Top News

Brewster stolpert überraschend über Oloukun

Es war nicht mein Tag. Es war eine gerechte Entscheidung. Das muss ich einsehen.

gestand Brewster nach seiner einstimmigen Punktniederlage (79-76, 77-75, 77-75). Eigentlich sollte der Nigerianer Gbenka Oloukun (17 Siege, davon 10 durch K.O., 1 Niederlage) nur ein Aufbaugegner für den früheren Weltmeister Lamon Brewster (35 Siege, davon 30 durch K.O., 5 Niederlagen) sein. Doch immer wieder fand Oloukuns Jab den Weg ins Gesicht von Brewster. Gelegentlich kam dann noch ein linker Aufwärtshaken hinzu.

In der dritten Runde hatte man kurz das Gefühl, Brewster wäre im Kommen, als seine Rechte den Nigerianer einige male hart traf. Doch der überstand die Runde und konterte in den Runden vier und fünf.

Insgesamt gehörte Oloukun die erste Hälfte des Kampfes, Brewster die zweite. Dennoch stand am Ende des Abends ein klarer Punktsieg für den Nigerianer auf den Zetteln der Judges.

Voriger Artikel

Polizei beschlagnahmt bei Mayweather Jr. 2 Pistolen

Nächster Artikel

Huck neuer WBO-Weltmeister im Cruisergewicht

Keine Kommentare

Antwort schreiben