Top News

Brähmer will schnell mit Radovan an die Spitze

Während Vincent Feigenbutz, der am Samstag (live auf SKY Select und ranfighting.de) seinen IBF-Intercontinental-Titel gegen Norbert Nemesapati (statt gegen Russen Andrej Sirotkin) in Rheinstetten verteidigen – und sich kurzfristig auf einen neuen Gegner einstellen musste, freuen sich die Sauerland-Youngsters Emir Ahmatovic (Wetzlar) und Denis Radovan (aus Köln) auf ihre nächsten Profifights.

Ahmatovic, der von Ulli Wegner und Georg Bramowski trainiert wird, wird seinen zweiten Kampf gegen den erfahrenen Mateusz Gadek (14 Kämpfe) aus Polen absolvieren müssen.

Ulli Wegner über seinen Schützling: „Emir bringt alles mit, um auch bei den Profis Erfolg zu haben. In zwei Jahren wollen wir Titel holen!” Wegners Trainer-Kollege Jürgen Brähmer will mit seinem Schützling Denis Radovan noch schneller an die Spitze.

„Wir peilen für Ende des Jahres den ersten, kleinen Titel mit Denis an”, sagt der ehemalige Weltmeister aus Schwerin. Radovan muss in seinem vierten Profikampf gegen den Spanier Francisco Duran (12 Kämpfe) antreten. Brähmer: „Denis arbeitet hart und diszipliniert, entwickelt sich konsequent weiter. Ich bin sehr zufrieden mit ihm.”

Farbe, wird Kallia „Pink Tyson” Kourouni schon aufgrund ihres Outfits in die Box-Nacht bringen. Im Kampf der Griechin gegen Grecia Nova (Dominikanische Republik) geht es im Superfedergewicht um die Titel der WIBF und der GBU.

Weitere Kämpfe: Alexander Peil (8 Kämpfe, 8 Siege) muss im Cruisergewicht gegen Hamza Wanda (Kenia, 36 Kämpfe) ran. Lokalmatador Ahmad Ali (Supermittelgewicht, 4-3-1) trifft auf den Bosnier Edis Dzambas.

Im Halbschwergewicht darf man auf den Auftritt von Arijan Sherifi (14 Kämpfe, 13 Siege) gegen den Georgier Giorgi Kandelaki (44 Fights) gespannt sein. Schwergewichtshoffnung Alexander „Grau” Gabrevanou boxt gegen Srdjan Govedarica (Bosnien, 6-4-0). Markus Fuckner (Karlsruhe, Schwergewicht) will im siebten Kampf den siebten Sieg einfahren.

Tickets für die Boxveranstaltung am 13. Mai in der Ufgauhalle sind bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Foto: Jürgen Brähmer Facebook Fanpage

Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Boxen in Karlsruhe – Alles ist startklar trotz Absagen

Nächster Artikel

WM: Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Keine Kommentare

Antwort schreiben