Top News

Boxsport – Telegramm 29 / 2017

+++ Als achter Teilnehmer im Cruisergewicht der „World Boxing Super Series“ wurde der in Irland lebende Kubaner Mike Perez benannt. Der 31-jährige ist eigentlich bisher im Schwergewicht zuhause gewesen, bestritt aber bereits seinen letzten Kampf am 10. Juni im Cruiser. Er besiegte dabei in Belfast Viktor Bisak durch eine rechts-links Kombi zum Kopf. Bei dem Niederschlag verletzte sich der Slowake am Knie und konnte nicht weiter kämpfen. Die Cruiser sind bei diesem Turnier also komplett. Im Supermittel fehlt noch ein Kandidat. Hier die aktuelle Liste:

Cruisergewicht 
Oleksandr Usyk (12-0, 10 KOs), WBO World Champion
Yunier Dorticos (21-0, 20 KOs), WBA World Champion
Murat Gassiev (24-0, 17 KOs), IBF World Champion
Mairis Briedis (22-0, 18 KOs), WBC World Champion
Krzysztof Wlodarczyk (53-3-1, 37 KOs)
Marco Huck (40-4-1, 27 KOs)
Dmitry Kudryashov, (21-1, 21 KOs)
Mike Perez (22-2-1, 14 Kos)

Supermittelgewicht
George Groves (26-3, 19 KOs), WBA Super Champion
Juergen Braehmer (48-3, 35 KOs)
Erik Skoglund (26-0, 12 KOs)
Jamie Cox (23-0, 13 KOs)
Callum Smith (22-0, 17 KOs)
Rob Brant (22-0, 15 KOs)
Avni Yildirim (16-0, 10 KOs)

WBC Diamond World series

Der Weltverband WBC hat in diesem Zusammenhang mal wieder eine geniale Idee um sich zu profilieren. Man will zu dem anstehenden „World Boxing Super Series“ Turnier einen eigenen Preis beisteuern. Um den jeweiligen Sieger im Cruiser- und Supermittelgewicht zu ehren, will der Verband neben der ohnehin ausgelobten Muhammad Ali Trophäe auch den WBC-Diamondbelt vergeben. +++

+++ Der mittlerweile als „No Contest“ bewertete Kampf zwischen Rigondeaux und Flores soll nach Willen der WBA neu angesetzt werden. Eine entsprechene Mitteilung hat der WBA-Meisterschaftsausschuss erlassen. Beide Parteien haben 30 Tage Zeit um sich zu verständigen. Flores wird frühestens Mitte August wieder kämpfen dürfen, weil er ab dem fraglichen „KO“ nach der Pausenglocke beim Kampf am 17. Juni vorsorglich für 2 Monate gesperrt wurde. +++

+++ David Haye hat sich nach dem Kampf gegen Bellew von seinem Trainer Shane McGuigan getrennt. Jetzt hat er bekannt gegeben, dass er in Zukunft mit Ismael Salas zusammen arbeiten wird. Der Kubaner betreute bisher u.a. Danny Green, Yuriokis Gamboa und Guillermo Rigondeux. Haye ist zuversichtlich, dass er Ende 2017 wieder in den Ring steigen kann. +++

+++ Nach zuletzt 2 Kämpfen gegen den Briten Carl Frampton wird WBA-Superchamp Leo Santa Cruz am 7. Oktober im Staples Center Las Vegas ein Rematch gegen Abner Mares boxen. Beide standen sich bereits 2015 an gleicher Stelle gegenüber. Damals siegte Cruz nach Punkten. Cruz zweimaliger Rivale Frampton kämpft am 27. Juli einen WBC-Eliminator gegen den Mexikaner Andres Gutierrez. +++

***Frauenboxen***

+++ Die 31-jährige irische Leichtgewichtlerin Katie Tylor wird demnächst in den USA boxen. Sie war 2012 Olympiasiegerin in London und gewann bei Welt- und Europameisterschaften insgesamt 18 x Gold und eine Bronzemedaillie. Sie kämpfte bisher 5x bei großen Events von ihrem Promoter Eddie Hearn in London und Manchester. Ihr US-Debüt bestreitet sie am 29. Juli in der Barcleycard – Arena New York auf der Undercard zum Kampf zwischen Mickey Garcia und Adrian Broner. Wer die Gegnerin sein wird, ist noch nicht bekannt. +++

