Top News

Britische Zeitung: Sturm bietet Murray Rückkampf an

Martin Murray ©Mark Robinson.

Martin Murray © Mark Robinson.

Nach der Absage des Kampfes gegen den Australier Jarrod Fletcher könnte der britische Mittelgewichtler Martin Murray (26-1-1, 11 K.o.’s) laut einem Bericht der Zeitung Daily Mail eine WM-Chance gegen seinen ehemaligen Gegner Felix Sturm (39-3-2, 18 K.o.’s) bekommen.

Sturm und Murray hatten einander im Dezember 2011 ein hartes Duell in Mannheim geliefert, das mit einem Unentschieden endete. Murray hat seit damals vier Mal geboxt (drei Siege, eine Niederlage) und konnte in dieser Zeit den WBA-Interims-Titel holen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Sturm, der zuletzt Darren Barker den IBF-Titel abnehmen konnte, war mit fünf Kämpfen seither noch aktiver (drei Siege, eine Niederlage, ein Kampf ohne Wertung). Der Rückkampf gegen Murray wird vermutlich wieder in Deutschland stattfinden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Fury verhandelt mit BoxNation: Rückkampf gegen Chisora im Sommer?

Nächster Artikel

HBO laut Shaw derzeit nicht an Golovkin vs. Geale interessiert

54 Kommentare

  1. El Demoledor
    9. Januar 2014 at 13:06 —

    Für Sturm natürlich der Gegner mit dem günstigsten Chance/Risiko-Profil.
    Man kennt Murray, der Brite liegt Sturm und hat relativ wenig Punch.
    Den ersten Kampf hatte ich knapp bei Sturm, und ich sehe ihn auch in einem eventuellen Rematch vorne.
    Wäre unterm Strich kein Kampf der mich vom Hocker reißt, jedoch natürlich allemal akzeptabel und für eine freiwillige TV sehr gut.

  2. RoyalFart
    9. Januar 2014 at 13:13 —

    …und noch eine Wiederholung. Jaaaaaa! Wer will den diese Sch… überhaupt sehen. Traut sich denn keiner an neue Herausforderungen ran??? 🙁

  3. Markus
    9. Januar 2014 at 13:19 —

    Dann kennen wir ja auch schon den wahren Grund für Murrays Kampfabsage gegen Fletcher.

  4. Ich könnte kotzen!
    9. Januar 2014 at 13:23 —

    Zwei kleine Felix Strum Doubles bei TV-Total. Besonders der, der nicht auf Raabs Schoß sitzt (Andy). Die Ähnlichkeit ist doch verblüffend 🙂

    http://www.youtube.com/watch?v=14_LnsQ0Q6E

  5. Jones Jr.
    9. Januar 2014 at 13:38 —

    Wow…^^ Zwei Angsthasen trauen sich zu kämpfen?
    Murray kriegt nen Interims-Titel obwohl er als Pflichtherausforderer von Golovkin den Schwanz einzieht.
    Surm wurde zum Super-Champion ernannt damit er sich länger als 2 Jahre gegen den Ph Golovkin drücken konnte..
    Und jetzt können diese 2 sogar eine pseudo-Titelvereinigung starten….
    Wer sich in die Hose scheißt wird belohnt

  6. Husar
    9. Januar 2014 at 13:53 —

    Ich bin auf den Kampf gespannt, wen Sturm wirklich besser geworden ist wird er Murray aus dem Ring fegen.
    Ansonsten wird das wieder So ein rum geeier.

  7. RoyalFart
    9. Januar 2014 at 14:14 —

    @Shlumpf!
    Ein Deutschlehrer! Ich hoffe, dass Du in deinem Nick nicht das ‘c’ vergessen hast.

  8. Brennov
    9. Januar 2014 at 14:16 —

    halte das erst für sinnvoll wenn murray regulärer WBA Champ wäre. dann könnte man ne unification machen. murray wäre sicher ein top Gegner auf jeden fall gehört er zu den top 10 des Mittelgewicht.
    was würde dann eig. aus dem Interims titel.

  9. Allerta Antifascista!
    9. Januar 2014 at 14:56 —

    Refugees welcome!

