Top News

Boxsport – Telegramm 22 / 2019

+++ Die Online-Ausgabe der BILD gibt bekannt, dass das Sauerland – Gym in am Olympiastadion Berlin zum Jahresende geschlossen werden soll. Nisse Sauerland sagt dazu: „Wir hatten tolle Jahre in unserem Berliner Gym. Allerdings haben sich die Trainingsmethoden und -bedingungen dahingehend verändert, dass die Athleten ihr bevorzugtes Gym frei wählen können und möchten, so dass weniger Boxer als früher dort trainieren. Die Auslastung ist einfach nicht mehr gegeben.“ Das hört sich eher danach an, dass man bei Sauerland ein weiteres mal den „Gürtel enger schnallt“ und einfach Kosten sparen will. Wen wundert das auch. Es gibt keine großen Quotenbringer mehr im Team. Der Vertrag mit Sport1 wird auch nicht so viel abwerfen, dass man in dem gleichen Stil wie früher alles vorhalten kann. Ähnlich erging es Universum Boxpromotion vor Jahren in Hamburg. Die Schließung wurde etwas verharmlost, bedeutete aber dann doch das zwischenzeitliche „Aus“ für „Universum-Boxpromotion“ wie man den Boxstall jahrelang kannte. Angeblich sucht man jetzt neue, offenbar kleinere Räumlichkeiten in Berlin. So sagt es zumindest der Bild-Artikel. Die Frage, die jetzt im Raum steht: Geht vielleicht auch bei Sauerland bald das Licht ganz aus? +++

+++ Wie die britische Sportseite „talksport“ berichtet, glaubt Eddie Hearn weiter an die Unschuld von Dillian Whyte, ob wohl der positiv auf eine verbotene Substanz getestet wurde. Man stehe im Moment in vertraulichen Gesprächen und die Öffentlichkeit möge sich gedulden, bis es offizielle Mitteilungen gibt. Hearn sagte allerdings auch, dass Whyte bestraft werden muss, falls sich die Vorwürfen als Wahrheit herausstellen sollten. +++

+++ Ein weiteres Statement gab Eddie Hearn zum Rematch zwischen Joshua und Ruiz: Er beschuldigt Ruiz und sein Team, jetzt die Vorfälle um Dillian Whyte vorzuschieben und Whyte zum Sündenbock zu machen. Ruiz wolle nicht in Großbritannien kämpfen und begründet das mit den bisher undurchsichtigem Gebaren in der Dopingangelegenheit. Hearn gab an, dass er vertraglich in der Position ist, den Austragungsort für das Rematch zun bestimmen.Angeblich habe er mit SKY-Sports verhandelt und man wäre daran interessiert, den Kampf in Cadiff stattfinden zu lassen. Eine endgültige Entscheidung über den Austragungsort soll noch in dieser Woche fallen. +++

+++ Hearn gab außerdem bekannt, dass Gennady Golovkin am 5. Oktober in Los Angeles kämpfen wird. Einen Gegner gibt es noch nicht. Am 26. Oktober sollen Dereck Chisora und Joseph Parker in der Londoner O2-Arena gegeneinander antreten. +++

+++ Der ehemalige Box-Champ Carlos Baldomir (49(15)- 6(3)-6) wurde von einem Gericht in San Jose / Argetinien zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt. Grund: Er wurde von seiner Ex-Frau, mit der er 3 Töchter hat, beschuldigt zwischen 2012 und 2014 seine damals sieben bis acht Jahre alte Tochter geschlagen und sexuell missbraucht zu haben. Als der Prozess am vergangenen Donnerstag begann, zeigte Baldomir den im Gerichtssaal Anwesenden vor laufenden Kameras den gestreckten Mittelfinger. Die Staatsanwaltschaft forderte 20 Jahre Haft. Das Urteil: 18 Jahre. Baldomir hatte im Jahr 2006 seinen Karrierehöhepunkt, als er im Januar Zab Judah den WBC-Titel im Weltergewicht abnahm und diesen Gürtel im Juli gegen Arturo Gatti verteidigen konnte. Im November verlor er den WM-Gürtel an Floyd Mayweather. Baldomir lebte bis jetzt in einer neuen Beziehung und hat einen 4-jährigen Sohn. +++

Hier der Kampf zwischen Baldomir und Gatti:

+++ Der in Schottland lebende kongolesische Schwergewichtler Martin Bakole (12(9)-1(1)-0) kämpft am Freitag gegen den Ecuadorianer Ytalo Perea. Danach will er nach Angaben seines Tainers Nelson einen Kampf gegen einen „großen Namen“, wie Dereck Chisora oder David Price. Auch Namen wie Alexander Povetkin und Joseph Parker werden ins Spiel gebracht. Mal sehen, wo die Reise mit dem 29-jährigen Sparringspartner von Anthony Joshua demnächst hin geht. +++

