Top News

Browne bereit für Kampf gegen Fury im neuen Jahr

Lucas Browne ©Mark Robinson/Hatton Promotions.

Lucas Browne © Mark Robinson/Hatton Promotions.

Lucas Browne (19-0, 17 K.o.’s) hat die Herausforderung von Tyson Fury (21-0, 15 K.o.’s) angenommen. Der ungeschlagene Brite hatte gestern auf seiner Twitter-Seite einige Boxer (Dereck Chisora, Roy Jones Jr., Deontay Wilder), darunter auch den unbesiegten Australier Browne.

“Ich kann nur sagen, dass sein Team meinen Promoter Ricky Hatton anrufen soll, dann unterschreibe ich schon morgen den Vertrag”, sagte Browne. “Die Fans wollen diesen Kampf sehen, und ich denke, das würde eine Schlacht werden. Er hat gesagt, dass er einen Aufbaukampf im Februar bestreiten will. Ich werde Anfang 2014 im Ring stehen, um um den Commonwealth-Titel zu kämpfen. Danach sollten wir gegeneinander kämpfen. Ich verspreche Tyson, dass ich im Gegensatz zu David Haye auch tatsächlich kommen werde.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Brownes Manager Matt Clark glaubt, dass sein Boxer die realistischste Option von Furys Liste ist. “Fury hat bereits Chisora besiegt, Jones kämpft im Cruisergewicht und Wilder wird vermutlich der nächste Pflichtherausforderer von Stiverne vs. Arreola, die um den vakanten WBC-Titel kämpfen”, so Clark. “Damit bleibt also Big Daddy übrig. Fury ist beim WBC an Position acht gerankt, Lucas an elf. Dieser Kampf ergibt also Sinn und wäre toll für die Fans. Lucas hat mir gesagt, wie gerne er gegen Fury im nächsten Jahr boxen will. Er hat Respekt vor ihm als Boxer, er hat aber genug Fans, die sehen wollen, wie er ihn zum Schweigen bringt.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Kampfversteigerung Klitschko-Leapai rückt näher: Schlägt wieder ein russischer Investor zu?

Nächster Artikel

Mares verletzt: Rückkampf gegen Gonzalez nicht wie geplant am 15. Februar

61 Kommentare

  1. boxfanatiker
    30. Dezember 2013 at 22:01 —

    easy job for tyson
    browne hat nix ausser seinen punch

  2. MainEvent
    30. Dezember 2013 at 22:02 —

    Bumfights.com

  3. ringo
    30. Dezember 2013 at 22:06 —

    in zukunft will man dieses foto von browne auch
    in kindergärten anpinnen

  4. TonyThompson
    30. Dezember 2013 at 22:32 —

    @boxfanatiker:Der Punch wird aber reichen!

  5. johnny l.
    30. Dezember 2013 at 22:50 —

    MainEvent sagt:
    30. Dezember 2013 um 22:02
    Bumfights.com
    –––––––––––––––––
    😀 😀 😀

  6. Holi
    30. Dezember 2013 at 22:52 —

    Browne hat nicht annähernd so einen Punch wie Cunningham …fury kann die patsche Händchen von browne locker wegstecken

  7. Lothar Türk
    30. Dezember 2013 at 23:07 —

    langsam im Denken und keine Aktion im kampf. schlichtweg Mittelmass. L. Brown wird nach 3 runden keine Luft mehr kriegen.

  8. TonyThompson
    30. Dezember 2013 at 23:09 —

    @holi:ich weiß nicht ob ich weinen oder lachen soll?das ist dich Ironie oder?

  9. El Demoledor
    30. Dezember 2013 at 23:36 —

    … immerhin hat Cunningham den guten Troy Ross mit nur einem Daumen ausgeschaltet…

  10. Aircrayz
    30. Dezember 2013 at 23:45 —

    Ach nee !! Ich will Chisora vs. Fury ||
    Der gute tyson weiß genau dass dereck ein harter gegner wäre(in topform)
    Deshalb meidet er den lieber und kämpft gegen browne.