  10. Thomas, die kleine Lokomotive
    9. Januar 2014 at 14:58 —

    @ ACTION

    😆

  11. Dr. Fallobsthammer
    9. Januar 2014 at 14:59 —

    RoyalFart sagt:

    @Shlumpf!
    Ein Deutschlehrer! Ich hoffe, dass Du in deinem Nick nicht das ‘c’ vergessen hast.
    ————————————————————————

    😆

  12. Dr. Fallobsthammer
    9. Januar 2014 at 14:59 —

    Allerta Antifascista! sagt:

    Refugees welcome!
    ——————————————

    😆

  13. Thomas, die kleine Lokomotive
    9. Januar 2014 at 15:01 —

    ja soll er ihn boxen solange er noch interims wm ist und keinen regulären Titel trägt

  14. Panis
    9. Januar 2014 at 15:23 —

    Murray ist kein schlechter , gegen Martinez darf Mann ruhig mal nach Punkten verlieren finde er hat sich verbessert und mit ordentlich Vorbereitung hat er ne Chance ,wenn es über die Punkte geht hat Stürmchen alle Vorteile als Veranstalter in Germany auf seiner Seite

  15. BOB
    9. Januar 2014 at 16:00 —

    murray, dann sato, dann barker, dann sato,dann maklin, dann sato, dann soliman, dann sato. und dann abtreten im jahre 2020 als unbesiegbarer 3 faches chemp.

  16. Monk
    9. Januar 2014 at 17:09 —

    Ich denke das Sturm wartet bis Muray den reguelären WBA Titel hat, wenn Golovkin zum Superchamp ernannt wird, das dürfte nicht mehr lange dauern! Im Falle eines Sieges würde Sturm den Titel dann höchtens 18 Monate behalten wollen, dann wäre nämlich die Pflichtverteidung von Golovkin dran (der Superchamp macht nur alle 18 Monate PVs), und diesen Kampf wird es nie geben, deshalb würde Sturm den Titel dann noch rechtzeitig wieder niederlegen ABER es hieße DANN das er 4 facher Weltmeister ist (bei den Amatheuren ist heißt das was gutes, bei den Profis sind es die Langzeitweltmeister, die den größten Ergolg haben, aber das ist bei der Großzahl der “Fans” eh egal) UND er könnte dann noch behaupten das er sogar die Titel vereinigt hat. So armselig ist das Profiboxen geworden mit den ganzen Titeln.

  17. Brennov
    9. Januar 2014 at 17:16 —

    @ Monk: ein haken ist in deinem beitrag. der “superchamp” GGG macht so oder so nie eine PV. er ist seit fast 4 jahren wm und hat noch keine PV.

    PS: sturm ist bereits 4 maliger Weltmeister!

  18. Rony Ralf
    9. Januar 2014 at 17:48 —

    Martin Murray hat nach Angaben seines Gegners Jarrod Fletcher den für 1. Februar geplanten Kampf in Monte Carlo wegen einer Verletzung abgesagt.
    Die Show im Fürstentum, auf der Gennady Golovkin seinen WBA-Titel gegen Osumanu Adama verteidigt, scheint unter keinem guten Stern zu stehen, da erst gestern der Waliser Nathan Cleverly seinen Fight gegen Ilunga Makabu abgesagt hatte.

    Golovkin kann jetzt paar Clowns engagiert!!!! Seine Auftritte sind K2 Clowns Auftritte !!!!!

  19. Monk
    9. Januar 2014 at 17:51 —

    @Brennov

    Nein, einen Haken hat dein Beitrag, da sieht es so aus als ob Golovkin sich drücken würde, das aber ist nie der FAll gewesen 😉 Golovkins erster Pflichtverherausforderer Hassan N’Dam N’Jikam hat freiwillig seinen Interimstitel niedergelegt als es bald zum Kampf kommen sollte. Der zweite war der Murray, der hatte keinen Visum bekommen und der WM muss sich nicht dem Herausvorderer anpassen, also fiel der Kampf aus. Und auch jetzt reist sich der Murray nicht um einen Kampf gegen Golovkin, das sollte eigentlich jeder erkannt haben 😉

  20. Monk
    9. Januar 2014 at 17:56 —

    Monk sagt:
    9. Januar 2014 um 17:09
    ….ABER es hieße DANN das er 4 facher Weltmeister ist (bei den Amatheuren ist heißt das was gutes, bei den Profis sind es die Langzeitweltmeister, die den größten Ergolg haben, aber das ist bei der Großzahl der “Fans” eh egal) UND er könnte dann noch behaupten das er sogar die Titel vereinigt hat.

    Brennov sagt:
    9. Januar 2014 um 17:16

    PS: sturm ist bereits 4 maliger Weltmeister!
    ——–

    Und dabei hast du das “UND” nicht gelesen, darauf kam es mir an 😉

  21. Klitschkonull
    9. Januar 2014 at 18:07 —

    @ adrivo

    Bestätigt mir mal das ich nur unter einem Usernamen hier schreibe.Damit die Verleumdung hier mal aufhört.

