Top News

Brähmer verteidigt Titel gegen Maccarinelli

© picture alliance / dpa


Der 35 jährige Jürgen Brähmer (42-2, 31 KOs) wird seinen WBA Titel im Halbschwergewicht am 5. April in Rostock verteidigen. Erst im Dezember hatte er den damals vakanten Titel durch einen Punktsieg gegen den Amerikaner Marcus Oliveira erobert.

Sein Herausforderer ist der 12 Zentimeter größere, ehemalige Weltmeister im Cruisergewicht, Enzo Maccarinelli (38-6, 30KOs) aus Großbritannien.

Brähmer, der den Weltmeisertitel bereits von 2009 bis 2011 trug, hat mit dem Größenvorteil seines Gegners kein Problem. „Das spielt nicht die entscheidende Rolle. Dieser Gürtel bleibt in Deutschland.“

Voriger Artikel

Eurosport Boxabend am 14. Februar

Nächster Artikel

Tyson Fury am 15. Februar jetzt gegen Joey Abell

42 Kommentare

  1. joel
    4. Februar 2014 at 20:19 —

    Brähmer, der den Weltmeisertitel bereits von 2009 bis 2011 trug, hat mit dem Größenvorteil seines Gegners kein Problem. „Das spielt nicht die entscheidende Rolle. Dieser Gürtel bleibt in Deutschland.“

    bei so einer sissi-verteidigung normal..
    maccaroni is soo weit von seiner prime entfernt

  2. JohnnyWalker
    4. Februar 2014 at 20:52 —

    Ich schau mir den Kampf mal an. Brähmers’s Boxstil ist der eine und Enzo der andere. Maccarinelli’s Kämpfe sind immer unterhaltsam, vor allem die letzten! Maccarinelli vs McPhilbin und Maccarinelli vs McKenzie I muss man gesehen haben um zu erkennen wie der BBBofC seine Offiziellen ausbildet. Im Übrigen sei gesagt, dass letzterer einer von vielen Indizien dafür ist, warum man sich im UK NIEMALS passiv in den Ringseilen zeigen darf! Die anderen “Indizien” sind mit Froch vs Groves, Selby vs Munroe, Chisora vs Gerber, Chisora vs Pala ebenso belastend.
    Mir würden sicherlich noch mehrere einfallen aber wir wollen ja beim Thema bleiben! 😉

  3. Aircrayz
    4. Februar 2014 at 21:03 —

    Wird interessant…

  4. The Fan
    4. Februar 2014 at 21:34 —

    bin mal gespannt, ob Maccarinelli bis Anfang April das Gewicht schafft…14 Kg sind ‘ne Menge!!

  5. The Fan
    4. Februar 2014 at 21:35 —

    ..nützen wird’s ihm nichts, Jürgen knockt ihn bis Runde 7 aus!! 😀

  6. SiQ
    4. Februar 2014 at 23:05 —

    wird ein cooler fight sicherlich…ich werd in der halle sein =)

  7. MainEvent
    4. Februar 2014 at 23:05 —

    Jürschen ist nicht Frenkel jedoch reichts für stronzo maccaroni

  8. hengstus maximus
    4. Februar 2014 at 23:07 —

    kennt noch jemand “Sloth” aus’m Goonies movie? kann es sein dass Juergen mit Sloth verwandt ist? ernst gemeinte Frage meinerseits…

  9. hengstus maximus
    4. Februar 2014 at 23:09 —

    vergleicht mal die Groeße der Faeuste der beiden oben im Bild 😀

  10. Carlos2012
    4. Februar 2014 at 23:12 —

    Oje.Ich bin ja schon ein schlechter Artikel schreiber aber das hier fi.ckt den Hund am ar.sch.Hab echt gedacht der Brähmer hätte schon gekämpft.Herr Boxen.de Redakteuer.Bitte mehr auf Gramatik und auf Satzaufbau achten.Danke und Tschüß

  11. Sheriff
    4. Februar 2014 at 23:15 —

    Oh, Freddy Krüger boxt auch mal einen Italiener, der kein Gemüsehändler ist! 😀

  12. dalein
    4. Februar 2014 at 23:45 —

    The Fan sagt:

    bin mal gespannt, ob Maccarinelli bis Anfang April das Gewicht schafft…14 Kg sind ‘ne Menge!!

    Macccarinelli boxt schon ne ganze weile im Halbschwergewicht, das Gewicht is kein Problem. Hab nicht gewusst dass er so hoch gerankt ist, ist nochmal eine gute Möglichkeit für Enzo! Brähmer hat in den letzten Kämpfen boxerisch nicht 100%ig überzeugt und die absolute Härte ist offenbar auch nicht mehr in seinen Fäusten

  13. johnny l.
    5. Februar 2014 at 01:42 —

    Hoffe, dem sympathischen Waliser, der auch als Co-Kommentator durchscheinen lässt, dass er etwas auf dem Kasten hat, gelingt ein erfolgreiches Comeback und er kann diesem erneuten feigen B*tch–Move des Trauerland Stalls einen Strich durch die Rechnung machen. Wenn er auf schnellen Beinen unterwegs ist, er seine boxerischen Qualitäten und seine Reichweitenvorteile nutzen kann und vor allem sein Kinn hält, kann er den schönen Jürgen stoppen.

