Alex 🙂

  31. Norman
    7. Juni 2013 at 16:45 —

    Kindergarten

    Affentheater

    Medienwirksames Tubau

    Beidseitige Arroganz gegenüber dem Gegner

    Diese übertiebene Vorgeplänkel wird die Preise für die RTL Werbeblöcke wärend des Kampfes gut geplant in ungeahnte höhen treiben.

  32. Tom
    7. Juni 2013 at 16:53 —

    Tja,wenn heute die Deadline abläuft,dann sollte die WBA mal ein Machtwort sprechen!

  33. koefte
    7. Juni 2013 at 17:02 —

    mik und Dampfhammer beste Kommentare!

  34. mike
    7. Juni 2013 at 17:24 —

    wenn die wba steelklammer heute den titel nicht aberkennt, denn geht das nicht mit rechten dingen zu. denn der titel müsste ja eigentlich schon längst aberkannt sein. steelklammer und der affe bönte, spielen auf zeit, hauptsache wladimira behält den titel so lange wie es geht. und wenn sie es nur ein tag länger rauszögern, hauptsache steelklammer hat sein titel dann ein tag länger gehabt.

  35. mike
    7. Juni 2013 at 17:27 —

    jetzt ist der 7. juni 17:27 und der titel ist immer noch nicht aberkannt. HALLO!

  36. mike
    7. Juni 2013 at 17:32 —

    was die wba nur für ein schei.ß verband

  37. mike
    7. Juni 2013 at 17:32 —

    lassen sich von k2 bestechen wie’s aussieht

  38. hari
    7. Juni 2013 at 17:47 —

    leute die wollen doch den kampf gar nicht. merkt das eigentlich niemand????? vladi ist voll bis oberkannte .

  39. hari
    7. Juni 2013 at 17:48 —

    der kampf kommt niemals zu stande .

  40. Michael
    7. Juni 2013 at 18:28 —

    mike wäre nicht das erste mal bei der wba sage nur öners worte bezüglich sturm 😉

  41. sindbad
    7. Juni 2013 at 18:33 —

    ihr spring ja wirklich auf jeden Artikel an. adrivo hat bestimmt schon ca 4-5 geschrieben und immer mehr alles 100 Kommentare, die alle das selbe sagen.
    ist ja wie bei Oma, die kapiert auch nix und man mus es 5 mal sagen.
    wartet doch erstmal ab auf den kampf. wenn er kommt gut. wenn nicht kann man loslegen.

  42. Dr. Fallobsthammer
    7. Juni 2013 at 18:41 —

    boxfanatic sagt:

    oder auch hier:

    “Schlechtes Zeugnis für die deutsche Anti-Doping-Agentur Nada: Die Wada hält sie nicht für fähig, Licht ins Dunkel des Dopingbetruges zu bringen. Dazu fehlten der Nada schlicht die Mittel, so der Sekretär des Weltverbandes”

    http://www.spiegel.de/sport/sonst/welt-anti-dopingagentur-wada-kritisiert-deutsche-nada-a-883088.html
    ————————————————————————-

    @boxfanatic

    Vergiss es junge. Du wirst den verblendeten Lemmingen hier nicht erklären können, dass eine DEUTSCHE anti-doping organisation evtl. korrupt sein könnte. Schließlich wissen wir doch alle das es sowas in deutschland nicht gibt und nie gab, der Fussball nie einen wettskandal hatte, Guttenbergs doktorarbeit korrekt war und es den ganzen tag nur bonbons vom himmel regnet.

    Die bösen russen sind wiedermal an allem schuld.

    Bönte erzählt wiedermal müll(genau wie seine gefolgsleute hier). Er windet sich immer wie eine schlange. Es ist offensichtlich das das lager von Dr. Steelklammer diesen fight nicht will und wenn, dann nur unter deren diktatur.

