Top News

Boxsport – Telegramm 4 / 2018

+++ Andrè Ward hat seine Titel niedergelegt und sich aus dem Boxsport zurück gezogen. Am 24. Januar tauchten dann plötzlich 2 Twitter -Meldungen von ihm auf. In dem ersten Tweet stand, dass er gegenwärtig 199 Pfund auf die Wage bringt. Im Zweiten sagt er: „Wir arbeiten an etwas Besonderem.“ Was immer das auch ist, was S.O.G. damit meint. Er öffnet Spekulationen Tür und Tor. Mit dem Gewicht ist er an der Grenze zwischen Cruiser- und Schwergewicht angekommen. Man kann darauf gespannt sein,was er vor hat. Den Sieger des WBSS-Turniers herausfordern oder sogar bis ins Schwergewicht hoch gehen? Mal sehen was kommt. +++

Drews Team

+++ Das Sport1 Kommentatoren- und Co-Kommentatoren Team ist auf 7 Personen angewachsen. Neben dem altbekannten Tobias Drews werden RTL-Sport-Experte Kai Ebel, die Sport1 Moderatorin Lisa Ramuschkat, die Ex-Boxer Axel Schulz, Graciano Rocchigiani und Regina Halmich sowie der kampfsporterfahrene Berliner Rapper „Kontra K“ (Maximilian Diehn) durch die Veranstaltungen führen. +++

+++ Eine interessante Reportage über Carsten Röwer gibt es vom NDR: (Klick)  Sein Vertrag mit dem Sauerland-Team ist längst Geschichte. Röwer ist zurück in seiner Heimatstadt Schwerin und auf dem Weg zu neuen Zielen. Im Moment schließt sich für den Diplom-Sportlehrer wohl der Kreis: Er geht nach einem ¾ Jahr Arbeitslosigkeit vorerst zurück in den Schuldienst. Sollte sich eine passende Gelegenheit bieten, würde er ebenso gerne wieder als Boxtrainer arbeiten. +++

Mayweather 100 Mio+++ Floyd Mayweather lässt ja bekanntlich keine Gelegenheit aus, um seinen Reichtum zu präsentieren und sich selbst zu promoten. Seine neuste Veröffentlichung: Er präsentierte auf Instagram einen Fake-Scheck über 100 Millionen Dollar, den er auf sich selbst ausgestellt hat. Er protzt damit wegen der hohen Börse, die er im Kampf gegen McGregor verdient hat. Gleichzeitig sagt er, er habe den „Midas Touch“ und meint damit, dass sich alles in Gold verwandelt, das er berührt. Mayweather hätte am besten mal weiter googeln sollen. Dann wäre er vielleicht darauf gekommen, dass es auch einige antike Anekdoten gibt, in denen die grenzenlose Gier und Dummheit des Midas beschrieben werden. +++

+++ Scheinbar ist es Roy Jones jr doch ernst mit seinem Karriereende. Laut forbes.com sagte er, dass sein letzter professioneller Boxkampf arrangiert ist. Er kämpft am 8. Februar in seiner Heimatstadt Pensacola gegen Scott Sigmon um den Cruiser-Titel der deutschen WBU. Es ist sein 75. und laut eigenen Angaben definitiv letzter Profikampf. Die Veranstaltung dazu ist eine Mischung aus Box- und MMA-Kämpfen. +++

*** Frauenboxen ***

+++ Am 3 Februar will die mexikanische WBC-Superfliegen-Weltmeisterin Guadelupe Martinez Guzman ihren Gürtel gegen ihre Landsfrau Irma Garcia verteidigen. Garcia war bereits 2013/14 WBA-Weltmeiserin im Bantamgewicht. Für Guzman, die im Mai 2017 Zulina Munoz den WBC-Titel überraschend abnehmen konnte, ist es die zweite Titelverteidigung. Sie besiegte im September Herausforderin Carlota Santos (Panama) durch TKO nach einer regelrechten Prügelorgie in Runde 9. Im Kampf gegen Garcia dürfte sie es um Einiges schwerer haben. +++

Voriger Artikel

Lucas Matthysse nimmt neuen WM-Anlauf

Nächster Artikel

Oleksandr Usyk schlägt Mairis Briedis knapp nach Punkten

9 Kommentare

  1. 27. Januar 2018 at 14:25 —

    Andre Ward ist eine Lebende Legende und darum bin ich ein wenig Skeptisch ob sein Comeback im Cruiser oder Schwergewicht Früchte tragen wird.Er hat einfach die Power nicht um sich in höheren Gewichtsklassen durchzusetzen.Warten wirs ab.Für Überraschungen ist der Jahrtausendsportler immer wieder gut.

    • Ward hat die Power nicht? Er hat Kova im Ring fast ermordet. Hoffentlich kommt er zurück und zerstört dann auch noch den Ziegenhirten endgültig.

      • 27. Januar 2018 at 20:51 —

        Jeder der sich ein wenig mit boxen auskennt der weiß,das Golovkin null Chance gegen Ward hätte.GGG ist nicht schlecht.Ich würde sogar ihn als einen guten Durchschnitt bezeichnen.Selbst Saunders würde den Ziegenhirten deklassieren.Daran habe ich kein Zweifel.

  2. 27. Januar 2018 at 17:04 —

    Es gab schon lange Gerüchte um ein Comeback….. denke dass er tatsächlich zurück kommt….hoffentlich bekommt er dann paar aufs Maul wie er’s verdient

  3. 30. Januar 2018 at 00:22 —

    Golovkin vs. Alvarez II steht

    boxingnews24.com/2018/01/golovkin-vs-canelo-official-5-5-news-break/

  4. 30. Januar 2018 at 13:34 —

    Loma vs Lineares in der Mache

    badlefthook.com/2018/1/30/16949490/arum-negotiations-for-lomachenko-linares-underway

  5. 30. Januar 2018 at 14:15 —

    Karo Murat hat seinen EM-Titel zurück gegeben, somit kommt es wohl auch nicht mehr zum Rückkampf gegen Bösel, eigentlich schade.

    Mit dem EM-Titel hätte Murat noch gut Kohle machen können, denn zu mehr reicht es nicht!

  6. Der neue deutsche Boxsport-Sender Sport1 hat neben Tobias “Adalaide Byrd und CJ Ross sind gar nichts gegen meine Scorings” Drews also auch noch Kai “Gay Formel1-Boxenluder Kanarienvogel” Ebel und Kontra “Ich bin so hart und tätowiert und komme von der Straße und hab sogar schon mal Boxhandhschuhe angehabt” K für seine Box-Events verpflichtet.

    Dann weiß ja wenigstens jeder Boxfan auf was man sich einstellen kann…

    Der dicke Fackelmann wird wieder brav den Mund halten und nur Drews recht geben und Rocky wahrscheinlich nach dem ersten Ausraster oder Kastorschen “Drunken-Commenating” die Kündigung bekommen.

    Schade drum…

Antwort schreiben