  11. solis
    30. Dezember 2013 at 23:47 —

    holi hör auf boxen zu gucken omg wenn ich schon sowas lese lauf gegen die wand bitte
    ich finde es gut wenn der kampf zustande kommt immerhin ist er viel besser als Alex Leapai … browne würde alex leapia kaputt schlagen er ist schon gut

  12. hengstus maximus
    30. Dezember 2013 at 23:51 —

    egal wie der Kampf ausgeht, Fury wird ewig ein Kirmesboxer bleiben..ein Wilder ist wenigstens noch ausbaufaehig aber dieser Inselaffe bestimmt nicht 😀

  13. hengstus maximus
    30. Dezember 2013 at 23:54 —

    solis, wirf bitte dein Crystal Meth Zeugs weg…und zwar sofort 😉

  14. Alex
    31. Dezember 2013 at 00:40 —

    Fury ist der haushohe Favorit wenn der Kampf wirklich kommt. Einen Punch um den Gegner auszuknocken haben beide, aber die boxerischen Fähigkeiten hat Fury einfach viel mehr als Browne, auch wenn er sich natürlich auch nicht all zu viele Schwinger von Browne einfangen sollte, sonst könnte er schnell am Boden liegen.

  15. Boxnation Polen
    31. Dezember 2013 at 01:27 —

    Browne ist ein Bum.

  16. BoxKing
    31. Dezember 2013 at 02:48 —

    Quasi sind alle guten leute schon für 2014 vorgeplant die kämpfe
    kein vernünftiger bleibt mehr übrig

    wird wohl wilder wieder gegen fallobst boxen müssen um seine bilanz aufzubessern ^^

  17. BoxKing
    31. Dezember 2013 at 02:49 —

    würde den kampf zwischen wilder und dominick guinn sehr interessant finden, ob er in ko hauen kann

  18. TonyThompson
    31. Dezember 2013 at 09:33 —

    @BoxKing:Kommt drauf an ob oscar de la hoya ein paar extra Schiene zu Guinn gibt,wenn er sich hinlegt.

  19. TonyThompson
    31. Dezember 2013 at 09:33 —

    *Scheine

  20. Dr. Fallobsthammer
    31. Dezember 2013 at 10:42 —

    Browne sieht auf dem foto aus wie der letzte clown lappen.

    ist ein kampf not gegen elend. Fury wird das gewinnen.

  21. Carlos2012
    31. Dezember 2013 at 11:49 —

    Fury sollte man nicht unterschätzen. Der Mann ist ein körperlich ein Gigant.Seine große Schwäche ist seine
    miserable Deckung.Wenn er noch ein wenig an seiner Technick arbeitet, kann aus ihm durchaus was werden.

  22. solis
    31. Dezember 2013 at 12:37 —

    hengstus maximus sagt:werden wir ja sehen wer später seine drogen weg schmeißen muss

    carlos hast recht sehe ich auch so

  23. Norman
    31. Dezember 2013 at 13:02 —

    Hier mal Furys komplette Wunschliste:

    Klitchko
    Wilder
    Charr
    Chisora
    Ruiz
    Jennings
    Brown
    Arriola
    Adamek
    Pulev
    Povetkin
    Stivirn

    Und hier mal die Leute gegen die ich ihm keine Chance gebe:

    Klitchko (zu wenig ausdauer für 12 Runde)
    Wilder (wenn das dahinter steckt was man von wilder denkt)
    Arriola (gegen Arriolas Schlagkraft muss er sich was einfallen lassen KO gefahr)
    Pulev (gut genug um Fury auszupunkten9
    Stivirn (KO gefahr denke ich)

  24. Axel-Schulz-Bruder
    31. Dezember 2013 at 13:26 —

    Mich kotzt es an das charr nicht gegen Typen wie browne arreola chisora boxt! Ich will endlich sehen wie dieser mongo auf die Bretter geht!! Fury wird das schaukeln und wird weiterhin sein weg gehen!