    Dabei wäre alles so einfach, beide boxer von allen 3 organisationen testen lassen. Wenn dann eine organisation meint Waldemar hätte gedopt, dann müssten sie die probe den anderen organisationen geben(falls die skepsis gegenüber den von waldemar erhaltenen pin.kelproben hätten) und dann würde rauskommen das eine organisation mist erzählt. Ganz einfach, aber wenn bönte nur die NADA will, dann haben sie eindeutig etwas zu verbergen. Auch das die deutsche NADA povetkin etwas unterschiebt ist durchaus denkbar.

  43. hari
    7. Juni 2013 at 18:55 —

    wir legen jetzt schon los ,weil der kampf nicht kommt . sonst würden die nicht alles probieren um den kampf platzen zu lassen . da muss ich kein boxexperte sein um das zu durchschauen .

  44. hari
    7. Juni 2013 at 18:56 —

    auserdem wär will den kampf überhaupt sehen ? wär will überhaupt noch vladi sehen …..

  45. mike
    7. Juni 2013 at 19:01 —

    @hari

    das der kampf nicht zu stande kommt das weiß ich auch, aber die sollen den betrüger doch endlich mal den titel aberkennen. der schon längst aberkannt sein müsste. was soll denn das, andere müssen zu ihre pflichtverteidigungen antreten, und diese pe.nner nicht. und bleibt trotzdem weltmeister. und seine du.mme widerliche fans behaupten noch k2 hat recht.

  46. Alex
    7. Juni 2013 at 19:01 —

    @ Allerta Antifascista!

    Das sind einfach nur Böntes Aussagen, die Aussagen von Hrunov werden hier doch auch reingestellt und nur weil es dir nicht passt die andere Seite zu hören ist es nicht gleich Klitschko-Propaganda.

    @ Marco Captain Huck

    Da hast du Recht. Es ist Hrunov der veranstaltet, also müssten wir herausfinden welche Agentur er sonst die Tests durchführen lässt. Trotzdem kann ich das Misstrauen von K2 an der RUSADA verstehen. Ich halte es auch nicht als gute Idee 3 Agenturen testen zu lassen, aber eine andere als NADA und RUSADA wie die WADA halte ich schon für eine gute Idee.

  47. mike
    7. Juni 2013 at 19:03 —

    @hari

    ich will den kampf sehen. ich will sehen wie steelklammer wieder mal fällt und ko geht !

  48. Alex
    7. Juni 2013 at 19:05 —

    @ mike

    In dem Fall mit der RUSADA behaupte ich nicht automatisch dass er Recht hat, ich kann aber trotzdem das große Misstrauen verstehen. Dass die WBA Wladimir den WBA-Titel aberkennen musste, hat nichts mit diesen Dopingkontrollen zu tun, obwohl es schon stimmt, Wladimir dürfte den WBA-Titel eigentlich nicht mehr besitzen.

  49. mike
    7. Juni 2013 at 19:05 —

    “Alex sagt:
    7. Juni 2013 um 19:01

    @ Allerta Antifascista!

    Das sind einfach nur Böntes Aussagen, die Aussagen von Hrunov werden hier doch auch reingestellt und nur weil es dir nicht passt die andere Seite zu hören ist es nicht gleich Klitschko-Propaganda.”

    die andere seite ist die betrüger seite, und deswegen will man sie nicht hören!!!!!!!!!!!

  50. mike
    7. Juni 2013 at 19:10 —

    @Alex

    also wenn wladimira den titel eigentlich nicht mehr besitzen dürfte, dann sollen sie ihm diesen doch spätestens jetzt aberkennen, dann ist doch alles korrekt!!!!!!!!!!!!!!!! hrunov hat die purse bid gewonnen und nicht k2. hrunov hat über 23 millionen hingelegt, verstehst du. du hast keine ahnung alter! wo sie die ganze zeit bestimmt haben, haben sich die gegner auch nicht beschwert. und zwar kein bisschen!!!!

  51. mike
    7. Juni 2013 at 19:12 —

    povetkin würde diesen schwu.chtel fertig machen. povetkin kann boxen.

