Top News

Boytsov am 26. Oktober gegen Walker?

Denis Boytsov ©Leif Magnusson.

Denis Boytsov © Leif Magnusson.

Der ungeschlagene russische Schwergewichtler Denis Boytsov (33-0, 26 K.o.’s) könnte in seinem nächsten Kampf auf den Amerikaner Travis Walker (39-11-1, 31 K.o.’s) treffen. Nach Informationen von Sportbox.ru hätte der Kampf eigentlich bereits am 14. September in Stuttgart stattfinden sollen, die Gala musste aber nach der Verletzung des Hauptkämpfers Marco Huck abgesagt werden.

Es gilt nun als möglich, dass Boytsov vs. Walker am 26. Oktober nachgeholt wird, wo Sauerland seinen nächsten Event veranstalten will. Hauptkampf des Abends soll die Cruisergewichts-WM zwischen IBF-Champion Yoan Pablo Hernandez und Alexander Alekseev werden. Dafür muss sich Sauerland aber zuerst bei der für Ende September geplanten Purse Bid durchsetzen.

Boytsov, dessen Karriere durch ständige Verletzungen in den letzten Jahren etwas an Fahrt verloren hat, war erst in diesem Sommer zu Sauerland gewechselt, hat aber bislang noch keinen Kampf für seinen neuen Promoter bestritten. Walker hat zwar seine letzten vier Kämpfe verloren, hatte aber bei seinen Niederlagen gegen Tomasz Adamek und Lucas Browne seinen Gegner jeweils am Boden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

BJ Flores: Angebot für Arslan-Kampf zu kurzfristig

Nächster Artikel

Sergio Martinez: Nächster Kampf wieder in Argentinien

43 Kommentare

  1. Tom
    10. September 2013 at 12:59 —

    Walker? Der soll doch bloß als das nächste KO-Opfer für Boytsov her halten!

  2. Holi
    10. September 2013 at 13:08 —

    Boytsov braucht noch 5-10 Kämpfe

  3. underdog-m
    10. September 2013 at 14:20 —

    hahaahah ´das foto ist super man denkt boystov hat so ne frisur wie der prinz von bel air hahaahhaahhahaha boystov alias will smith hahahahah wie geil

  4. HWFan
    10. September 2013 at 14:25 —

    Hahaha, ja, das Bild gab es hier schon öfter und ich denke auch jedes Mal, Boytsov hätte sich einen “Blockhead” zugelegt… 😉

  5. HWFan
    10. September 2013 at 14:28 —

    …na bei der Veranstaltung ist die “Absage-Wahrscheinlichkeit” ja schon wieder über 50 %, weil entweder AA oder Hernandez Muffensausen bekommen.
    Wenn das so weitergeht, wird Boytsov überhaupt nicht mehr boxen.
    Der Gegner ist übrigens auch ein Witz, wenn man bedenkt, dass Boytsov sich schon mehrfach darüber beklagt hat, keinen Klitschko-Kampf zu bekommen.

  6. HoffmannsGroßonkel
    10. September 2013 at 14:32 —

    es is unglaublich gegen was für muschis boytsov boxen will-erbärmlich!

    gerber boxt chisora und boytsov?????

    skanadlös!

  7. JohnnyWalker
    10. September 2013 at 14:38 —

    boxingscene.com/chisora-wilder-fly-uk-you-haye–69447

  8. Jones Jr.
    10. September 2013 at 15:12 —

    walker ist völlig in Ordnung als nächster Gegner. Der letzte passable Gegner war Guinn und das ist schon über ein Jahr her.
    Erst Walker und dann ende/anfang des Jahres gegen einen Top 20 Gegner – dann bin ich fürs erste zufrieden. Nach dem ganzen Verletzungs,- und Boxstallärger kann man nichts anderes erwarten.. Wär dämlich wenn er sofort gegen Jennings, Wilder, Arreola oder ähnliche Kaliber kämpft.
    Universums Schuld – nicht Boytsovs

  9. smokin joe
    10. September 2013 at 15:34 —

    Boytsov braucht noch 30-40 aufbaukämpfe, dann ist er bereit für den megafight gegen Yakup saglam

  10. underdog-m
    10. September 2013 at 15:36 —

    Was universum schuld so ein k.a.c.k. lachnummer nicht mehr wenn er kämpfen will dann tut er es auch und ruht sich nicht aus was soll das !!!!! charr macht es ihn vor wie es geht sturm und viele andere nach auch wenn sie nicht die übergegner haben aber höchstens ist es vertretbar aber das was boystov macht ist ein witz punkt der hat seine letzten 6 jahre verplempert wenn er das mit sich machen lässt selber schuld er ist schuld kein anderer !

