Top News

Carl Froch: Kein Kampf gegen Hopkins im Halbschwergewicht

Carl Froch ©Claudia Bocanegra.

Carl Froch © Claudia Bocanegra.

Seit einigen Tagen wird in britischen Medien über einen möglichen Kampf zwischen IBF-Supermittelgewichts-Champion Carl Froch und Bernard Hopkins spekuliert. Froch tritt in neun Tagen zur Titelvereinigung gegen Mikkel Kessler an, Hopkins muss im Juli seine Pflichtverteidigung gegen Karo Murat absolvieren.

Nun hat sich Froch erstmals selbst zu dem möglichen Kampf gegen den Altmeister geäußert. “Ich sehe zu Bernard Hopkins auf”, sagte Froch gegenüber BoxingScene. “Er ist ein toller Botschafter für den Sport. Ich denke, er ist schon zu lange dabei, er kriegt es aber immer noch hin, man kann es ihm daher nicht vorwerfen. Es wäre eines Tages in der Zukunft eine Ehre, gegen so jemanden zu kämpfen. Ich denke, ich weiß, wie ich ihn schlagen könnte, aber einen Schritt nach dem anderen.”

Froch stellte aber gleichzeit klar, dass er für Hopkins nicht eine volle Gewichtsklasse aufsteigen würde. “Ich sage Euch allen aber gleich, ich bin kein Halbschwergewicht”, so der 35-jährige Brite. “Er muss also auf ein Catchweight herunterkommen. Ich erwarte nicht, dass er bis ins Supermittelgewicht runterkommt, glaubt aber nicht, dass ich ins Halbschwergewicht aufsteige.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau Boxwochenende 17. bis 19. Mai: Lebedev, Povetkin, Alexander, Peterson uvm.

Nächster Artikel

Siegreicher Wawrzyk für drei Kämpfe an Sauerland gebunden

37 Kommentare

  1. Holi
    16. Mai 2013 at 21:14 —

    Unnötig …gegen einen 48 jährigen hat man nichts zu gewinnen ..nur zu verlieren

  2. 300
    16. Mai 2013 at 21:19 —

    Erst muss er seinen schweren Kampf gegen Kessler gewinnen …..das wird hart…..hab das Gefühl Kessler macht das Ding obwohl einiges dagegen spricht…zB. der Heimvorteil von Froch oder sein High in den letzten Fights

  3. nickjulian
    16. Mai 2013 at 21:20 —

    sehe ich auch so.

  4. Flo9r
    16. Mai 2013 at 21:31 —

    @ 300:

    Bin auch sehr gespannt auf den Fight.. Boxerisch sprich eigentlich vieles für Kessler, denke aber, daß Froch mental der etwas stabilere der beiden ist.. Wird ein knappes Ding.. Denke entweder TKO Sieg für Kessler oder knapper Punktsieg für Froch (..aber nur des Heimvorteiles wegen..)

  5. Carlos2012
    16. Mai 2013 at 21:50 —

    Carl Froch ist kein Übertechnicker aber er hat ein Kämpferherz und ist ein guter Konter Boxer.Ich gönne ihm ein Sieg über Kessler.Hoffe seine Freundin ist mitdabei.Die alte ist Heiß wie ein aktiver Vulkan.

  6. Franky
    16. Mai 2013 at 21:55 —

    @ holi

    also gewinnen kann er einiges…nämlich KOHLE 😉
    er ist 35. so lange wird er wohl nicht mehr boxen. leider. freue mich schon auf den kampf mit kessler. das wird genial

  7. simon_says
    16. Mai 2013 at 22:03 —

    froch vs kessler ist für mich das highlight des jahres, hoffe der kampf hält, was er verspricht. das ganze tam- tam von beiden seiten war ja vielversprechend! froch ist für mich leichter favorit.

    gegen hopkins würde er ne boxerische lehrstunde bekommen, so wenig ich hopkins mag, absoluter stilistischer albtraum für froch!

  8. Qube
    16. Mai 2013 at 22:13 —

    @ Franky

    er wird nicht mehr lange boxen weil er 35 ist? das dachten vor 13 jahren sicher auch einige bei hopkins.

    jetzt schon von einem möglichen nächsten kampf zu reden halte ich für fatal, schliesslich hat er demnächst nicht arthur abraham vor den fäusten sondern niemand geringeren als mikkel kessler, und das wird mehr als eine harte nuss selbst mit seinem heimvorteil. also lieber carl konzentriere dich erstmal NUR auf kessler und dann sehen wir weiter 😉

  9. Franky
    16. Mai 2013 at 22:16 —

    @ qube

    aber nicht jeder ist so bekloppt wie hopkins 😀 die meisten hören ja dann doch eher auf wenns richtung 40 geht.

