Top News

Boxsport – Telegramm 17 / 2018

+++ Das IOC hat ein weiteres mal die AIBA „angezählt“. Am Donnerstag wurde erneut eine Frist gesetzt, bis die AIBA akzeptable Lösungen ihrer Probleme vorlegt. Bemängelt on IOC Präsident Thomas Bach wird weiter das Punktevergabesystem und die Berufung der Punktrichter. Es gab bei den Spielen von London und Rio erhebliche Vorwürfe wegen Unstimmigkeiten bei den Urteilen. Darüber hinaus wird bemängelt, dass die AIBA offenbar seit Monaten nur einen Interimspräsidenten hat, der zwar Refomen einleitet, aber als Person umstritten ist. Der Usbeke Gafur Rahimov soll laut Meinung aus den USA einer der führenden Kriminellen Usbekistans sein. Die AIBA muss sich Anfang Juli erneut vor dem IOC in Lousanne erklären und gangbare Lösungen vorschlagen. Ansonsten wird es bei den Spielen 2020 in Tokyo keinen Boxsport mehr geben. +++

+++ Der Thailänder Chayaphon Moonsri (Wanheng Menayothin) ist neustes Mitglied im „Club 50“. Er schlug in seinem Jubiläumskampf Leroy Estrada aus Panama und verteidigte damit bei seinem 50. Sieg den WBC-Minimum-Titel erfolgreich durch TKO 5. Mit diesem Ergebnis legte er auch bei den BoxRec-Punkten kräftig zu und nahm seinem Landsmann Thammanoon Niyomtrong (Knockout CP Freshmart) Platz 1 im BoxRec-Ranking ab. +++

+++ Bereits in einer SES-Presseerklärung wurde mitgeteilt, dass sich Dominic Bösel von seinem langjährigen Coach Dirk Dzemski getrennt hat. Zu dem Thema gibt es einen MDR-Clip, bei dem Bösel und sein neuer Trainer zu Wort kommen.  Bösel will am 9. Juni seinen EBU-Titel in Leipzig  gegen Enrico Kölling verteidigen+++

+++ Wie bei solchen Anlässen manchmal üblich, sind Tony Bellew und David Haye beim “Face to Face” aneinander geraten. Die Tätlichkeit schien von Bellew auszugehen. Es ist allerdings anzunehmen, dass Haye ihn zuvor mit Worten provoziert hat. +++

+++ Laut einer Meldung von“Boxing News 24“ liegt die Chance, dass Gennady Golovkin und Canelo Alvarez am 15. September ihr Rematch austragen nur noch bei 10%. Zumindest geht das wohl von Golovkin aus. Golden Boy Präsident Eric Gomez wertet das als ein Zeichen von Angst, die Golovkin angeblich vor dem Rematch haben würde. Sollte der Rückkampf nicht zu Stande kommen, will Canelo einen andere Option wählen. Dabei fiel der Name Gary „Spike O`Sullivan, der auch schon als möglicher Golovkin-Gegner für den 5. Mai im Gespräch war. +++

Horn vs Crawford+++ Der Termin für den Kampf zwischen WBO-Champ Jeff Horn und Terence Crawford steht: Beide wollen am 9. Juni im MGM Grand Las Vegas gegeneinander kämpfen. Dabei geht es für Crawford erstmalig um einen Titel im Weltergewicht. Sollte im Ring kein Wunder geschehen, ist Crawford der Favorit in diesem Gefecht und Horn wird seinen gegen Pacquiao auf wundersame Weise gewonnen Titel wieder los. Man kann gespannt sein, ob es Crawford auch in dieser Gewichtsklasse gelingt, die Nr. 1 zu werden. Boxer wie Keith Thurman, Erroll Spence jr oder Danny Garcia wären Gegner, mit denen er sich dann messen muss. Oder kommt es vielleicht doch noch zu einem Kampf gegen Manny Pacquiao? +++

+++ Oscar de la Hoya will demnächst beim MMA-Sport einsteigen und eine „MMA Golden Boy Promotion“ starten. Offenbar hat er erkannt, dass auch im MMA gutes Geld zu verdienen ist. Als ein erster Kämpfer oder möglicher Partner ist MMA-Legende Chuck Liddell im Gespräch, der jetzt seit 8 Jahren nicht mehr gekämpft hat. Liddell ist mitlerweile 49 Jahre alt. Es bleibt abzuwarten, ob er wirklich noch einmal als Kämpfer in den Ring steigen will oder als fachkundiger MMA-Partner bei de la Hoya einsteigen wird. In letzter Zeit gab es zwischen de la Hoya und UFC-Boss Dana White einige Differenzen, weil de la Hoya angeblich einen Fight zwischen Canelo Alvarez und MMA-Star Mc Gregor anschieben wollte. Sollte de la Hoya seine MMA-Pläne wahr machen, wird das bestimmt bald ein Thema sein. +++