  25. ego
    31. Dezember 2013 at 13:45 —

    boah, was für ein “ÜBERBOXER”, hab mir gerade 2 “kämpfe” reingezogen, doppel-0 und hilfspolizist wären begeistert, die längst schon fälligen WM,nur ein 3-fach WM (oh, war der nicht auch olympiasieger?) steht im weg.
    und das wollen boxfans sehen? und meckern über die klitschko`s? ohne worte!
    @norman
    jepp!!!!!!!!

  26. Holi
    31. Dezember 2013 at 14:15 —

    @solis…kann man wirklich so beschränkt sein?

  27. Brennov
    31. Dezember 2013 at 14:33 —

    wäre doch ein guter kampf zweier top 20 boxer. der sieger mischt weiter oben mit den verlierer kann man getrost vergessen!

  28. Antonio
    31. Dezember 2013 at 14:34 —

    @el domender du glaubst doch nicht im ernst das Cunningham gegen Ross gewonnen hat oder?? Haha

  29. theironfist
    31. Dezember 2013 at 14:55 —

    Fury vs Browne ist eine sehr interessante Begegnung, den Kampf wird Fury aber defintiv gewinnen, er ist erst 25J., und hat für seine Verhältnisse schon gute Gegner geschlagen

    Lapai wird ja auch von einigen hier so schwach eingeschätzt, würde aber einen Lapai stärker einschätzen wie Browne, die Stärke eines Tuas wird aber auch in den nächsten jahren kein Austalier oder Neuseeländer erreichen

    auf jedenfall finden endlich Kämpfe zwischen Hwlern in den Top20 statt, was in den letzten 2-3 Jahren ja nicht so häufig vor kam und das ganz ohne die Klitschkos 😉

    @ Thompsen selbst dein eigener Hero hat zugegeben, das Wladimir zu Recht WM ist 😀
    der gute Tony ist ein guter Hwler, hoffe er macht noch ein bißchen weiter, und schickt die ein oder andere hochgehyte Schwergewichtshoffnung auf die Bretter 😀
    vll nimmt der gute Tony ja noch am WBC World Cup teil, würde mich freuen, als Ersatz für Gomez, der ja nun im Cruiser boxt

  30. Carlos2012
    31. Dezember 2013 at 15:24 —

    Ich wünsche allen hier ob Freund oder Feind ein frohes neues Jahr.Bleibt gesund und last euch nicht ärgern Einen guten Rutsch .  

  31. solis
    31. Dezember 2013 at 15:30 —

    holi es gibt leute die einfach kp von boxen haben wie du die bis jetzt kein kampf sehen von der person und schon eine Meinung haben 😀 so wie ich finde Browne ist ein sehr gefährlicher Gegner und gerade nicht leicht zu schlagen und ich finde ihn besser als lepai gegner von Wladimir was meinst du wieso wohl fury vorher ein kampf bestreiten möchte und dann erst gegen Browne

    und carlos das wünsche ich dir auch

  32. ego
    31. Dezember 2013 at 15:34 —

    @carlos
    wieso feind, es geht ums boxen.
    viel spass!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  33. theironfist
    31. Dezember 2013 at 15:42 —

    @ Solis wann wird eigentlich der nächste Gegner von Solis präsentiert???..langsam müssen auch mal wieder gute gegner kommen, hoffe nicht das Solis wieder irgendeine P.feife aus den Top50-100 boxt, da muss endlich mal ein guter aus den Top25 dran glauben

    hoffe er findet nochmal zur seiner alten Form zurück und mischt den WBC World Cup ein bißchen auf :D..Potenzial hat er schon immer gehabt, aber in der Form wie in seinen letzten 3 Kämpfen wäre er gegen Vitali untergegangen

    Ustinov, Teper, Chagaev, Seath Mitchell, Banks oder Thompsen wären gute gegner für den nächsten kampf in der Türkei