    es gibt natürlich auch ausnahmen. siehe sidon 😉

  10. robbi
    16. Mai 2013 at 23:34 —

    Fakt ist…verliert froch gegen hopkins kann er nie wieder sagen das er besser als calzaghe ist…

  11. Holi
    16. Mai 2013 at 23:34 —

    @franky
    Hopkins ist kein Publikumsmagnet…war er noch nie da seine Kämpfe nie schön waren …froch bekommt gegen Kessler deutlich mehr Geld

  12. Tyson Lennox
    17. Mai 2013 at 00:06 —

    @Holi – schau Dir mal die Kämpfe gegen Trindidad & de la Hoya an – durchaus sehenswert. Hopkins zeigt uns mit seinen 48 Jahren, wie gut die Boxer der 90er waren, ein Roy Jones Jr. der 90er würde auch nen Ward vorführen wie einen Schuljungen.

  13. webster78
    17. Mai 2013 at 01:02 —

    @Holy
    Sehe ich genauso!!!

  14. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    17. Mai 2013 at 01:04 —

    @alle
    Sehe ich genauso!!!

  15. Michael
    17. Mai 2013 at 01:10 —

    Froch wird nach dem Fight gegen Kessler erstmal seine knochen sammeln müssen.Ich denke das Kessler den brutal ausknockt.Kessler ist in meinen Augen auch mental und körperlich überlegen.Froch war in den letzten Fights nicht mehr so überzeugend. Und Froch wird alt und daher nicht schnell.Denke Kessler gewinnt durch ko in runde 4-5. 🙂

  16. Mayweather
    17. Mai 2013 at 06:11 —

    @Michael: “Froch war in den letzten Fights nicht mehr so überzeugend.” Lachhaft!!! Welche Fights meinst Du? Wann und wo (und überhaupt?) hast Du Dir die Kämpfe angeschaut?

  17. Mayweather
    17. Mai 2013 at 06:30 —

    @Michael: Auf Deine Begründung bin ich gespannt!

  18. Flo9r
    17. Mai 2013 at 09:23 —

    robbi sagt:
    “Fakt ist…verliert froch gegen hopkins kann er nie wieder sagen das er besser als calzaghe ist… ”

    Das sollte Froch so oder so sein lassen, denn damit macht er sich lächerlich. Calzaghe war mindestens eine Klasse besser als Froch!

  19. Flo9r
    17. Mai 2013 at 09:25 —

    @ Michael:

    In welchem Kampf ist Dir aufgefallen, daß Froch nachlässt..?? War das gegen Mack oder doch eher gegen Bute..?

  20. ali
    17. Mai 2013 at 09:39 —

    @Flo9r

    ich bin ein fan von calzaghes art zu boxen aber man muß auch sagen das calzaghe nicht immer die große konkurrenz hatte
    hätte mir gewünscht das er den ottke mal auf den boden der tatsachen geholt hätte
    auf einen kampf zwischen calzaghe und andre ward wäre ich auch gespannt gewesen
    leider werden wird das aber nie erleben

  21. Holi
    17. Mai 2013 at 09:48 —

    natürlich hat Hopkins auch schöne Kämpfe hingelegt ..im großen und ganzen hat er aber einen unattraktiven Kampfstil und ist in den USA kein Kassenmagnet ..zeigt sich der Kampf gegen Pascal in Kanada

  22. Dampfhammer
    17. Mai 2013 at 09:56 —

    dann heißt es wieder:

    come on Carl!!! Caaaaarl come on!!!!

    Froch wird Kessler packen. Diesmal richtig!

  23. Michael
    17. Mai 2013 at 12:49 —

    Generell ist er nachlässig geworden seit dem Supersix-Turnier vergleicht doch mal seine Bissigkeit und Ehrgeiz von damals zu heute.Damals hat er nur ans boxen gedacht.Heute mehr Jetsetleben.Und das wiederspiegelt sich bei mir mehr auf seine Spritzigkeit und konzentration.Kessler wiederum ist seit dem Super Six turnier und der verletzungspause richtig bissig und voller willen und tatendrang.Der will nur eins gewinnen und der beste werden.Das läßt mich auch sicher glauben das kessler klar gewinnt.

  24. Milanista82
    17. Mai 2013 at 12:59 —

    @ali
    Joe hatte zu dem Zeitpunkt alles im Super Mittelgewicht geschlagen was Rang und Namen hatte. Ottke wollte nicht mal in Deutschland gegen ihn antreten, Taylor hatte nach Pavlik keinen Bedarf und dieser wollte sich zuerst an BHop versuchen…. das dieses Vorhaben in einem Desaster endete, muss man nicht erwähnen. Ich gebe dir natürlich Recht, dass die Gewichtsklasse von heute besser besetzt ist.

