Top News

Boxsport – Telegramm vom 21. Juli 2021

+++ Der altbekannte wackere Krieger Ruslan Provodnikov will scheinbar nach 5 Jahren Ringabstinenz wieder kämpfen. Die Rede ist hierbei aber nicht von einem klassischen Boxkampf, sondern es soll im „Freestyle“ gegen einen Landsmann, den MMA-Kämpfer Ali Bagautinov gehen. Gekämpft wird höchstwahrscheinlich in St. Petersburg. Zumindest findet dort am 23. Juli um 18:00 Uhr eine PK zu dem Kampf statt. Ob an das Ganze ernst nehmen kann oder was auch immer dahinter steckt, ist noch fraglich. +++

+++ Die Finanzierung des WBC-WM-Kampfes von Tina Rupprecht und der mexikanischen Herausforderin Katia Guiterrez ist nun in trockenen Tüchern. Die beiden Miniumgewichtlerinnen werden am 24. Juni in Königsbrunn gegeneinander kämpfen. Übertragen wird die Veranstaltung per Livestream auf dem youtube-Kanal von „abindenring“. +++

+++ Der IBF-Weltmeister Gennady Golovkin und WBA-Champ Ryota Murata werden höchstwahrscheinlich am 28. Dezember in Japan aufeinander treffen. Zuvor ging man davon aus, das beide Boxer noch einen Zwischenkampf absolvieren. Allerdings scheint man jetzt davon abgekommen zu sein, weil man diesen Vereinigungskampf nicht gefährden will. Immerhin wäre es möglich, dass sich einer der beiden Weltmeister bei einem stay-busy Kampf Ende August oder im September verletzt und im Dezember nicht antreten kann. Der Fight zwischen GGG und Murata wird von DAZN gezeigt und ist Teil des Vertrages mit Golovkin. Der Japaner stand zuletzt vor 2 Jahren gegen Butler im Ring. Golovkin kämpfte zuletzt im Dezember 2020 gegen Pflichtherausforderer Szeremeta. Beide gewannen ihre letzten Kämpfe vorzeitig. +++

+++ Der 24-jährige US-Boy Antonio Mireles hat einen Profivertrag unterschrieben. Der bisherige Superschwergewichtler siegte bei einigen Amateur-Turnieren in den USA und wurde dabei vom Team „Split-T Management“ unter Beobachtung gehalten, wo er jetzt auch seinen Vertrag als Schwergewichtler unterschrieb. Sein neuer Trainer ist Robert Garcia. Der fast 2,06m große „The Lincoln Giant“ kommt aus Des Moines, Iowa und trainiert seit seinem 12. Lebensjahr Boxen. Ob er auch als Profi an seine Erfolge anknüpfen kann, bleibt abzuwarten. Das Profidebüt soll es im September geben. Mal sehen, wo die Reise mit dem „Giant“ hingehen wird und ob man sich den Namen Mireles merken muss. +++

Bild: Antonio Mireles (Instagram)

+++ Die Puerto-Ricanerin Amanda Serrano (40(30)-0-1) will am 29. August in Cleveland ihre 3 Gürtel (WBC, WBO und IBO) im Federgewicht gegen die Mexikanerin Yamileth Mercado (18(5)-2-0) verteidigen. Etwas anderes als ein weiterer Sieg von Serrano ist dabei kaum zu erwarten. Für die Freunde des allgemeinen Spektakel-Boxens ist bei dieser Veranstaltung auch etwas dabei. „Sorgenkind“ Jake Paul (3(3)-0-0) kämpft im Cruisergewicht gegen MMA-Kämpfer Tyron Woodley, der bisher noch keinen offiziellen klassischen Boxkampf bestritten hat. Die Veranstaltung wird von Showtime übertragen. +++

Voriger Artikel

Was macht eigentlich … Filip Hrgovic?

Nächster Artikel

Boxen.de-Tippspiel +++ KW 29 +++ 23.07.2021 - 24.07.2021

Keine Kommentare

Antwort schreiben