Top News

Boxsport – Telegramm 20 / 2018

+++ Offenbar ist Adonis Stevenson nicht mit dem Ergebnis seine Kampfes gegen Badou Jack zufrieden. Er beschuldigte Floyd Mayweather, das Punktgericht beeinflusst zu haben. Weiter erklärte Stevenson, dass er am Tag vor dem Kampf erkältet gewesen wäre und nicht seine volle Leistung abrufen konnte. Sein Manager Al Haymon solle jetzt mit dem Verband WBC klären, ob es ein Rematch gegen Jack geben wird oder ob der Pflichtkampf gegen Oleksadr Gvozdyk kommt. ++++++

+++ David Lemieux hat am Samstag in Quebec seinen Kampf gegen Karim Achour erwartungsgemäß gewonnen. Die Punktrichter entschieden nach 12 Runde auf 119:108, 120:107 und 119:107 für den Kanadier. Nach dem Kampf stellen sich 2 Fragen: Wird Lemieux, der mit 2 Kg Übergewicht zur Wage kam und deshalb nicht um die Mittelgewicht-Gürtel boxen durfte, in Zukunft im Supermittel antreten? Weshalb muss Achour nach der Niederlage nur den WBC-International abgeben und darf den WBC-Francophone behalten? +++

+++ Bereits am 19. Mai hat Firat Arslan bei einem ECB-Event in Trabzon / Türkei gegen Isaac Ankrah aus Ghana gekämpft und sich dabei per KO 1 den WBO-Inter-Continental im Cruisergewicht geholt. Bei der gleichen Veranstaltung trat auch Mario Daser erstmals wieder ins Rampenlicht und erzielte ebenfalls einen KO 1 – Erfolg. Dieser Kampf fand im Schwergewicht statt. Sein Gegner war der Brasilianer Claudio Morroni Porto. Ein Jahr nach seinen offenbar gekauften Titelkampf gegen Ola Afolabi scheint Kies-Millionär Daser nun sein Glück im Schwergewicht versuchen zu wollen. Für Firat Arslan steht der nächste Kampf bereits am 16. Juni in Karlsruhe an, wo es um den vakanten GBU-Gürtel im Cruisergewicht gehen soll. +++

+++ Der Kampf zwischen Kubrat Pulev und Dillian Whyte geht an einen externen Bieter. Weder das Sauerland-Team noch Eddie Hearn werden diesen Kampf ausrichten. Der IBF-Eliminator geht an „Epic Sports & Management“ aus den USA. Hearn und Sauerland haben jeweils reichlich 800 000 Dollar geboten, während der Veranstalter aus Amerika für 1,5 Millionen den Zuschlag bekommen hat. Die Verträge sollen in den nächsten Tagen gemacht werden. Der Kampf soll dann bis spätestens Ende August stattfinden. Wo das sein wird, ist noch offen. +++

+++ Der Brite Jamie McDonnell hat nach seiner schnellen TKO 1 Niederlage in Japan verkündet, dass er in eine höhere Gewichtsklasse aufsteigen will. Es ist zu erwarten, dass der 1,76 m große Ex-WBA-Champ im Bantamgewicht das Superbantam auslässt und gleich ins Federgewicht wechselt. +++

+++ Das Rematch zwischen Gennady Golovkin und Canelo Alvarez steht wieder einmal in Frage. Wie von Seiten Oscar de la Hoya zu hören war, will man jetzt andere Optionen wie Saunders, Jacobs Charlo oder O`Sullivan prüfen. Ob das Ganze ernst gemeint ist oder ob es nur um den Poker um die Börsenaufteilung geht, wird sich heraustellen müssen. Alternativ zum Rematch gegen Canelo würde für Golovkin der IBF-Pflichtkampf gegen Sergiy Derevyancheko anstehen, wo natürlich keine vergleichbare Börse für Golovkin zu holen ist. +++

*** Frauenboxen ***

+++ Die neue WBC-Weltmeisterin im Fliegengewicht heisst Ibeth Zamora Silva. Sie besiegte am Samstag in Mexico-City nach einem von beiden Seiten verbissen geführten Kampf die Amerikanerin Melissa McMorrow (100:90 und 2x 98:92). Bei der gleichen Veranstaltung wurde auch schon die nächste Pflichtherausforderin ermittelt. Lourdes Juarez bezwang dabei Jacky Calvo (beide Mexiko) nach Punkten und wird damit die nächste Gegnerin von „La Roca“ Silva sein. Ex-Weltmeisterin Jessica Chavez befindet sich in einer Babypause uind kann bei ihrer Rückkehr in den Boxsport jederzeit die aktuelle Weltmeisterin herausfordern. +++

