Top News

Brähmers erste Titelverteidigung am 5. April in Rostock

Jürgen Brähmer ©SE.

Jürgen Brähmer © SE.

Nach dem Gewinn des vakanten regulären WBA-Titels gegen den Amerikaner Marcus Oliveira wird Halbschwergewichtler Jürgen Brähmer (42-2, 31 K.o.’s) am 5. April in Rostock zu seiner ersten Titelverteidigung antreten. Der Gegner soll demnächst verkündet werden.

Brähmer stand zuletzt im November 2008 in Rostock im Ring, wo er gegen den Argentinier Hugo Hernan Garay seine erste WM-Chance bekam. Den Kampf verlor Brähmer aber klar nach Punkten. Nun will sich Brähmer vor dem Rostocker Publikum mit einem Sieg rehabilitieren.

“In der Stadthalle habe ich 2008 erstmals eine WM-Chance erhalten”, erinnert sich der heute 35-Jährige. “Doch leider konnte ich damals im Duell um den WBA-Titel, den ich heute halte, nicht überzeugen und verlor. Seitdem habe ich dort nicht mehr geboxt. Ich will das Rostocker Publikum begeistern und zeigen, dass ich jetzt zu Recht Weltmeister bin.”

Bei dem Kampf wird es sich um eine freiwillige Titelverteidigung handeln, später im Jahr soll es dann zum Duell gegen den WBA-Superchampion Beibut Shumenov kommen, der derzeit mit IBF-Weltmeister Bernard Hopkins über einen Vereinigungskampf verhandelt.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

HBO laut Shaw derzeit nicht an Golovkin vs. Geale interessiert

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 10. und 11. Januar: Rodriguez, Raheem, Kayode, DeMarco uvm.

57 Kommentare

  1. ghetto obelix
    9. Januar 2014 at 13:29 —

    Da freuen sich die Hartzer! 🙂

  2. ACTION#1
    9. Januar 2014 at 13:37 —

    bin mal gespannt welchen “ganz starken mann” man sich hier an land gezogen hat…

    so´n peruanischen holzflötenbastler oder tschechischen silikontubenbefüller könnte ich mir schon gut als Gegner vorstellen…

  3. Boxerschmiede!
    9. Januar 2014 at 13:41 —

    Der Jürgen ist einer der besten Deutschen Boxer aller Zeiten!

  4. Milanista82
    9. Januar 2014 at 13:50 —

    @action
    😀 😀 😀

    Natürlich wird uns The Fan mal wieder erzählen wie sehr sich der schöne Jürgen strecken muss um zu gewinnen. 😀

  5. Jones Jr.
    9. Januar 2014 at 13:51 —

    @ ACTION
    Hahaha, genau so wird´s sein.. Den Titel so lange melken wie möglich.
    Kann mir nicht vorstellen , dass auch nur geringes Interesse an Kovalev oder Stevenson besteht. Vielleicht in einem Jahr gegen nen 51 jährigen Hopkins..das wars dann aber auch mit der Risikobereitschaft

  6. SiQ
    9. Januar 2014 at 13:52 —

    ghetto du weisst scheinbar nicht dass rostock ne studentenstadt ist?! aber was will man von solch einem g.e.s.o.c.k.s. ohne hauptschulabschluss wie dir anderes erwarten..

  7. Marco Captain Huck
    9. Januar 2014 at 13:54 —

    In der WBA Rangliste läuft nur Schrott rum

  8. MainEvent
    9. Januar 2014 at 13:56 —

    @ghetto obelix
    natürlich, vor allem wenn er einen Asylanten vermöbelt

  9. ghetto obelix
    9. Januar 2014 at 13:58 —

    Ich wäre ja für ein Duell gegen den boxenden Müllmann Konni Konrad, im vergangenen Dezember immerhin die Nummer 12 des WBA Rankings!!! 🙂

    Jedoch glaube ich, dass es auf diesen Mann hinauslaufen wird:
    boxrec.com/list_bouts.php?cat=boxer&human_id=574968
    Irgendwie hat es dieser Mann im WBA Ranking bis auf Platz 5 geschafft! 😀
    -> Der ideale Gegner für unseren Jürgen! 🙂