  14. johnny l.
    5. Februar 2014 at 01:48 —

    @ JohnnyW — so ist es! Stell dich länger als 3 Sekunden an die Seile in Doppeldeckung und schlage nicht zurück und du wirst ausgezählt, egal ob einer der Punches trifft oder alles auf die Deckung geht — nothing comes back, und du bist weg!

  15. Milchschnitte
    5. Februar 2014 at 09:31 —

    Maccarinelli wird Brähmer zerbersten!

  16. tamu
    5. Februar 2014 at 09:40 —

    brähmer wird ihn bis zur achten runde k.o. gehauen haben!

  17. The Fan
    5. Februar 2014 at 10:11 —

    @ dalein

    ich denke, dass Maccarinelli selbst nicht nochmal mit so einer Chance gerechnet hat!

    Es ist richtig, dass er die letzten Kämpfe im Halbschwer gemacht hat – abseits des Rings wiegt er aber deutlich mehr (z. Zt. sogar um die 94 Kg!)

    Naja, ich bin gespannt, was das wird – so oder so wird Jürgen Brähmer ihn vorzeitigt stoppen!

  18. Lümmeltüte
    5. Februar 2014 at 10:26 —

    Die Brähmer-Kämpfe sind stets eine Extra-Klasse.

  19. Lothar Türk
    5. Februar 2014 at 10:55 —

    Maccarinelli, ein toller, zuletzt glückloser Kämpfer. Frenkel ist nicht Brähmer – das stimmt. Glaube nicht so sehr, dass Brähmer M. ausknockt. Und dann kann es über die Physis gehen. So manch einer, der schon überm Berg war, raffte sich neu auf. Aufpassen sollte der Breähmer schon, nicht M. unterschätzen. Auch Frenkel hatte kurz vor dem Wahnsinns KO Gewinn schon die Luft rausgelassen und fing im Gegensatz zu den ersten Runden an zu schwimmen.Naja, Jürgen ist auch so ein abgezoickter Hund wie M. Viel Spass.

  20. Milanista82
    5. Februar 2014 at 12:25 —

    @JW
    Calzaghe vs Manfredo Jr. ist auch so ein Kandidat.

    @The Special One
    Hast du nicht eine Sache vergessen was den schönen Jürgen angeht? 😉

  21. eugen
    5. Februar 2014 at 12:31 —

    hier bischen realtalk youtube.com/watch?v=Fi3PptXfc1I

  22. johnny l.
    5. Februar 2014 at 12:38 —

    Haha, Brähmer wird natürlich von englischen Medien als „surely the weakest of all light heawyweight champions“ bezeichnet – sprich die Worte des „Special One“ über Shumenov kommen zurück auf den heimischen Tisch 🙂

  23. johnny l.
    5. Februar 2014 at 13:51 —

    heavyweight

  24. ghetto obelix
    5. Februar 2014 at 14:02 —

    Naja ich werde mir den Kampf mal anschauen. Tippe trotzdem auf einen vorzeitigen Sieg von Vorzeigearier Brähmer! Falls er über die volle Distanz muss und nur infolge der “klareren Treffer” gewinnt, sollte er die Handschuhe an den Nagel hängen & mit “The Fan” einen Schönheitssalon für Hunde aufmachen! 🙂

  25. Lümmeltüte
    5. Februar 2014 at 16:20 —

    Jürgen, mache es wie Frenkel, baller ihn einfach weg.

  26. The Fan
    5. Februar 2014 at 18:06 —

    @ Milanista82

    Gegner stark reden? oder was meinst Du? 😀

  27. The Fan
    5. Februar 2014 at 18:07 —

    @ Milanista82

    Macarinelli darf man natürlich auch nicht unterschätzen – der Mann bringt Ringerfahrung gegen sehr gute Leute mit…

  28. Carlos2012
    5. Februar 2014 at 18:37 —

    Manny Pacquiao:”Ich werde Bradley zerstören”

    boxerkings.npage.de

  29. Carlos2012
    5. Februar 2014 at 18:45 —

    Maccarinelli hat leider einen schwachen Kinn.Vom Boxerrischen her ist er nicht mal schlecht.Denke aber,das der “Schöne Brähmer” durch Knockout gewinnen wird.So einen Gegner muss er K.O schlagen.Sonst braucht er gegen Shumenov nicht anzutreten.

  30. Norman
    5. Februar 2014 at 19:55 —

    Ha Ha 2 Hässlons Gegeneinander Geschichten aus der Gruft Frühlingsedition.

