Top News

Burns verteidigt Titel gegen Moses: Einstimmiger Punktsieg beim Heimspiel in Glasgow

WBO-Interims-Leichtgewichts-Weltmeister Ricky Burns (34-2, 9 K.o.’s) hat seinen Titel erfolgreich gegen den Namibier Paulus Moses (28-2, 19 K.o.’s) verteidigt. Der 28-jährige Schotte zeigte vor heimischem Publikum in Glasgow eine taktisch und kämpferisch einwandfreie Leistung und siegte überdeutlich nach Punkten.

Burns bestimmte in den Anfangsrunden mit seinem Jab und linken Haken das Geschehen und hielt den nach vorne gehenden Moses auf Distanz. Ab der dritten Runde boxte Burns etwas aggressiver und lieferte sich mit Moses den einen oder anderen Schlagabtausch in der Halbdistanz, wobei er meistens als Sieger daraus hervorging.

Burns’ Beinarbeit war das größte Problem für den zähen Herausforderer, der ab der fünften Runde etwas besser in den Kampf kam. In der sechsten Runde musste Burns nach einem Körpertreffer etwas durchschnaufen, durch seinen Erfolg war Moses in der siebten Runde um einiges aktiver, traf dabei aber meistens nur die Deckung des Schotten.

In der achten Runde konnte Burns Moses das erste Mal zurückdrängen, in der neunten Runde fing sich der Champion aber einige harte Treffer ein, Burns fightete aber entschlossen zurück. Auch in den Schlussrunden behielt Burns die Kontrolle und war in der Halbdistanz der aktivere Mann. Das Urteil war mit 119-110, 120-110 und 117-111 mehr als deutlich, Burns könnte in seinem nächsten Kampf nun auf den Briten Kevin Mitchell (33-1, 24 K.o.’s) treffen.

“Er kann hart schlagen, ich habe gemerkt, warum er 19 Knockouts hat”, sagte Burns im Interview mit Boxnation. “Es war ein zäher Kampf, ich habe es aber genossen. Das war mein erster Kampf seit längerer Zeit in Schottland. Die Nachfrage nach Tickets war groß. Wir waren bereit für einen harten Fight.”

“Der Kampf, den jeder sehen will, ist Kevin Mitchell”, sagte Promoter Francis Warren. “Wir werden unser Bestes tun, um ihn auf die Beine zu stellen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Jose Sulaiman: WBC-Veto zu Haye

Nächster Artikel

Salido auch im Rematch erfolgreich: TKO-Sieg gegen Lopez in der zehnten Runde

Keine Kommentare

Antwort schreiben