  34. solis
    31. Dezember 2013 at 16:01 —

    Das ist ja das Problem viele wollen nicht gegen ihn kämpfen Die absagen waren von Tomasz Adamek, Tyon fury, Deontar wilder, Chris Arreola, Manuel Charr alle diese gegner haben abgesagt keiner wollte gegen solis kämpfen jetzt soll angeblich Tony Thompson, Amir Mansour , Andy Ruiz Jr einer von denn soll unterschreiben oder hat schon
    wollen die bald bekannt geben

  35. solis
    31. Dezember 2013 at 16:03 —

    ja ich glaube er hat auch richtig lust los gekämpft hat man gemerkt das mit vitali hat ihn sehr schwer mitgenommen aber er ist für mich mit abstand der beste konter boxer
    muss man zugeben Technik reflexe auge er hat halt alles nur er muss wieter ansich arbeiten und abspecken mit 105 kg wäre er verdammt gut

  36. theironfist
    31. Dezember 2013 at 16:08 —

    von Aerolla habe ich nichts gehört von einer Absage, und wenn dann nur, weil Solis noch nicht soweit oben gerankt war, Aerolla würde Solis nicht aus dem Weg gehen, wäre aber ein super Fight mit Sicherheit

    das wären auf jedenfall super Gegner für Solis, glaube aber das es ein schwächerer wird, die werden vor dem WBC World Cup kein großes Risiko mehr eingehen

    Malik Scott, Mitchell, Tor hamer werden wohl eher die Gegner werden aus den USA, vll kommt auch nur ein Zimnoch oder ähnliches, Ustinov wäre zum Vergleich Pulev auch sehr interessant aber auch ein größres Risiko

  37. BoxKing
    31. Dezember 2013 at 16:29 —

    immerhin stellt sich fury einigermaßen guten gegnern

    http://boxrec.com/ratings.php?country=&sex=m&division=Heavyweight&status=A&SUBMIT=Go

    wen hat wladimir von der ersten seite bei boxrec top 25 geboxt?
    nur pianeta und povetkin mit betrug
    sonst niemanden
    er ist ne pfeiffe.

  38. Tom
    31. Dezember 2013 at 16:35 —

    Fury will angeblich jeden Gegner boxen,aber er wird den Kampf gegen Browne nicht annehmen,denn die Gefahr das er gegen solch einen limitierten Boxer KO geht ist sehr groß!

  39. ghetto obelix
    31. Dezember 2013 at 16:37 —

    Browne soll lieber Hughie Fury herausfordern, der hat sich ja in den Kopf gesetzt, der jüngste HW Weltmeister aller Zeiten zu werden! 🙂

  40. Lothar Türk
    31. Dezember 2013 at 16:41 —

    Deckung besser, große Schnauze verkleinern. Dann kann man Fury akzepzieren. Brown ist einfach nicht gut. künstlich hoch gezogener Typ.

  41. Holi
    31. Dezember 2013 at 16:51 —

    @solis…ok na sag schon ,was nimmst du ??

  42. solis
    31. Dezember 2013 at 18:34 —

    Holi alles gut mein junge guck mal nach links und jetzt lauf volle pulle dagegen villt kommst du wieder klar im leben 😀

  43. Holi
    31. Dezember 2013 at 20:43 —

    Links liegt nur deine Mama ,wenn ich mich umdreh hat sie ihn wieder gaaaanz tief drin

  44. HWfan
    1. Januar 2014 at 01:00 —

    Boxking sagt: “wen hat wladimir von der ersten seite bei boxrec top 25 geboxt?
    nur pianeta und povetkin mit betrug
    sonst niemanden
    er ist ne pfeiffe.”

    …und was ist mit Thompson und Chagaev?!?!?!

    Künftig vllt. etwas genauer gucken, bevor man sowas postet.

    Wieviele Boxrec-Top-25-Gegner hat Fury denn geboxt?

    Einen?!?!

