Top News

Brähmer am 27. April gegen Averlant; Culcay muss gegen Pitto ran

Jürgen Brähmer ©SE.

Jürgen Brähmer © SE.

Die Sauerland-Boxer Jürgen Brähmer (39-2, 30 K.o.’s) und Jack Culcay (14-0, 10 K.o.’s) blicken ihren Kämpfen am 27. April in der Sporthalle Hamburg schon mit Vorfreude entgegen. Brähmer, der in seinem letzten Kampf Europameister Eduard Gutknecht bezwingen konnte, tritt bei seiner ersten Titelverteidigung gegen den Franzosen Tony Averlant (18-7-2, 4 K.o.’s) an. WBA-Intercontinental-Champion Culcay trifft auf den Argentinier Guido Nicolas Pitto (17-1, 7 K.o.’s).

“Ich werde Tony Averlant nicht unterschätzen”, sagte Brähmer auf der gestrigen Pressekonferenz in Hamburg. “Gegen Eduard Gutknecht hat er letztes Jahr bewiesen, dass er ein guter Fighter ist und hätte beinahe den Titel errungen. Ich hatte mir diesen Kampf angeschaut und weiß daher, was mich erwartet.”

Brähmer verspricht seinen Fans im Vergleich zum letzten Kampf eine weitere Steigerung. “Ich weiß, dass ich es besser kann”, so der 34-jährige Halbschwergewichtler. “In Berlin stand ich seit langer Zeit zum ersten Mal wieder im Ring und habe mich zum ersten Mal nach längerer Zeit wieder ernsthaft vorbereitet. Diese Professionalität setzt sich jetzt weiter fort. Am 27. April werden die Zuschauer das im Ring sehen.”

Bei Pitto, der in der unabhängigen Rangliste immerhin auf Platz 31 gereiht ist, handelt es sich laut Culcay um einen unangenehmen Gegner. “Pitto kommt mit Sicherheit nicht zum Verlieren nach Hamburg”, so der 27-jährige Halbmittelgewichtler. “Er boxt recht unsauber und zieht häufig den Ellenbogen nach. Da muss ich hellwach sein. Daneben zeichnet ihn eine sehr gute Kondition aus. Pitto versucht, seine Gegner regelrecht zu überrollen. Diese Chance werde ich ihm aber nicht geben.”

An Hamburg haben die beiden ehemaligen Universum-Boxer klarerweise viele Erinnerungen. “Ich habe hier nicht nur mein Profidebüt gegeben, sondern auch schon um die Weltmeisterschaft geboxt. Da komme ich natürlich gerne hierher zurück”, sagte Brähmer. “Ich habe am 19. Dezember 2009 meinen ersten Profikampf in Schwerin bestritten. Damals hat Jürgen Brähmer um die WBO-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht geboxt. Nun bestreite ich neben ihm den zweiten Hauptkampf am 27. April in Hamburg. Ich kann es kaum erwarten”, so Culcay.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Maurice Weber: "Ich will Sturms erster Weltmeister werden!"

Nächster Artikel

Price vs. Thompson II: Rückkampf am 6. Juli in Liverpool

33 Kommentare

  1. Holi
    28. März 2013 at 12:04 —

    Jovo pudar,41…Hayes Gegner

  2. Florian
    28. März 2013 at 12:16 —

    Bin auf Culcays Gegner gespannt. Scheint zumindest ne Steigerung zu sein. Culcay ist einer der wenigen deutschen Nachwuchsboxern von denen ich glaub das sie was erreichen können.

  3. Florian
    28. März 2013 at 12:22 —

    Figosport: Price vs Thompson II am 6.Juli (wahrscheinlich wieder in Liverpool)

  4. Simon8965
    28. März 2013 at 12:22 —

    EILMELDUNG:
    —————————————————
    Tony Tomphson vs David Price II
    6.Juli in Liverpool
    ——————————————
    Quellen: u.a. Boxen-Heute und boxrec

  5. Simon8965
    28. März 2013 at 12:23 —

    Oh. du warst schneller 😉

  6. 300
    28. März 2013 at 12:32 —

    Da ist er wieder der Freddy Krüger dieses Lu.d.e.r….kriegt von Gutknecht die Schläge seines Lebens und darf sich trotzdem Europameister nennen…dank Sauerland….Stück Sch.e.i.ß.e…hoffentlich gewinnt der Franzmann….