  10. ACTION#1
    9. Januar 2014 at 14:00 —

    @milanista82

    da freu ich mich schon drauf wenn “ER” hier wieder versucht die gegnerwahl zu beschönigen…

    @jones jr.

    angeblich hat man es ja auf Hopkins und shumenov abgesehen,aber weder Hopkins noch shumenov werden ins jahnsportforum nach Neubrandenburg kommen…

    zumal es bei shumenov und brähmer ja auch ne Vorgeschichte gibt,wo der Jürgen vorm kampf noch mal schnell die Stadt verlassen musste wegen nem frisörtermin,oder so..

    jedenfalls ist er dann gleich fern geblieben…

    wenn dann müsste brähmer in die USA gehen um einen der beiden zu kriegen,was mir aber sehr unwahrscheinlich erscheint…

    von kovalev und Stevenson brauchen wir da ja gar nicht erst anfangen…

    laut “theFan” hat brähmer das ja auch gar nicht nötig… wegen der Gesundheit…. 😀

  11. ghetto obelix
    9. Januar 2014 at 14:02 —

    @ SiQ

    ja und weiter du Bückknecht? 😀 Hartzer gibt es auch in Studentenstädten!
    Zufälligerweise hatte ich mich sogar 2011 für ein Studium dort beworben, bin dann aber doch wo anders hin du Opfe.rstock!

  12. ACTION#1
    9. Januar 2014 at 14:02 —

    ghetto obelix sagt:

    9. Januar 2014 um 13:58

    Ich wäre ja für ein Duell gegen den boxenden Müllmann Konni Konrad, im vergangenen Dezember immerhin die Nummer 12 des WBA Rankings!!! 🙂

    Jedoch glaube ich, dass es auf diesen Mann hinauslaufen wird:
    boxrec.com/list_bouts.php?cat=boxer&human_id=574968
    Irgendwie hat es dieser Mann im WBA Ranking bis auf Platz 5 geschafft! 😀
    -> Der ideale Gegner für unseren Jürgen! 🙂
    ————————————————–

    die ersten 15 Gegner von diesem brecher lesen sich hervorragend…

    das ist sicher “ein ganz starker mann”….

  13. johnny l.
    9. Januar 2014 at 14:08 —

    Meine ausnahmsweise seriös gemeinte Beurteilung des „WM“-Kampfes Brähmers sieht die letzte Auseinandersetzung ziemlich kritisch. Erstens schlichtweg deshalb, weil ich den Kampf stin.klangweilig fand, zweitens weil ich Bähmers Leistung, verglichen mit dem überraschend guten Gutknecht-Fight, als stagnierend mit Tendenz zu schwächer empfunden habe. Konditionsprobleme, wenige Mittel, den „Unboxer“ Oliveira mit Kombinationen in wirkliche Schwierigkeiten zu bringen, sehr wenige wirklich überzeugende Aktionen (wenn, dann nur zu Beginn des Fights). Zugegebenermaßen hat auch der Gegner mit seinem „Stil“ dazu beigetragen, den Kampf kaputt zu machen. Deshalb werden sie bei Sauerland bemüht sein, einen Gegner zu finden, der technisch etwas besser ist, Jürgen zu Anfang mehr fordert, so dass der Kampf ein bisschen was hermacht fürs Publikum, idealerweise aber nicht so stark haut wie der Ami und noch besser gegen Ende konditionell abbaut, so dass der Schweriner sogar noch einen Knockout hinbekommt. Einen solchen maßgeschneiderten Gegner werden sie präsentieren, bin mir ziemlich sicher.

