Top News

Boytsov nicht bei IBF-Turnier dabei: “Die Ärzte haben mir kein grünes Licht gegeben”

Denis Boytsov ©Universum Box-Promotion.

Denis Boytsov © Universum Box-Promotion.

Enttäuschende Nachricht für alle Boytsov-Fans: das 24-jährige Universum-Schwergewichtstalent wird nicht an dem IBF-Turnier teilnehmen, das den nächsten Herausforderer für Weltmeister Wladimir Klitschko bestimmen soll. Laut Ärztegutachten ist Boytsov noch nicht für einen 12-Runden-Kampf bereit.

Für Boytsov hätte das Turnier den großen Durchbruch bedeuten können, dementsprechend geknickt gibt er sich im Interview: “Mein Promoter Universum hat diese Anfrage erhalten. Das ehrt mich sehr. Und es blutet mein Herz, dass ich mich nicht dieser Herausforderung stellen kann. Denn ich bin ein Kämpfer. Der Grund ist allerdings nicht, dass ich keine Lust auf solch ein Turnier hätte, sondern dass mir die Ärzte noch kein Grünes Licht gegeben haben für einen 12-Runden-Kampf. Ich bin an der Hand operiert worden. Es soll darum zunächst noch dieses Jahr ein Aufbaukampf als Test erfolgen. Wenn der positiv verläuft, bin ich bereit für alles. Mein Promoter bereitet für die IBF die entsprechenden ärztlichen Dokumente vor, damit sie den Grund der Absage auch zu 100 Prozent nachvollziehen können.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt aber: “Wenn die Organisation des Turniers erst im Frühjahr 2011 steht, wäre die Teilnahme doch möglich. Geduld zählt leider nicht zu meinen Tugenden. Es fällt mir schwer, geduldig zu sein. Aber mein Körper ist mein Kapital. Und dass will ich nicht mit übertriebenem Ehrgeiz verschwenden. Ich bin noch sehr, sehr jung für ein Schwergewicht.”

Boytsov plant stattdessen, noch dieses Jahr gegen einen Aufbaugegner zu kämpfen: “Wenn der Aufbaukampf dann gut verlaufen ist, bin ich wieder bereit für Große Aufgaben. Ich danke allen, die mir bislang die Daumen gedrückt haben.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Shannon Briggs heute bei TV Total zu Gast: "Cannon" trifft auf "Killerplautze"

Nächster Artikel

Abraham gegen Froch: Dicke Luft in Helsinki

27 Kommentare

  1. Turbak Bu
    14. Oktober 2010 at 18:31 —

    “Mein Promoter bereitet für die IBF die entsprechenden ärztlichen Dokumente vor…”
    HÄHH??????

  2. Kano
    14. Oktober 2010 at 18:47 —

    Das ist ja mal wieder eine Typische Ausrede allerdings nicht von den Ärzten sondern von DonKohl allein die Aussage mein Promoter bereitet für die IBF die entsprechenden Dokumente vor lässt daraus schliessen das Kohl seine Finger hier im Spiel hat. Demm ist es woll immer noch wichtiger ihn gegen Fallobst Gegner hinzustellen als ihn in so ein Turnier einsteigen zulassen hat Kohl eigentlich Schiss um eine Niederlage Boytsovs? Er wäre im Stande dort jeden zu schlagen,aber die werden Babyface Dimitrenko der wenig Talent hat wahrscheinlich verheizen.

  3. boxfan85
    14. Oktober 2010 at 19:32 —

    Ich glaub den scheiss auch nicht so recht.
    Die Hand kann genauso gut gegen einen Aufbaugegner kaputt gehen.
    Entweder ist die Hand ok oder nicht.
    Das ist eine sehr billige Ausrede.

    Ich hoffe trotzdem das er doch noch mit macht,auch wenn die Wahrscheinlicheit klein ist.