+++ Die in den USA lebende WBO-Weltmeisterin im Superbantam Amanda Serrano (32(24)-1-1) will ihren Gürtel am 21. Juli in ihrer Heimat Puerto Rico verteidigen. Herausforderin ist die Argentinierin Laura Soldedad Griffa (14(1)-1-0). Amanda Serrano ist bisher die einzige Boxerin, die es geschafft hat, in 5 Gewichtsklassen Weltmeisterin zu werden. Ihre ältere Schwester Cindy Serrano (26(10)-5-3) ist ebenfalls Weltmeisterin. Sie trägt den WBO-Gürtel im Federgewicht. +++

+++ Das auch Frauen 3 Minuten-Runden boxen, sieht man jetzt schon vereinzelt. Noch sind es nur einige unwichtige Kämpfe, die mit den gleichen Rundenzeit wie bei den Männern abgehalten wurden. Am Freitag kämpfen z. B. die beiden „Journeyfrauen“ Noemi Bosques und Sonia Osorio in Tampa / Florida 6×3 Min. im Superfliegengewicht. Aber auch bedeutendere Boxerinnen, wie die Doppelolympiasiegerin Nicola Adams fordern die generelle Einführung der 3 Minuten Rundenlänge für Frauen. Man kann gespannt sein, ob sich die Verbände tatsächlich auf diese Regelung verständigen. +++

Voriger Artikel

Tippspiel KW 27 - 07.-14.07.2017

Nächster Artikel

Top-Quote für Bösel vs. Murat Fight

81 Kommentare

  1. 7. Juli 2017 at 03:05 —

    Cruisergewicht
    Oleksandr Usyk (12-0, 10 KOs), WBO World Champion
    Yunier Dorticos (21-0, 20 KOs), WBA World Champion
    Murat Gassiev (24-0, 17 KOs), IBF World Champion
    Mairis Briedis (22-0, 18 KOs), WBC World Champion
    Krzysztof Wlodarczyk (53-3-1, 37 KOs)
    Marco Huck (40-4-1, 27 KOs)
    Dmitry Kudryashov, (21-1, 21 KOs)
    Mike Perez (22-2-1, 14 Kos)

    verdammt starkes roster…..da ist feuer garantiert….
    wloda hätte raus gemüsst und dafür lebe oder glowa rein….
    dann wäre es perfekt…mein favorit gassiev….und hucka geht ganz sicher ko (gegen mdst 5 der o.g.),früher oder später….

    • 7. Juli 2017 at 15:23 —

      Ich hoffe es kommt zum Finale Gassiev VS Briedis und wenn nicht holen die das bitte nach 😉 Und Huck hat doch eigentlich auch nichts in den Turnier verloren, es sei denn man braucht einen Hofnarren 😀

  2. 7. Juli 2017 at 03:34 —

    Mein Tipp fürs Cruiser-Finale: Usyk vs Kudryashov … das knallt richtig.

    • 7. Juli 2017 at 03:43 —

      glaub ich kaum,fuchsi….
      die power hat kudryyashov um alle auszuknocken,aber mit perez, das schwächste kinn…
      und da sind fast nur power-puncher dabei….sieht nicht gut aus für den hammer….

      • 7. Juli 2017 at 04:08 —

        Es wird erstmal darauf ankommen wie die Vorrunden besetzt sind. Vielleicht gibts den Kampf ja schon in der ersten Runde.

      • 9. Juli 2017 at 00:28 —

        Kudryashov kann schon einen raushauen, aber das gesamte Turnier übersteht der definitiv nicht..
        Zudem glaube ich, dass das Problem eher die Kondi und weniger das Kinn ist..

  3. 7. Juli 2017 at 06:55 —

    Da C. Smith jetzt doch hier mitmacht und der Kampf gegen Squirrel flach fällt, sollen David Benavidez und Anthony Dirrell um den WBC Titel kämpfen. Für Smith könnte es in seinem WBSS-Kampf dann um den „Diamont-Belt“ gehen …

    Wie schon oft gesagt, Benavidez ist für mich der Boxer mit dem größten Potenzial bei 168. Er wird Squirrel ausknocken und dann gibt es hoffentlich einen großen Fight „Mexican Style“ gegen Ramirez, falls sich sein Berater Haymon mit Arum einigen könnte (Wunschdenken).