  14. johnny l.
    9. Januar 2014 at 14:12 —

    ghetto obelix sagt:
    9. Januar 2014 um 14:02
    @ SiQ
    ja und weiter du Bückknecht? 😀 Hartzer gibt es auch in Studentenstädten!
    Zufälligerweise hatte ich mich sogar 2011 für ein Studium dort beworben, bin dann aber doch wo anders hin du Opfe.rstock!
    –––––––––––––
    😀 😀 😀

  15. robbi
    9. Januar 2014 at 14:21 —

    Ghetto obelix du bist einfach nur lächerlich! Wärst mal nach Rostock gekommen dann würdest du jetzt schwärmen und harzer gibt es überall in Deutschland.

  16. Tommyboy
    9. Januar 2014 at 15:21 —

    😀 Hier lieben sich einfach alle 😀

    Mal was ganz anders @Adrivo wo bleiben die WE Kämpfe zum Tippen? 😉

  17. SiQ
    9. Januar 2014 at 15:28 —

    @obelix
    und dann bist du woanders hin weil du feststellen musstest, dass man für ein studium abitur braucht?

  18. ghetto obelix
    9. Januar 2014 at 15:37 —

    @ SiQ

    Nein du ewiger Schiffschaukelbremser, ich bin in eine Stadt die etwas weniger weit als 600km von mir entfernt ist!

  19. MainEvent
    9. Januar 2014 at 15:43 —

    Mit weniger eierköpfigen Hartzern

  20. Norman
    9. Januar 2014 at 15:58 —

    Verlieren soll er der Hässliche Gollum.

  21. Simon8965
    9. Januar 2014 at 16:08 —

    Wie bei der FV von Hernandez stelle ich einmal alle in Frage kommenden Gegner vor:
    Hier alle möglichen Herausforderer: (Top 15 der WBA):

    1 MARCUS OLIVEIRA – Rematch nicht interessant
    2 JUERGEN BRAEHMER – wird im nächsten Ranking als Champion geführt
    3 ELEIDER ALVAREZ – boxt Ende Januar um den WBC-Silver-Belt
    4 NADJIB MOHAMMEDI – boxt um vakanten EBU-Titel
    5 EMMANUEL DANSO – möglich: unerfahren, ungeschlagen und guter Punch
    6 CEDRIC AGNEW – möglich: ungeschlagen, aber wohl nicht allzu stark
    7 THOMAS OOSTHUIZEN – unwahrscheinlich: inaktiv, noch kein Kampf im LHW
    8 OLEKSANDR CHEWRVIAK – möglich: verlor letzten Kampf, ist durch seinen Sieg gegen Dirks aber in Deutschland etwas bekannt
    9 RYAN COYNE – verlor durch Oliveira durch KO und auch seinen nächsten Kampf
    10 SEAN MONAGHAN – ungeschlagen, aber noch keine guten Gegner gehabt, guter Puncher
    11 DMITRIY SUKHOTSKY – wartet bei IBF auf Chance, Rematch wohl ausgeschlossen
    12 KONNI KONRAD – möglich: deutsches Duell, kein großes Risiko für Sauerland
    13 ERIK SKOGLUND – kein Stallduell, außerdem noch unerfahren
    14 TAMAS KOVACS – schwach gegen Shumenov, verlor durch KO
    15 ILSHAT KHUSNULGATIN- zu jung, noch keine Weltklasse GEgner gehabt

    Meine Favoriten für den Kampf: Danso, Cherviak, Konrad
    Es werden Brähmer und wahrscheinlich noch Kovacs und Coyne nach Niederlagen im Dezember aus dem Ranking fallen, dh es werden 3 weitere aufrutschen, die ach als mögliche Gegner in Frage kommen. Was denkt ihr, wer der Gegner wird oder teilt ihr meine Meinung?

  22. Putin
    9. Januar 2014 at 16:17 —

    Brähmer wird sich bestimmt Kovalev für die freiwillige Titelverteidigung holen 😀

  23. Kratos
    9. Januar 2014 at 16:38 —

    Gegen Bernard “the Alien” Hopkins sehe ich Brähmer knapp hinten, weil the Alien mehr Erfahrung und mehr Ringintelligenz hat. Ich traue Brähmer aber durchaus einen Sieg gegen Shumenov zu. Für die freiwillige Titelverteidigung wird Sauerland bestimmt ein Opfer suchen, wobei er zuletzt mit dem italienischen Gemüsehändler durchaus ein paar Probleme hatte.