  11. Jones Jr.
    10. September 2013 at 15:52 —

    @ underdog

    Hast du schon mal was von Verträgen gehört ???
    oder Verletzungen? Scheiß Trainingsbedingungen ?
    psychischer stress (Drohungen) ?
    Alles sch.e.i.ß.e gelaufen..
    Boytsov ist jetzt auf dem richtigen Weg(bei Sauerland) und immer noch unter 30.
    Er kann innerhalb von 3 Fights bereit für ne Wm sein.

  12. HWFan
    10. September 2013 at 16:16 —

    @ Jones Jr.:

    …stimmt natürlich schon, dass es sicher nicht ratsam wäre, nach der langen Inaktivität gleich gegen eine Top-Mann zu kämpfen. Aber wenn er irgendwann mal wirklich was reißen will, sollte er dringend zusehen, dass sich die Qualität seiner Gegner langsam mal steigert.

  13. CrimsonFist
    10. September 2013 at 16:23 —

    gg arreola wäre es interresant ,zwei puncher mit wenig techik!

  14. underdog-m
    10. September 2013 at 16:42 —

    Jones Jr.

    Hast du mal gelesen was du geschrieben hast !
    80% Prozent der Boxer im Ausland kommen aus schlechten Bedingungen, haben schlechte Trainer und kommen am Anfang nicht an gute Kämpfe ran!
    Glaubst du das jeder Boxer aufn Goldboden kämpft und Silberhandschuhe an hat oder was!
    Wo lebst du den?
    Boystov geht auf die 30 Jahre zu hat nix gerissen und wird nix reissen so Punkt!
    Entweder man hat Talent und wird entdeckt oder nicht und für Ihn ist der Zug abgefahren dazu noch ziemlich limitiert was habt ihr alle.
    Mike Tyson aus schlechteren bedingungen kann ein Mensch nicht kommen selbst die Klitschkos was hatten den die im ukrainischen Dorf aufgewachsen und in der Schule Sport gemacht Leute egal welcher Promoter Trainer oder sonst was wenn du gut bist dann kommst du immer raus ! Verträge naund wenn er schlau wäre würde er einfach Kämpfen und das Bußgeld zahlen ist ja nicht so das er als Top10 Boxer wenig bekommen hätte also lächerlich diese aussagen hier !

  15. Norman
    10. September 2013 at 16:50 —

    Walker geht sowas von KO Punkt.

  16. underdog-m
    10. September 2013 at 16:50 —

    Ist ja nicht so das Universum eine Pursebit gegen ein anderen großen Promoter gewonnen hätte also last dieses aber seine Promoter wein wein 🙁 und so ein quatsch hätten einfach sich einen aussuchen sollen die anderen Promoter hätten das Recht für den Austragungsort und die Punktrichter und alles andere aber Boystov hätte gekämpft also wer ist Schuld nur Boystov kein anderer

  17. Dr. Fallobsthammer
    10. September 2013 at 17:27 —

    mMn kommt der kampf gegen Walker zu früh, Boystov braucht noch zeit . 😀

  18. underdog-m
    10. September 2013 at 18:11 —

    Dr. Fallobsthammer

    Noch so 5-6 Aufbaukämpfe oder ?

    🙂

    HAHAHAHAHAHHAHAHAHA

  19. brennov
    10. September 2013 at 18:37 —

    also ich tippe, dass es für walker mal gerade so reichen wird. knapper punktsieg. boytsov ist ein schlappsch.wanz!