+++ Wie bereits hier auf boxen.de angekündigt, wird Gennady Golovkin nun doch am 5. April in den Ring steigen und ersatzweise gegen Vanes Martirosyan kämpfen. Der gebürtige Armenier stand 2 Jahre nicht im Ring und tritt zu so einem Kampf an. Kann er Golovkin überhaupt gefährlich werden oder wird das womöglich die ersten KO-Niederlage für Martirosyan? Was halten die boxen.de Fans von dieser Ansetzung? +++

*** Frauenboxen ***

+++ Am Samstag wird auch die Norwegerin Cecilia Braekhus wieder in den Ring steigen. Sie kämpft auf der „Golovkin-Card“ in Carson gegen die Amerikanerin Kali Reis. Dabei geht es um die 5 Weltergewichts-Titel der „First Lady“. Es ist der erste Frauenkampf, der bei HBO als Mainevent gezeigt wird. Das soll allerdings nur eine Zwischenstation für Braekhus sein. Angestrebt wird eigentlich ein Kampf zwischen Braekhus und der Amerikanerin Layla McCarter. Da Braekhus dafür eine Börse von 1 Million Dollar haben will, wird sie gegen Reis Alles geben müssen um HBO und den Zuschauern zu beweisen, dass sie dieses Geld wert ist. Braekhus wird gegenwärtig in den USA von der weiblichen Boxlegende Lucia Rijker trainiert. +++

Voriger Artikel

U19 EM: Alisch gewinnt Bronze und löst WM-Ticket

Nächster Artikel

Nisse Sauerland: „Wir haben Tyron zum Weltmeister gemacht!“

13 Kommentare

  1. 4. Mai 2018 at 08:09 —

    Haye hat seine Stirn wie ein Stier Bellew ins Gesicht gedrückt. Er hat den natürlichen Abstand nicht eingehalten. Die Reaktion von Bellew war für mich voll nachvollziehbar.
    Golovkin habe ich allerdings so verstanden, dass die Chancen nur bei 10% liegen, weil er keine Lust hat, einen dreckigen Canelo zu boxen. Entegen dem Lügenmaul Oscar wird Canelo NICHT regelmäßig auf verbotene Substanzen getestet. GGG hatte Canelo bereits das ‘größte-Problem-im-Boxen” genannt.
    Golovkin hat keine Angst. Was für ein Schwachsinn. Wer hat denn seinen WBC-Gürtel abgegen, nimmt vorteilsbringende Substanzen und hat den Kampf hinausgezögert, um den Vorteil der Jugend zu haben?

    • 4. Mai 2018 at 08:39 —

      ach und wer ist im 1. Kampf aus dem Rückwärtsgang nicht rausgekommen? jaja, ich weiß. das alles zeugt nur von extremer Intelligenz.

  2. 4. Mai 2018 at 12:22 —

    Was will GGG mit O Sullivan! Saunders, Alvarez oder einen WM im SM boxen! Er sollte seine letzten Jahre nicht mit so einem Blödsinn verschwenden.

    • 4. Mai 2018 at 12:27 —

      Bezüglich Golovkin seh ich das genau so, da wäre O´Sullivan Zeitverschwendung..
      Hier wird er aber als Gegner für Canelo ins Spiel gebracht, der könnte sich den Iren schon leisten, als kleinen “Zwischensnack” sozusagen..

  3. GGG vs Matirosyan.

    Hahahaha. GGG ist lustig, immerhin hat er humor mit seiner gegnerwahl. Und das beste ist seine Fanboys finanzieren das ganze auch noch.

    Gegen welchen Rentner kämpft GGG als nächstes? Muhammed Ali oder Sven Ottke?

    • 4. Mai 2018 at 18:21 —

      Der eine nennt sich Martirosyan und der andere Muhammad…

      Aber Hauptsache der Ottke wird richtig geschrieben..

    • 4. Mai 2018 at 18:37 —

      Also falls du Cassius Clay meints ja gegen den wird nun auch Smoking Joe wieder ne Chance haben ^^

      • 4. Mai 2018 at 21:09 —

        Verrat ihm doch netterweise auch gleich warum.. sonst muss er´s wieder googlen..

    • 4. Mai 2018 at 20:18 —

      Und Canelo kämpft am Wochenende höchstens gegen den McClen-Doppel-Whopper bei McDonalds in Guadalajara.

    • 4. Mai 2018 at 20:18 —

      Hast du schon gehört?
      Nächste Woche ist bei McDonalds wieder mal “Los Wochos”.
      Den McClen-Doppel-Whopper aus reinem Mexican Beef für schlappe 4.99€!
      Hol ihn dir damit dir auch mal ein paar Muckis wachsen…

    • 4. Mai 2018 at 21:29 —

      Und wie lustig du das erst finden wirst, wenn du feststellst, dass Golovkin der Rentner ist

  4. 5. Mai 2018 at 21:59 —

    Ich bleibe dabei, boxen bei Olympia gehört abgeschafft genauso wie Fußball.

Antwort schreiben