  24. Kratos
    9. Januar 2014 at 16:45 —

    Eigentlich würde der Name “the Alien” zu Brähmer besser passen ^^

  25. johnny l.
    9. Januar 2014 at 16:45 —

    @ Simon – Danke, gute Analyse, ich denke Cherviak wird’s!

  26. Lümmeltüte
    9. Januar 2014 at 16:53 —

    Boxerschmiede – du liegt nicht sonderlichg weit daneben, wenn du Brämer als einender beszen Deutschen Boxer aller Zeiten bezcihnest. Ich denke, du meist iohnehin das Halbschwergewicxht.

    Boxerschmiede – Du liegt nicht schlecht, wenn Du Brähmer als einen der besten Deuschen Halbschwergewichtler aller Zeiten bezeichnest. Aber an Conny Rux, an Bubi Scholz, an Schöppner, Rüdiger Schmidtke in jungen Jahren und später auch noch Maske kommt Brähmer nicht heran.

  27. Lümmeltüte
    9. Januar 2014 at 16:56 —

    Boxerschmiede, entschuldige die fehlerhaften ersten beiden Zeilen, da hat mein Rechner gestreikt. Auch ich mag Brähmer. Als Boxer, weniger als Mensch. Ich habe ihn schon zu Amateurzeiten beobachtet.

  28. Lümmeltüte
    9. Januar 2014 at 17:12 —

    Boxerschmiede – den unvergessenen Adolph Heuser müssen wir noch erwähnen. Bevor er ins Schwergewicht ging. Den polnischen Tiger weniger. Weil er kein Deutscher ist.

  29. Lümmeltüte
    9. Januar 2014 at 17:13 —

    Die Rockys müssen auch nicht erwähnt werden. Deren Stärke lag mehr an der Theke.

  30. JohnnyWalker
    9. Januar 2014 at 17:45 —

    @ Simon8965

    Schön das du dir hier die Mühe machst die Top 15 der WBA aufzulisten. Problem an der Sache ist, dass die Ratings im März wieder ganz anders aussehen werden. Kovacs ist raus, Sukhotsky ist (vermutlich) auch raus, Coyne ist raus, Oosthuizen hat keinen Promoter mehr und könnte deswegen auch raus sein, Cherviak könnte auch raus sein. Zu dem besteht für Brähmer auch die Option jemanden außerhalb der Top 15 zu boxen, der dann erst im März ins Rating kurzfristig aufgenommen wird (siehe gängige Golovkin-Praxis)

  31. ego
    9. Januar 2014 at 17:52 —

    @fromms
    mag ja sein mit den rockys, aber wer war WM? wer hat den letzten 15 runden WM kampf absoviert?
    und maske als boxer zu bezeichnen ist schon grenzwertig!
    mag sein, dass du ddr-hintgergrund hast, aber da war nicht alles besser!
    und axel schulz? wer oder was war das?
    und das brähmer nicht das jahrhundert-talent ist(oder war) sollte allen boxkennern schon seit 20 jahren bekannt sein, genau so wenig wie trabant!

  32. Klitschkonull
    9. Januar 2014 at 18:03 —

    @ adrivo

    Bestätigt mir mal das ich nur unter einem Usernamen hier schreibe.Damit die Verleumdung hier mal aufhört.

  33. johnny l.
    9. Januar 2014 at 18:15 —

    Simon8965 sagt:
    9. Januar 2014 um 16:08
    Es werden Brähmer und wahrscheinlich noch Kovacs und Coyne nach Niederlagen im Dezember aus dem Ranking fallen, dh es werden 3 weitere aufrutschen, die ach als mögliche Gegner in Frage kommen.