  22. MainEvent
    9. Januar 2014 at 18:19 —

    Klitschkonull lass einfach Klitschko weg und jeder weiss dass du es bist

  23. Brennov
    9. Januar 2014 at 18:29 —

    @ Monk: der PH muss sich eben eig. nicht dem wm anpassen. es sollte da zu einem angeordneten purse bid kommen. aber klar alle drücken sich vor golovkin. so wie der ehemalige doppelweltmeister geale z.b.!

  24. Tinte
    9. Januar 2014 at 19:14 —

    ggg ist ein heuchler nichts weiter.
    jahrelang werden ggg und seine fans jammern weil sich “keiner traut”

    niemand boxt für ein sparmenü bei mcdonalds!

  25. Simon8965
    9. Januar 2014 at 19:18 —

    @Brennov: Warum wurde Geale nochmal der WBA-Titel aberkannt? Weil er nicht gegen Golovkin boxen wollte vll? 😉

  26. Monk
    9. Januar 2014 at 19:21 —

    @Brennov

    Da verstehst du mich auch nicht ganz. Ich sagte nur das die 2 PHs nicht wollten/konnten, weil du es so hinstelltest als ob Golovkin sich vor den PHs verstecken würde, und das ist falsch. Ob es zu einer “angeordneten Pruse Bid” hätte kommen sollen, das ist nur deine Meinung, ich fände das falsch, weil so der Herausforderer sich “vorteile” verschaffen kann, das könnte zu sehr ausgenutzt werden und deshalb war es bisher so das der Herausforderer der “NICHT KANN” dann einfach pech hatten, genau wie bei Chagaev vs Haye (Hepatites) oder Murat vs Hopkins (Visum). Wie gesagt, Murray macht auch sonst nicht den eindruck als ob er den Kampf sucht.
    Und das “alle” sich vor Golovkin verstecken, habe ich auch nicht gesagt. Da weiß ich auch das man beim Golovkin bisher einfach zu wenig verdiente, was sich aber am ändern ist, deshalb bekam auch Geale solangsam “lust” gegen ihn auf HBO zu boxen. Und das war bisher auch nur so, weil Golovkin damals Universum vertraute und nicht weil er ein Schisser ist, wer Golovkin so einschätzt, der liegt total falsch. Golovkin hätte in der USA schon lange sich einen Namen gemacht, wenn er sofort da angefangen hätte, SO wird er es auch noch machen und man wird schon sehen wer Golovkin wirklich ist, nur halt was später 😉

  27. Monk
    9. Januar 2014 at 19:34 —

    Noch eine Frage zu deiner “angeordnete Purse Bid”, da hast du einiges nicht bedacht. Da gäbe es überhaupt keine faire Purse Bid, aus Golovkins sicht. Warum sollte er was bieten und dann dafür zahlen wenn der Herausvorderer nicht in der USA boxen darf? Warum sollte er dann überhaup mitbieten, wenn er doch nicht alles so machen kann wie er es will. Nein das ist zu absurd 😉

  28. Nostradamus
    9. Januar 2014 at 20:24 —

    Murray ist ok, besser noch einmal gegen Murray als gegen irgend einen unbekannten Gegner der noch weniger zu bieten hat. Denke schon dass der Kampf auch spannend werden könnte.

    Nostradamus

  29. underdog-m
    9. Januar 2014 at 20:33 —

    Ihr jammert alle jetzt ein problem mit murray ? Ggg sollte gegen ihm ran und jeder hat sich beschwert das ggg nicht gegen ihn kämpft und jetzt will in sturm boxen und jetzt is er ne n.i.e.t.e. leute was wollt ihr ? Gute kampfansetzung sturm hat barker geboxt top ! Wenn er jetzt murray boxt top ! Geale hatte er soliman hatte er egal wie es augegangen ist ! Hundert mal bessere gegner als ggg also lasst den bosanac in ruhe ich mag ihn nicht aber dann solltet ihr lieber auf ggg rumhacken ist ja peinlich das sturm stärkere gegner als ggg der superhero hat

  30. Tinte
    9. Januar 2014 at 21:18 —

    @underdog-m

    sehe es zu 90% prozent wie du.

    während sturm hintereinander top leute boxt kann ggg nur jammern dass sich “keiner gegen ihn traut”.
    im boxen gehts ums geld falls das wer vergessen hat und jeder rational denkende boxer würde gegen sturm boxen wollen auch wenn er gegen sturm eins auf die mütze bekommen würde. Man kann dann wenigstens sagen dass man gegen einen Champion geboxt, wie ein mann verloren und ein kleines vermögen verdient hat.