    Das WBSS im SMW ist gut, aber nicht sehr gut. Immerhin ist nicht nur ordentliches Altmaterial, sondern mit Smith, Brant und Yildrim sind auch drei gute Prospects mit dabei. Dennoch ist Groves für mich Favorit, der beinharte „Zahnarzt“ Yildrim (wird so genannt, weil er im Sparring bestätigtermaßen DeGale die Zähne ausgeschlagen hat) ist mein Geheimtip. Yildrim vs. Brähmer würde ich gerne in der Vorrunde sehen, Jugend vs. Erfahrung, beide haben Power und gute Skills, wäre ein Top Fight in Germany wegen der vielen türkischen Fans. Cox und Skoglund gebe ich wenig bis keine Chancen.

    CW – @ OG7 – sehe ich im Prinzip wie du, aber in einem hast du nicht Recht: Perez war zu Amateurzeiten für sein absolutes Eisenkinn bekannt. Gegen Pove war er total unmotiviert und auch untrainiert. Ich hoffe, er kriegt sein Zeug zusammen und hat die Katastrophe mit Mago ein bisschen verarbeitet. Ich würde meine Kohle auf Gassiev setzen, Usyk bricht ein, wenn man ihn unter Druck setzt und ihn nicht „schönboxen“ lässt – nur meine zwei Cent. Huck und Wloda die beiden Außenseiter mit imo NULL Chancen, die Vorrunde zu überstehen, es sei denn, die beiden kämpfen gegeneinander, aber dann ist halt in der nächsten Runde Schluss.

    • 7. Juli 2017 at 07:01 —

      *Diamond-Belt

    • 9. Juli 2017 at 00:50 —

      Gassiev ist schon physisch ne Kante, hat großes Potenzial und mit gerade mal 23 Jahren die Zeit auf seiner Seite..
      Dennoch glaube ich, daß seine Zeit erst noch kommt und sehe bei dem Turnier daher Usyk, Briedis und evtl auch Dorticos vor Ihm.. (btw: für mich hat er vs Lebedev nicht gewonnen..)

      Bezüglich Usyk heißt es einfach abwarten.. Ich habe noch keine Anzeichen erkennen können, die darauf schließen lassen er wäre unter Druck fragil.. Hast Du mehr gesehen als ich oder ist das erstmal nur Wunschdenken..?

  4. Starke Aufstellung im Cruiser die eines verspricht, Marco Huck wird fallen !!!

    Mir ist egal wer das Turnier im Cruiser gewinnt ,allerdings würde ich es Perez wünschen, Briedis zutrauen und Usyk favorisieren.

    Mein Ziel ist es langfristig, dass alle deutschen C-Level Boxer nach und nach ausgeknipst werden. Nie war ich meinem Ziel so nah.

  5. 7. Juli 2017 at 10:45 —

    Lese grad, der Sieger aus Eubank jr. vs. Arschbraham geht auch zum WBSS bei 168. Ist doch mal ein Wort!

    • Also Eubank Jr.

    • 7. Juli 2017 at 10:53 —

      jo gute sache. mal sehen obs abraham nochmal packt gegen eubank jr. dann kann er locker bis ins halbfinale kommen oder bei losglück auch ins finale!

      • Dir ist bewusst das Abraham schon seit Jahren nichts mehr “packt” oder ?

        Abraham gehörte ins Mittelgewicht. Wer so reduziert auf einige wenige Fähigkeiten, so technisch eindimensional boxt, der sollte nicht seine wenigen Waffen, die Schlaghärte, ablegen. Wir sehen momentan den typischen Ausklang einer boxkarriere, welche durch manipulierte und verzerrte Rahmenbedingungen länger ging, als sie es verdient hätte.

      • 9. Juli 2017 at 01:20 —

        Lese ich da Losglück..?
        Arthur braucht kein Glück, sowas hatte er noch nie nötig..
        Arthur braucht vielmehr seine alten Handschuhe zurück..!!