  52. Nilo
    7. Juni 2013 at 19:15 —

    Laut boxingscene haben sich nun doch beide Seiten geeinigt und werden die Einigung Dienstag oder Mittwoch unterzeichnen.

  53. Alex
    7. Juni 2013 at 19:16 —

    @ mike
    ”also wenn wladimira den titel eigentlich nicht mehr besitzen dürfte, dann sollen sie ihm diesen doch spätestens jetzt aberkennen, dann ist doch alles korrekt!!!!!!!!!!!!!!!!”
    Dafür bin ich nicht verantwortlich, die WBA hätte ihn den Titel aberkennen müssen.

  54. mike
    7. Juni 2013 at 19:16 —

    aber ihr werdet sehen,in circa zwei stunden wird man lesen, “die wba gibt nochmal eine frist” da würde ich jede wette eingehen!

  55. Alex
    7. Juni 2013 at 19:17 —

    @ Nilo

    Hoffen wir mal dass es stimmt.

  56. mike
    7. Juni 2013 at 19:18 —

    @Alex

    also wieso verteidigst du dann diese wi.chser

  57. Alex
    7. Juni 2013 at 19:26 —

    @ mike

    Weil ich nicht einverstanden bin mit dem was hier über die Klitschkos und Bönte geschrieben wird. Ich bin und bleibe ein Fan, aber man sollte doch trotzdem neutral genug bleiben um sowas zuzugeben, denn viele andere Boxer die nicht so einen großen Namen haben hätten den Titel verloren, was für mich aber nicht heisst dass er jetzt ein Idi.ot ist, denn es ist ja nicht seine Schuld dass er den Titel noch hat, dafür hätte die WBA sorgen müssen. Dass er den Titel nicht freiwillig abgibt kann ich verstehen. Das muss die WBA schon machen.

  58. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 19:29 —

    @ boxfanatic

    Gute Infos.Danke.Sachlich und richtig so wie es sein soll.

    Die Klitschkos verarschen wieder alles und jeden und nur weil Wladimir nicht gegen Povetkin boxen will.Wer das jetzt nicht erkennt will es einfach nicht sehen.

    Es wurde Wladimir doch schon das Angebot gemacht,dass er sich von der NADA testen lassen kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und nur bei der NADA!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wieso wird jetzt in der BILD schon wieder gelogen und behauptet er darf das nicht???
    Und jetzt wieder für die Öffentlichkeit das Kasperletheater von Bönte,obwohl der doch schon klar bestätigt bekam das sein Mädchen sich von der NADA testen lassen kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Unverschämter kann man doch gar nicht lügen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Kein Wort das er sich von der NADA testen lassen kann,sondern es wird behauptet er muss sich von der RUSADA testen lassen!!!!
    Typisch erbärmliche Klitschkos.Schon als bekannt wurde das er verschiebt um Pianeta zu boxen habe ich geschrieben das der Kampf nicht kommt.

    Und warum holt ihm die WBA nicht endlich den TITEL AB! Hrunov und Povetkin können doch bestätigen das er lügt was die Tests angeht.

    @ Adrivo

    Wieso kann man nicht mal lesen was das Povetkinlager zu der Lügerei sagt!!!!

  59. Schnuffel
    7. Juni 2013 at 19:30 —

    Denke auch das K2 was zu verbergen hat. Das alles ist doch echt lächerlich. Für so viele Millionen muss man denen trotzdem den Arsch küssen, obwohl man den Bit gewonnen hat. Diese Typen sind echt nicht mehr zu ertragen.
    Bönte sollte eigentlich nach seinem Vater benannt werden, aber GangBang kam nicht so gut.

  60. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 19:37 —

    @ dampfhammer

    der klare sachverhalt ist das Wladimir sich von der NADA testen lassen kann!!!!!!!!!!Diese Forderung wurde erfüllt!Konnten wir hier alle schon lesen.Und Wladimir sich nur von der NADA testen lassen kann!!!!!!!!!!!!!!