  4. Kevin22
    14. Oktober 2010 at 19:38 —

    Boytsov ist eben doch nur eine Birne, genau so feige und verlogen wie der andere Russe!
    Wenn die Verletzung nicht wäre, dann hätte er eben eine geplante Promo nicht besucht und den Vertrag nicht unterschrieben… peinliche Gegner scheint es immer mehr zu geben!

  5. Dimon
    14. Oktober 2010 at 20:20 —

    Du scheinst eine Antipathie gegen Russen zu haben, wie auch immer, er wurde vor kurzer Zeit an der Hand operiert, wieso soll die aussage falsch sein?

    Mfg
    Dimon

  6. leif
    14. Oktober 2010 at 20:20 —

    Sehr schade, Denis! Aber wir werden jeden Kampf von Dir anschauen!

  7. BoxingFreak
    14. Oktober 2010 at 20:36 —

    Wusste garnicht, dass Ärzte mittlerweile ihre Zulassung riskieren, um Dokumente zu fälschen bzw. Falschdiagnosen zu treffen. Wenn die Ärzte sagen, dass es nicht geht, dann ist das so. Und wenn dies sogar schriftlich bestätigt wird, brauch mir hier keiner mit Horrorszenarien oder Verschwörungstheorien zu kommen.

    Außerdem bezweifel ich stark, dass Boytsov dieses Jahr noch kämpft. Das wäre dann wirklich lachhaft. Nicht bereit für ein Turnier, aber für einen Aufbaukampf. Da gebe ich boxfan85 absolut recht. Insgesamt tut Universum viel zu wenig in der Situation. Sogar Öner und SES überrunden den Verein langsam aber sicher.

  8. boxfan85
    14. Oktober 2010 at 22:46 —

    Universums Handlungen was Boytsov angeht kann man kaum noch nachvollziehen.
    Boytsov eignet sich perfekt für promotion.
    Sein Stil zieht die Leute an,wenn man sieht wie er seine Gegner ausknockt traut man ihm gleich ne Menge zu.
    Bei him gibts immer action.
    Das lässt sich eigentlich super vermarkten.

    Doch UBP kriegt das nicht hin,nur ab und zu kommen kleine Versuche.
    Doch ihn richtig bekannt machen sie ihn nicht.

    Er ist sechs Jahre Profi hat 27 Kämpfe und trotzdem braucht er seit Jahr und Tag immer mehr Zeit.
    Er boxt niemand der auch nur irgendwie zur Weltspitze gehört.
    Jede Chance auf einen Titelkampf wird nicht genutzt.

    Das Tunier hätt ihn sehr gut aufbauen können,zumal er sicher noch Zeit gehabt hätte um dannach noch einen weiteren Kampf dran zu hängen.

    Die Artzt story halt ich für sehr Unglaubwürdig,wenn er dieses Jahr noch boxt.
    Außerdem hätte die IBF wohl auch mit sich reden lassen,wenn man erklärt das er erst Anfang nächsten Jahres dabei sein kann.
    Zumal er der wichtigste Teilnehmer war.

    Nun hört man auch noch das Dimitrenko nicht mit macht,Chagaev soll auch weiter aufgebaut werden bevor er gegen Haye kämpft.
    Da kann man doch nur noch den Kopf schütteln.
    Kann ein Verein wie UBP ,der so kurz vor dem aus ist,sich leisten reihenweise WM fights abzulehnen?
    Was geht nur in deren Birnen vor?

  9. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 12:51 —

    Dimon sagt:
    14. Oktober 2010 um 20:20

    “Du scheinst eine Antipathie gegen Russen zu haben, wie auch immer, er wurde vor kurzer Zeit an der Hand operiert, wieso soll die aussage falsch sein?”

    Nein, ich habe absolut keinerlei Antipathien gegen Russen!
    Ganz im Gegenteil, bevor ich Invalidenrentner wurde, habe ich seit der Wende mit zig Russen zusammen gearbeitet und bereits vor 40 Jahren lernte ich in der Schule deren Sprache und hatte Brieffreundschaften in die ehemalige UDSSR!
    Ich weiss garnicht wie du darauf kommen kannst!?