  6. 7. Juli 2017 at 11:19 —

    Meine Favoriten:
    CW: Top-Favorit Usyk, Aussenseiter Gassiev, Briedis + Dorticos.
    SMW: Top-Favorit Smith, Aussenseiter Groves + Yildirim.

    • 7. Juli 2017 at 12:35 —

      Favorit im SMW ist für mich Eubank Jnr. oder hast du diesen noch nicht mit einberechnet ?

  7. 7. Juli 2017 at 13:17 —

    Wlodarczyk und Kudryashov sind für mich die schwächsten im Cruiser… Wlodarczyk ist schon lange Shot..der gehört da nicht hin….allerdings ist er beim IBF auf Platz 1 gelistet und beim WBC auf 2 und WBA auf 3…vielleicht doch nicht so verkehrt……..Kudryashov wird wegen seiner Power überschätzt…der ist der zweite Rhakim Chakíev….Power wie ein Güterzug, aber schwaches Kinn und Null Kondition…. der wird an letzter Stelle landen..ich wette Wlodarczyk macht dasselbe mit ihm was er schon mit Chakiev gemacht hat…ein Favorit ist schwer auszumachen..Dorticos hat eine Hammer Ko Quote , kenn ihn aber nicht…..Spontan würde ich Usyk als Favorit sehen…danach entweder Briedis oder Gassiev…die sind ziemlich gleich…aber Briedis scheint mir ein Tick abgeklärter zu sein…aber wer weiß…am Ende wird es jemand sein den keiner auf der Rechnung hat, wie damals beim Super Six Turnier mit Ward…

    Beim Super Middleweight hätte ich mir noch Gilberto Ramirez, Matt Korobov und Eubank Jr gewünscht…wenn Eubank den Kampf gegen Abraham gewinnt, was anzunehmen ist , wird er dabei sein….aber Ramirez und Korobov werden definitiv fehlen..schade…..
    Meine Favoriten sind Groves, Smith und Eubank Jr…..wenn ich mich entscheiden muss nehme ich Groves….bei dem kann man sich nie sicher sein, aber wähle ihn aus…danach Smith und Eubank

  8. 7. Juli 2017 at 13:20 —

    Und zum Schluss wirds dann Brant

  9. 7. Juli 2017 at 13:22 —

    Brant wird dann der Andre Ward des World Boxing Super Series 🙂

  10. 7. Juli 2017 at 14:17 —

    Wird die Auslosung irgendwo übertragen?

  11. 7. Juli 2017 at 16:01 —

    youtube.com/watch?v=mRg7DajLouA

    Geht ab hier

    • 7. Juli 2017 at 16:56 —

      Das sind Larrypint und seine friedlichen Demonstranten-Freunde, die für den Weltfrieden demonstrieren!

      • 8. Juli 2017 at 23:43 —

        Nee für den Weltfrieden und Demokratie stehen ja schon so humanistische G20 Staaten wie die Türkei,Saudi Arabien,China oder die USA..da muss man doch nicht demonstrieren.^^

        Auf der Schanze war ne entspannte Stimmung bis die Hundertschaften wieder präsenz zeigten.. . dann beginnt halt die typische Spirale!

    • 8. Juli 2017 at 23:45 —

      Dein Link is von gestern, ferenc^^

  12. 7. Juli 2017 at 16:23 —

    Das Cruiserturnier ist außergewöhnlich gut besetzt und es werden uns bestimmt interessante Kämpfe erwarten!? Einen Favoriten habe ich bisher nicht wirklich!
    Da sich die gesetzten Boxer, ich nehme mal stark an das dass die WM sind, ihre Gegner aussuchen dürfen wird wohl für Huck und Wlodarcyzk in der ersten Runde Schluss sein!?

  13. 7. Juli 2017 at 16:49 —

    Glowaki und Feigenbutz wurden bei der WBSS bisher als Ersatzkämpfer nominiert!

    • 7. Juli 2017 at 16:58 —

      Ist ja klar, dass man das so macht.
      Die Welt-Elite vor Feigenbutz’ Power schützen während man Wattebauschwerfer wie Yildirim mit rein nimmt…ohne Worte dieses korrpute Pack!