+++ Promoter Eddie Hearn bereitet offenbar einen großen Stadion-Fight für seine Boxerin Katie Taylor vor. Sie soll erstmals als Profiboxerin in ihrer Heimat Irland kämpfen. Der Kampf der 31-jährigen IBF- und WBA-Weltmeisterin soll angeblich in der Dublin-Arena abgehalten werden. Dort gab es zwar noch keine großen Boxkämpfe, aber bei einem vor Kurzem stattgefundenen Konzert von Ed Sheeran wurden immerhin 40 000 Tickets verkauft. +++

Voriger Artikel

Boxevent in Warschau mit „durchwachsenen“ Ergebnissen

Nächster Artikel

Artur Mann vs Alexander Peil – Sauerland Event am Samstag in Hannover

10 Kommentare

  1. 28. Mai 2018 at 09:18 —

    Wie kann Golovkin es wagen, 50% zu verlangen?!? Nur weil er seit über 8 Jahren ungeschlagener Weltmeister mit vier Gürteln ist?
    Er sollte mal kapieren, dass er es schließlich mit DER verwöhnten Scheißgöre zu tun hat, die schummelt, wo sie nur kann und keinem Gürtel daherkommt. Fragt einfach mal seine Mutti Oscar. Er sagt ihr doch täglich, dass sie die schönste und beste ist auf der ganzen weiten Welt ist.
    und wenn die Scheißgöre zu wenig Geld bekommt, kann sie schließlich nicht mehr die Punktrichter schmieren.

    • rege dich nicht so künstlich auf mein junge. Esse ein snickers.

      • 29. Mai 2018 at 13:16 —

        Zucker gegen Aggressionen?! Seeeehr gute Idee. Ich kann diesen kleinen Hosenscheißer nunmal nicht leiden, der auch noch glaubt alles diktieren zu können, auch wenn er Scheiße gebaut hat. Dieser “Superstar” ist nur unter den Mexikanern einer (jedenfalls hat er gut eingebüßt). Wo denn sonst noch auf der Welt? Für nichts will er gerade stehen.
        Endlich ist da mal jemand, der ihm klarmacht, dass er nur Macht hat, wenn man selbst sie ihm gibt.
        Der kann einpacken.

  2. 28. Mai 2018 at 11:52 —

    Das ganze Hick-Hack um das Rematch zwischen Golovkin vs Alvarez ist ja schon peinlich, der Alvarezclan ist zu geldgierig!
    Golovkin sollte erstmal seinen Pflichtkampf gegen Dervyancheko nachkommen, in der Zwischenzeit könnte Alvarez einen Kampf gegen Saunders anstreben und im bestenfall sich den WBO-Titel sichern um im evtl. Rematch gegen Golovkin auch einen Titel mit ins Spiel bringen kann und nicht nur positive Dopingproben!

    Bin ja mal gespannt ob der Kampf Pulev vs Whyte tatsächlich zeitnah statt findet!?

    Stevenson kann doch mit dem Unentschieden zufrieden sein, er hat doch seinen Titel verteidigt, jetzt kann er sich seiner Pflichtverteidigung zuwenden oder fürchtet er Govzdyk!?

  3. 28. Mai 2018 at 12:58 —

    Wenn wir schonmal in Mexico sind: Julio Ceja hatte am Samstag gegen Franklin Manzanilla durch TKO5 verloren was wohl durch ne Verletzung zu stande (linkes Auge) kam und nun steht bei Boxrec Draw Runde 4?^^

    allthebestfights.com/julio-ceja-vs-manzanilla-full-fight-video-pelea-2018/

  4. 29. Mai 2018 at 16:01 —

    Huck vs. Saglam wird auf sport 1 Übertragen! damit haben sie ihre 10 Übertragungen für das 1. 1/2 Jahr voll

    • 29. Mai 2018 at 18:05 —

      Du siehst den Marco live zwischen den Sport1 Werbeblöcken!!! Da kommt es dir hart wah? Aber vorsicht, nicht KO gehen, wenn das Blut in den Schwellkörper schiesst.

Antwort schreiben