  7. Anatoli
    28. März 2013 at 12:53 —

    @ 300

    Junge … deine Komentare sind immer die gleichen 😀
    Probier es doch mal selbst 😉

  8. Dr.med. W. Stuhlgang
    28. März 2013 at 12:55 —

    brähmer macht da weiter, wo er aufgehört hat

    was für ein clown!!!!

  9. theironfist
    28. März 2013 at 13:56 —

    Culcay ist ein Killer

  10. 7-er. V12
    28. März 2013 at 14:02 —

    Ich wünsche mir das der Knastboxer richtig verprügelt wird, aber RICHTIG.
    Ich hasse Bràhmer wie die Pest.

  11. JohnnyWalker
    28. März 2013 at 15:11 —

    spox.com/de/sport/mehrsport/boxen/1303/Artikel/box-promoter-ahmet-oener-interview-odlanier-solis-selcuk-aydin-felix-sturm-witali-klitschko-wladimir-klitschko-frank-warren-don-king.html

  12. Alex
    28. März 2013 at 15:18 —

    wie kann einer knast boxer auf ARD boxen??? kann mir jemand das klären?

  13. Alex
    28. März 2013 at 15:20 —

    jüregn kenn ich nur von saufen und frauen schläger

  14. simon_says
    28. März 2013 at 15:44 —

    pitto dürfte culcay liegen…

  15. DerSchöneRené
    28. März 2013 at 16:08 —

    Alex, nach deiner Rechtschreibung zu urteilen warst wohl eher du zu dem Zeitpunkt im Knast wo andere ihren hart erkämpften Hauptschulabschluss gemacht haben. Das ist ja mehr als grausam…

  16. DerSchöneRené
    28. März 2013 at 16:14 —

    JohnnyWalker sagt:
    28. März 2013 um 15:11
    spox.com/de/sport/mehrsport/boxen/1303/Artikel/box-promoter-ahmet-oener-interview-odlanier-solis-selcuk-aydin-felix-sturm-witali-klitschko-wladimir-klitschko-frank-warren-don-king.html
    ————————————————————————————

    Da klingt der gute Öner ja richtig aufgeräumt. Ist bestimmt mit Pillen ruhig gestellt worden… 😀

    Aber was er sagt stimmt m. M..

  17. Baron
    28. März 2013 at 16:22 —

    Ich wünsche das die Maulhelden es persöhnlich zu Brämer sagen -Auge in Auge-mal sehen ob IHR so Mutig seid? Ansonsten Schnauze halten und in Eure Löcher verkrichen.

  18. Marco Captain Huck
    28. März 2013 at 16:30 —

    Alex sagt:

    28. März 2013 um 15:18

    wie kann einer knast boxer auf ARD boxen??? kann mir jemand das klären?

    Alex sagt:

    28. März 2013 um 15:20

    jüregn kenn ich nur von saufen und frauen schläger

    Das hat 100% NICHT unser Klitschko Fanboy Alex geschrieben 😀 😀 😀

  19. The Fan
    28. März 2013 at 16:33 —

    Jürgen Brähmer wird gegen Averlant ein hartes Stück Arbeit vor sich haben – aber der bessere Boxer verlässt den Ring als Sieger – Jürgen ist wieder auf dem Weg nach oben und wer ihn im Training sieht, der kann davor seine Augen nicht verschließen!

    Der WM-Gürtel kommt schon bald wieder nach Deutschland – aber nicht weil Krasniqi ihn holt, sondern weil Brähmer den längst überfälligen Kampf gegen Cleverly gewinnen wird – noch dieses Jahr!!!

    An alle Kritiker: wir können uns hier ja nochmal für den 29. April verabreden und ein Resumee ziehen..aus sportlicher Sicht ziehe ich meinen Hut vor Jürgen Brähmer..und Leute, die keine Ahnung vom Boxen haben, sollten Ihre Fresse nicht soweit aufreissen – schöne Ostern!

  20. 300
    28. März 2013 at 16:53 —

    Brähmer ist Freddy Krüger

  21. The Fan
    28. März 2013 at 17:40 —

    @ 300

    Freddy Krüger = unangenehmer Gegner

    ich geb’ Dir Recht “300” – gegen Jürgen möchte ich auch nicht kämpfen!

    Nehmerqualitäten wie KEINER in dieser Gewichtsklasse und einen harten Punch, der jederzeit einen Kampf beenden kann..sieh genau hin am 27. April!!