    JohnnyWalker sagt:
    9. Januar 2014 um 17:45

    @ Simon8965
    Schön das du dir hier die Mühe machst die Top 15 der WBA aufzulisten. Problem an der Sache ist, dass die Ratings im März wieder ganz anders aussehen werden. Kovacs ist raus, Sukhotsky ist (vermutlich) auch raus, Coyne ist raus, Oosthuizen hat keinen Promoter mehr und könnte deswegen auch raus sein, Cherviak könnte auch raus sein. Zu dem besteht für Brähmer auch die Option jemanden außerhalb der Top 15 zu boxen, der dann erst im März ins Rating kurzfristig aufgenommen wird (siehe gängige Golovkin-Praxis)
    ––––––––––––––––––
    Ähm, Johnny, du solltest dir vielleicht ab und zu die Kommentare auch mal ganz durchlesen, bevor du sie runtermachst – das hat er in etwa so geschrieben 😀

  34. JohnnyWalker
    9. Januar 2014 at 18:17 —

    @ johnny

    Hast Recht!

    @ Simon0815

    Sorry!

  35. Jürgen Brähmer
    9. Januar 2014 at 20:08 —

    Ja hier ich wollt nur mal gesagt haben, dass ich mich schon sehr auf meinen nächsten Kampf freue und dass ich mich wie immer vernünftig auf den Kampf vorbereiten werde! Unser Ziel diesmal ist auf jeden Fall mal wieder durch KO zu gewinnen! Um das zu erreichen, wird der Gegner natürlich keine sehr guten Nehmerfähigkeiten haben, wir suchen uns einfach den schwächsten aus der Top15 aus damit ihr mal wieder einen schönen KO zu sehen bekommt, auf den ihr alle so sehnsüchtig wartet!

    Euer Jürgen!

  36. Pacwan
    9. Januar 2014 at 21:14 —

    Neues geiles Interview mit Öner! 🙂

    http://www.youtube.com/watch?v=ewJ-eN2Law8

  37. Papa Franco
    9. Januar 2014 at 21:15 —

    @ghetto: wo hast du denn dein “akademisches Niveau” gelassen?

  38. ghetto obelix
    9. Januar 2014 at 21:31 —

    @ Papa Franco
    Wie? Ich hoffe, ich bin niemandem zu nahe getreten! 🙂

  39. Boxerschmiede!
    9. Januar 2014 at 22:03 —

    Hallo Jürgen Brähmer schön das du dich hier mal zu wort meldest ein so grosser champ wie du hat bestimmt wichtigeres zu tun ich bin ein grosser The Fan von dir! Ja der Roy jones jr war hier auch letztens auf der seite schön schön freut mich ehrlich so viel…

  40. Mari
    9. Januar 2014 at 22:15 —

    Knast boxer…

  41. Carlos2012
    9. Januar 2014 at 23:23 —

    Brähmer wird noch einige Jahre sein Plastik-Gürtel gegen Gemüseverkäufer und Kondomhändler verteidigen.
    In seinem letzten kampf wird er gegen Murat antreten und als großer Champion abtreten.Brähmer ist ein
    Jahrhundert Talent.Er ist ein Genie, ein Model Athlet mit verstand und gutem Aussehen 😀

  42. theironfist
    9. Januar 2014 at 23:32 —

    Bei dem Kampf wird es sich um eine freiwillige Titelverteidigung handeln, später im Jahr soll es dann zum Duell gegen den WBA-Superchampion Beibut Shumenov kommen, der derzeit mit IBF-Weltmeister Bernard Hopkins über einen Vereinigungskampf verhandelt.

    zu den Kampf Brähmer vs Shumenov wird es gar nicht mehr kommen, nachdem Bernhard den Superfakechampion schwerstens verp.rügelt hat, wird keiner mehr über Shumenov sprechen 😀
    man hat ja gesehen zu was Hopkins noch fähig ist in seinen lezten Kämpfen, ob er nochmal den Gewinner Stevens vs Kovalev boxen wird, keine Ahnung aber zutrauen würde ich es ihm…vll wird Brähmer auch noch mal einen ordentlichen zahltag sowie auch eine ordentliche Tachprügel bekommen gegen Hope nach dem Shumenovkampf, mal abwarten…

  43. Carlos2012
    9. Januar 2014 at 23:40 —

    @theironfist

    Mit Hopkins könntest du Recht haben.Sein Boxstill ist für jeden guten Boxer der pure Alptraum.Könnte mir durchaus auch vorstellen, das der Alien später auch gegen Kovalev oder Stevenson antritt.