    Seine Forderung wurde erfüllt!!!! Das ist der klare Sachverhalt.
    Wieso wird das jetzt verschwiegen von Bönte und glatt gelogen das man auf einem Test bei der RUSADA besteht?????????

    Nur um alle wieder an der Nase rumzuführen und um in der Öffentlichkeit gut dazustehen.

  61. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 19:39 —

    @ Alex

    Du weißt ja auch und hast gelesen, das Wladimir sich nur von der NADA testen lassen kann!!
    Was soll die Lügerei jetzt wieder das zu verschweigen von Bönte und zu lügen???

  62. LeftHook123
    7. Juni 2013 at 19:44 —

    Unter normalen Umständen hätte Bönte, auch wenn sein Geheule nachvollziehbar ist, GAR NICHTS zu sagen, da er und sein Team das Purse Bid verloren haben! Meiner Meinung nach soll Klitschko einfach den Titel abgeben, wenn es denen nicht passt.

  63. Alex
    7. Juni 2013 at 19:58 —

    @ Klitschkonull

    Wie ich schon gesagt habe halte ich es als bestes wenn man die WADA testen lässt.

  64. TMT
    7. Juni 2013 at 20:14 —

    @Alex:

    WADA ist der Dachverband. Die haben mit den Regeln und der Organisation zu tun.
    In Ausnahmefällen kann auch die WADA testen lassen, allerdings nehmen dann spezielle Dienstleister oder die Mitgleidsverbände das Blut und es wird in einem Labor eines Mitgliedsverbandes getestet.
    Bei den gegebenen Strukturen würde ein durch die WADA koordiniertes Testen auf das gleiche Ergebnis kommen….

  65. mike
    7. Juni 2013 at 20:15 —

    “Alex sagt:
    7. Juni 2013 um 19:26

    @ mike

    Weil ich nicht einverstanden bin mit dem was hier über die Klitschkos und Bönte geschrieben wird. Ich bin und bleibe ein Fan, ”

    du widerlicher unkorrekter pe.nner

  66. mike
    7. Juni 2013 at 20:19 —

    @Alex
    und vor allem bist du auch noch ein i.diot. kein wunder das dich einige hier verabscheuen

  67. Alex
    7. Juni 2013 at 20:19 —

    @ TMT

    Eigentlich interessiert mich das alles nicht, ich wollte nur sagen dass es auch andere Dopingagenturen als die RUSADA und die NADA gibt also sehe ich das Problem nicht.

  68. mike
    7. Juni 2013 at 20:33 —

    hrunov hat bönte zwei vorschläge gemacht und zwar

    steelklammer darf sich nur von der nada testen lassen und pove nur von der rusada.

    oder

    die nada, rusada, und die wada, testen aller zwei boxer.

    wie großzügig ist das denn?

    bönte der affa ist noch nie auf jemanden zu gekommen, nicht mal ein schritt!

    und hrunov hat es nicht nötig, denn er hat die purse bid gewonnen!

  69. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 20:35 —

    @ Alex

    Es geht nicht um die WADA.Nicht drumherum reden wie die Sisters.

    Sondern um die TATSACHE das dein Wladimir ja seinen Test nur bei der NADA kriegt!!!! und das schon lang klar ist!!!!
    Und jetzt trotz dieser Tatsache das Angebot in der Öffentlichkeit verschwiegen wird!!!!!
    Und man noch so dreist ist und behauptet es wird auf der RUSADA bestanden!!!!!!!!!!
    Merkst du mal wie verlogen die Bande ist????????????wie ich immer behaupte.
    Klarer gehts doch nicht.
    Darauf wäre eine Antwort schön.Da gibt es keine Ausrede.

  70. mike
    7. Juni 2013 at 20:36 —

    ” bönte fordert ein deutschen ringarzt”

    ist der eigentlich ganz verrückt geworden? hat jemand den affen ins gehirn ge.kackt oder was!