  20. angelespinosa
    10. September 2013 at 18:52 —

    Boytsov ist der Thompson der Neuzeit ,der wird erst mit über 40 erfolgreich ,also was regt ihr euch auf (-:

  21. 300
    10. September 2013 at 19:29 —

    Walker der nächste gegner von Boytsov????? Das hätte ich Boytsov nicht zugetraut das er sich gegen Walker traut wo der doch schon Adamek und Ardeola am Boden hatte…..jetzt habe ich 0,7 % mehr Respekt….dachte er kämpft gegen Dustin Nichols …..Respekt Boytsov….jetzt traue ich ihm sogar zu dass er gegen den Schwiegervater von Stieglitz standhält….der soll ja Stieglitz in Schwierigkeiten gebracht haben….go Gaytsov go

  22. michabox
    10. September 2013 at 19:34 —

    mich würde gerne der kampf,boytsov -szpilka interessieren

  23. Monk
    10. September 2013 at 20:22 —

    @Jones jr

    So sehe ich es auch. Ich denke bei Sauerland kommt er noch früh genug an die stärkeren Gegner. Er soll sich erst mal auf den neuen Trainer und Team einstellen, dann denke ich mal das der nächste Kampf schon besser wird. Bei Sauerland bin ich mir sicher, das da der nächste Schritt (endlich), schon bald kommen wird.

  24. Husar
    10. September 2013 at 21:10 —

    Egal gegen wen boytsov soll endlich wieder boxen…. 🙂

  25. groovestreet
    10. September 2013 at 21:13 —

    Walker wird boytsov vernichten. Dieser Kampf wird nicht stattfinden

  26. Jones Jr.
    10. September 2013 at 21:44 —

    @ underdog
    Du kannst Boytsov nicht mit so einem Riesentalent wie Tyson vergleichen. Tyson war außerdem nicht von ständigen Verletzungen geplagt und hatte unter Cuz Damato hervorragende Trainingsbedingungen.
    Lass mal deine Rocky- Crackh.u.r.e.n Mentalität weg!! Das ist Profiboxen und wenn du die Möglichkeit bekommst eine vernünftige Vorbereitung zu kriegen dann wartest du halt (auch wenn es wirklich lange nicht voran ging). Es war klar das Sauerland Boytsov holt, warum sollte er dann vorher im Bahnhofs WC für einen Top 20 Gegner trainieren?! Und vorher hat Universum nunmal nichts vernünftiges klar gemacht und auch viele Boxer um ihre Kohle beschissen. Wenn du von Teamkameraden hörst das die Börsen einfach einbehalten werden dann riskierst du doch nicht auswärts(!) ohne Entlohnung gegen den besten Gegner deiner bisherigen Laufbahn anzutreten. Denk mal ein bisschen genauer drüber nach.
    Ich will Boytsov nicht als den nächsten GOAT hoch loben, aber für seine beschissene Karriere kann er nicht viel.

  27. Boxfanatiker
    10. September 2013 at 22:19 —

    Is jetzt Hammer zu gefährlich für boytsov oder warum kämpft der gegen walker

  28. angelespinosa
    10. September 2013 at 22:29 —

    300 sagt:

    10. September 2013 um 19:29

    Walker der nächste gegner von Boytsov????? Das hätte ich Boytsov nicht zugetraut das er sich gegen Walker traut wo der doch schon Adamek und Ardeola am Boden hatte…..jetzt habe ich 0,7 % mehr Respekt….dachte er kämpft gegen Dustin Nichols …..Respekt Boytsov….jetzt traue ich ihm sogar zu dass er gegen den Schwiegervater von Stieglitz standhält….der soll ja Stieglitz in Schwierigkeiten gebracht haben….go Gaytsov go
    ———————————————————————————–

    Dein Humor ist wie mein Dünn.sc.hiss:
    Keiner will ihn sehen ,niemand hören und auch keiner seinen Inhalt hinterfragen !