    Oder, mal anders gefragt: Wer hat denn vergleichbar viele aktuelle Boxrec-Top-25-Gegner besiet? Soweit ich weiß nur noch einer: Vitali Klitschko…

  45. Holi
    1. Januar 2014 at 10:34 —

    Les nochmal meinen allerersten Beitrag und geb IRONIE bei Wikipedia ein…vielleicht ,aber nur vielleicht dann wirst du verstehen dass cunningham wahrscheinlich doch nicht den härtesten Punch der Boxgeschichte hat und Lucas browne evtl doch fury erschüttern könnte wenn er voll treffen würde

  46. mik
    1. Januar 2014 at 10:40 —

    Ich würde brown nicht unterschätzen. Er hat schon erfahrene gegner geboxt und Towers einen strich durch die Rechnung gemacht. Sicher nicht die absolute weltspitze, aber jemand mit dem man sich vertun kann. Wenn fury arrogant wird, geht er ko.

  47. GoGoStrum
    1. Januar 2014 at 11:16 —

    Not gegen Elend, wieder ein HW Fight für die Statistik der absoluten Faustkampflangeweile. Wenn Fury mehr wehre als ein Neandertaler mit Boxhandschuhen, würde er gegen Chisora antreten. Im letzten Jahr hat Derek mehr mit Leistung ans mit dummen Sprüchen geglänzt und in seiner jetzigen Form schickt er den Wandertaler in 6 Runden zu Boden.

  48. Alex
    1. Januar 2014 at 14:45 —

    @ solis
    ”was meinst du wieso wohl fury vorher ein kampf bestreiten möchte und dann erst gegen Browne”
    Fury hat schon eine ganze Weile nicht mehr geboxt, obwohl ich denke dass er diesen Aufbaukampf für Browne nichtmal nötig haben würde.

  49. Alex
    1. Januar 2014 at 14:49 —

    @ GoGoStrum
    ”Wenn Fury mehr wehre als ein Neandertaler mit Boxhandschuhen, würde er gegen Chisora antreten.”
    Ich kann mich daran erinnern dass er Chisora schon geschlagen hat.

  50. GoGoSturm
    1. Januar 2014 at 14:55 —

    @Alex
    Stimmt hat er. Aber das war gegen den großspurigen Hitzkopf ohne Respekt und Disziplin. Mitlerweile ist Chisora erwachsen geworden und nimmt seinen Sport ernst und verlässt sich nicht nur auf sein Talent. Er sieht im Gegensatz zu früheren Zeiten sehr sehr austrainiert aus und das er richtig gut hauen kann wissen Boxfreunde ja nicht erst seit heute.

  51. Alex
    1. Januar 2014 at 14:58 —

    ”Ich werde Anfang 2014 im Ring stehen, um um den Commonwealth-Titel zu kämpfen.”
    Weiß jemand ob der Gegner dafür schon feststeht? Wenn ja, wer denn?

  52. Alex
    1. Januar 2014 at 15:00 —

    @ GoGoSturm

    Chisora hat sich schon verbessert und mich würde das Rematch ja auch freuen, aber dennoch muss man auch sagen dass Fury nichts dafür kann dass Chisora so unaustrainiert in den Kampf gegangen ist.

  53. GoGoSturm
    1. Januar 2014 at 15:12 —

    @Alex
    Natürlich kann Fury nichts dafür, wär ja auch zu schön wenn man ihm das auch noch in die Schuhe schieben könnte ;), aber seine boxerischen Fähigkeinten reichen meiner Meinung einfach nicht aus um Chisora in seiner Bestform gefährden zu können. Vieleicht täusche ich mich in diesem Punkt ja, aber Tyson ist gerne dazu eingeladen mich eines Besseren zu belehren und endlich Chisora vs Fury II klar zu machen.