  71. Monk
    7. Juni 2013 at 21:00 —

    “Es ist eine komplette Lüge, dass wir gegen das Testen im Trainingscamp sind”, sagte Bönte gegenüber BoxingScene.

    —————–

    Jetzt wird es einfach als Lüge dargestellt. Aber lieber Herr Bönte, niemand hat gesagt das Wladimir gegen die Tests während dem Training ist, sondern nur das es solche Tests bei den Klitschkos nicht bisher gab. Das sind immer noch 2 verschiedene Aussagen.
    Ich denke mal die hatten nicht damit gerechnet das sie sich selber damit verdächtigt gemacht haben und suchen nach irgendwelche Leichen im Keller.

    So wurde das nämlich geschrieben:
    “Die Rusada kündigte zudem Trainingskontrollen bei beiden Boxern an. Solche gab es bei den Klitschkos bislang nicht.”

    Hier der ganze Text:

    http://www.stern.de/sport/sportwelt/warum-boxt-klitschko-nicht-in-moskau-2020410.html

  72. Monk
    7. Juni 2013 at 21:00 —

    “Es ist eine komplette Lüge, dass wir gegen das Testen im Trainingscamp sind”, sagte Bönte gegenüber BoxingScene.

    —————–

    Jetzt wird es einfach als Lüge dargestellt. Aber lieber Herr Bönte, niemand hat gesagt das Wladimir gegen die Tests während dem Training ist, sondern nur das es solche Tests bei den Klitschkos nicht bisher gab. Das sind immer noch 2 verschiedene Aussagen.
    Ich denke mal die hatten nicht damit gerechnet das sie sich selber damit verdächtigt gemacht haben und suchen nach irgendwelche Leichen im Keller.

    So wurde das nämlich geschrieben:
    “Die Rusada kündigte zudem Trainingskontrollen bei beiden Boxern an. Solche gab es bei den Klitschkos bislang nicht.”

    Hier der ganze Text:

    stern.de/sport/sportwelt/warum-boxt-klitschko-nicht-in-moskau-2020410.html

  73. kai
    7. Juni 2013 at 21:01 —

    Sollte heute nicht entschieden werden? Warum gibt es keine deutsche Quelle?

  74. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 21:07 —

    @ mike

    Klar,das man bei dem geringsten Mini-Cut Wladimir zum Sieger machen kann.

    Egal was Hrunov erfüllt,Bönte wird immer noch was finden,damit sein Wladimir nicht boxen muss.Verlogen und Feige,Erbärmlich und das schon seit Jahren.Nur ein Blinder und Tauber sieht das jetzt nicht.Er will ja dieses Jahr noch einen anderen Gegner boxen.Auf das Fallobst kann man gespannt sein!!!Dann können die D.u.m.m.b.e.u.t.e.l wieder jubeln.Pulev,Haye,Solis,Wilder werden es nicht sein.Die müssen sich noch bis 2016 gedulden.Oder die Verbände machen mal Druck.

  75. mike
    7. Juni 2013 at 21:16 —

    und die steelklammer-fans sind einfach nur d.umm und widerlich. sein fallobst gegner wird entweder manuel charr, alexander petkovic, steve cunningham, oder chris arreola sein.

  76. boxfan
    7. Juni 2013 at 21:16 —

    Vielen hier ist wohl nicht klar was passieren würde wenn RUSADA plötzlich sagt, dass K gedopt war auch wenn das nicht stimmt. Der Ruf ist weg und auch wenn ein zweiter Test OK gewesen wäre ist das nich wieder gut zu machen. Hrunov würde sich in die Hände spucken und das Weicheij Powetkin auch. Der ist doch gegen Marco schier KO gegangen. K ist der Champ so ist das nun mal und wenn Pove den schlagen möchte soll er sich doch von der NADA testen lassen, wenn er keine Angst hat. Wäre Pove der Champ würde er auch wollen, dass alle nach seiner Pfeife tanzen.

