Top News

Boxsport – Telegramm 21/2016

+++ Die am besten besetzten Veranstaltungen des kommenden Wochenendes finden in Moskau (u.a. Lebedev vs Ramirez) und Las Vegas statt. In Vegas gibt es gleich mehrere WM-Fights zu sehen. Erislandy Lara kämpft gegen Vanes Martirosyan um die IBO- und WBA-Titel im Superwelter, Jermall Charlo gegen Austin Trout um den IBF im Superwelter. Um den vakanten WBC-Titel im Superwelter geht es zwischen Jermell Charlo und John Jackson. Seit gestern ist bekannt, dass auch Beibut Shumenov um eine WM boxen wird. Dabei geht es um den WBA-Gürtel in Cruisergewicht. Der bisherige Titelträger Denis Lebedev wurde zum Superchamp gemacht. Eigentlich sollten Kalenga und Dorticus heute in Paris um den regulären Titel kämpfen. Dagegen protestierte der auf Rang 1 liegende Shumenov bei der WBA und bekam Recht. Er kämpft morgen in Las Vegas gegen Junior Anthony Wright um den WBA-Titel, während Kalenga und Dorticus heute in Paris nur um den Interim kämpfen dürfen. +++

+++ David Haye wird am 21. Mai in London seinen nächsten Kampf bestreiten. Sein Gegner ist der in 29 Kämpfen ungeschlagene Kosovare Arnold Gjergjaj. Man kann gespannt sein, ob der Kampf diesmal etwas länger dauert, als das Comeback von Haye gegen Mark de Mori. Auf der Undercard vertreten ist der Amerikaner Shannon Briggs, der nicht gegen Alexander Dimitrenko, sondern gegen den Argentinier Emilio Ezequiel Zarate (BoxRec #290) kämpfen wird. Tickets sind für dieses Event in der O2 – Arena von 40 (oberster Rang) bis 250 Pfund (Nähe Ring) zu haben. +++

+++ Das Boxkarussell dreht sich weiter: Laut dem Online-Boxmagazin Onlyfullfights.com wird es demnächst einen Kampf zwischen Gennady Golovkin und dem Briten Chris Eubank jr geben. Beide Seiten haben lt. dem Magazin bereits Verhandlungen aufgenommen. Angeblich sei man sich bereits darüber einig, dass der Fight im September in Großbritannien stattfinden soll. Zuvor will Eubank jr. seinen „BBBofC British middleweight title“ am 25. Juni gegen Tom Doran (17(7)-0-0) verteidigen. +++

+++ Nachdem in den letzten Tagen immer wieder von einem Gerücht die Rede war, Floyd Mayweather wolle gegen den MMA-Fighter Conor McGregor kämpfen, gibt es jetzt sogar schon Details zu diesem Kampf: Angeblich soll Mayweather McGregor 50 Millionen Dollar geboten haben, wenn er am Silvestertag in Las Vegas gegen ihm kämpft. Es ist offensichtlich, dass dieser Kampf eine einzige Show und Geldmaschine werden soll. Sowohl Vertreter aus dem Boxsport, als auch der MMA-Welt betrachten das Ganze sportlich gesehen als völlig sinnlos. +++

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

+++ Die Internetseite „examiner.com“ berichtet von einem möglichen Fight zwischen Canelo Alvarez und Manny Pacquiao. Der Artikel auf dieser Seite (klick) ufert derartig aus, dass man am Ende einen halben Roman gelesen hat und dann auch glaubt, Donald Trump hätte eine Affaire mit Hillary Clinton. Alvarez vs Paquiao ist pure Fantasie. +++