  29. theironfist
    10. September 2013 at 23:02 —

    ein Walker und Guinn sind immer gute Aufbaugegner für gute aufstrebende Boxer,…wenn man Boytsov nun einen guten Trainer an die Seite stellt, denke ich könnte aus ihm noch was werden, zum WM wird es auf jedenfall nicht reichen, aber in die Topten sollte er es schaffen mit einen guten Trainer…er ist erst 28J., denke er wird die nächsten 2 Jahre aktiver sein, und ähnliche Boxer mit gleicher Statistik boxen, mittlerweile kommt wieder leben ins HW, selbst die USA, Kanada, Mexico haben im Gegensatz zu den letzten Jahren auch mal wieder bessere Boxer hervorgebracht, in den Top100 kommen eine Menge Boxer mit guter Statistik nach…was die Statistik aussagt wird man in den 2 Jahren sehen…

    Andy Ruiz Jr, Mike Perez, Artur Szpilka, Vyacheslav Glazkov, Magomed Abdusalamov, Deontay Wilder, Carlos Takam, Tor Hamer, Scott, Lawrence, Alexander Ustinov, Arnold Gjergjaj, Travis Kauffman, Amir Mansour, Manuel Charr, Richard Towers, Luiz Ortiz, Francesco Pianeta, Johann Duhaupas, Dimitrenko, Denis Boytsov, Krzysztof Zimnoch, Alex Leapai, Price, Lucas Browne, Oleg Platov, Aaron Green, Erkan Teper, Vincent Thompson, Charles Martin

    Hughie Fury vs Shane McPhilbin (14.09.13)
    Vincent Thompson vs Charles Martin (21.09.13)
    Dereck Chisora vs Edmund Gerber (21.09.13)
    David Haye vs Tyson Fury (28.09.13)
    Ahror Muralimov vs Nathan James (03.10.13)
    Ruslan Chagaev vs evtll. Pudar (05.10.13)
    Wladimir Klitschko vs Alexander Povetkin (05.10.13)
    Herve Hubeaux vs Dorian Darch (05.10.13) WBC Youth Intercontinental Schwergewicht Titel
    Alex Leapai vs ?? (17.10.13) hätte Leapai auch gerne gegen Charr boxen sehn
    Krzysztof Zimnoch vs Art Binkowski (19.10.13)
    Magomed Abdusalamov vs Mike Perez (02.11.13)
    Alexander Ustinov vs David Tua (16.11.13)
    Tomasz Adamek vs Vyacheslav Glazkov (16.11.13)
    Manuel Charr vs Denis Bakhtov (Termin steht noch nicht fest)
    Vitali Klitschko vs Bermaine Stiverne (Termin steht noch nicht fest)
    Chris Aerolla vs Jennings (Termin steht noch nicht fest)
    Denis Boytsov vs Travis Walker (evtll 26.10.13)

    würde gerne den Gewinner aus dem Kampf Vincent Thompson vs Charles Martin (21.09.13) gegen Boytsov boxen sehen, das sind auf jedenfall Gegner die er schlagen könnte und auch muss, um oben mit dabei zu sein!!

    -http://www.youtube.com/watch?v=HMHGU2hHNJk..
    -https://www.youtube.com/watch?v=58jO5SG9ztg..

  30. 300
    10. September 2013 at 23:21 —

    Boytsov ist der Sturm des Schwergewichts….der erinnert mich auch an Forrest Gump….Renn Forrest Renn….Kanns kaum abwarten bis er und 3G mal einen richtigen Gegner bekommen…..hoffentlich kriegen die dann richtig aufs M.aul….

  31. ghetto obelix
    10. September 2013 at 23:43 —

    Dieser theironfist schreibt auch zu jedem Beitrag die gleiche Scheis.se! Für den gibt es im Boxen auch nur das langweilige HW!
    Mindestens 80% der Kämpfer aus deiner Liste kannst du dir mal getrost in den Ars.ch schieben, die interessieren eh niemanden! 🙂

  32. Grumpy
    11. September 2013 at 06:51 —

    Travis Walker ist Nr. 90 der Boxrec-Weltrangliste, hat bereits 11 Niederlagen, davon 5 in seinen letzten 6 Kämpfen und steht nach insgesamt 51 Fights mit 34 Jahren unmittelbar vor seinem Karriereende. Er ist nur ein Journeyman.
    Boytsov, der seit Jahren “aufstrebende” ungeschlagenen Boxer mit 33 Siegen, hatte in diesem Jahr bereits 2 Kämpfe. Walker halte ich daher als nächsten Gegner für zu schwach.