    Zu dem zweiten Teil deiner Frage:

    – Wenn Boytsow auf Promotour geht..
    – selber behauptet dass er 2011 für den ersten Klitschko bereit ist…
    – in diesem Jahr einen Kampf austrägt…
    – und dann plötzlich nach Bekanntgabe des Turniers nicht boxen kann…

    dann kommt mir das sehr, sehr seltsam und unglaubwürdig vor!

  10. Shlumpf!
    15. Oktober 2010 at 13:00 —

    @Kevin22

    Seh ich genau so.
    ich denke, die von UBP haben da keinen Bock den Weg über ein Turnier zu gehen wo dannn auch noch ihre beiden Starschwergewichte sich gegenseitig ausschalten müssen.
    So wird nur Dimitrenko im Turnier gehalten und Boytsov versucht über einen anderen Weg einen Titelkampf zu kriegen, auf diese Weise bekommt UBP 2 Titelkämpfe

  11. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 13:30 —

    @ Shlumpf!

    AQuf diversen russischen Boards war ja bereit ein paar Tage vorher zu lesen, dass Boytsov an dem Turnier nicht teilnehmen will!
    Das wurde auch hier in den Beiträgen von glaube 2 Usern berichtet und da war noch nichts über ein ärtzliches Attest oder Verbot bekannt!

    Nun soll auch Dimitrenko nicht teilnehmen wollen/können, ich bin mal auf die Ausrede in ein paar Tagen gespannt!
    Warscheinlich wird er Samstag über eine Wurzel stolpern…

  12. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 13:31 —

    Mal wieder “Warten auf Freischaltung”^^

  13. boxfan85
    15. Oktober 2010 at 16:49 —

    Dimitrenko ist angeblich auch raus.
    Außerdem hat Dimitrenko schon gezeigt das er begrenzt ist und er boxt unspektakulär.
    Mit dem ist nicht so viel Geld zu verdienen.
    Er wäre aber für Boytsov die Perfekte Klitschkovorbereitung.
    Also würde das Tunier eigentlich ne Menge Sinn für UBP machen,denn sie hätten dann einen Titelkampf für Boytsov fast sicher und die Möglichkeit ihn noch andertalb bis zwei Jahre darauf intensiv vorzubereiten.

  14. boxfan85
    15. Oktober 2010 at 17:07 —

    bei Sportforen schreiben einige das sie davon ausgehen,dass Boytsov nächstes Jahr sowieso gegen einen Klitschko kämpft da denen die Gegner ausgehen.
    Wenn UBP dann dringend Geld braucht kann das gut sein.
    Doch das sollte UBP auch klar sein und sie sollten ihn Sicherheitshalber schonmal etwas drauf vorbereiten.

  15. Kevin22
    15. Oktober 2010 at 17:24 —

    boxfan85 sagt:
    15. Oktober 2010 um 17:07

    “bei Sportforen schreiben einige das sie davon ausgehen,dass Boytsov nächstes Jahr sowieso gegen einen Klitschko kämpft da denen die Gegner ausgehen.”

    Warum sollte das denn so sein? Ich dachte die Klitschkos gehen “wahren” Gegnern aus dem Weg?
    Und Boytsov ist doch so schwer an der Hand verletzt?

  16. leif
    15. Oktober 2010 at 22:40 —

    Mormeck und Dimitrenko hat auch abgesagt vom Turnier. Das war also mit IBF-Turnier!
    Dimitrenko will rematch gegen Chambers. Das wäre sehr sehenswert!

  17. Kevin22
    16. Oktober 2010 at 10:24 —

    leif sagt:
    15. Oktober 2010 um 22:40

    “Dimitrenko will rematch gegen Chambers. Das wäre sehr sehenswert!”