+++ Ex-Profiboxer Kelly „The Ghost“ Pavlik hat offenbar einen neuen Job gefunden. Er debütiert am 1.August bei einer Boxveranstaltung von Lou DiBella in Monroeville als Kommentator. Pavlik sagte „Seit ich 2017 mit dem Punchline-Podcast angefangen habe, wollte ich mich intensiv mit Kommentaren befassen und bin für diese Gelegenheit am Donnerstagabend sehr dankbar. DiBella Entertainment hat eine großartige Kampfkarte zusammengestellt und ich freue mich darauf, mit Corey Erdman und Justin Shackil an der UFC FIGHT PASS®-Sendung zu arbeiten.“ +++

*** Frauenboxen ***

++ Die amerikanische Doppel-Olympiasiegerin und mehrfache Profiweltmeisterin Claressa Shields sucht eine neue Herausforderung. Offenbar will sie sich im MMA-Achteck probieren. Angeblich strebt sie einen Kampf gegen UFC-Meistern Amanda Nunes an. Sie bezog sich auf ein Zitat von Sportmediziner Dr. Jordan Metzel. Das Zitat lautete: “Du brauchst ein Ziel, das dir nur ein bisschen Angst macht.”

Shields äußerte sich entsprechend über „Twitter“.

Dieses Zitat veranlasst mich wirklich, das @ufc zu versuchen ! Ich hatte vor ein paar Jahren das seltsame Gefühl, Profi zu werden, und bin auf dieses Zitat gestoßen und habe mich dazu entschlossen! Und dann ist gestern dasselbe Zitat wieder aufgetaucht! Bei all dem Gerede über mich und Nunes hatte ich das gleiche Gefühl.“

Voriger Artikel

Hughie Fury vs Alexander Povetkin

Nächster Artikel

Tippspiel KW 31 - 02.-08.08.2019

6 Kommentare

  1. 1. August 2019 at 09:51 —

    Shields will gegen Nunes antreten? muaahaha
    Die kriegt die Keile ihres Lebens!

  2. 1. August 2019 at 11:35 —

    Gibt es eigentlich mal was Neues zu unserem All Time Champ Max Charr? Ist die letzten Wochen noch ruhiger um ihn geworden als es eh schon der Fall war.

    Hab mal auf der WBA Seite geschaut. Da steht drin, dass der Kampf gegen Trevor Bryan im September (ich hoffe mal sie meinen 2019) stattfinden soll.

    Allerdings steht weder bei boxrec was noch finde ich sonst wo im Netz irgendwelche Infos. Wird auch irgendwie langsam lächerlich, wenn man jemanden 2 Jahre auf einer Position mit “Gürtel” hält und es nicht eine Bewegung vorwärts gibt.

  3. 1. August 2019 at 12:30 —

    Wie siehts den um Pavliks Alkohol Konsum aus, weiß da jemand genaueres?

    • Er trinkt überwiegend Korn und Fernet Branca.
      Wasser verdünnt er gelegentlich mit Maria Cron.

    • 2. August 2019 at 08:10 —

      The Ghost war nach seinen Niederlagen gegen B-Hop und Sergio Martinez richtig abgestürzt. Er hat sich mittlerweile gefangen, meines Wissens ist er im Weight Lifting aktiv, hat auch einen eigenen Box Podcast. Er war bei Joe Rogan vor ein paar Monaten zu Gast, er machte einen normalen Eindruck.

  4. 1. August 2019 at 14:49 —

    Ja, es ist richtig das Sauerland derzeit keinen Boxer mehr hat der in der Weltspitze oder auch die Europaspitze angreifen kann, aber der Sauerlandstall wurde schon oft totgesagt und er besteht immer noch! Vielleicht sollte Sauerland Sr. wieder zurück zu seinen Anfängen und wieder vermehrt mit afrikanischen Boxern sein Glück versuchen!?

    Warum wurde Baldomir nicht schon 2014 der Prozess gemacht, warum hat man noch 5 Jahre gewartet?

    Aus M. Bakole könnte schon was werden, zumal auch Schlagkraft vorhanden ist und in Zukunft stärkere Gegner machen auch Sinn, da hat man dann wenigstens eine Standortbestimmung!
    Rückkampf gegen M. Hunter wäre vielleicht auch nicht schlecht!?

Antwort schreiben