    Andererseits sollte man nicht vergessen, dass Boytsov insgesamt gegen stärkere Boxer gekämpft hat als Wladimir Klitschko in seinen ersten 33 Kämpfen (die er wiederum in nur 3,5 Jahren absolvierte).

    Da Boytsov 10 Jahre jünger ist, könnte er theoretisch noch durchstarten. Der erste wirkliche Test ist aber leider noch nicht in Sicht.

  33. Carlos2012
    11. September 2013 at 07:25 —

    Selbst ein Walker würde Boystov zum Frühstück wegputzen.Auf jedenfall braucht der Russe noch mindestens 20
    Aufbaukämpfe.Danach kann er um die EU Meisterschaft Boxen.

  34. HWFan
    11. September 2013 at 08:45 —

    @ Grumpy: “Andererseits sollte man nicht vergessen, dass Boytsov insgesamt gegen stärkere Boxer gekämpft hat als Wladimir Klitschko in seinen ersten 33 Kämpfen”
    …hmmm, mag sein, dass Boytsovs Gegner “durchschnittlich” stärker waren als die ersten 33 von Wladimir, aber auch wenn Axel Schulz mittlerweile von vielen gerne belächelt wird, war er damals dennoch besser als alle bisherigen Gegner von Boytsov.

  35. Tom
    11. September 2013 at 09:00 —

    @ Carlos2012

    ….danach kann er um die EU Meisterschaft boxen……

    Ahaa…..seit wann ist denn Russland in der EU du Leuchte?

  36. brennov
    11. September 2013 at 11:30 —

    boytsov hätte die möglichkeiten in einem EM kampf gegen chirsora zu boxen oder in einem Final Eliminator der WBO (und um den WBO EM Titel) gegen Hammer. aber was macht er. boxt walker. die wbo sollte ihn auf platz 11 oder so zurückstufen!

  37. 11. September 2013 at 11:58 —

    Boytsov vs. Hammer könnte danach kommen, ev. im Dezember.

  38. brennov
    11. September 2013 at 12:28 —

    @ adrivo: es bleibt trotzdem peinlich!

  39. starkeFaust
    11. September 2013 at 12:57 —

    Nach Informationen von Sportbox.ru hätte der Kampf eigentlich bereits am 14. September in Stuttgart stattfinden sollen, die Gala musste aber nach der Verletzung des Hauptkämpfers Marco Huck abgesagt werden.

    So wie es aussieht, das Pech verfolgt Boytsov immer noch, ich hoffe Denis boxt so schnell wie möglich wieder und zwar öfters 🙂
    Was seine jetzige Gegnerwahl angeht, backt er immer noch kleine Brötchen, ähnlich wie Wilder.

  40. Simon8965
    11. September 2013 at 19:47 —

    brennov sagt:
    boytsov hätte die möglichkeiten in einem EM kampf gegen chirsora zu boxen oder in einem Final Eliminator der WBO (und um den WBO EM Titel) gegen Hammer. aber was macht er. boxt walker. die wbo sollte ihn auf platz 11 oder so zurückstufen!
    ———————————-

    Meinst du die WBO würde Hammer-Boytsov als Eliminator akzeptieren? Und nebenbei, der WBO-Europa-Titel zählt so gut wie nichts, nur wer den blau-goldenen EBU-Gürtel trägt sollte sich Europameister nennen dürfen. EBU forever!

  41. brennov
    12. September 2013 at 11:31 —

    @ simom: ja die wbo hat sowas angedeutet. und ja der wbo em titel ist ziemlich wertlos (außer um ins wbo ranking zu kommen)

  42. brennov
    12. September 2013 at 11:32 —

    @simom: aber gegen chisora wäre es der blau goldene ebu titel gewesen und den hat er auch net angenommen!

  43. Manuel Charr
    19. September 2013 at 03:10 —

    Passauf Tennis Beutsov, isch fordere disch konkret heraus. Isch bin konkret libanesische Löwe und isch hätte KLitschko besigt und isch hätte auch David Haye besigt. Jeder weiss das. Also Tennis Butsov, komm Aschlösche, isch box disch weg. isch box alles was noch lebt, wehr will Problem mit misch???

Antwort schreiben