    Wir werden es leider nie erfahren, aber ich persönlich hätte auf neutralem Boden Joe auf dem Zettel. Er hätte Ward von der 1. bis zur 12. Runde permanent beschäftigt und wer den Kampf gegen Froch gesehen hat konnte feststellen, dass nach hinten heraus Ward nicht so viel im Tank hatte. Einer wie Joe nutzt so was sofort aus.

    Was den Kampf Froch gegen Kessler angeht, ist für mich Froch Favorit. Er kämpft zum einen vor heimischer Kulisse und bei Kessler scheint wohl das Alter Spuren hinterlassen zu haben. Er lässt sich mittlerweile viel zu leicht treffen, head movement existiert quasi nicht mehr und seine Beinarbeit ist auch nicht sonderlich gut. Das sind alles Faktoren, die meiner Meinung nach klar für Froch sprechen.

  25. Milanista82
    17. Mai 2013 at 13:10 —

    @Michael
    Jetsetleben? Hmmm, wieso lebt er dann immer noch in Nottingham und nicht in London? Sorry, aber diese Einschätzung kann ich jetzt nicht teilen. Froch ist nach wie vor hungrig.

  26. ali
    17. Mai 2013 at 13:42 —

    @Milanista82

    ward ist auch ein klüges köpfchen, ist sehr schnell und kontert gut
    schwer zu sagen was passiert wäre

  27. Milanista82
    17. Mai 2013 at 13:49 —

    @ali
    Ward ist ein sehr smarter Kämpfer, aber Joe ist auch nicht gerade ein “Pfosten” im Ring gewesen. Definitiv schwer zu sagen…

  28. Flo9r
    17. Mai 2013 at 15:45 —

    @ ali:

    Calzaghe hat mit Kessler, Mitchell, Lacy, Brewer, Eubank, Sheika, Bika etc viele Top-Gegner seiner Zeit im SMW besiegt. Ottke hat Calzaghe stets gemieden, die Begründung war damals die selbe wie bei Sturm und Golovkin (…in Deutschland nicht bekannt.. blabla..).
    Für mich steht außer Frage, daß Calzaghe Froch in allen Bereichen klar überlegen wäre.
    Was Ward betrifft, kann man natürlich geteilter Ansichten haben, ich persönlich bin jedoch der Meinung, daß Calzaghe auch für Ward eine Nummer zu groß gewesen wäre!

  29. ali
    17. Mai 2013 at 17:30 —

    @Flo9r

    eine nummer zu groß würde ich vl nicht sagen
    es hätte schon eng sein können zwischen den beiden den spektakuläreren boxstil hatte sicherlich calzaghe
    wieso kam es eigentlich nie zum duell zwischen calzaghe und froch?
    ich vermute mal froch wusste das er vor 5 jahren noch nicht so weit war

  30. Tyson Lennox
    17. Mai 2013 at 18:30 —

    Ein Roy Jones Jr. der 90er hätte aus dem Niederschlag in der 1. Runde gegen Calzaghe ein Erstrunden-ko gemacht.

  31. Alex
    17. Mai 2013 at 18:51 —

    @ Tyson Lennox

    Es ist mMn ganz klar dass ein Prime-Rones Jr. gegen Calzaghe gewonnen hätte. Ich bin selbst der Meinung dass er in seiner Prime auch sehr viele Weltklasse HW-ler geschlagen hätte.

  32. ali
    17. Mai 2013 at 19:35 —

    @Alex

    unterschätz den calzaghe nicht

  33. Dr. Bumsow
    17. Mai 2013 at 20:18 —

    Kessler schlägt Froch

  34. Dave
    18. Mai 2013 at 03:41 —

    @Dr.Bumsow
    Eher umgekehrt mein Freund.

  35. Milanista82
    18. Mai 2013 at 14:48 —

    So sieht es aus Alex, Joe hat man jedes mal unterschätzt und anschließen haben die hater die Quittung erhalten.

  36. Boxfan
    20. Mai 2013 at 13:22 —

    Ich wage zu behaupten, dass Froch gegen Kessler verliert. Bute besiegt Pascal und dann gibt’s nächstes Jahr ein spannendes Rematch! BOOOOM. 😉

    Was meint ihr?

    MfG
    Boxfan

  37. Qube
    20. Mai 2013 at 13:37 —

    leute mal ne frage, welche uhrzeit geht der froch-kessler kampf überhaupt los? ist der parallel zum championsleague finale?!?!?!

Antwort schreiben