    Das würde mich auch interessieren, und gut verkaufen liesse sich der Kampf auf jeden Fall!
    Wäre Dimi wärend dem Turnier ausgeschieden, hätte er nichts mehr zu melden gehabt!

  18. Baron
    16. Oktober 2010 at 11:59 —

    Moin schade hätte gerne den Kampf DB gegen KK gesehen.Kohl wird aber kein Bock darauf haben,denn die KKos haben sich nicht gerade gut gegenüber Kohl verhalten.
    Da müssen wohl die Karten mal neu gemischt werden.Hoffentlich wird das bald was.

  19. bigbubu
    16. Oktober 2010 at 12:30 —

    Ja klar, wieder mal die bösen Klitschkos, die haben sich ja nicht gerade gut gegenüber Kohl verhalten. Das ist ja lächerlich!! Und was zieht Kohl da mit seinen Boxern ab? Echt, wenn man keine Ahnung hat sollte man lieber keine Kommentare abgeben dazu.

  20. Baron
    16. Oktober 2010 at 15:32 —

    Na sowas bigbubu,was bist du denn für einer?von wegen keine Ahnung,fass dich mal selbst an die Nase,du sprichts von Boxen und weiß noch nichtmal wie das geschrieben wird.da ich von 1952 bis 1962 als Amateur geboxt habe werde ich wohl wissen wie der Hase läuft.

  21. leif
    16. Oktober 2010 at 15:45 —

    Baron, die Klitschko hat ja doch den kampf mit Chagaev zugestimmt. Er ist bei Universum. Boytsov ist ehrlich nicht reif für Klitschko. Lass ihn ein Jahr andere ausknocken vorher, dann hat er die Erfahrung und wird Wladimir sogar KO schlagen können.

  22. bigbubu
    16. Oktober 2010 at 17:03 —

    @Baron

    “1952 bis 1962 als Amateur geboxt habe”
    Und ich war Profi und hab gegen Ali geboxt! Ja Ja, behaupten kann man viel wenn der Tag lang ist. Da bist Du nicht der erste der behauptet was er nicht alles kann, ist usw. Das man Ahnung vom Boxen hat, muss man nicht durch “Beweise” behaupten, das kann man an den Kommentaren auch ablesen.

  23. Kano
    16. Oktober 2010 at 18:03 —

    So eine Witzfigur wird wahrscheinlich 5 Jahre warten bis er endlich um die WM boxt das beste wäre für ihn wenn er DonKohl in den Wind schiesst und sich einen anderen Promoter sucht.

  24. Baron
    16. Oktober 2010 at 18:20 —

    Ja bigbubu weil du gegen Ali geboxt hast,hast du jetzt einen Kampf zuviel.
    Das macht sich bemerkbar.

  25. Shlumpf!
    16. Oktober 2010 at 18:57 —

    @Baron

    Und auch wenn man als Amateur geboxt hat: das heisst nicht dass man was vom Boxgeschäft versteht, lediglich, dass man vom Geschehen innerhalb des Rings Ahnung hat (damit hab ich nicht gesagt dass vom vom Geschehen ausserhalb des Rings keine Ahnung hast, es war nur als allgemeine Feststellung gedacht)

  26. bigbubu
    16. Oktober 2010 at 19:22 —

    @Baron

    Sieht so aus als wenn Du nicht verstanden hast was gemeint war.

  27. boxfan85
    17. Oktober 2010 at 11:18 —

    @Kevin22
    Das Klitschko nicht gegen Boytsov kämpft liegt an UBP,nicht an Klitschko.
    Doch wie ich schon geschrieben habe ,wenn die Geld brauchen müssen sie endlich gegen Klitschko ran.

    Das die Klitschkos solche Flaschen boxen,liegt an ihnen und an den anderen.
    Auch wenn gute Kämpfe gegen Haye,Boytsov,Solis,Povetkin und selbst Vaulev nicht zu stande kommen.
    Muss man nicht Sonowski,Briggs oder Chisora boxen.

Antwort schreiben