  14. 8. Juli 2017 at 00:53 —

    Die Vorrunde – CW
    Usyk vs. Diablo
    Briedis vs. Huck
    Gassiev vs. Perez
    Dorticos vs. Kudryashov

    SMW
    Groves vs. Yildirim
    Braehmer vs. Skoglund
    Eubank/Abraham vs. Cox
    Smith vs. Brant

    • 8. Juli 2017 at 00:57 —

      Blödsinn, das war nur die Setzliste, da war ich zu schnell. Die Erstgenannten sind die gesetzten Fighter, die Auslosung ist wohl erst morgen 😀

    • 8. Juli 2017 at 14:31 —

      Briedis vs. Huck macht doch keinen Sinn das hatten wir schon wenn denn Briedis vs. Diablo und Usyk vs. Huck 😉

      • Lose interessiert nicht der Sinn von etwas……sie sind aus Papier…..

        • 8. Juli 2017 at 20:27 —

          Ja, natürlich ist die Paarung möglich. aber ich habe BS gelabert, ich war irritiert von einem Tweet, bei dem die Fighter so gegenübergestellt wurden, dass es so aussah, als seien das die Auslosungen, ist aber Quatsch.

  15. Das Turnier wird entweder Briedis oder Perez gewinnen, dass weiß ich zu 100%!!

    • 8. Juli 2017 at 18:31 —

      Wer soll Usyk schlagen ? Der würde meiner Meinung nach auch jeden Schwergewichtler außer Joshua und vielleicht Wilder besiegen.

      • 8. Juli 2017 at 18:54 —

        Usyk braucht nur eine auf die 12 dann setzt er sich auch hin.
        Er hat einfach schon im Cruiser absolut keinen Punch.

        • 8. Juli 2017 at 20:25 —

          Sehe ich auch so, Chippy, aber er hat hier viele Fans 😀

        • 8. Juli 2017 at 20:36 —

          Ja, aber Mayweather hatte in seinen ersten 35 Kämpfen eine KO-Quote von fast 80 Prozent, das sagt gar nichts, solange du dir nicht die Gegner anschaust. Gegen die guten Gegner hat er keine Knockouts oder Knockdowns erzielt, und Mnchunu: 3 x L, 3 X durch Knockout 😉

        • 8. Juli 2017 at 20:37 —

          Wobei ich nicht sage, dass er schlecht ist, nur nicht soo überlegen, wie ihn viele sehen

          • 8. Juli 2017 at 20:45

            Ja aber die Experten und Buchmacher schätzen ihn ja auch so extrem stark ein.

            Die Quote auf einen Turniersieg Usyks liegt nichtmal bei 2.
            Dagegen haben Briedis und Gassiev schon eine 6 und Wloradzky und Huck beide gar eine 26 !

          • 8. Juli 2017 at 20:49

            Wäre ja noch schöner, Usyk als schlecht zu bezeichnen…. 🙂
            Ich sehe ihn schon als Favoriten und sehe seine Schlagkraft jetzt nicht sooo schlecht.. Trotzdem haben Briedis, Dorticos und Gassiev (für mich auch in dieser Reihenfolge) natürlich Ihre Chancen…
            Kurdyashov ist limitiert und hat nur Luft für 2 Runden, trotzdem hat er wohl immer die Puncher´s Chance.. Selbst Perez hat hier durchaus Außenseiterchsncen..!
            Der Rest ist nur Füllmaterial, im Falle von Wloda aber immerhin gehobenes..!

          • 8. Juli 2017 at 20:51

            *Kudryashov*

          • 8. Juli 2017 at 20:56

            Bleibt ja dann nur noch Hukic 😀

          • 8. Juli 2017 at 20:57

            Stimmt Francis.. 😉

        • 8. Juli 2017 at 20:40 —

          Dass er keinen Punch hat sehe ich genauso, trotz seiner relativ hohen KO Quote, er stoppt die Gegner hauptsächlich durch seine hohe Workrate und Kombinationen ähnlich wie Eubank Jnr.

          Lomachenko hat ja auch keine Power ist aber extrem schwer zu schlagen, genauso sehe ich dass bei Usyk und für mich ist er schon eine Art Cruisergewichts Lomachenko.