  22. Carlos2012
    28. März 2013 at 17:52 —

    @Baron

    Den Brämer haue ich K.O junge.Der hält keine 2 runden gegen mich aus.Wiege über 20 kg mehr als er aber das sollte kein Hinderniss zum kampf sein.
    Ich will ein Turnier von Boxen.de Usern.
    Kampfpaarungen:

    Marco captain Huck vs Alex
    Dr.med. W. Stuhlgang vs JohnnyWalker
    Ghetto obelix vs Johnny.L
    300 vs Anatoli
    DerSchöneRené vs Smoking Joe
    Adrivo vs Tommyboy
    Gigantus1 vs Haymaker
    Frech.H vs Felix Sturm (User)

  23. The Fan
    28. März 2013 at 18:22 —

    Mag sein, dass Du Brämer schlägst.. aber BRÄHMER nimmt Dich in einer Runde auseinander… Fettsack 🙂

  24. dalein
    28. März 2013 at 19:17 —

    lol Tommyboy gegen Adrivo 😀

    Anatoli hats gut, er darf 300 das Maul stopfen…GO ANATOLI !!

  25. Khalito
    28. März 2013 at 20:28 —

    Averlant ist wirklich ein sehr starker Gegner er werd’s sehr schwer haben gegen in

  26. Norman
    28. März 2013 at 20:28 —

    Brähmer der hässliche Hollywood Gollum soll Eduard Gutknecht seinen Titel zurückgeben den Betrug nach Punkten eingestehen und sich ne Kugel in den Kopf schießen den dum.men
    A.ss.i Boxer braucht niemand und den will auch keiner Boxen sehn.
    Jahrhundert Talent das ich nicht Lache ha ha ha …………….wo denn bitte.???

  27. Norman
    28. März 2013 at 20:37 —

    @Carlos2012

    Ich trete freiwillig gegen DerSchöneRené an wenn ich den Namen schon lese wird mir schlecht.

  28. Carlos2012
    28. März 2013 at 21:40 —

    @The Fan

    Haha,Brämer schlage ich mit einem Jab k.o.
    Meine Fäuste sind wie Dynamit.Wenn sie explodieren,dann bleibt von Brämers Hässlichem Gesicht nichts mehr übrig. 😀

  29. Carlos2012
    28. März 2013 at 21:43 —

    @Norman

    Der SchöneRene arbeitet bestimmt als Friseur. Ich glaube nicht,das er mit seinem lackierten Fingernägel zu einem Kampf mit dir bereit wäre. 🙂

  30. UpperCut
    28. März 2013 at 21:52 —

    aha, aber ueber klitschko gegner meckern und dann selber solche totalen loooooser boxen.

  31. BronxBull
    28. März 2013 at 21:55 —

    @ The Fan

    100% Zustimmung!

    Jürgen wird hier teilweise sehr unterschätzt…

  32. Baron
    29. März 2013 at 11:52 —

    @ Carlos
    Du platzt vor Neid DU Fettgemachter Pappnagel.JB Frist dich vor Frühstück noch im bessten Schlaf du Maulheld.Der Neid zerfrisst dich innerlich,da du noch Häßlicher bißt als Poppey du Nuss.Jetzt träum weiter .

  33. The Fan
    30. März 2013 at 12:13 —

    @ Carlos2012

    warten wir den Kampfabend ab..Du bist doch einer der Typen, die erst lästern und später zu den kräftigsten Schulterklopfern gehören ..ich hab’ keine Ahnung, was Du mit Boxen am Hut hast, doch um Deine unqualifizierten Einträge mal in der Boxersprache zu kommentieren: FALLOBST.. das zum Himmel stinkt und keiner sehen will!

    Konzentrier’ Dich mal auf das Wesentliche und bleib’ sachlich – Jürgen Brähmer hat allen Respekt verdient und ich möchte gerne Deine Gesicht sehen, wenn er am 27. April seinen Trainingsleistungen Taten folgen lässt.

    Wenn Du nur ein bißchen Ahnung vom Boxen hast, dann weißt Du, welche Aufgabe für Brähmer ansteht – die Klitschkos gehen solchen Gegner (Averlant ist unbequem und durchaus ebenbürtig) regelmäßig aus dem Weg!

    Spar Dir Deine gequirlte Scheisse und geh’ an die frische Luft zum Joggen…vielleicht ist ja noch ‘was zu retten?! 🙂

    Schöne Feiertage!

Antwort schreiben