  31. MainEvent
    9. Januar 2014 at 21:30 —

    Das ergibt folgendes: Golovkin sollte sich den Status des PH von Sturm erboxen und auf einen Kampf im Box Mekka Köln hoffen übertragen vom PPV Giganten Sat 1

  32. Monk
    9. Januar 2014 at 22:58 —

    @Tinte

    Sturm gibt bei einer freiwilligen bestimmt keinen Vermögen aus! Barker hat soviel ich weiß eine Millionen bekommmen und das war die Ausnahme, weil Sturm den Titel unbedingt brauchte und er sich als nicht Puncher seine eigene Veranstalltung mit dem dazugehörigen heimvorteil unbedingt brauchte. Und wenn er was verdienen will, dann holt er sich billige Gegner die dann es annehmen weil sie sich gegen Sturm die besten Chancen ausrechnen den Titel zu holen, also nix vermögen, das ist nur eine träumerei von dir

  33. Gari Wessel
    9. Januar 2014 at 23:03 —

    underdog-m sagt:
    9. Januar 2014 um 20:33
    Ihr jammert alle jetzt ein problem mit murray ? Ggg sollte gegen ihm ran und jeder hat sich beschwert das ggg nicht gegen ihn kämpft und jetzt will in sturm boxen und jetzt is er ne n.i.e.t.e. leute was wollt ihr ? Gute kampfansetzung sturm hat barker geboxt top ! Wenn er jetzt murray boxt top ! Geale hatte er soliman hatte er egal wie es augegangen ist ! Hundert mal bessere gegner als ggg also lasst den bosanac in ruhe ich mag ihn nicht aber dann solltet ihr lieber auf ggg rumhacken ist ja peinlich das sturm stärkere gegner als ggg der superhero hat!!
    100% ich stimme dir zu!!!

  34. Carlos2012
    9. Januar 2014 at 23:51 —

    Wenn es zu einem Rematch gegen Sturm kommen sollte, wird Murray diesesmal deutlich nach Punkten gewinnen.
    Der Junge wird von vielen Unterschätzt.Ende der Aussage.

  35. calzium
    10. Januar 2014 at 00:02 —

    Soll doch Sturm wenn er doch so dicke Eier hat, gegen Golovkin in den Ring steigen?!
    WO IST DAS PROBLEM FRAG ICH MICH?!?
    aufgeht´s Sturm, trau dich!
    LET´S GET READY TO RUMBLE!!!

    Satire on:
    Ach hab ganz vergessen, Sturm mag Golovkin nicht boxen!…hmm vermutlich ist dem Sat.1 Boxgott, der HBO “Ziegenhirte” und in den USA boxende Weltmeister Golovkin viiel zu Unbekannt, dann lasst Stürmchen doch lieber den Soliman boxen, der ist schließlich auch viel gefährlicher und bekannter!
    Satire off! 😆

  36. Gari Wessel
    10. Januar 2014 at 00:29 —

    Felix Sturm hat deutsche Boxgeschichte geschrieben und zum vierten Mal den Weltmeistertitel gewonnen.
    Feeeliiiiix Stuuuuuuuurm!!!!!?

  37. Tinte
    10. Januar 2014 at 00:53 —

    @calzium

    dein halbwissen ist wirklich gefährlich alle achtung!

    der ziegenhirte hat keinen langfristigen tv partner er boxt hier und dort mal, so ähnlich ist es mit dem zirkus roncalli die treten auch hier und dort mal auf machen etwas kleingeld und ziehen weiter, während sturm die großen boxt und logischerweise auch eine große börse kassiert und sogar seinem TV partner Bedingungen stellen kann (davon kann GGG nur träumen).
    Sturm ist viermaliger Weltmeister das ist Fakt, GGG hat in seinen 28 Kämpfen kein einziges mal ein Großkaliber geboxt das ist auch Fakt.

    Find dich damit ab.
    😉

  38. calzium
    10. Januar 2014 at 01:12 —

    @Tunnte

    Blluuuubbb 😆

    p.s Man macht sich seine Welt wie sie einem selbst gefällt, oder so ähnlich heißt es doch 😉

  39. Thomas, die kleine Lokomotive
    10. Januar 2014 at 01:13 —

    tinte

    ohne immigrantenkinder aus dem “ghetto” aka “deutsche boxfans” würde sturm keine 50 tickets verkaufen 😆

  40. DonnyDrasko
    10. Januar 2014 at 01:16 —

    @ Tinte

    Hahaha.. Jetzt mal gaaaanz ehrlich!! Hast du überhaupt mal GGG boxen sehen? Jemals? Sturm ist schulisch gesehen ein sehr guter Boxer.. Technik Schnelligkeit Defense.. Alles basst.. Des soll ja auch niemand bestreiten.. Aber jedem halbwegs vernünftigen Boxfan muss doch sichtbar sein dass GGG doch irgendwie einfach anders gut ist.. Eine andere klasse!!