  77. mike
    7. Juni 2013 at 21:18 —

    sein gekaufter fallobst gegner meine ich natürlich, der ihm nicht ein mal ins gesicht schlagen darf. sonst ist er enttäuscht.

  78. rodriguez
    7. Juni 2013 at 21:25 —

    @boxfan

    Nicht wer der Champ ist darf bestimmen, sondern wer die Purse-Bid gewonnen hat.

  79. Allerta Antifascista!
    7. Juni 2013 at 21:26 —

    @Alex
    Wieso findest du es nicht gut wenn 3 Agenturen testen?

  80. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 21:28 —

    @ mike

    ja.Echt kaum zu glauben was da abgeht.Aber jetzt sehen selbst mal die Klitschkofans wie verlogen und feige die Bande ist.Und für wie d.u.m.m die ihre eigenen Fans halten.Die sind selbst schuld.Wer jahrelang alles von denen entschuldigt muss sich nicht wundern wenn die immer noch einen drauf-setzen.

  81. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 21:36 —

    @ Allerta Antifascista!

    Hi.Alles klar in KTown?

    Wladimir kriegt doch seine NADA und lügt es wird auf der RUSADA bestanden!
    Schlimm ist das die Öffentlichkeit jetzt Povetkin noch als Betrüger sieht.
    Der arme Povetkin kann ja nichts dafür das er Pflichtherausforderer ist.
    Ich liebe Hrunov weil der die Klitschkos mal Farbe bekennen lässt.Und außer Lügen die jeder nachvollziehen kann nix von denen kommt.

    Alex wird gern mit dir eine Diskussion über die Agenturen führen um davon abzulenken das die Klitschkos eindeutig und bewusst lügen wenn sie jetzt öffentlich behaupten es wird auf der RUSADA bestanden.

  82. brennov
    7. Juni 2013 at 21:37 —

    @ Allerta: und was machst du wenn dann eine agentur sagt positiv und die anderen negativ? welcher glaubt man dann. welche gilt dann. das ist das problem bei 3 agenturen!

  83. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 21:47 —

    @ boxfan

    WLADIMIR MUSS SICH DOCH GAR NICHT VON DER RUSADA TESTEN LASSEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    SONDERN WIRD VON DER NADA GETESTET UND NUR VON DER NADA UND NUR VON DER NADA!
    Also was soll die Diskussion???
    Und Povetkin hat kein Problem sich von der NADA testen zu lassen.Der hat sogar nichts dagegen sich von allen drei testen zu lassen!!!
    Was ist denn jetzt mit der Lügerei von Wladimir???

  84. Klischkonull
    7. Juni 2013 at 22:05 —

    Wladimir wird nur von der NADA getestet wenn er überhaupt boxt!!!!!!!!!!!!

  85. Allerta Antifascista!
    7. Juni 2013 at 22:16 —

    @brennov
    Wenn dieser unwahrscheinliche Fall eintritt, gibt es immer noch unabhängige Labore die dies bestimmt gerne aufklären! Die Gefahr einer Manipulation wäre dadurch fast ausgeschlossen, also mMn die beste Lösung für alle Beteiligten! Anscheinend haben sie sich jetzt ja geeinigt, ich hoffe es kommt zum Kampf, glaube aber nicht wirklich daran!

  86. Allerta Antifascista!
    7. Juni 2013 at 22:45 —

    @Klitschkonull
    Hi, ja hier ist alles in Ordnung! Werd gleich mal noch in die Stadt gehen 2-3 Bier trinken! Bei dir auch alles ok? Haste gestern Fussball geschaut?

  87. Alex
    7. Juni 2013 at 23:51 —

    @ Allerta Antifascista!

    Weil dadurch wieder neuer Streit entsteht. Guck mal, wenn eine Agentur was anderes behauptet als 2 andere dann gibt es wieder unnötige Probleme.

