Top News

Carlos Cuadras vs Wisaksil Wangek – Rematch um den WBC-Titel im Superfliegenwicht

Zu einem späten Rematch um den WBC-Titel im Superfliegengewicht kommt es bei einer DAZN-Veranstaltung von Eddie Hearn am 5. Februar in Phoenix / Arizona. Der Mexikaner Carlos Cuadras und der Thailänder Wisaksil Wangek (Sri Saket Sor Rungvisai) werden sich erneut gegenüberstehen, nachdem sie bereits 2014 um den selben Gürtel gekämpft hatten. Der Mexikaner gewann damals durch eine techn. Entscheidung in Runde 8.

Cuadras lag nach Punkten vorne und bekam den Titel weil er angab, nach einem angeblich absichtlichen Kopfstoß und einer dabei erlittenen Cut-Verletzung nicht weiter kämpfen zu können. Wangek bekam daraufhin einen Punkt Abzug, was aber für die Punktwertung keinen Ausschlag hatte.

Das es für diesen Titelverlust eine Rematch geben sollte, war damals schon gerechtfertigt. Jetzt, nach 7 Jahren, soll es endlich dazu kommen. Der WBC – Gürtel ist vakant. Sein bisheriger Besitzer, Juan Estrada kämpft am 5. März ein Rematch gegen Roman „Chocolatito“ Gonzalez in San Diego nur um den WBA-Titel. Zu der erwarteten Doppel-WM kommt es nicht, weil man sich offenbar nicht darauf verständigen konnte. Somit ist der WBC-Gürtel für das Rematch zwischen Cuadras und Wangek frei.

Carlos Cuadras verlor den WBC-Titel 2016 an Chocolatito und hatte bereits 2020 versucht, den Gürtel von dem dann neuen Besitzer Estrada zurück zu holen, scheiterte aber durch TKO 11. Jetzt werden scheinbar alle Karten unter diesen Beteiligten neu gemischt.

Auch wenn das Super-Fliegengewicht nicht unbedingt die aufregendste Gewichtsklasse ist, kann man gespannt sein, wie diese Rückkämpfe ausgehen. Letztendlich sind sowohl Cuadras als auch Wangek altgediente Boxer mit vielen Kämpfen auf der Uhr, die noch einmal Weltmeister werden wollen.

Auf dieser Card in Phoenix wird es auch einen Frauen-WM-Kampf geben. Dabei geht es zwischen der Amerikanerin Jamie Mitchell und der Britin Carly Skelley um den WBA-Gürtel im Bantamgewicht. Mitchell hatte diesen der Britin Shannon Courteney abgenommen, nachdem die das Gewichtslimit nicht eingehalten und den Kampf gegen Mitchell dann auch noch völlig unmotiviert verloren hatte. Übertragen wird die Veranstaltung am frühen Morgen des 6. Februar ab 2:00 Uhr auf DAZN.

Hier noch einmal der erste Kampf zwischen Cuadras und Wanggek:

Voriger Artikel

Boxpodcast 332 – IBF-Eliminator zwischen Agit Kabayel vs. Filip Hrgovic?

Nächster Artikel

Boxen.de-Tippspiel +++ KW 4 +++ 28.01.2022 - 29.01.2022

Keine Kommentare

Antwort schreiben