Top News

Briggs zerstört Calloway in 98 Sekunden: Vierter Erstrunden-K.o. in Folge

Shannon Briggs ©Claudia Bocanegra

Shannon Briggs © Claudia Bocanegra.

Ex-WBO Weltmeister Shannon “The Cannon” Briggs (51-5-1) brauchte für seinen zweiten Kampf innerhalb von nur einer Woche in der Nacht auf heute nur ganze 98 Sekunden. Sein Gegner, der Amerikaner Rob Calloway (70-12-2), der unter anderem bereits gegen Ruslan Chagaev und Alexander Alekseev geboxt hat, wurde vom Referee nach dem dritten Niederschlag in der ersten Runde aus dem Kampf genommen.

Seit Beginn seines Comebacks im vergangenen Dezember hat Briggs damit alle vier bisherigen Gegner in der ersten Runde ausgeknockt, wobei der erste Kampf gegen Marcus McGee offiziell als ‘No Contest’ geführt wird, da der Asthmatiker Briggs mit seinen eingenommenen Medikamenten gegen die Vorschriften der New Yorker Kommission verstoßen hat.

Klarerweise sind Gegner wie Calloway oder zuletzt Dominique Alexander kein wirklicher Indikator, wo Briggs zu diesem Zeitpunkt wirklich steht. Der mittlerweile 38-jährige New Yorker hat aber in Interviews der letzten Zeit stets betont, dass er noch etwas Zeit brauche, um wieder zu alter Form zurückzukehren und daher erst einmal in kleinen Shows gegen Aufbaugegner antreten wolle.

Briggs hofft danach gegen Jahresende gegen einen namhaften Gegner im Madison Square Garden zu boxen, sein Hauptziel am Horizont bleibt aber ein Titelfight gegen die Klitschkos. 2006 wäre der Kampf gegen Wladimir ja schon beinahe zustandegekommen, und in der momentanen Schwergewichtslandschaft, wo große Namen relativ rar sind, würde ein Kampf zwischen Klitschko und Briggs (auch in Amerika) auf relativ großes Interesse stoßen. Dazu müsste Briggs aber zuerst seine Siegesserie gegen etwas hochkarätigere Gegner fortsetzen, denn momentan ist er lediglich in einem Verband (WBA) unter den Top-15 gereiht.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adamek gegen Grant nun offiziell: Kampf in New Jersey am 21. August

Nächster Artikel

Klitschko stoppt Sosnowski in der zehnten Runde: Vierte Titelverteidigung seit seinem Comeback

3 Kommentare

  1. 30. Mai 2010 at 11:06 —

    Shannon “The Cannon” Briggs ist ein super interessanter Fighter der einfach schön zum anschauen ist und zudem noch super Punshed.

    Ich denke Briggs vs. Klitschkos wäre der einzige “wirklich” gute Fight neben Haye vs. Klitschkos momentan… 🙂

    (Ok Valuev auch aber weit abgeschlagen an dritter Stelle)…

  2. 30. Mai 2010 at 20:10 —

    Ja da geb ich dir recht W.Klitschko gegen Briggs wäre glaub ich ziemlich interresant wobei ich Briggs auch zugetraut hätte das er Wladimir mit seinem Mörderpunch vielleicht sogar ausgenockt hätte bei Briggs glaub ich mal das es für Wladimir ein ganz gefährlicher Gegner und Kampf wäre Briggs trau ich sogar zu das er sich von Wladimir nicht so einfach mit der Führhand auf Distanz gehalten hätte,auch ist Briggs mit 1,94 m Wladimir fast ebenbürtig.

  3. Mortal Combat
    16. Juli 2011 at 14:59 —

    Shannon Briggs !

    Was not the end of your career and you are fighting to get a belt. So many chances to get a belt. You can fight the following seven years. Training and fight. You must be faster and faster and faster. And you need to work with the technique. A system created by Master Senzai. Should to tell you from Master Senzai. Beginning with the training. There is nothing to lose. There are so many Belt Federations and you are trying to get one or some of the belts. Concentration there only one life. Fists into the air and at the training with the trainings partner the roles and trying to block the fists and pushing away. Changing the roles. Wishing you the best.

    You have fight on distance and to protect your chin too. And importent you have to stop with your fists the fists of the other fighters. Face to face and do not look down and fighting on distance. Training with the inside of the fists to stop the fists of the fighter and touching the fists and pushing down and from the fists to the abdomen and to the chin left and right fist and back to the fists and to the forehead left and right 12345678 and back to the fists and to the shoulders touching and from the shoulders left and right to the face and to the shoulders and to the fists 123456 and to the arms left and right and to the fists and to the forehead 1234 and to the fists. And training 1234567 times to the forehead with the left fist and the same with the right fist 1234567. And to the chin five times and to the face left and right five times and to the forehead five times. That is your training. And changing the roles with your trainings partner and stopping the fists and pushing down. And watching with wireless headphones Case 39. And all what do you want to watch and wishing you the best. See you later. youtubecomsearch CALIFORNIA LOVE. Concentration. You must be faster and faster and faster with your fists. Watch a classic fighter Andre Wa vs. Mikkessler. All fighters are created by SENZAI worldwide that´s right. Form Muay Muay Thai to Kickbox to Kung Fu to K-1 to Boxing to K-1. From Klitschbrothers to all fighters worldwide. Fight and enjoy. Wishing you the best. Working with the inside of the gloves to control the fighters. Take care all are educated.

Antwort schreiben