  54. Alex
    1. Januar 2014 at 17:09 —

    @ GoGoSturm

    Ok, das ist zu akzeptieren. 😉 Naja, ich denke trotzdem dass Fury wegen 2 Niederschlägen deutlich unterschätzt wird. Ich könnte mir schon vorstellen dass er in der Zeit nach den Klitschkos durchaus ein paar Jahre lang WM sein wird und bei seinem Cousin sieht das auch alles nicht so schlecht aus, obwohl der natürlich wegen noch zu schwachen Gegnern viel schlechter einzuschätzen ist, aber Talent hat er. Vllt schafft Fury es ja auch den WBC-Titel zu holen, ich halte das auf jeden Fall für möglich dass er gegen Stiverne/Arreola gewinnt.

  55. GoGoSturm
    1. Januar 2014 at 17:56 —

    Vom Talent her halte ich sogar mehr von Hughie als von Tyson. Hughie hat sehr schnelle Hände und weiß wie man sie einsetzt, aber ihm fehlt sicher noch Gewicht und Aussdauer. Vieleicht ist er in den nächsten 4-5 Jahren soweit um ganz oben mit zu mischen. Was Tyson angeht bin ich echt kein Freund seines Boxstyles. Das er Stieverne besiegen kann glaube ich auch nicht. Arreola ist machbach, knapp aber machbar, Stieverne dagegen, ist ein zu starker Gegner, der nicht nur zuschlagen kann, sondern die Fähigkeit bestitzt sich dem Gefecht anzupassen. Um ehrlich zu sein hoffe ich auf ein baldiges Comback von David Haye, er ist für mich z.Zt. unangefochten der stärkste Britische HW.

  56. GoGoSturm
    1. Januar 2014 at 17:56 —

    @ Alex s.o.

  57. Klitschkonull
    2. Januar 2014 at 10:47 —

    Carlos2012 sagt:
    31. Dezember 2013 um 11:49

    Fury sollte man nicht unterschätzen. Der Mann ist ein körperlich ein Gigant.Seine große Schwäche ist seine
    miserable Deckung.Wenn er noch ein wenig an seiner Technick arbeitet, kann aus ihm durchaus was werden.
    ____________________________________________________________________________________

    Fury sollte es bei der Größe und Gewicht mal mit Auflehnen,Runterdrücken,ausgestreckter Führhand,Klammern,Schleudern und Wegdrücken versuchen.
    Dann braucht er an seiner Technik nicht mehr so viel zu arbeiten. 😀
    Und für den Papierchampion Wladimir reichen dann während dem “Ringkampf” zwei,drei gute harte Treffer.
    Ich will Fury eigentlich nie als Weltmeister sehen.Sondern mal wieder einen Schwergewichtler der auch technisch was drauf hat,nicht nur im Ring rumgeht,und nur einen,einzigen Schlag beherrscht.Der schnell mit den Händen und auf den Beinen ist.
    Und ohne ständige Regelverstöße auskommt.Der nicht weg läuft,sich gute Gegner aussucht,seine PV nicht raus schiebt, und nicht jedes Fallobst als neuen Tyson bezeichnet.

    Dir auch ein frohes,neues Jahr. 😉

  58. theironfist
    2. Januar 2014 at 17:58 —

    @ Klitschkonull warum auf einmal der Sinneswandel :D..im Kampf WK vs Pove wurde viel geklammert von beiden, und jeder der sich mit diesen Sport auskennt, weiß das der Referee die Hauptschuld trifft. Auch hat doch jeder gesehen wie Pove manchmal um in die Halbdistanz zu kommen,mit dem Kopf voran auf Wladimir zu ist.Pove selbst hat dabei den Oberkörper immer selbst sehr tief gehalten,ohne das er runtergedrückt wurde,war er schon manchmal,beim Angriff in dieser Position.

    Zitat Klitschkonull:

    Klitschkonull sagt:
    6. Oktober 2013 um 14:01

    Also zuerst einmal Glückwunsch an Wladimir Klitschko für seinen Sieg gegen einen Gegner der kein Fallobst war.

    Glückwunsch an Povetkin,er hat alles gegeben was er konnte,und richtig gekämpft.Ist im Gegensatz zu anderen ein Risiko eingegangen und hat auch viel genommen.K.O ist er nicht gegangen.

