Top News

Brähmer holt WBO-Interims-Titel im Halbschwergewicht

Nur 9 Monate nach seiner Niederlage gegen den WBA-Weltmeister Hugo Hernan Garay konnte sich Jürgen Brähmer am Wochenende in Budapest den Interims-Titel der WBO sichern. Der Halbschwergewichtler schickte seinen Gegner Aleksy Kuziemski insgesamt vier mal auf die Bretter, bevor dessen Trainer Artur Grigorian schliesslich das Handtuch warf. Nach diesem Sieg darf auf einen Showdown gegen Zsolt Erdei gehofft werden.

Voriger Artikel

Stieglitz neuer WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht

Nächster Artikel

Wladimir Klitschko an linker Schulter operiert

1 Kommentar

  1. […] WBO-Halbschwergewichtsweltmeister Jürgen Brähmer hat bekanntlich eine turbulente Karriere hinter sich: nach einer erfolgreichen Amateurzeit wurde er zum Anfang seiner Profikarriere oft als “Jahrhunderttalent” bezeichnet, eine dreijährige Haftstrafe unterbrach aber 2002 den Höhenflug des gebürtigen Stralsunders. Seit seinem Comeback 2005 gab es einige Aufs und Abs, der Höhepunkt war mit Sicherheit das Erringen des von Zsolt Erdei niedergelegten Weltmeistergürtels. […]

Antwort schreiben