Top News

Boxwochenende 1. und 2. Juli: Die restlichen Ergebnisse

Freitag, 1. Juli

Sebastian Andres Lujan TKO9 Mark Melligan

Der Argentinier  Sebastian Andres Lujan sorgte im Hauptkampf von Friday Night Fights für eine kleine Überraschung, indem der den favorisierten Mark Melligan bezwang. Lujan ließ Melligan zum Anfang Luftlöcher schlagen und kam ab der vierten Runde regelmäßig mit der Rechten durch. In den Runden sechs, sieben, acht und neun musste Melligan jeweils ein Mal zu Boden, wobei der letzte Niederschlag das Kampfende bedeutete. Lujan macht mit diesem Sieg in der Weltergewichtsrangliste einen deutlichen Sprung, ein WM-Kampf gegen die unbekannteren Champions ist durchaus in Reichweite.

Mickey Bey Jr. KO4 Alejandro Rodriguez

Der von Floyd Mayweather Sr. trainierte Leichtgewichtler Mickey Bey Jr. hatte gegen Alejandro Rodriguez kaum Mühe. Nachdem Rodriguez die ersten drei Runden abgegeben hatte, wurde er in der vierten voll von einer Rechten erwischt und wurde angezählt. Nachdem der Kampf wieder freigegeben wurde, ging Rodriguez ein weiteres Mal zu Boden, allerdings ohne Feindeinwirkung. Sollte sich Bey unter Mayweather noch etwas verbessern, muss man sich seinen Namen künftig merken.

Samstag, 2. Juli

Jonathan Victor Barros SD Celestino Caballero

WBA-Federgewichts-Weltmeister Jonathan Victor Barros hat seinen Titel in Argentinien gegen seinen Pflichtherausforderer Celestino Caballero verteidigt. Caballero war der aktivere Mann, zudem gelangen ihm zwei Niederschläge. Auf den Punktzetteln setzte sich jedoch Barros auf Grund des Heimvorteils mit einer Split Decision durch.

Hernan Marquez KO3 Edrin Dapudong

WBA-Fliegengewichts-Weltmeister Hernan Marquez hatte gegen Edrin Dapudong erwartet kaum Mühe und siegte durch K.o. in der dritten Runde. Für den erst 22-jährigen Marquez, der sich im April gegen Luis Concepcion den Gürtel geholt hatte, war es die erste Titelverteidigung.

Anthony Dirrell TKO5 Dante Craig

Andre Dirrells Bruder Anthony Dirrell bleibt auch im 22. Profikampf ungeschlagen. Ein Körpertreffer in der fünften Runde ließ Craig nicht wieder aufstehen. Dirrell trifft nun am 22. Juli auf Stieglitz-Bezwinger Alejandro Berrio. Auf derselben Veranstaltung in Flint (Michigan) bezwang K2-Schwergewicht Johnathon Banks Julius Long einstimmig nach Punkten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Mickey Bey Jr. bleibt ungeschlagen durch Sieg über Alejandro Rodriguez

Nächster Artikel

Sebastian Lujan erzielt KO-Sieg über Mark Melligen in tollem Kampf

3 Kommentare

  1. Sugar
    3. Juli 2011 at 17:40 —

    Auch in Argentinien wird beschissen,der Sieg von Barros über Caballero war in meinen Augen alles andere als korrekt.

  2. Boxfanatiker89
    3. Juli 2011 at 19:02 —

    Was ist mit Frankie Gomez der hat am 01.07.11 auch gekäpmft ein aufsteigender Kämpfer und das wird hier nicht gepostet.

  3. jeff
    3. Juli 2011 at 21:23 —

    Voll die Pleite für uns Filipinos!

Antwort schreiben