          • 8. Juli 2017 at 20:41

            Nur hat das CW auch die besseren Salidos 😀

          • 8. Juli 2017 at 21:42

            Seh ich nicht so. Lomachenko hat schon ordentlich Bumms in den Fäusten. Und bei den kleinen, schnellen Jungs braucht es auch nicht so viel.
            Usyk dagegen hat überhaupt gar keinen KO-Punch und auch gar nicht die Haltung und den Stil dazu.
            So lange er gegen lahme, konditionsschwache, unterlegene CWler kämpft, kann er die natürlich locker austänzeln und auspunkten.

            Sobald mal ein physisch gleichwertiger Pressure-Fighter, der schlagen kann, kommt wird es wirklich interessant. Was macht Usyk dann?
            Sich mit seiner “Power” auf Schlagabtäusche einzulassen ist keine gute Idee und ob er dann gegen fitte, ausgewachsene Cruisergewichtler den “Mayweather-way-of-potshotting” gehen kann, kann ich mir nicht vorstellen.

            Aber spätestens wenn es für Usyk gegen Gassiev oder Briedis (oder die ersten 3 Runden gegen Kudryshov 😉 ) geht, muss er ja seinen Lackmustest bestehen…

          • 9. Juli 2017 at 00:14

            @ chip:

            Was ist mit Glowacki..? Ist der wirklich ein lahmer, konditionsschwacher CWler oder doch eher eine Art “Pressure-Fighter” mit zumindest ordentlichem Punch..?
            Wobei natürlich Gassiev und Briedis physisch nochmal etwas stärker sind..

          • @ Francis

            Die Frage ist was macht Usyk wenn er mal eine richtige Faust kriegt? Boxt er dann auch noch mit hoher Workrate weiter oder überlegt er sich was anderes?

            Ich halte schon was von usyk. Aber aus welchem Holz solche Boxer geschnitzt sind, sieht man erst dann wenn sie vor einer echten Herausforderung stehen. Nun gut, Hukic wird Usyk vernichten, das wird ein Warm Up fight. Aber Perez zB ist körperlich sehr stark, Briedis variabel mit hoher Workrate und auch kräftig. Mal sehen. Schade das Perez vs Briedis sofort den ersten Kampf haben.

  16. 8. Juli 2017 at 20:40 —

    Link zum WBSS Draft:
    youtube.com/watch?v=J65xNgRFe_U

  17. 8. Juli 2017 at 20:58 —

    hat jemand nen stream für Bauer?

  18. 8. Juli 2017 at 21:27 —

    Das geht ja erst um 23 Uhr los. Bäh..

    Da ist der Margööö schon mal in Monagöö und kann noch nicht mal die ganze Nacht im Casino zocken…

  19. 8. Juli 2017 at 22:36 —

    Hier die Gala in Monaco: youtube.com/watch?v=J65xNgRFe_Um (ab ca. 23:00 Uhr)

  20. 8. Juli 2017 at 23:19 —

    Erster Pick:
    Groves vs. Cox

  21. 8. Juli 2017 at 23:23 —

    nur polen die da kommentieren hahaha

  22. 8. Juli 2017 at 23:42 —

    CW – Gassiev vs. Diablo
    Usyk vs. Huck 😀
    Briedis vs. Perez – super Fight!
    Dorticos vs. Kudryashov – dito

    • 9. Juli 2017 at 00:04 —

      Kurdryashov ist für Dorticos mMn sowas wie ein Intelligenztest unter erschwerten Bedingungen..
      Bin gespannt, ob der Kubaner taktisch variabel genug ist um diesen zu bestehen..

  23. 8. Juli 2017 at 23:51 —

    CW –
    Gassiev vs. Diablo = gassiev pts oder später ko
    Usyk vs. Huck = usyk ko runde 6-9
    Briedis vs. Perez – spannender fight = wohl pts für briedis aber ko nicht ausgeschlossen
    Dorticos vs. Kudryashov – dorticos ko runde 4-7

    sieger

    gassiev
    usyk
    dorticos
    briedis

    • 9. Juli 2017 at 00:19 —

      Briedis vs Perez könnte ne Überraschung geben:
      Perez war schon im HW (zumindest am Ende) ne Wundertüte.. Der hat sehr viel Potenzial und ich könnte mir vorstellen, dass er es schafft den Letten auszuboxen..!

