Top News

Bute gegen Brinkley am 15. Oktober?: Pflichtverteidigung im amerikanischen Free-TV

Lucian Bute ©Bernard Brault, La Presse.

Lucian Bute © Bernard Brault, La Presse.

IBF-Supermittelgewichts-Weltmeister Lucian Bute wird am 15. Oktober aller Voraussicht nach gegen den Pflichtherausforderer der IBF, Jesse Brinkley, antreten. Der Kampf soll im Bell Centre in Butes Wahlheimat Montreal (Kanada) stattfinden, Butes Promoter InterBox möchte zudem Ex-Mittelgewichts-Champion Kelly Pavlik und den mexikanischen Top-Supermittelgewichtler Librado Andrade für das Rahmenprogramm gewinnen.

Damit gibt Bute, der als bester Supermittelgewichtler außerhalb des Super Six gilt, seinem Pflichtherausforderer den Vorzug gegenüber mit Sicherheit lukrativeren Kämpfen gegen Bernard Hopkins und Kelly Pavlik. Sportlich gesehen hat sich Brinkley den ersten Titelkampf seiner Karriere aber definitiv verdient, der 33-Jährige hat sich über lange Zeit die Rangliste hochgearbeitet und beeindruckte vor allem in seiner letzten Vorstellung gegen den stark eingeschätzten Curtis Stevens.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Bute und sein Promoter InterBox stehen momentan gerade in Verhandlungen mit verschiedenen amerikanischen Fernsehstationen, nach derzeitigem Stand wird Bute gegen Brinkley vermutlich nicht auf dem Pay-TV Sender HBO zu sehen sein und könnte stattdessen im Rahmen der Serie “Friday Night Fights” im Free-TV auf ESPN ausgestrahlt werden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hugo Fidel Cazares verteidigt Superfliegengewichtstitel souverän in exzellentem Kampf

Nächster Artikel

Universum und Felix Sturm gehen getrennte Wege: Rechtsstreit damit beigelegt

1 Kommentar

  1. mraw
    6. Juli 2010 at 19:26 —

    Bute wird klar gewinnen
    ich tippe mal K.O in der 2/3 des kampfes
    man musste dann auch zur supper six einladen das were echt interessant

Antwort schreiben