Top News

Cagri Ermis: Kampf am 14. Juli gegen Kopylenko abgesagt

Ola Afolabi, Noel Gevor ©EC Boxpromotion.

Ola Afolabi, Noel Gevor © EC Boxpromotion.

Der für den 14. Juli angesetzte Mittelgewichtskampf zwischen EC-Boxer Cagri Ermis (13-10-2, 4 K.o.’s) und dem Ukrainer Vitali Kopylenko (17-0, 8 K.o.’s) ist abgesagt worden. “Das tut mir Leid für Cagri, aber leider hat es mit dem Promoter aus Ukraine im Vorfeld immer wieder Probleme gegeben, so dass es schließlich, vor allem auch im Interesse meines Boxers, gar keine andere Lösung als die Absage gab”, sagte Promoter Erol Ceylan heute.

Was war genau passiert? “Für die von uns geforderten TV-Rechte für die Türkei verlangten unsere Vertragspartner in Kiew plötzlich Geld in Höhe der Börse, die sie Weltmeister Ermis zahlen wollten. Völlig inakzeptabel”, so Ceylan. Seinen WBF-Titel wird Ermis nun übrigens niederlegen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Möglicherweise wird Ermis aber bereits am 7. Juli zu seinem nächsten Einsatz kommen, wo Ceylan in Hamburg einen Kampfabend veranstaltet. Besonders viel erwartet sich der Promoter dabei von den Boxbrüdern Noel und Abel Gevor. “Beide Jungen sind Riesentalente, verfügen über große Erfahrungen als Amateur. Sie können wirklich zwei ganz Große werden – und das nicht nur in Deutschland”, so Ceylan.

Ebenfalls in Hamburg an den Start gehen werden Goran Gogic, Juilian Ilie, Klara Svensson und Igor Michalki.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Haye vs. Chisora: Ungewohnt friedliche Töne auf der offiziellen Pressekonferenz

Nächster Artikel

Alvarez vs. Ortiz: Am 15. September als Showtime-PPV

19 Kommentare

  1. Carlos2012
    13. Juni 2012 at 01:02 —

    Zitat Ceylan:” Seinen WBF-Titel wird Ermis nun übrigens niederlegen.”

    Und wieso???????????????????????

  2. jimbob
    13. Juni 2012 at 09:03 —

    weil er sein titel nicht verteidigt, so schnell ist er den papiertitel wieder los.
    bei ec passiert anscheinend auch nixmehr.

  3. Tom
    13. Juni 2012 at 11:17 —

    Ist doch letztendlich schei.s.s.egal gegen wen Journeyman Ermis kämpft und ob er dabei seinen Pseudotitel verteidigt oder auch nicht!

  4. xyz187
    13. Juni 2012 at 11:37 —

    @Tom , wenn das doch letztendlich schei.s.s.egal ist , warum gibst du dein Senf dazu ab ? Wenn dich das nicht interessiert , dann äußere doch deine Schei.s.s. Meinung nicht hier rum !

  5. Radu Lupo
    13. Juni 2012 at 11:59 —

    @ xyz187. Danke! Herzlichen Dank!

  6. xyz187
    13. Juni 2012 at 12:10 —

    @Radu , danke schön ich bin aber schon länger mitglied , und ich kenne den Tom hier in Forum als ein Möchte gern experten , der nur Schei.s.s.e verbreitet wie eine t.ussy

  7. Tom
    13. Juni 2012 at 13:06 —

    @ xyz0815

    Ich weiss ja das du auf die Luschen von Ceylan stehst,aber deswegen werden sie trotzdem nicht besser werden,wenn Ceylan mal Eier hat und “richtige”Gegner für seine Boxer verpflichtet ist Feierabend!
    Übrigens,der letzte Sieg von Özekler war ein krasses Fehlurteil!

  8. xyz187
    13. Juni 2012 at 13:12 —

    @Tom , du bist wie eine edelh.u.r.e verwöhnt , ich mag die boxern von ecboxing das stimmt , du lebst in deiner eigenen Boxwelt du stellst dir das alles einfach vor , du denkst vorher garnicht nach , das ist dein Problem !Wegen solchen leuten wie du ist der Boxsport hier in Deutschland grunde gegangen !