  41. calzium
    10. Januar 2014 at 01:20 —

    @Die Tun.te

    Dein großer Sturm soll einfach mal gegen Golovkin in den Ring steigen und zeigen was er kann bzw. was er nicht kann, und dann sehen wir wer was wo wie “bla bla” macht und so….und vorher hat es einem blinden wie DIR keinen Sinn zu erklären wo links und rechts ist!….
    FAKT ist, Golovkin würde Sturm zu seiner Putzfrau machen!

    Find dich damit ab.
    😉

  42. Monk
    10. Januar 2014 at 01:35 —

    @Tinte

    Meine Güte und du schreibst vom Halbwissen? Das was du hast ist kein Wissen, das ist nur schönredrei. Er verdient weder besonders viel noch boxt er die “Großen”. Für Golovkin sind das ALLES Opfer. Sturm ist zwar gut aber trotzdem der schwächste WM. Golovkin ist bei BoxRec auch vor Sturm, also kann er auch nicht so schlechte Leute geboxt haben. FÜr Sturm wären Proska, Rosado, Mäcklin und Stevens sehr harte Nüsse, aber Golovkin waren es nur Opfer. Stevens würde Sturm sogar Windelweich kloppen, da gebe ich dir Brief und Siegel drauf

  43. Monk
    10. Januar 2014 at 01:36 —

    Achja, Sturm hat 3 mal seinen Gürtel verloren und das ist Fakt 😉

  44. hengstus maximus
    10. Januar 2014 at 01:42 —

    Adnan Catic wird eh nur als ‘n chicken in Erinnerung bleiben

  45. DonnyDrasko
    10. Januar 2014 at 01:47 —

    @ Monk,

    Richtig Monk!! Diese Behauptungen von schwachen Gegnern.. Wenn Mann überlegt was Proksa mit Sylvester angestellt hat.. Wie Rosado gegen Quillin aussah.. Oder wie sich Sturm und Sergio Macklin abgemüht haben.. Und man dann GGGs Kämpfe nur vergleicht..! Genau richtig OPFER

    Aber Pirog würde ich mal gerne wieder kämpfen sehen

  46. hari
    10. Januar 2014 at 06:02 —

    danach muss aber der rückkampf gegen ronald hearns kommen ….. das gibt ein spektakel . sturm schüttelt doch immer ein ass aus dem ärmel …..

  47. Carlos2012
    10. Januar 2014 at 07:03 —

    Golivkin ist ohne Frage ein Ausnahmetalent.Andre Ward ist jedoch ein Gott des Faustfechtens. Und Tschüß 😀

  48. mik
    10. Januar 2014 at 09:21 —

    Man mag über Adnan Catic denken was man will, aber der letzte Kampf hat schon gezeigt was eigentlich in ihm steckt, wenn das Boxen- und nicht seine Person im Vordergrund steht.

    Wenn Stürmchen richtig trainiert (nicht 80kg in der Freizeit) und seinen überheblichen Charakter im Zaum hält, dann gehört er definitiv zur Spitze.

    Allerdings ist das Problem, dass er sofort wieder abhebt, wenn der Erfolg stimmt.

    Für mich hatte der immer eher ein Charakterproblem, als ein sportliches Problem. Allerdings kann er sich in dem Alter auch keine Fehltritte mehr leisten.

  49. ringo
    10. Januar 2014 at 21:43 —

    @mik guter beitrag!!

  50. MainEvent
    10. Januar 2014 at 23:17 —

    Wo gehört Adnan zu Spitze ? Er könnte nicht mal Susi K vermöbeln, die ist kein Sportinvalide

  51. hari
    12. Januar 2014 at 12:19 —

    go felix go

  52. ego
    12. Januar 2014 at 14:43 —

    @mik
    na klar war catic mal richtig gut, wer wird sonst 4x WM? gegen 3 G sieht der nix mehr, will er auch garnicht darauf ankommen lassen! kann ich verstehen, die biologische uhr tickt!
    aber er ist durch, wer will die folgenden kämpfe noch sehen?

Antwort schreiben