      • 9. Juli 2017 at 00:34 —

        das ist meiner meinung nach der spannendste kampf aus runde 1

        aufjedenfall

        ja ich gebe dir schon recht
        aber briedis wäre für mich dennoch favorit

        auszuschließen wäre aber eine niederlage nicht

        mich wundert es das er sich perez ausgesucht hat..

        • 9. Juli 2017 at 00:42 —

          Dorticos vs Kudryashov ist mMn auch sehr spannend..
          Der Kubaner ist der bei Weitem talentiertere Boxer und trotzdem ist Kudryashov (zumindest bis Runde 3) sehr gefährlich, zumindest wenn Dorticos von Anfang an auf dicke Hose machen will..

    • 9. Juli 2017 at 00:37 —

      Ich sehe das so:
      Gassiev WKO innerhalb der ersten 6 Runden
      Usyk WUD 120:108
      Mairis Briedis WSD
      Yunier Dorticos WKO zwischen Rd 3 und 6

      • 9. Juli 2017 at 00:43 —

        jap könnte auch so sein ?
        aber hej das ist boxen
        wir könnten auch bei den kämpfen einige überraschungen erleben ^^

        dann wären die 4 champs im halbfinale

        meiner meinung nach wäre gassiev dann der schwächste davon

        usyk und briedis würde ich beiden gegen gassiev ein pts zutrauen

        bei dorticos wäre ich mir nicht 100% sicher
        aber würde ihn auch leicht favorisieren

        meiner meinung nach das beste finale
        usyk – briedis
        wobei ich usyk per pts leicht vorne hätte

        • 9. Juli 2017 at 00:54 —

          Bei dem Turnier ist jedes möglich Finale das Beste, solange es ohne Huck und Diablo stattfindet..! 😀

          • 9. Juli 2017 at 01:09

            ja stimmt das sind auch die beiden schlechtesten teilnehmer des turniers.

            wie sich die zeiten ändern

            überleg mal vor 3 jahren waren die zsm mit lebedev die besten der gewichtsklasse beide champs
            und jetzt sind sie hart gesagt fallobst 😀

            wie ist das eig mit den ersatz kandidaten ?

            glowacki springt ja für ein verletzen ein

            aber was ist wenn sich jmd im halbfinale verletzt ist glowacki dann direkt halbfinalist?

            freue mich auf nächstes jahr wenn es so eine spannung im hw gibt 😀

          • 9. Juli 2017 at 01:14

            Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Glowacki da noch rein kommt, irgendwer verletzt sich ja immer (siehe Super 6)..
            Wäre im Vergleich zu Huck und Wloda sowieso die bessere Alternative..

          • 9. Juli 2017 at 01:23

            das turnier wäre perfekt wenn

            huck und wlodarczyk RAUS

            glowacki und lebedev rein

          • 9. Juli 2017 at 01:34

            Seh ich auch so..!
            Hunter, Kalenga oder sogar Durodola wären mMn ebenfalls besser..

  24. 9. Juli 2017 at 08:24 —

    Gassiev ist für mich der Favorit im Cruisergewicht.Sollte er gut austrainiert sein wie gegen Lebedev,dann sehe ich ihn ganz vorne.Bredies ist ein guter Techniker und hat einen guten Punch.Dennoch finde ich,das Usyk und Gassiev die besseren boxer sind.Huck sollte man auch nicht unterschätzen.Sollte er mit seinen amsteuerhaften Schwingern durchkommen,dann kann er jeden auf die Bretter schicken.Dorticos ist ein typischer Kubaner.Bei wichtigen kämpfen gehen die meistens unter.Würde mich nicht wundern wenn er schon in der ersten Runde k.o geht.Wlodarczyk ist der schwächste von allen teilnehmern.Warum der überhaupt nominiert wurde,wird wohl immer ein Geheimnis bleiben.Kurdyashov besitzt von Natur aus ein Hammer Punch.Wenn der trifft,geht bei jedem die Lichter aus.Konditionel ist er jedoch sehr anfällig und gegen bewegliche Leute wie Usyk wird er kaum eine Chance haben.

Antwort schreiben