  31. ghetto obelix
    5. Februar 2014 at 20:28 —

    @ Norman

    😀 😀 😀

  32. angel espinosa
    5. Februar 2014 at 21:03 —

    JohnnyWalker sagt:

    5. Februar 2014 um 19:37

    @ Carlos

    Wenn ich meine Artikel fertig habe, was wahrscheinlich bis spätestens Samstag sein wird, wo muss ich diese hin schicken und wer formatiert die dann?
    ———————————————————————————–
    Bist du nur ein Schriftsteller und Fachmann in Sachen Boxen ,oder kannst du auch deine Kenntnisse pädagogisch weiter vermitteln ? Der deutsche Nachwuchs braucht gute Ausbilder . Wäre mehr wert als ein WE. Sieg in der PL. Und dazu rufe ich alle auf ,die glauben Ahnung zu haben vom Boxen. Unser Nachwuchs braucht euch

  33. angel espinosa
    5. Februar 2014 at 21:18 —

    Garantiert Schweigen im Walde ,schade eigentlich ! Große Klappe kann jeder haben ,aber mal Taten seinem Wissen folgen zu lassen ….Jeder der glaubt Jugendlichen etwas boxerisch beibringen zu können ,sollte davon Gebrauch machen, anstatt hier den SUPEREXPERTEN darzustellen.

  34. The Fan
    5. Februar 2014 at 22:57 —

    @ angel espinosa

    ich habe eine Trainingsgruppe (z.Zt. drei Mann)..und es macht Spaß mit den Jungs zu arbeiten!!

    Habe erst einen unter meine Fittiche genommen und danach die anderen beiden vor der Straße “gerettet” – eine schöne Freundschaft ist entstanden!

    Sport sollte man jedem ermöglichen (damit meine ich nicht nur Boxen)!

  35. Milanista82
    6. Februar 2014 at 00:23 —

    @The Fan
    Fast. “Er muss sich gewaltig strecken” hat in deinem Satz gefehlt. 😀
    Pretty Boy Jorge wird “Big Mac” ausknocken, alles andere wäre eine dicke Überraschung.

  36. A 10-Jonny
    6. Februar 2014 at 17:29 —

    Enzo Maccarinelli wird sich gut auf JB einstellen. Beide sind über ihre prime time hinausgewachsen. Trotzdem traue ich Enzo einen Sieg über JB zu. Nutzt Enzo seine Reichweitenvorteile über die Rd. aus, kontert er JB hart aus, kann nichts schiefgehen. Ob sein Punch ausreicht die Betonbirne von JB ernsthaft zu erschüttern, bleibt abzuwarten. Einen PS sollte Enzo schaffen. Ob JB Enzo ins Wackeln bringt, hängt davon ab, ob er seine Deckung durchdringen kann. Enzo hatte recht gute Gegner, hat sich in der Vergangenheit gut geschlagen, hatte Adam Boot als Trainer. Ich sehe den Kampf 55:45 für Maccarinelli.

  37. Carlos2012
    6. Februar 2014 at 18:59 —

    Boxwochenenden Tipps bitte bei “Pacquaio vs. Mayweather, Pac Man wäre bereit” Tread
    tippen.

  38. karasov
    6. Februar 2014 at 19:39 —

    Bräher mein Favorit.

  39. angel espinosa
    6. Februar 2014 at 20:25 —

    The Fan sagt:

    5. Februar 2014 um 22:57

    @ angel espinosa

    ich habe eine Trainingsgruppe (z.Zt. drei Mann)..und es macht Spaß mit den Jungs zu arbeiten!!

    Habe erst einen unter meine Fittiche genommen und danach die anderen beiden vor der Straße “gerettet” – eine schöne Freundschaft ist entstanden!

    Sport sollte man jedem ermöglichen (damit meine ich nicht nur Boxen)!
    ———————————————————————————

    Das freut mich und deine Jung`s sind bestimmt auch begeistert. Weiter so …Jeder der die zeit hat sollte so etwas versuchen. Wünsche deinen Talenten viel Spass und Erfolg.

  40. Dr. Fallobsthammer
    7. Februar 2014 at 12:23 —

    The Fan sagt:

    @ angel espinosa

    ich habe eine Trainingsgruppe (z.Zt. drei Mann)..und es macht Spaß mit den Jungs zu arbeiten!!

    Habe erst einen unter meine Fittiche genommen und danach die anderen beiden vor der Straße “gerettet” – eine schöne Freundschaft ist entstanden!
    ——————————————————————-

    @the Fan

    was genau meinst du mit “schöne Freundschaft entstanden” ? 😆

  41. The Fan
    7. Februar 2014 at 12:27 —

    @ Dr. Fallobsthammer

    habe ich mir schon fast gedacht, dass DU mit dem Wort “Freundschaft” nicht soviel anfangen kannst 😀

    Einer ist für den anderen da, man kann sich aufeinander verlassen!

  42. Dr. Fallobsthammer
    7. Februar 2014 at 18:13 —

    😆

Antwort schreiben