    Ich sehe den Kampf etwas anders,als viele User hier die, die Klitschkos genauso wenig leiden können wie ich.

    1. Wladimir hat verdient,gegen einen guten Gegner,der eine Entscheidung wollte, gewonnen.Das muss ich LEIDER zugeben und kann ihm nur sportlich fair zum Sieg gratulieren.

    2. Er hat die Angriffe von Povetkin erfolgreich abgewehrt,mit boxerischen Mitteln.Zu sagen das er sich nur aufgelehnt und geklammert hat ist leider nicht wahr.Wie sonst hätte er dann so klar manchmal treffen können.Man kann nicht klammern,auflehnen und schlagen gleichzeitig.Auch hat doch jeder gesehen wie Pove manchmal um in die Halbdistanz zu kommen,mit dem Kopf voran auf Wladimir zu ist.Pove selbst hat dabei den Oberkörper immer selbst sehr tief gehalten,ohne das er runtergedrückt wurde,war er schon manchmal,beim Angriff in dieser Position.

    3. Er hat die Angriffe von Pove ruhig und erfolgreich abgewehrt,und ohne Risiko im richtigen Moment,wenn Pove eine Lücke ließ, seine schweren Treffer gelandet.

    4.Pove hat gekämpft wie ein Löwe und alles versucht was möglich war.Er hat Wladimir immer wieder angegriffen,um in die Halbdistanz zu kommen und Treffer zu landen,ist nicht weggelaufen wie Haye und hat dafür auch schwere Treffer kassiert,wenn es gar nicht anders mehr gegangen ist. Im Vergleich mit Povetkin hat Haye wie ein Feigling geboxt und deshalb auch nichts erreicht.Hätte Haye attackiert wie Povetkin,wäre ein Sie für ihn möglich gewesen,weil er denke ich mal präziser und härter getroffen hätte.

    5. Es war kein Chickenrennen wie von Haye.

    6. Povetkin war gut vorbereitet und konditionell gab es nichts zu meckern.Jeder Boxer nimmt sich während eines Kampfes kleine Verschnaufpausen.Er hat bis zur 12. Runde alles versucht.

    7. Wer hat denn wie Pove den Kampf angenommen und Wladimir so oft attackiert oder zur Abwehr gezwungen bisher????

    8. Für die Taktik die er gewählt hat,fehlte eigentlich nur ein härterer Punch,und eine insgesamt stärkere Physis. Er hat anderen Boxern gezeigt wie man bei Wladimir die Distanz überbrücken kann.

    @ Null das war der einzig gute Kommentar den ich von dir 2013 gelesen habe :D..der Rest war nur iwe Verschwörungstheorien und Lügen, die mit Fakten und Quellenangaben nicht belegt werden können!!!! Nun frage ich mich langsam, wer ist nun der Lügenbaron, du oder die Klitschkos :D…p.s frohes neues Jahr :D..ich hoffe du lässt den Eintrag jetzt nicht von den Adrivos nachträglich löschen 😀

    -https://www.boxen.de/news/klitschko-dominiert-povetkin-und-feiert-ueberdeutlichen-sieg-in-moskau-29329…

  59. ego
    3. Januar 2014 at 14:37 —

    da wird es wohl auch keine antwort geben!

  60. theironfist
    3. Januar 2014 at 19:44 —

    @ ego was soll er denn jetzt auch noch schreiben dazu :D..ausnahmsweise hat er in diesem Kommentar mal die Wahrheit geschrieben!!!!…man muss die Klitschkos nicht mögen, aber man sollte immer fair und neutral beurteilen, und nicht andauernd iwe Lügen verbreiten…

  61. ego
    4. Januar 2014 at 13:57 —

    @theironfist
    fair und neutral, wie willst du es den hatern beibringen?
    der nächste WM ist genauso schlecht, der übernächste auch usw.

Antwort schreiben