Top News

Canelos Manager: Einigung mit Mayweather für Kampf im September

Saul Alvarez ©Suge Green / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Saul Alvarez © Suge Green / ONTHEGRiNDBOXiNG.

WBC-Halbmittelgewichts-Champion Saul “Canelo” Alvarez (41-0-1, 30 K.o.’s) wird nach Angaben seines Managers Chepo Reynoso im Herbst zum Vereinigungskampf gegen WBA-Superchampion Floyd Mayweather Jr. (43-0, 26 K.o.’s) antreten. Zuvor werden die beiden Boxer gemeinsam auf der selben Veranstaltung am 4. Mai im MGM Grand in Las Vegas boxen.

“Eric Gomez von Golden Boy Promotions ist nach Guadalajara gekommen, und wir haben uns darauf geeinigt, dass Saul und Floyd sich den Abend in Mai teilen”, sagte Reynoso gegenüber notifight.com. “Wir haben bereits eine finanzielle Einigung (für Mai) erreicht und eine Garantie, dass wir im September gegen Mayweather in Las Vegas boxen werden.”

Da Mayweather zum Kampfzeitpunkt bereits 36 Jahre alt sein wird, glaubt Reynoso, dass sein Boxer gegen den bestbezahlten Boxer weltweit gute Chancen hat. “Sauls Marktwert wurde durch die große Zuschauerzahl bestätigt, obwohl am selben Abend nur ein paar Straßen weiter Julio Cesar Chavez Jr. gegen ‘Maravilla’ Martinez gekämpft hat”, so der Manager. “Darüber hinaus hat Canelo Josesito Lopez auf jene Art besiegt, die von ihm erwartet wurde. Mayweather hatte Schwierigkeiten gegen Miguel Cotto aus Puerto Rico, der einige gute Schläge gelandet hat. Wir glauben, es ist an der Zeit für Canelo zu zeigen, aus welchem Holz er geschnitzt ist.”

Mayweather wird am 4. Mai vermutlich gegen WBC-Interims-Champion Robert Guerrero boxen, für Alvarez ist der reguläre WBA-Champion Austin Trout im Gespräch.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Mormeck verletzt: Kampf gegen Wlodarczyk abgesagt

Nächster Artikel

El-Halabi verliert Comeback-Kampf gegen Morelli knapp nach Punkten

32 Kommentare

  1. B-Dog
    12. Januar 2013 at 13:49 —

    …ich glaube dass der Kampf für Canelo zu früh kommt.

  2. Mancebo
    12. Januar 2013 at 14:14 —

    Das glaube ich allerdings nicht, Alvarez soll endlich die besten Boxen…!

    Und wens schief gehen sollte…. er ist noch so jung, eine Niederlage hat noch niemandem geschadet

  3. bokser58
    12. Januar 2013 at 14:32 —

    Hab ja nichts gegen Alvarez aber er hat nie gegen Starke leute geboxt???

  4. Eierkopf
    12. Januar 2013 at 14:54 —

    Sollte das stimmen und Floyd am Cinco de Mayo gegen Guerrero kämpfen, dann können wir uns den kampf gegen pacman endgültig abschminken. Der Peak am interesse für may vs pac ist mittlerweile überschritten, wenns 2013 nicht mehr zum kampf kommt dann wars das. 2013 ist kein platz mehr, falls das mit alvarez stimmen sollte.

  5. ego
    12. Januar 2013 at 14:55 —

    zu früh?
    kampfrekord nicht gelesen?

  6. TheIron
    12. Januar 2013 at 15:14 —

    Der Kampf kommt für Canelo genau zum richtigen Zeitpunkt. Mayweather scheint nicht mehr ganz auf dem Zenit zu sein. Er lebt wie RJJ früher von seinen unglaublichen Reaktionen, seinem Speed und Timing, all das geht im Alter aber sukzessive verloren…ich bin gespannt, auf.jeden Fall steht eins fest, gewinnt Mayweather ist er für mich der größte aller Zeiten….

  7. Florian
    12. Januar 2013 at 15:18 —

    Ein Kampf der Sorte XXL. Wenn Mayweather Canelo auch noch schlägt hat er meiner Meinung nach niemandem mehr was zu beweisen. (auch Pacquiao nicht)

  8. Fireblade
    12. Januar 2013 at 15:45 —

    Das wird der Kampf des Jahres, nach v klitschko vs Hase (haye)!