  9. ghetto obelix
    13. Juni 2012 at 13:15 —

    Klingt ja nach einer Weltklasseveranstaltung !!! 😀

    Sogar die Pfeiffe Gogic, die gegen Serdar Uysal verloren hat (!!!), ist am Start !!! 😀 😀 😀

  10. robbi
    13. Juni 2012 at 14:50 —

    Also ich finde tom hat einfach seine meinung und kann sie eigentlich immer gut vertreten…wieso stirbt der boxsport in deutschland wegen leugten wie ihm aus? Der boxsport stirbt eher wenn es schlechgte sportler gibt die in anderen berufen besser wären iund die dann um wertlose titel kämpfen.
    Ich bin rostocker und alle haben gesagt hansa muss das schaffen mit den schulden obwohl sie zu schlecht für die 2liga sind…ich finde im sport und grade wenn man dafür bezahlt wird zählt nur spitzen leistung und nur wer leistung bringt hat es verdient anerkennung zu bekommen…also herr ermis…versuch besser zu werden sonst lass es lieber sein.

  11. robbi
    13. Juni 2012 at 14:52 —

    Bei hansa war ich aus sportlicher sicht dagegen das sie gerettet werden…aus verbundenheit ziu meiner herkunft war ich natürlich dafür…da es in diesem artikel über sport geht muss ich also was gegen ermis haben..

  12. Tom
    13. Juni 2012 at 15:33 —

    @ xyz187

    Bla,bla,bla……….

  13. Mr. Wrong
    13. Juni 2012 at 15:47 —

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    sehr amüsant, muss ich doch sagen.

    die Highlights nach diesen Veranstaltungen, sind immernoch die (Gratulations-)Küsschen zwischen Boxer und Promoter.

  14. gutszy
    13. Juni 2012 at 16:01 —

    @ robbi
    mit tom hast du recht, jeder hat seine eigenen ansichten, die nicht immer kompatibel mit anderen sichtweisen sind, aber er pöbelt nicht rum.
    allerdings wird von vielen nicht geschätzt, was es für eine arbeit ist, einen event aufzustellen. allerdings: AUCH ein pseydotitel ist ein titel (ich habe keinen), und andere boxer immer als luschen hinzustellen ist in meinen augen dem sport abträglich, es KANN nicht immer superkämpfe geben!
    die frage : wieso mußt du was gegen ermis haben?

  15. Tom
    13. Juni 2012 at 16:14 —

    @ gutszy

    Richtig,es kann nicht immer Superkämpfe geben,aber Ceylans Boxer sind nunmal nur dritte Garnitur und der WBFederation-WM-Titel besitzt nunmal keinen Stellenwert!

  16. gutszy
    13. Juni 2012 at 16:31 —

    @ tom
    aber amateurkämpfe sind auch nicht immer spannend, aber die zuschauer wollen boxkämpfe sehen.
    und nicht jeder will den zukünftigen WM sehen, und wenn sich die zuschauerzahlen rechnen, warum nicht?

  17. robbi
    14. Juni 2012 at 09:48 —

    Ich hab selber 12Da hab selber 12jahre geboxt und. Werde bald wieder anfangen…ich werde sicherlich kein profi aber für paar schöne amateur kämpfe bin ich bereit….sport hat was füř mich mit leistung zu tun…wenn jemand keine spitzen leistung brintgt dann sollte er sich dem bewusst sein…ist ermis nicht…deswegen mag ich ihn nicht…er sagt er ist weltmeister….ist er aber nicht und war es nicht…ein event zu organieseren ist ne schöne sache und davon sollte es mehr geben aber ehrlich muss man bleiben und sagen das die kämpfer alle noch einen langen weg vor sich haben und noch lange keine weltklasse sind…würde man da so rangehen dann würde tom auch nix sagen können…wenn man ermis als starken kämpfer vermarkten will dann ist tom seine meinung gerechtfertigt.

  18. robbi
    14. Juni 2012 at 09:50 —

    Dieses event wo kretschmann letzten gekämpft hat finde ich da besser…niveau das selbe aber mehr ehrlichkeit

  19. xyz187
    14. Juni 2012 at 10:15 —

    @Tom , wenn Ceylans Boxer dritte Garnitur sind , dann gib doch dein Senf nicht dazu ab , selbst wenn das die aller besten auf der Welt wären, hast du immer was zu meckern ,wie ich schon sagte lebst du in deiner eigenen Boxwelt , du stellst dir das richtig einfach vor !

Antwort schreiben