Top News

Bute gegen Miranda am 17. April: Explosiver Kampf abseits des Super-Six-Turniers

Lucian Bute ©Amir Wesh Wesh

Lucian Bute © Amir Wesh Wesh.

IBF Supermittelgewichtsweltmeister Lucian Bute wird am 17. April seine insgesamt fünfte Titelverteidigung gegen Edison Miranda bestreiten. Ursprünglich hätte ja Miranda gegen den Deutschen Robert Stieglitz um dessen WBO Gürtel kämpfen sollen, doch der Kampf musste krankheitsbedingt abgesagt werden. Nun ergibt sich für den Kolumbianer eine noch größere Chance, denn Bute ist ein international anerkannter Weltmeister und gilt als bester Mann abseits des Super-Six-Turniers.

Der Fight soll in Butes Wahlheimat Montreal, Kanada stattfinden, wo er längst ein Volksheld ist und sämtliche Hallen ausverkauft. Der amerikanische Pay-TV-Sender HBO soll bereits Interesse an den Rechten signalisiert haben. Bute, der sicher auch gut ins Super-Six hineingepasst hätte, konnte zuletzt seinen Titel gegen Librado Andrade mit einem spektakulären KO in der vierten Runde verteidigen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Da es aber abseits vom Super-Six-Turnier nur wenige Weltklasse-Boxer in dieser Gewichtsklasse gibt, sind für Bute die Optionen momentan eher beschränkt. Ein Vereinigungskampf mit Stieglitz wäre ebenfalls denkbar gewesen, nun ist die Wahl aber auf Miranda gefallen. Obwohl dieser nicht zur unmittelbaren Elite gehört, durch seine enorme Schlagkraft ist er, besonders in den frühen Runden, stets für ein KO gut. Ein explosiver Fight kündigt sich an.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wochenendvorschau 05.-06.02.2010

Nächster Artikel

Adamek schlägt Estrada: Einstimmiger Punktsieg, einige Fragen bleiben aber offen

4 Kommentare

  1. TokTok
    6. Februar 2010 at 11:33 —

    Juhuu, Miranda ist stets interessant anzuschauen. Den Mund stets voll ber kämperisch gefällt er mir, ein technisch sehr guter und agressiver Boxer. Erinnern mich an Marvin Hagler.

  2. travis B.
    7. Februar 2010 at 14:11 —

    miranda ist eine schlechte wahl meines erachtens. es gibt sicherlich mindestens einen der es mehr verdient hat gegen bute um seinen ibf-titel zu kämpfen: Jesse Brinkley !!! miranda hatte seine chancen und hat jedes mal gegen große gegner verloren!

    wie auch immer….bute vs pavlik wäre auch eine option meines erachtens.

    und übrigens.warum glaubt ihr hat miranda den kampf gegen stieglitz abgesagt?

  3. Nessa1978
    7. Februar 2010 at 22:08 —

    Schaue mir die Fights von Miranda asuch sehr gerne an. Bin gespannt, ob er Bute knacken kann. Das dürfte wenn überhaupt aber nur in Runde 1-5 möglich sein

  4. TokTok
    7. Februar 2010 at 22:51 —

    Pavlik wird in seiner Gewichtsklasse bleiben, er dominiert sie und verdient gutes Geld.
    Im Supermittelgewicht hätte er zuviele Gegner die ihn schlagen könnten.

    Das Miranda seine Chancen hatte stimmt auch allerdings aber interessant ist er allemal.

    Mein Tip: Bute schlägt Miranda.

Antwort schreiben