  9. Eierkopf
    12. Januar 2013 at 16:00 —

    @Fireblade

    lol, wenn für dich Vitali-Mofaschulter-Klitschko vs Haye ein besserer kampf ist als Mayweather vs Alvarez, dann ist dir nicht mehr zu helfen.

    Auf dem boxerischen niveau auf dem Alvarez und Floyd sind werden Vitali und Haye auch in 1000 jahren nicht ankommen.

  10. matthias
    12. Januar 2013 at 16:10 —

    der kampf kommt nicht zu früh für ihn für tyson kamm mit 20 jahren auch kein kampf zu früh carnelo hat fast so viele kämpfe wie floyd mayweather

  11. matthias
    12. Januar 2013 at 16:11 —

    41 kämpfe hat carnelo er kann gegen alle kämpfen und gewinnen

  12. Markus
    12. Januar 2013 at 16:19 —

    Ich freue mich auch auf den Kampf, allerdings haben beide erst einmal am 4. Mai schwere Aufgaben zu lösen. Guerrero kann sich ziemlich gut auf seine Gegner einstellen und könnte Money schlecht aussehen lassen, wenn nicht gar gefährden. Und Trout ist zum Einen mal ein natürlicher Halbmittelgewichtler und hat zudem das technische Rüstzeug, um Canelos Physis zumindest teilweise zu neutralisieren. Ich sehe beide Ansetzungen als sehr eng an.

    Wenn allerdings Money und Canelo gewinnen sollten, wäre ein Duell ein würdiger Top-Fight des Jahres!

  13. JohnnyWalker
    12. Januar 2013 at 16:41 —

    Das ist ein sehr sehr schlechtes Zeichen für Robert Guerrero sprich Mayweather wird diesen Kampf gewinnen müssen, da können die Punktrichter auch nicht davon abschweifen.
    Ich finde solche Sachen immer Schei.ße!!!Hat man ja letztes Jahr bei Rios gesehen, als im Juli ein möglicher Kampg gegen JMM im Raum stand und Abril war somit schon vor dem Kampf der feststehende Verlierer.
    Natürlich wünsche ich mir solche Kämpfe aber müssen solche Dinge im Januar beschlossen werden für September, damit man genug Vorlauf hat das PPV zu vermarkten oder was soll dieser Mist?

  14. 300
    12. Januar 2013 at 17:29 —

    Trout könnte für ne Überraschung sorgen und Canelo niedermachen. Bin mir immer noch nicht sicher bei Alvarez. Der soll erstmal Trout besiegen und dann von Floyd träumen.

  15. El Demoledor
    12. Januar 2013 at 17:29 —

    Ich finde es immer besser, wenn man sich auf den nächsten Fight konzentriert; am Vorabend des Cinco de Mayo geht erst einmal die Post ab.
    Ich habe so ein Gefühl, dass Austin Trout vom Stil her Gift für Canelo sein könnte.
    Und ich habe in Erinnerung, dass Canelo vs. Trout und PBF vs. Guerrero schon fix sind. Ist dem nicht so?

  16. Alex
    12. Januar 2013 at 17:29 —

    Endlich. Das ist momentan einer der 3 besten Kämpfe die es geben könnte

  17. Bush
    12. Januar 2013 at 17:30 —

    Ich weiß garnicht, was das Problem ist, JohnnyWalker. So ist das nuneinmal!

  18. Canelo
    12. Januar 2013 at 18:04 —

    also ich als größter aller Cenalo fans überhaupt kann da nur sagen. ENDLICH
    mein box traum würde in erfüllung gehen.

  19. JohnnyWalker
    12. Januar 2013 at 18:10 —

    @ Bush

    Das Problem ist, dass Guerrero im Falle eines Sieges gegen Floyd niemals gegen Canelo boxen würde, da Guerrero keine 5 Gewichtsklassen innerhalb 5 Jahre aufsteigt. Das nächste Problem ist, sollte diese Fall tatsächlich eintreten, ist das man Mayweather vs Canelo im Falle einer Niederlage eines der beiden oder sogar beider nicht mehr so lukrativ vermarkten könne und deswegen umstrittene Punkturteile vorprogrammiert sind und das wiederrum geht zu Lasten des Boxsports.
    Wer Teddy Atlas gestern bei den ESPN FNF’s gehört hat, der weiß wie es um die Zuverlässigkeit und Bestechlichkeit von Punktrichter und Boxkommisionen bestellt ist, am Beispiel Barthelemy vs Usmanee vorige Woche.

