Top News

Brook stoppt Jones im Rematch in acht Runden

Jim Watt, Ian Darke ©Nino Celic.

Jim Watt, Ian Darke © Nino Celic.

Der ungeschlagene britische Weltergewichtler Kell Brook (30-0, 20 K.o.’s) konnte sich im Rematch gegen den Amerikaner Carson Jones (35-10-3, 25 K.o.’s), der ihm vor einem Jahr alles abverlangt hatte, klar durchsetzen. Der Kampf im britischen Hull fand fünf Pfund über dem Weltergewichts-Limit statt.

Brook startete ähnlich wie im ersten Duell sehr explosiv, konnte dieses Mal aber deutlichere Schlagwirkung erzielen und Jones in der zweiten Runde zu Boden schicken. Auch in der dritten Runde musste der Amerikaner viele harte Treffer einstecken.

Aus Angst sich zu verausgaben, schaltete Brook aber ab der vierten Runde einen Gang zurück und ließ Jones in den Kampf zurückkommen. Da Jones aber nicht so stark wie im ersten Kampf wirkte, nahm Brook aber die Chance wahr, nach einer vorzeitigen Entscheidung zu suchen.

Jones wurde nach einer Schlagserie von Brook in der achten Runde ein zweites Mal angezählt, da Ringrichter Stanley Christodoulou glaubte, dass der Amerikaner mit seinem Handschuh den Boden berührt hatte. Wenig später konnte Brook seinen Gegner mit harten Schlägen in die Seile treiben und nachsetzen. Christodoulou warf sich an dieser Stelle schützend vor Jones, der sich lautstark über den Abbruch beschwerte.

“Ich bin gekommen, um Spaß zu haben”, sagte Brook im Interview mit Sky Sports. “Er war ein zäher Gegner, er hat einen harten Kopf. Die letzten Monate waren sehr schwierig für mich. Ich will jetzt ein neues Kapitel aufschlagen. Ich werde am Montag wieder im Gym sein. Im September werdet ihr einen neuen Kell Brook sehen.”

“Die Geschichte mit Devon Alexander hat ihm wirklich sehr zu schaffen gemacht”, sagte Brooks Promoter Eddie Hearn. “Wir werden den nächsten Kampf, der in der Sheffield Arena stattfinden wird, nächste Woche ankündigen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorprogramm Stieglitz vs. Kiyota: Siege für Hammer, Konecny, Krasniqi und Wallisch

Nächster Artikel

Wladimir Klitschko: "Hoffentlich findet der Kampf auch statt"

3 Kommentare

  1. Golovkin.vs.Ward
    14. Juli 2013 at 02:13 —

    Ja wohl!

  2. Neuer
    14. Juli 2013 at 05:54 —

    und gleich gegen mayweather

  3. Catic=Stück S.ch.ei..ße
    14. Juli 2013 at 17:01 —

    Brook hat gut geboxt, aber der Abbruch war schon sehr britisch.

Antwort schreiben