    @ Klitschkonull

    Es geht darum dass es nicht die RUSADA wird, wie man hier deutlich sehen kann. ”Wir wollen, dass dies von einer unabhängigen Organisation wie der NADA durchgeführt wird.” Bönte sagt wie die NADA, also kann es laut ihn auch eine andere Dopingagentur werden, zumindest so drückt er sich aus, ob er das so meint und ob es so verhandelt wird können wir nicht wissen. Und genau das ist der Punkt, wie weisst du dass die NADA die Tests durchführen darf? Nur weil Hrunov das 1 mal gesagt hat? Du vertraust doch Bönte auch nicht mit alles was er sagt oder? Wenn es aber wirklich stimmt dass Wladimir bei der NADA getestet werden kann, verstehe ich nicht warum K2 ein Problem davon macht.

  88. Alex
    7. Juni 2013 at 23:54 —

    @ Klitschkonull

    Ok ich werde mich nochmal beim neuen Bericht äußern.

  89. brennov
    8. Juni 2013 at 12:53 —

    @ Allerta: das zeigt, dass du keine ahnung von sportrecht hast! eine dopingprobe darf auch ein 2. mal nur im selben labor unter den selben bedingungen und mit den selben tests untersucht werden. alles andere gilt nach sportrecht als bestätigter dopingfall siehe soliman! nimmt man nun an bei de rusada könnte so manipuliert werden, dass klitschko fälschlicherweise positiv sein wird. dann wäre dieses porblem mit 3 organisationen nicht gelöst. ich weis nicht sicher ob die vada überhaupt von der wada lizenziert ist aber die rusada und nada sind es. wenn nun eine der beiden einen positiven test ergibt und dann auch die b-probe die ja ebenfalls im gleichen labor dann getestet werden muss ebenfalls positiv ist dann ist der sportler rechtlich des dopings überführt obwohl z.b. die andere agentur ihn als negativ getestet hat. ich will nicht von vorn herein sagen dass die rusada bestechlich ist. aber die tatsache, dass der rusada chef eine schwester hat die mit dopingmittel dealt macht sie nicht vertrauenswürdiger. bei einer deutschen agentur würde so ein chef zum rücktritt gezwungen werden!

  90. Monk
    8. Juni 2013 at 14:28 —

    @Alex
    Glaubst du echt daran das wenn 3 Test gemacht werden sollten, das einer von denen es sich wagen würde zu schummeln, und seinen ganzen Ruf zu schädigen? Du hast auch nur eine Fanbrille an!

  91. Tommyboy
    8. Juni 2013 at 14:46 —

    @adrivo

    Wilfried Sauerland („Ich freue mich, dass der Kampf nun steigen kann“) ist ab sofort alleiniger Manager von Povetkin, Sohn Kalle der Promoter.

    quelle bild-de

  92. brennov
    8. Juni 2013 at 15:21 —

    @ Monk: es geht ja wohl mehr darum, dass proben auch manipuliert werden könnten!

  93. Monk
    8. Juni 2013 at 17:51 —

    @brennov
    Wenn es 2 doch weitere Test gibt, dann würde doch kein Mensch versuchen zu manipulieren, wenn es doch sofort nachgewiesen werden kann das es manipulationen gab, so doof wäre keiner. Das wäre das aus.

    Bei euch wird auch alles übernommen was K2 sagt. Milliadäre haben in viele Sportarten die Finger im Spiel, das sind Peenuts für die. Wlad hat nun mal schnell Paranoia, und vermutet was manipulatives, wie beim Brewster Kampf z.B. ich will nicht wissen in wievielen Verhandlungen noch.
    Meiner Meinung nach kommt das davon weil er selber so viel manipuliert wie es möglich ist (wie z.B. beim Haye Einmarsch mal einfach die Sicherheitsleute weglassen so das Haye kaum durchkam. Es ist wie bei einem, der selber viel lügt, der glaubt anderen auch nicht so schnell. Und für mich ist Wlad selber ein großer Manipulant

Antwort schreiben