  20. JohnnyWalker
    12. Januar 2013 at 18:14 —

    Außerdem werden hier nur große Namen vermarktet, was nicht zwangsläufig auch zu großen Kämpfen führt.
    Mein Tipp: Schaut euch nächstes WE die HBO-Veranstaltung an, dort wird man große Kämpfe sehen mit Salido vs Garcia und Martinez vs Burgos. Vielleicht auch Golovkin vs Rosado, man weiß ja nie wie Rosado drauf sein wird.

  21. JohnnyWalker
    12. Januar 2013 at 18:21 —

    Dazu noch Campillo vs Kovalev auf NBC

  22. OLYMPIAKOS GATE 7
    12. Januar 2013 at 18:54 —

    canelo wird xylocain floyd ko schlagen.er wird ihn einfach überrennen.floyd hat stark abgebaut und er wird den trommelwirbel von canelo nichts mehr entgegenzusetzen
    haben.canelo muss ihn ko schlagen,denn in vegas über die punkte zu gewinnen wird sehr schwer sein.
    aber vielleicht erlöst uns ja ´´the ghost´´schon von dem stinker (was ich leider wegen dem fehlenden punch von guerrero nicht glaube).

  23. 300
    12. Januar 2013 at 19:59 —

    Ich glaube eher dass Trout Canelo seine erste Niederlage zufügen wird.

  24. Carlos2012
    12. Januar 2013 at 21:13 —

    Neuess David Haye Pro Video 🙂

    youtube.com/watch?v=e5PbjR6KyZY

  25. angel espinosa
    12. Januar 2013 at 21:23 —

    May ist unschlagbar momentan .Und Carlos deine Angebote die du hier machst auf Youtube nimmt keiner ernst ,denn wir wollen hier über`s Boxen reden…

  26. Carlos2012
    12. Januar 2013 at 21:50 —

    @angel espinosa
    B-)

  27. angel espinosa
    12. Januar 2013 at 22:09 —

    HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

  28. angel espinosa
    12. Januar 2013 at 22:13 —

    CARLOS
    Man ich muss gerade Andrea Berg hören im Fernsehen,denn ich sehe natürlich nicht hin.Aber ob ich den Ohrenkrebs abwenden kann ,weiss ich noch nicht .Naja meine Freundin nicht mehr hören zu müssen hat auch seine Vorteile .

  29. Carlos2012
    12. Januar 2013 at 22:26 —

    @angel

    🙂 🙂

  30. angel espinosa
    12. Januar 2013 at 22:40 —

    Haye könnte unter Andrea Bergs Schlipper zum Gegenangriff übergehen,und hätte eine KO Chance ,weil Vitaly der Geruch des “Genannten ” zu Boden schmettert.So hat jeder seine Chance ..selbst Haye…

  31. Lothar Türk
    13. Januar 2013 at 12:18 —

    Eierkopf: das hat Fireblade nicht behauptet. Er sprach von Spannung, Du vom boxerischen Nivau( Klitschko – Haye ). 2 verschiedene Dinge, oder ? Ich denke Alvarez ist überbewertet. Floyd wird es machen.

  32. GURU
    13. Januar 2013 at 15:47 —

    “und eine Garantie, dass wir im September gegen Mayweather in Las Vegas boxen werden.” ja wenn du Trout besiegen kannst. Klar müssen beide Canelo und Floyd erstmal gewinnen und shcliesse mich da Johnny boy an und sage dass das ziemlicher misst ist diesen Plan jetzt schon herauszuhauen. Jedoch eher für Trout als für Guerreo. Trout hat ernsthafte Chancen gegen Canelo wobei Guerrero als starker Aussenseiter gilt. Wenn Guerrero 4 Runden holt sollte das als Erfolg gelten, denn das schafft kaum jemand.

Antwort schreiben