  44. Ronald
    9. Januar 2014 at 23:40 —

    Brähmer vs Murat???

  45. Carlos2012
    9. Januar 2014 at 23:57 —

    @Ronald

    Kennst du Karo Murat nicht?.Denn Eisenbieger aus dem Sauerland Stall.

  46. Ronald
    10. Januar 2014 at 00:02 —

    letzte kampf b-hopkins vs murat.sowas würde ich in Deutschland gerne immer wieder sehen

  47. MainEvent
    10. Januar 2014 at 00:16 —

    Karo hat die schönsten Brüste bei SE

  48. hengstus maximus
    10. Januar 2014 at 01:34 —

    ok liebe Boxgenossen..kann mir bitte einer sagen ob der Braehmer mit Sloth verwandt ist ? danke

  49. hengstus maximus
    10. Januar 2014 at 01:55 —

    der Sloth aus’m Goonies movie wohlgemerkt 😉

  50. hari
    10. Januar 2014 at 06:00 —

    es wird thomas ulrich

  51. ghetto obelix
    10. Januar 2014 at 11:35 —

    es wird King Konni Konrad – hoffentlich! 🙂

  52. Nostradamus
    10. Januar 2014 at 14:34 —

    Ich denke für Brähmers letzten Kampf wird man schon versuchen einen Gegner zu finden, der möglichst viel Kohle bringt also wird das schon ein guter sein. Aber bis es so weit ist, boxt er irgendwelche Nulpen die kein Schwein kennt! So schlecht ist er eigentlich gar nicht(für einen deutschen Boxer) aber gegen Leute wie Stevenson und Kovalev hat er natürlich keine chance. Ich würde ihn gerne mal gegen Cloud sehen aber der ist komischer weise nicht in der Rangliste, dafür aber absolute Opfer wie man sieht!

    Nostradamus

  53. The Fan
    11. Januar 2014 at 22:37 —

    ich könnte mir vorstellen, dass es Nadjib Mohammedi wird 😀

  54. The Fan
    11. Januar 2014 at 22:38 —

    @ Milanista82

    und natürlich wird sich Jürgen auch hier wieder mächtig strecken müssen, denn auch wenn ihn kaum jemand kennt, der Mann kann boxen!

  55. ghetto obelix
    12. Januar 2014 at 12:05 —

    @ The Fan

    Wann kann man mit dem Outing vom schönen Jürgen rechnen?
    Wann bekennt er sich endlich öffentlich zu dir? 🙂

  56. A 10-Jonny
    12. Januar 2014 at 14:28 —

    JB wird weit überschätzt. Er soll sein Können erst mal gegen WM`s der anderen Verbände beweisen, nicht gegen handverlesene Gegner der unteren Ränge. JM sollte ein Rematch gegen Suchotski wagen, wobei er allerdings bei einem neutralen Referee
    verlieren würde. Einen Kampf gegen Kovalev, Schumenov, Cleverly wird er mit allen Mitteln vermeiden, da keinerlei Chancen für ihn zu sehen wären. JB sollte mal gegen Woge oder Murat antreten, da könnte er sich beweisen. SE wird weiterhin handverlesene Gegner aus der 2. Reihe für JB wählen, um die Kasse noch klingeln zu lassen.

  57. The Fan
    16. Januar 2014 at 00:23 —

    @ A 10-Jonny

    ..Du wirst es nicht glauben, aber der übernächste Kampf geht gegen Shumenov (vorausgesetzt, dass dieser Hopkins schlägt!)

    Da Hopkins nicht mehr der alte “Executioner” ist, gehe ich von einer Niederlage aus und Brähmer wird Ende 2014 den “Superchamp” Shumenov ausknocken!!! 🙂

Antwort schreiben