+++ Die Amerikanerin Melissa McMorrow eroberte im Februar 2015 zum zweiten mal den WBO-Titel im Fliegengewicht. Eine längst fällige Titelverteidigung gab es bisher nicht. Kürzlich unterschrieb McMorrow einen Vertrag mit „Blueprint Boxing Promotions“, die die fast 35-jährige zur Nr. 1 des Fliegengewichts machen wollen. Man spricht vollmundig von einem Kampf gegen Ava Knight und davon, dass McMorrow die beste Fliegengewichtlerin ist. Zuletzt hatte sie jedoch ganz andere Probleme: Als sie im Januar bei der WBC – Frauenboxconvention in Mexiko gesehen wurde, trug sie mindestens 10 kg Übergewicht mit sich herum. Die New Yorker Boxerin Keisher McLoad-Wells (Gleasons Gym) wird mit McMorrow ab Juni sparren und sie erst einmal wieder fit für das Boxen machen. +++

+++ Laut dem Kölner Express hat Felix Sturm die Öffnung seiner B-Probe angeblich vertagt. Sturm wurde nach seinem umstritten gewonnenen Kampf gegen Fedor Chudinov positiv auf ein Anabolka getestet. Die Öffnung der B-Probe stand für den 8. Mai an, fand aber noch nicht statt. Sturms Manager Bebak bittet um Verständnis, dass er sich zu dem schwebenden Verfahren nicht weiter äußern kann. Chudinovs Manager Luchnikow ist sauer und erwartet, dass der Gürtel zurück gegeben wird. +++

 

 

Voriger Artikel

Canelo Alvarez legt WBC-Titel nieder

Nächster Artikel

Comeback: Abraham tritt in Berlin gegen Norweger Lihaug an!

5 Kommentare

  1. 20. Mai 2016 at 22:27 —

    hoffentlich wird sturm jetzt endlich für unschuldig erklärt und kann seinen letzten kampf gegen Abraham in einem ausverkauftem Stadion machen und danach seinen wohlverdienten platz in der hall of fame einnehmen!

    • 20. Mai 2016 at 23:37 —

      Brennov… Dein Humor ist unschlagbar..!

    • 21. Mai 2016 at 09:05 —

      @Brenndoof
      Wenn es Ottke, Maske, Michalchevski und Rocky nicht geschafft haben in die Hall of Fame aufgenommen zu werden, dann wird das Adnan erst recht nicht schaffen

  2. 20. Mai 2016 at 23:00 —

    Ein Kampf zwischen “Pacman”(richtiger Mann) und “Coward”(Schulmädchen) halte ich für sehr wahrscheinlich…das macht Sinn..warum nicht…Pac wird sein Comeback bekannt geben…der wird Ginger-Spice nach Punkten schwer schlagen…nachdem er 2 bis 3 mal selbst zu Boden gegangen ist…macht nichts…gewonnen ist gewonnen..

    Mayweather vs McGregor wird auch kommen….Gayweather ist ein absoluter Coward und McGregor passt einfach in sein Beuteschema…Plus da bekommt Gregor ein ordentlichen Zahltag, also sagt er ja…Das Publikum ist eh dumm wie eine Zahnbürste und kaufen die Scheiße auch noch….Ergo der Kampf wird definitiv kommen..

    David Haye war mal gut…jetzt gibt er sich mit Gemüsehändler und Busfahrer zufrieden…TKO in Runde 1 für Haye…danach ist er ein Held..in Timbuktu

    “Sturms Manager Bebak bittet um Verständnis, dass er sich zu dem schwebenden Verfahren nicht weiter äußern kann”…..damit meint er der Zuständige ist mit dem Bestechungsgeld nicht einverstanden und will mehr haben

  3. 22. Mai 2016 at 20:24 —

    Verstehe überhaupt nicht warum die WBA Sturm den Titel nicht aberkennt und Chudinov wieder zum Titelträger ernennt und den Kampf No Contest wertet, Sturm hatte bis zum 8. Mai Zeit die B-Probe öffnen zu lassen, hat die Frist aber verstreichen lassen, scheißegal was Bebak zum Besten gibt, es gibt klare Vorgaben und daran hat sich auch ein Herr Catic zu halten und die WBA sollte endlich mal Eier zeigen!

Antwort schreiben